Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 479.

  • 38Euro Steadicam Kurztest

    k-m-w - - Zubehör Videokamera

    Beitrag

    Wer es nicht ständig oder beruflich braucht für den ist es doch gut brauchbar. Bei den günstigen Teilen ist nur das gute ausbalanzieren recht schwierig, die Feineinstellung fehlt einfach.

  • Andere verlassen Nikon oder Canon und wechseln zu MFT: youtu.be/gx2ny12phQg

  • Abschied von Canon

    k-m-w - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Normale gute SLR Objektive halten auch die Schärfe wenn ich im Telebereich focussiere und dann auf Weitwinkel zoome. Nur umgekehrt klappt es natürlich nicht, aber das wäre ein Anfängerfehler. Sollte sich tatsächlich die Schärfe etwas verstellen (noch nicht bei meinen Panasonic 2.8 Zooms beobachtet) fängt das die größere Schärfentiefe im weitwinkligeren Bereich auf.

  • Abschied von Canon

    k-m-w - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Bisher verkauft sich Canon noch sehr gut. Alles was ich bisher inseriert hatte war in wenigen Stunden weg. Halt alles Fotografen

  • Abschied von Canon

    k-m-w - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von Hans-Jürgen: „....Überzeugt hat mich an den Canonen neben der Schärfe immer wieder die Farbwiedergabe, die ist einfach genial. Hinzu kommt in vielen Fällen (aber nicht immer) ein hervorragendes Bokeh. Ich habe noch kein Pana-Objektiv gesehen, was da ebenbürtig ist, auch die Leicas nicht, denn die haben nicht viel mit den wirklich guten alten Leica-Objektiven zu tun (nun bekomme ich wohl heftigen Widerspruch). ....Fürs fotografieren sind sie meiner Meinung nach optimal geeignet und für …

  • Abschied von Canon

    k-m-w - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Selbst bei den Fotos hat die GH5 zumindest mit der Canon 5D II und 70D gleichgezogen. Beim vorletzten Kongress habe ich noch mit GH5 und 70D parallel fotografiert. Als ich das Ergebnis verglich, verzichtete ich beim letzten Symposium komplett auf Fotos mit der Canon. Um da eine wirklich bessere Bildqualität zu erreichen hätte ich vermutlich mindestens auf die 5D IV aufrüsten müssen. Das war von der Videoseite nicht wirklich eine Option für mich. @Heinz den Adapter hab ich mir schon mehrfach über…

  • Abschied von Canon

    k-m-w - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Im Panasonic Bereich bin ich mit Objektiven recht gut aufgestellt. Der Metabone Adapter würde ja auch gut 800€ kosten. Interessant wäre er eigentlich nur für das EF 70-210 4.0 und das hätte einen begrenzten Einsatzbereich...

  • Abschied von Canon

    k-m-w - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Nachdem ich schon vor einigen Wochen meine 5D II verkauft habe, ist gestern meine 70D verabschiedet worden. Irgendwie hatte ich immer gehofft, Canon käme noch mit etwas ähnlichem wie der GH5 oder der Sona A7S raus. Jetzt stehen die Vollformatobjektive verwaist im Schrank und ich überlege noch behalten oder verkaufen... Mal sehen was in nächster Zeit kommt und ob ich mich komplett auf Panasonic konzentriere.

  • Die 180 Grad Regel hat schon einen vernünftigen Sinn. Man versucht ja auch korrekt zu belichten und dreht nicht später den Fernseher heller oder dunkler Und wenn man sinnvolle Regeln bricht, dann muss es schon einen guten Grund haben. ZB gleichzeitig Fotos aus Sequenzen zu benötigen. Wobei sich dies bei 50/60 bsek mit 1/125 schon jetzt meist mit der 180 Grad Regel vereinen lässt.

  • Ich habe es nicht geschafft die Actioncam mit dem zu stabilisieren.... der Gimbal ist immer gleich ausgestiegen. Was habe ich falsch gemacht?

  • Es gibt gute Gründe auf die 180 Grad Regel zu verzichten. Besonders wenn zusätzlich Fotos extrahiert werden sollen. Hab ich jetzt auch gerade bei einer Hochzeit gemacht. (Hauptaugenmerk waren Fotos aus dem 6K Stream). Trotzdem kam auch das Video sehr gut an. Nicht immer ist cineastisch der Massstab

  • Zitat von Laterna Magica: „........und die Erde ist eine Scheibe. “ Stalker? Persönlicher Rachefeldzug? Außer einem negativen Kommentar keine Aussage? Warum dann?

  • Zitat von PeterC: „Zitat von MacMedia: „Zitat von PeterC: „Und wenn ich das Motiv immer in der Bildmitte halten muss um ansehnliche Aufnahmen zu machen, dann schränkt das in der Bildgestaltung doch ganz schön ein. “ Wie, man kann ein Motiv auch anders wie in die Mitte setzen....? “ Ja, habe ich irgendwo gelesen. Wollte ich schon immer mal ausprobieren. “ Nein, bite nicht! Die Fernseher sind inzwischen so groß, dass es echt anstrengend ist mehr als nur die Bildmitte zu sehen

  • Ja. Das links ist die Anzeige wie die Belichtung gemessen wird. Müsste die FZ300 sein....

  • Zitat von sunday: „Interessante Informationen , danke! Da bin ich aber etwas skeptisch, ob das für mich vom Gewicht her geeignet ist. “ Kommt sicher auf das Objektiv und dessen Gewicht an. Hier mal ein Video mit Deiner 6300 beim ausbalancieren: youtube.com/watch?v=umVRA2Wt7Fg PS So eine Zweihandhalterung, wie in dem oberen Video, lässt sich nachkaufen

  • Ok Canon FD 50 1.4 60 € Normaler Adapter 15 € Und mit 1.1 filmt man eh seltenst....

  • Früher beim Film Standard: Belichtungsmesser für Lichtmessung, zusätzlich noch einer für Spotmessung. fotografie_analog_sekonic_01.jpg

  • Ich weiss es wurde unmodern, aber im Notfall hilft auch ein Belichtungsmesser Ok, dann muss man feststellen wieviel ISO Gain "0" ist. Ich habe in der Regel bei Reportagen das Zebra an und beurteile die Grundhelligkeit anhand des Monitors. Zebra ist Kontrolle. Ich versuche clippen zu vermeiden, dunkles lässt sich leichter im NLE korregieren.

  • Zitat von kpot11: „Ich kann das Bild über den Kameramonitor bzw. Sucher visuell beurteilen. Aber das scheint mir nicht besonders präzise zu gelingen, weil innerhalb eines gewissen Gainbereiches das Bild auf dem Monitor "gut" aussieht (und hinterher am Schnittplatz eben nicht so ganz). Könnte Zebra da helfen? Gibts da irgendwelche geschickte Tricks? // Es handelt sich um den Camcorder Canon FH-G40. Der hat P, Tv, Av, Portrait u.a. Einstellungsmöglichkeiten, darunter eben auch M (voll manuell). Ic…

  • zur Zeit mus doch alles gaaanz weit offene Blende haben