Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 548.

  • Zitat von annelisebarth: „Ich würde mir auch gerne eine nicht allzu teure aber eine gute HD Kamera zulegen wollen, mache ab und an Bilder und es wäre cool wenn es eine gute und günstige Version geben würde. “ Foto- oder Videogehäuse? Einen Überblick gewinnt man hier: geizhals.at/?m=4 Wenn die Datenrate mehr als nur 28 mbps (Megabit/sek.) ist wie bei AVCHD, kann man damit auch recht gut filmen ("videografieren"), auch mit Fotoapparaten. Nur ist ein Camcorder-Gehäuse bequemer zum Filmen zu handhab…

  • Bei TMPGEnc/Authoring Works kann man übrigens auf automatisches Einfügen der Kapitel alle paar Minuten (frei wählbar) einstellen und händisch noch Punkte hinzufügen oder löschen. Mit der Automatik trifft man zwar nicht die tatsächlichen Kapitelanfänge*, kann aber schneller auf einer DVD/BD navigieren und sie bei Bedarf vor dem Ausgeben noch ändern. Ich wähle meist 10 min. Abstände. *Außer es sind Schnittpunkte vorhanden bzw. verschiedene Clips, die zusammengefügt werden sollen.

  • Es gibt jetzt schon eine neuere Version 6: tmpgenc.pegasys-inc.com/de/product/taw6.html Ich vermute, dass ein Rendern mit möglichst wenig Änderungen gegenüber der Quelle schneller gehen wird.

  • Du könntest in mpeg-2 rendern, ist kaum ein Unterschied bei mir, besonders wenn's eh nur auf DVD geht. Vor 2 Jahren hatte ich noch Edius 7, brauchte für 2 Stunden Video etwa 4 Stunden zum Rendern für BluRay in AVC.H264 und nur etwa 1,5 Stunden für mpeg-2. Mit wenig Schnitten und wenig Effekten und Titeln. Jetzt mit Edius 9 geht's in beiden Fällen etwas über 1 Stunde oder 1,5 Stunden. Meist verwende ich zum Authoren von vielen verschiedenen Clips TMPGEnc/Authoring Works 5, dort kann ich auch die …

  • Zitat von Achilles: „Zitat von numeris: „mFT-Wechselobjektive, UHD, usw. “ "12-60mm" = gut..."3.5-5.6" = schlecht; besser 2,8 durchgehend... “ Das Pana/Leica 12-60 hab' ich! (2,8-4) Ist halt ein bisserl schwerer... aber man auch näher ran gehen.

  • Die Panasonic Lumix G81 ist auch hier im Forum sehr beliebt als universelle Foto- und Videokamera: geizhals.at/panasonic-lumix-dm…is-dmc-g81m-a1510328.html mFT-Wechselobjektive, UHD, usw. ...

  • Zitat von Jack43: „Zitat von kpot11: „Was versteht man unter Integrationszei “ Hm...bei einem Flüchtling wüsste ich das, aber bei einem Videofilmenr? “ Wenn das ein neuer Sprech sein sollte, müßte ich sagen: "Ich bin noch nicht allzu sehr in meine neue GH5 integriert!" Klingt schon blöd, oder?

  • Die Sony AX100 hat einen kräftigen Preisrutsch nach unten gemacht, seit das Nachfolgemodell herausgekommen ist. Sie hatte stets sehr gute Bewertungen, und einige manuelle Einstellmöglichkeiten: amazon.de/Sony-FDR-AX100E-Ultr…8-3&keywords=Sony+PXW-X70 "Wer nach einer 4K-Videokamera mit großem Sensor und überwältigenden Ergebnissen sucht, wird hier glücklich sein. Die Sony AX100E bringt unfassbar scharfe und ansprechende Bilder - auch bei vollem Tele, auch bei schlechtem Licht. Das erzielbare Boke…

  • Einen Überblick über Camcorder gibt's auch hier - bitte die entsprechenden Filter anklicken! geizhals.at/?cat=dvcam&v=e&hloc=de&sort=p&xf=

  • Anscheinend gibt es da noch eine Methode, falls das Stativ zu leicht ist! drvta2173dot9qpds.jpg

  • Zitat von pampa: „Also ehrlich mal: Videos mit Kugelkopf kannst du vergessen! Mein leichtes Stativ ist ein Feisol mit Schale (RAPID Carbon) und ein älterer Videokopf von Manfrotto (701RC2). Manfrotto hat auch sehr leicht Videoköpfe für ca. 100€. Ein leichtes Stativ kostet halt, wie ein leichtes Rennrad. Da kommst du nicht drum herum. Ich würde schauen, dass ich alles gebraucht bekomme. Na denn ...VG “ Mit Kugelkopf würden nur starre Aufnahmen gehen. Mein Sachtler habe ich gebraucht gekauft, trot…

  • Zitat von Pit Cook: „Stimmt, deswegen gab es noch den sirui.ch/de/produkte/stativkoepfe/vh-serie/VH10 obenauf “ Passen die Videoköpfe VH-10 und VA-5 auf ein T-004X ??? Nivellieren muß man dann wahrscheinlich über die Stativbeine, nehme ich an. Das Manfrotto BeFree hat eine (sehr kleine) Halbschale zum Nivellieren - andererseits bringt eine Mittelsäule wiederum Vorteile beim Fotografieren, wenn man sie umgekehrt in Bodennähe verwenden will. Bin noch unschlüssig - ein schweres Stativ habe ich ja. …

  • Zitat von Pit Cook: „Falls die Frage nicht bereits beantwortet ist, ein Vorschlag von mir. Ich habe für die RX10 vor 2 Jahren das Stativ von SiriuT-024X carbon günstig bekommen. Gewicht hervorragend, Standsicherheit keine Probleme, kurze Maße im verpackten Zustand und butterweiche Führung. Seit diesem Wochenende versieht es seine Dienste auch mit einer AX53. Hier gibt es eine kleine Übersicht. “ Schön leicht, aber halt nur mit Kugelkopf für Fotografen.

  • Zitat von Jolly91: „Was hält eigentlich die Federung des Mikrophons (Sennheißer MKE400) aus? Ich hab das Ding heute ausversehen um 60° rübergebogen, hab es später nachgemessen, es hat sich zum Glück nichts verändert. “ Wenn der Gummi keine Risse abbekommen hat, ist es ja bestens. In Zukunft solltest du aber vorsichtiger mit dem Mikro umgehen! Keine Ahnung, ob man ihn als Ersatzteil erhalten würde.

  • Zitat von Puppa: „Zitat von Marco: „Eine Frage zum Verständnis: Du hast die alten Bänder, die eigentlich ein 4:3-Bildformat aufweisen, als 16:9-Bildformat eingelesen und damit die Bilder horizontal verzerrt? “ Ich konnte nicht herausfinden in welchem Format die Bänder eigentlich aufgenommen wurden, wird sicher nicht 16:9 gewesen sein. Vegas hatte den Dazzle zwar erkannt aber immer gesagt, das Gerät würde anderweitig benutzt werden, also hab ich die Bänder mit Pinnacle importiert. Da hatte ich di…

  • Zitat von bs3095: „Es werden in Edius die gleichen Ausgabetemplates angeboten wie in TMPGenc Mastering Works 6. Damit ist z.B. die Blurayerstellung mit TMPGenc Authoring Works und anderen Programmen mit SmartRendering möglich. ... “ Mit TMPGenc Mastering Works 6 kann ich verschiedene Dateiformate umkopieren, aber es ist kein Authoringprogramm: tmpgenc.pegasys-inc.com/de/product/tvmw6_spec.html Deshalb verstehe ich nicht, was die Templets dabei sollen. Als Authoring-Programm verwende ich gerne TM…

  • Ich verstehe nicht, was mir das bringen könnte. Ich gebe derzeit aus Edius 8 bzw. jetzt 9 in mpeg-2 bzw. avc264 (dauert mir meist zu lange) aus und authore und brenne BluRay meist mit TAW5. Vereinfacht dieses neue plug-in den Arbeitsablauf?

  • Zitat von kpot11: „ iZotope hat Audio-Plugins. Diese werden als VST eingebunden. “ iZotope von Edius 5 funktioniert aber nicht in späteren 64 Bit Versionen von Edius.

  • Zitat von Achilles: „OpenFX plug-ins “ Gelegentlich helfe ich einer Bekannten in Tirol (meist am Telefon, den "TeamViewer" zur Fernsteuerung verweigert sie) ihren Laptop wieder flott zu bekommen. Dabei sagt sie immer "erklär' mir nix, ich versteh's eh nicht!". So ähnlich geht's mir bei der Ochsen-Brücke. Schön wär's ja, wenn ich das iZotope von Edius 5 einfügen könnte, diese Neon-Verfremdungen sind eh bei Edius 9 auch irgendwo dabei, und brauchen tät' ich eher das iZoptope, dafür habe ich mir so…

  • Zitat von Achilles: „Zitat von numeris: „Naja, ich finde mit dem Windows-Explorer unter "Programme - Hitfilm" keinerlei Hinweise auf OFX oder VST. “ Also ehrlich, Du hast einen Humor... “ Hat nix mit Humor zu tun, ich dachte nur dankbar an deine Anweisung weiter oben: "Kopiere halt die Plug-in Datei von EDIUS 8 in das Verzeichnis von EDIUS 9. So habe ich es mit dem Plug-in von Mercalli V2 gemacht..." Hätte ja sein können, dass das ähnlich funktioniert, was weiß denn ich schon von dem Computer-Kr…