Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 678.

  • Videoleuchte für telebereich

    Rod - - Zubehör Videokamera

    Beitrag

    Falls Ihr es nicht kennt von Traumflieger: "Video: neue Power-LED-Taschenlampen 2016 im Test". Kann man für die aktuelle Suche als Ausgangspunkt nehmen. Hier der aktualisierte schriftliche Test Beste Grüße, Uli

  • EDIUS 9 und "„Instant HDR“ von Sony

    Rod - - Edius

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „Also das HLG-Videomaterial des Camcorder Sony FDR-AX700 kann man "out of the box" direkt auf einem HLG-TV abspielen, ein Color-Grading dafür ist nicht nötig. “ Das entspricht dem HLG-Konzept, wie es zumindest in dem Grass-Valley-Papier dargestellt wird. Siehe folgende Punkte des von dir genannten Papiers "Wahl zwischen Anzeigelicht und Szenenlicht basierter Umwandlung in EDIUS — Ein Beispiel für einen unkomplizierten HDR-Produktionsablauf:" - Seite 2: "Wenn das Video direkt …

  • Videoleuchte für telebereich

    Rod - - Zubehör Videokamera

    Beitrag

    Hans-Jürgen will mit f11 arbeiten, da braucht er Licht satt, wie ja auch schon ro-max anmerkte. Zu den Taschenlampen. Die entwickeln sich rasant. Aus der Übersicht die Markennamen nehmen und per Google die neuesten Entwicklungen suchen. Eventuell gibt es dann auch schon gute und preiswerte Nachbauten. Die Farbgüte (CRI) ist ein weiteres Problem. Beste Grüße, Uli

  • Videoleuchte für telebereich

    Rod - - Zubehör Videokamera

    Beitrag

    Nachtrag zu oben, wenn es ganz hell sein soll: Led Lenser. NACHTRAG: THE BEST FLASHLIGHT FOR LIGHT PAINTING Hier Beste Grüße, Uli

  • Videoleuchte für telebereich

    Rod - - Zubehör Videokamera

    Beitrag

    Es gibt schon helle Taschenlampen, angeblich bis 10 000 Lumen.Hier eine Übersicht, habe sie aber nie benutzt. Beste Grüße, Uli

  • Videoleuchte für telebereich

    Rod - - Zubehör Videokamera

    Beitrag

    Den Imager Vorsatz gibt es auch für die Dedo-LED-Strahler. Der mittlere sollte auch mit Akku betrieben werden können. Nur, ein Sonderangebot ist das nicht. Dafür sind sie langlebig, präzise und der CRI-Wert stimmt. Beste Grüße, Uli

  • Videoleuchte für telebereich

    Rod - - Zubehör Videokamera

    Beitrag

    Zitat von Hans-Jürgen: „ausgeleuchtete Kreis auch wirklich sauber ausgeleuchtet wird. “ Schau mal per Google unter Dedo, Dedolight und dem Imager Vorsatz. Der sollte sauber ausleuchten, aber preislich im prof. Bereich. Video dazu: youtube.com/watch?v=XeyjtKvnaVk beste Grüße, Uli

  • EDIUS 9 und "„Instant HDR“ von Sony

    Rod - - Edius

    Beitrag

    HLG - Hybrid-Log-Gamma (Wikipedia) hat erstmal nichts mit Sony zu tun. Es ist von der BBC und NHK entwickelt worden. Sony nennt seine Implementation "Instant HDR". Und nicht nur Sony ist an HLG dran: "Sony and Panasonic have recently implemented in-camera HDR profiles to make into their Sony FS5/Z150 and Panasonic GH5 ... Sony calls their in-camera HDR – Instant HDR and you can check out Director of Photography Rob Scribner introduce Instant HDR with Hybrid Log Gamma" Quelle "4KShooters" (Unters…

  • Zitat von reinhold54: „Im Forum sollen eigentlich Filme mit einer Länge zwischen 1 und 3 Minuten diskutiert werden. Kann ich trotzdem mitmachen? Es gäbe einiges zu kritisieren: Titel; Farbkorrektur, Länge de Einstellungen, Kommentar, Musikauswahl .... “ Ja, natürlich kannst du mitmachen. Die 1 bis 3 Minuten sind als Hinweis zu verstehen, sich mit der Länge nicht zu verheben. Einen guten 45 minütigen Film zu machen ist nicht ohne. Das Forum ist genau dafür da, um bis ins Detail "Titel; Farbkorrek…

  • Fragen zur Filmgruppe? - Hier fragen!

    Rod - - Infos

    Beitrag

    Wer sich für die Filmgruppe interessiert, kennt vermutlich diesen Artikel: Die Filmergruppe des VT- Worum geht es? - Einen eigenen Film machen! - Bitte lesen ;) In der knappen Einführung werden sicher nicht alle Fragen beantwortet. Wer mehr wissen will, sich nicht sicher ist, ob die Filmgruppe was für ihn ist , der kann uns hier löchern. Nur Mut. Verbesserungsvorschläge sind auch willkommen. Beste Grüße, Uli

  • Wie Ihr sehen könnt, ist die Filmgruppe gestartet. Das Forum mit den Unterforen ist eingerichtet. Die aktuell sechs Mitglieder der Filmgruppe sind freigeschaltet und können in allen Foren schreiben und lesen. Jedes Videotreffpunkt-Mitglied kann in diesen Unter-Foren mitlesen: - "Infos", hier steht, um was es geht. Hier können auch Gäste lesen. - Unter "Infos" wird eventuell noch ein Thema erstellt, in dem Ihr Fragen zum Filmprojekt stellen, also auch schreiben könnt. Falls Ihr am Projekt Interes…

  • Filmgruppe Ziel: Einen spannenden Film gestalten, der die Zuschauer fesselt. Nicht mehr irgendwie abfilmen sondern ein Thema selbst inszenieren. Im Einzelnen: Zielgruppe: Jeder, die Öffentlichkeit. Hier geht es nicht um den Film für Freunde und Bekannte, die meist deutlich weniger kritisch sind als ein fremder Zuschauer, der sofort weiterzippt, wenn er sich langweilt. Geschichte: Überall wird gesagt, ein spannender Film erzählt immer eine Geschichte. Doch, was ist eine Geschichte, was macht eine…

  • Danke, ich schau gleich rein. Beste Grüße, Uli

  • Öhm , damit es keine Missverständnisse gibt. Geht folgendes? 1. Alle Mitglieder der Filmergruppe können ALLES in der Gruppe LESEN und überall SCHREIBEN 2. Die Forenmitglieder, die nicht in der Filmergruppe sind, können alles nur LESEN, außer: 3. in den Threads, in denen der Threadstarter sagt, hier dürfen NUR TEILNEHMER DER FILMERGRUPPE LESEN UND SCHREIBEN. Grund z. B.: Mein Rohmaterial ist zu persönlich, das soll zunächst in der kleinen Gruppe bleiben, da möchte ich auch keine Mitleser haben. B…

  • Zitat von MediaSteve: „Und ich würde das tatsächlich auf ein paar wenige einfache Kernpunkte beschränken die es allen einfach macht in irgend einer Form dabei zu sein: “ Das klingt gut. So kann jeder sein Tempo wählen und Neuzugänge können einsteigen wann sie wollen. Es wäre gut, wenn jeder wählen könnte, ob sein Thread nicht für alle zum mitlesen ist. Ich kann verstehen, wenn jemand sagt, das ist mir zu persönlich, mein Projekt will ich nur in der Gruppe zeigen und besprechen. Wenn er will, kan…

  • Zitat von PeterC: „Man könnte natürlich schauen, wieweit die Filmgruppeninteressierten auseinanderwohnen. GGfs schafft man es ja doch den einen oder anderen in der Praxis zusammenzubringen? “ Klar, dann wäre es auch im Sinne von Pampa einfacher, an einem gemeinsamen Projekt zu arbeiten. Dann wäre die von MacMedia angeregte praktische Hilfestellung möglich. Bei meinem Vorschlag bin ich von Einzelkämpfern, die eigene Interessen haben, an verschiedenen Orten wohnen und unterschiedlich Zeit haben au…

  • Zitat von pampa: „Ich finde auch, dass es genug fertige Filme gibt. Wenn jeder was "zusammenbrutzelt" fehlt mir die Gruppendynamik mit der der man zusammen Probleme besprechen könnte und als Team unkonventionelle Ergebnisse bekommt. Durch unterschiedliche Meinungen gibt es verschiedene Lösungswege. “ Unsere Posts hatten sich überschnitten. Dein Vorschlag ist anspruchsvoller als meiner und es spricht viel für Gruppendynamik. Ist zeitlich und auch von der Gruppendynamik aufwendig. Ich bin mir nich…

  • Zitat von MacMedia: „Nicht jeder hat die Zeit innerhalb von 6 Monaten "seinen" Film fertig zu stellen, auch wenn er nur wenige Minuten lang ist. Vor allem wenn es um die Umsetzung von so Dingen wie eben Inhalten und Handlungen geht. Das fängt schon damit an das man ggf. Protagonisten benötigt - wo bekommt man diese her - oder das man z.B. erst im letzten Quartal seinen Urlaub antritt den man filmisch anspruchsvoll begleiten möchte. “ Man könnte es ja so machen, dass jeder Teilnehmer abschätzt, w…

  • Zitat von wolfgang: „Verpflichtungen: Wer in der Gruppe mitmacht verpflichtet sich, seine Arbeit vorzustellen, darüber zu diskutieren und nach sechs Monaten seinen Film der Kritik des ganzen Forums zu stellen. “ Zitat von PeterC: „Was mich jedoch stört ist das Wort "verpflichtet". “ Mit "verpflichtet" will ich eine gewisse Zuverlässigkeit erreichen. Es soll uns Teilnehmern einen Ruck geben, wenn der innere Schweinhund lieber im Bett bleiben will. Es ist nicht im juristischen Sinne verpflichtend.…

  • Zitat von Hans-Jürgen: „Was ich noch nicht verstanden habe - gibt es eine Gruppe in der alle Filme besprochen werden sollen oder soll jeder Film eine eigene Gruppe bilden? “ Darüber hatte ich im Detail noch nicht nachgedacht. Wenn jeder sein eigenes Filmprojekt reinbringt, dann machen jeweils einzelne Threads Sinn, sonst verliert man den Überblick. Zuerst steht noch die Frage im Raum, ob überhaupt genügend mitmachen werden. Ich hatte von mind. zehn Teilnehmern geschrieben. Eine kritische Masse s…