Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 778.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein Nebenfeffekt: Alle Einstellungen Standby (Ruhezuistand) und Energiesparen betreffend sind wieder auf Standardtwerte eingestellt - so auch das der Rechner aufwacht wenn ich die Maus bewege - was ich nicht möchte. Abschaltversuche zwecklos - egal was ich in den Energieoptionen und Gerätemanager einstelle (Haken weg bei "Gerät kann PC aus dem Ruhezustand aktivieren") der Laptop wacht immer auf.... Ich muss das ganze händisch (!) per Kommandozeilenbefehl abschalten, alles andere funktioniert nic…

  • Der Büro-Laptop ist nach dem zweiten Versuch auch auf die neue Version geupdated. Das erste Mal ging das schief - Windows hat daraufhin automatisch einen zweiten Versuch gestartet der dann auch funktioniert hat. Von der Stabilität her habe ich keine Bedenken - das Ding wird laufen. Allerdings mache ich damit nicht viel mehr als eben die üblichen Bürosachen wie Word-Excel-Outlook-Firefox und ab und an mal Photoshop & Co, aber nur in kleinem Umfang. Edius o.ä. Software ist gar nicht mal auf der Ki…

  • Zitat von Didi25: „Zitat von numeris: „Zitat von Didi25: „Werd mal überlegen, ob ich ne Zoomwippe wirklich brauche . . . “ Kommt halt darauf an, welche Effekte du damit machen willst. Ich verwende sie, weil ich mit nur einer Kamera Bühnen-Veranstaltungen filme. Zum Beispiel hier: buehneamhohenmarkt.at/mediathek/ “ Wenn ich die Kamera an einer langen Festbrennweite dran hab, dann will ich erschütterungsfrei/berührungsfrei auslösen können.Das serienmäßige Zoomobjektiv dreh ich eh meistens mit der …

  • Zitat von numeris: „Ich habe eine bebob ZOE-DVXL, Produktion leider (voriges Jahr, glaube ich) eingestellt, habe sie um rund 100.- gebraucht neuwertig gekauft, funktioniert traumhaft weich, Geschwindigkeit einstellbar, gibt es noch in eBay: “ Das Ding wird allerdings tlw. deutlich teurer oder genau so teuer wie neu gehandelt.... Aber Achtung - diese Hinterkamerabedienung hat einen 2,5mm LANC-Stecker, bei neueren Sony-Kameras gibt's aber nur noch entweder einen Multi-AV-Anschluss oder diesen USB-…

  • Zitat von wolfgang: „Allerdings gibt es bei den Nachbauten leider zumindest fallweise das Problem, dass User berichten dass die dann doch nicht gut passend sind. “ Kommt auf die Toleranzen auch am Gegenstück zur Adapterplatte an. Wenn sich da Toleranzen aufsummieren kann es ggf. wackeln. Wobei ich mit den VCT14-Platten noch nie Probleme hatte - und die welche ich hauptsächlich einsetze ist inzwischen fast zwei Jahrzehnte alt und hat bisher mehrere Kameras überlebt

  • Du müsstest mal herausfinden ob die Panasonic-Platte kompatibel zu den üblichen Sony VCT-14 ist. Dann intensiv den Gebrauchtmarkt beobachten, dort gibt es immer wieder mal gebrauchte Platten für um die 70-100€. Billiger geht nicht - und soooo häufig sind diese Platten nicht anzutreffen, sind relativ "ausgestorben"

  • Zitat von old_det: „Dann muß ich danach wieder das System richten... - nix wie Arbeit mit dem Zehner. Gut , daß sich wenigstens einer erbarmt hat und einen uninstaller für Cortana geschrieben hat. “ ...der bei mir hier am Laptop anscheinend nicht funktioniert. Bekomme mehrfach die Fehlermeldung "Path not found" und Cortana ist immer noch da....

  • Zitat von Achilles: „Abwarten und Ruhe bewahren, erst einmal gucken was so berichtet wird von den "Early Adopters"... Es gibt ja darunter Leute die schon nach 10 Minuten berichten können: alles läuft bestens..., ich benötige dafür immer ein halbes Jahr... “ Nunja, manche Leute berichten direkt nach der Installation das alles in Ordnung ist - nur weil Windows wieder läuft und der PC hochfährt.... Die ganzen Tücken und kleinen, lästigen Problemchen treten meist erst nach Wochen, manchmal Monaten a…

  • Zitat von pampa: „Zitat von MacMedia: „Auch wenn man vom Boden her angelt und nicht mit Überkopf ausgestreckten Armen wird das mit der Zeit heftig schwer....dummes Hebelgesetz ! “ Ach was, ich würde mir noch den Einsatz eines Kampfgurts für Meeresangeln überlegen... bestimmt sinnvoll bei 3m Auszug Angler sind das gewöhnt und im Vorteil.Der Einsatz bis X-Windgeschwindigkeit sollte noch festgelegt werden. “ Bei Überkopf geht das allerdings dann nicht - da hält man i.d.R. die Tonangel mit beiden Hä…

  • Zitat von PeterC: „ Da gehst Du freiwiilig erst direkt vor dem "Bitte" in Position und bist der erste der nach dem "Danke" seine Position wieder verlässt. Die Boom macht das ganz locker mit. Der Boom-Operator jedoch ... “ ....die lautlosen Flüche nicht vergessen wenn der Protagonist vor der Kamera mal wieder ein "Schwätzer" ist der erzählt und erzählt und erzählt... Die Arme werden übrigens genauso bei nur geringem Gewicht eines einfachen Mikros wie dem ME66 mit Schaumwindschutz recht schnell re…

  • Was Du da vorne dran hängst hängt u.a. auch von Deinen Muckis ab und wie lange Du das ruhig halten willst. Senkrecht nach oben geht besser wie seitwärts, aber schon ein geringer Winkel erzeugt gut Hebelkräfte....

  • Modellflug-Fan's ziehen sich so'n Video vermutlich rein wie nix.... Die Boden-Aufnahmen zeigen wie schwer es ist so ein schnell fliegendes Winzding am Himmel mit einer Kamera zu verfolgen. Sicherlich nicht einfach, da bleibt fast nix mehr übrig als später ins Bild zu zoomen - also prädestiniert für 4K und dann in HD fertig machen, damit ist der mögliche Zoomfaktor viel größer. Was sicherlich auch gut käme wäre einen zweiten Flieger so mit einer Kamera auszurüsten das man einen Paralellflug zum e…

  • Zitat von homer1: „Ich bekomme immer einen Brechreiz, wenn ich Konzerte von 3SAT aufnehme und diese dann erst normalisieren/komprimieren muss, um sie mit einigermaßen Lautstärke im Autoradio abspielen zu können. Ich glaube von R.128 haben die noch nichts gehört. Bei Live-Übertragungen wird das Ganze noch mal schwieriger, weil man ja kein 2Pass hat. “ Das wird mit R.128 nicht deutlich besser – denn der Maximalpegel hat trotzdem noch einen gewissen Sicherheitsabstand (Headroom) bis zur Vollaussteu…

  • Zitat von homer1: „Und Fernsehen ist sowieso immer mit "gebremstem Schaum", also -9 oder -12 db, wenn nicht noch leiser. “ Nein. Fernsehen sollte jetzt nach EBU R.128 auf -23LUFS ausgesteuert sein Meiner Erfahrung nach entspricht das allerdings auch einem Durchschnittspegel von irgendwas um die -10dB, auch wenn sich das eigentlich gar nicht direkt umrechnen lässt da die Lautheitsmessung nach EBU R.128 die durchschnittliche Lautheit eines Programmes bzw. Films bewertet und nicht den Spitzenpegel …

  • Zitat von ro_max: „Zitat von Arminius09: „Werde eh schon wegen der dead cat manchmal milde belächelt oder es kommen Sprüche wie "sieh mal der Mann hat aber einen schönen Puschel an seiner Kamera".... “ Ist die "Meinung" von anderen Leuten Dir wichtig, solange diese die Aufnahme nicht be- oder verhindern? Wer einen Windschutz als Puschel bezeichnet, hat offensichtlich keine Ahnung von der Materie; in solchen Fällen würde ich nichts auf die Meinung/den Kommentar geben. “ Den Begriff "Puschel" für …

  • Den DT-48 gibt es inzwischen leider nicht mehr neu zu kaufen.....

  • Zitat von Hans-Jürgen: „Ich halte Kopfhörer auch für sehr wichtig, allein schon deshalb, weil nach meinen Erfahrungen mit Kopfhörern das Gehirn nicht so viele Nebengeräusche ausblendet wie ohne. Mit Kopfhörer höre je z.B. jedes schwache Autobahngeräusch oder andere permanente Geräusche im Hintergrund. Ohne Kopfhörer nimmt man die oft nicht war, weil sie einfach ausgeblendet werden. “ Das nennt man "selektives Hören" Unser Gehirn kann (bis zu einem gewissen Grad) störende Hintergrundgeräusche aus…

  • Kontrolle des Tones per Kopfhörer ist immer sinnvoll. Auch wenn man "nur" unwichtigen Atmo-Ton aufnimmt, bei Sprachaufnahmen oder Konzertaufnahmen o.ä. natürlich um so mehr.... Kleine In-Ear-Hörer sind da besser als nichts - aber sie sind definitiv keine saubere, ordentliche Tonkontrolle, eher ein "Notbehelf" zur Gewissensberuhigung. Um eine saubere Tonkontrolle durchführen zu können braucht es Kopfhörer welche die Umgebungsgeräusche einigermaßen abschirmen - was kleine In-Ear-Hörer ja definitiv…

  • Zitat von ro_max: „ Für einen puristischen Camcorder wie Du ihn suchst, gibt es keinen entsprechenden Markt und somit kein Angebot. An machen filmenden Fotoapparaten lassen sich u. U. mehr Dinge manuell einstellen, als bei einem Camcorder aus der gleichen Preisklasse. “ Doch, so etwas gibt es durchaus....allerdings explizit nicht in der Preisklasse bis 800€ und schon gar nicht bei den Consumer-Geräten. Kein Autofocus, keine Automatiken wie Gesichtserkennung usw. und auch kein Digitalzoom sind im…

  • Bitte seid Euch aber bei den kleinen, leichten Stativen immer bewusst: Gewicht stabilisiert ! Ein "federleichtes" und "winzig kleines" Videostativ wird immer ein Kompromiss werden müssen, gerade wenn man es stärker belasten will bspw. mit einer DSLM oder Kameras wie eine AX700 o.ä. - die AX53 ist da unkritischer da sie leichter ist - und ein Stativ muss gewichtsmäßig bzw. vom Eigengewicht her auch auf die Kamera abgestimmt sein - zu schwere Kamera auf zu leichtem Stativ ist meist nicht gut. Es i…