Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 116.

  • Hallo Peter Danke für deine Links, habe mir das angeschaut, sehr interessant. Ich habe nun den Wanderweg fotografiert und im Photoshop versucht, die einzelnen Bilder in einer Reihe nebeneinander zu einem Bildstreifen zusammenzufügen. Leider spielt mir die Verzerrung der einzelnen Bilder einen Streich. Hast du diesbezüglich Erfahrungen. Es gibt ja diverse Software (PTGui usw), möchte aber nicht alle durchtesten. Hast du (oder sonst wer) eine Empfehlung wie ich vorgehen soll? Wünsche einen tollen …

  • Hallo Peter Zitat von elCutty: „Die Daten stecken in den Flightrecords und sind leider seit ca. einem Jahr verschlüsselt. “ Habe gerade gemerkt, dass die GPS Daten in den Bilddateien vorhanden sind (Breite/Länge/Höhe). In den Videos leider weiterhin nicht. Dein ShowRecDat benutze ich seit langem, aber immer noch unter VP13

  • Vielen Dank für die Info. Ich schau mir das mal an.

  • Hallo Beim abfliegen eines Wanderweges möchte ich, dass die GPS-Daten zu jedem einzelnen Foto und falls möglich zum Video (4k) im Bild angezeigt werden. Falls nicht anders möglich über Screenshot vom Tablet. Ich finde jedoch werde auf dem Tablet noch auf der SD-Card der Phantom4p die GPS Daten (srt-File). Kann mir jemand helfen, was ist die einfachste Lösung? Danke!

  • (3D) Foto Slideshow Vegas

    ***Tomcat*** - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Kenne ich bereits, aber vielen Dank. Weitere Vorschläge..?

  • (3D) Foto Slideshow Vegas

    ***Tomcat*** - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Hallo Ich möchte für eine umfangreiche Fotosammlung in Vegas P13 eine 10-minütige Slideshow erstellen. Da es viele Bilder sind, dachte ich daran, einzelne Sequenzen in 3D zu animieren, um mehrere Bilder gleichzeitig darzustellen. Die Fotos sind von sehr gute Qualität und das Video soll professionell wirken (nicht zu simpel, aber auch nicht "überdreht"). Wie würdet ihr das angehen oder kennt jemand ein gutes Beispiel als Inspiration, oder würde sogar ein Vegasprojekt als Starthilfe zur Verfügung …

  • Zitat von MacMedia: „Das beste Quick'n-Dirty in dem Fall wären tatsächlich allerdings Funkanstecker die auf beide Kanäle der Kamera gehen. Einfach mit guten Ergebnissen, setzt allerdings das Vorhandensein von zwei Funkstrecken voraus “ Mache ich auch so (2 occ. Sennheiser) tolle Resultate in fast jeder Räumlichkeit. Knopf-Mic wegen "Kleiderrascheln" allenfalls kleben. Ambiton nehme ich jeweils danach auf, da nicht Bildrelevant.

  • DJI Spark

    ***Tomcat*** - - Copter- Über und unter den Wolken

    Beitrag

    Hallo Wie erwähnt möchte ich mir (endlich) eine Drohne als Erweiterung zu meinem Gimbel anschaffen. Vermutlich wird es die Phantom 4 pro, da ich ja zumindest mit der DJI "Denkweise" durch die Ronin-M schon etwas vertraut bin (da mein English nicht so toll). Geplant sind anfangs Aufnahmen in der Natur (Berge, Schluchten, Wald) als langsame "Fahrten" in geringer Höhe für VegaPro als Slow Motion (25-50%). Es wird meine erste Drohne sein und ich plane daher, nach dem Kauf einen Einführungskurs zu be…

  • Ups, da war Armin um ein Sprung schneller als ich, jedoch interessier ich mich für die DJI Phantom 4 Pro als Erweiterung zu meiner Ronin M. Die Spark sehe ich auch als Spielzeug, dann schon eher die Mavic wenn es nicht 4k / 50p sein muss. Interessiere mich auch sehr für eure (praktischen) Erfahrungen.

  • Nicht ganz so leicht und unauffällig wie du es dir vermutlich wünschst, dafür eine perfekte Stabilisierung bietet die Ronin M. Die Came Single von CAME-TV ist kleiner, bringt aber keine optimale Stabilisierung. Für beide empfehle ich dir einen Monitor. Infos findest du im Netz, z.B. hier DJI Ronin-M vs CAME-TV Single

  • Da hast du natürlich völlig recht und ich finde es auch interessant, wie mit welcher Software gearbeitet wird. Mein Gedanke ist, das Vegas hier ein grosser gemeinsame Nenner bildet (gerade für nicht Profis) und in diesem Thema vielleicht nicht nur mich interessieren könnte.

  • Ich finde das alles sehr interessant. Die Kreativität mit der Verwendung von externer Software ist wohl grenzenlos. Persönlich würde mich besonders interessieren, was ihr mit den Vegas internen Mitteln oder integrierten Plugins (BCC, Hitfilm u.s.w.) für spannende Ergebnisse erreicht habt.

  • Zitat von Zirbe: „Ich verwende seit Jahren den kostenlosen FAST STONE IMAGE VIEWER. “ Danke, habe ich sofort bei mir installiert

  • Die HDD reicht mir, geht nur um die USB-Zuspielerplatte. Aber Danke.

  • Danke für deinen Hinweis. Hatte das schon länger im Hinterkopf und werde gelegentlich mein Verständnis aktualisieren. Auch den anderen vielen Dank für die Tips.

  • Der Panasonic DMR scheint keine Platte über 2TB als USB Zuspieler zu kazeptieren und bringt auch eine entsprechende Meldung. Zitat von Flash: „Ja, für diese Geräte könnte das vielleicht nicht gehen. Aber normalerweise können doch heute so gut wie alle NTFS. Schwierigkeiten macht da eher die Größe der Platte. “ Für meinen fünfjährigen Sony TV erhielt ich gestern ein Nachfolgemodel als Garantieaustausch und dieser liest mir nun auch NTFS usw. ab der 4TB Platte. Die Wiedergabe ist jedoch nicht imme…

  • NTFS (ganze HD) hat er (Panasonic DMR) nich akzeptiert. Daher hatt ich bisher meine 1TB & 2TB immer als Fat32-Partition formatiert und über den USB Eingang angeschlossen. exFAT werde ich morgen testen. (ups heute

  • Du meinst >2TB ?

  • Zitat von Flash: „Schwierigkeiten macht da eher die Größe der Platte. “ Da hast du vermutlich recht. Habe auf der 4TB mal eine 1TB Partition erstellt und die hat mein Panasonic DMR BCT820 nicht akzeptiert.