Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-35 von insgesamt 35.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Video deluxe 2015 - kein Youtube-Upload mehr!

    Maxjonimus - - Magix

    Beitrag

    Statt den ganzen Ordner "Online" zu kopieren, reicht es aus, die Datei youtube_x64.dll aus dem Online-Ordner von Video deluxe 2017 zu verwenden. Dann funktioniert der Upload und auch die übrigen Online-Funktionen! Gruß, Moritz

  • Ich benutze die Freeware Wink (debugmode.com/wink/). Das angenehme ist bei Wink, dass man einzelne Frames aus der Aufnahme löschen oder verschieben kann, die Mausbewegungen im Nachhinein ändern und Textrahmen und Symbole einfügen kann. Als kostenlose Alternative auf jeden Fall ein Blick wert!

  • Video deluxe 2015 - kein Youtube-Upload mehr!

    Maxjonimus - - Magix

    Beitrag

    Zitat von sunday: „Verstehe, ich mache allerdings während des Uploads schon den Text und diverse Einstellungen bei YT. Insofern ist die Zeit nicht verloren. Aber jeder eben wie er möchte.“ Ja, so habe ich das dann auch gehandhabt. Aber dann muss ich trotzdem erst abwarten, bis das Video encodiert ist, bevor ich den Upload starten kann und dann nochmal abwarten, bis der Upload fertig ist, bis ich die Beschreibungen etc. in YouTube ändern kann. Und so über die Upload-Funktion muss ich nur alles ei…

  • Video deluxe 2015 - kein Youtube-Upload mehr!

    Maxjonimus - - Magix

    Beitrag

    Hallo Sunday, weil es einfach bequemer ist, ich trage alles ein und starte den Export, dann kann der Rechner alleine vor sich hinwerkeln, bis alles erledigt ist. Gruß Moritz

  • Video deluxe 2015 - kein Youtube-Upload mehr!

    Maxjonimus - - Magix

    Beitrag

    Ich habe das Problem lösen können: Nachdem ich die Demo-version von Video deluxe 2017 installiert hatte, habe ich das Verzeichnis C:\Program Files\MAGIX\Video deluxe 2015 Plus\Online umbenannt nach C:\Program Files\MAGIX\Video deluxe 2015 Plus\Online 2015 und dann das Verzeichnis D:\Program Files\MAGIX\Video deluxe 2017 Plus\2017\Online nach C:\Program Files\MAGIX\Video deluxe 2015 Plus\Online kopiert. Jetzt funktioniert der YouTube-Upload aus Video deluxe 2015 wieder! Gruß, Moritz

  • Video deluxe 2015 - kein Youtube-Upload mehr!

    Maxjonimus - - Magix

    Beitrag

    Moin, seit ca. einer oder zwei Wochen funktioniert bei mir der Youtube-Upload aus Vdl 2015 heraus nicht mehr. 27432123tz.jpg Hat sich da bei Youtube etwas geändert, so dass die Schnittstellen nicht mehr zueinander passen? Hat noch jemand mit Vdl 2015 das gleiche Problem? Gruß, Moritz

  • Hardwarebeschleunigung

    Maxjonimus - - Edius

    Beitrag

    Zitat von lo13: „ Da die Kiste neu ist, geht wegen der Garantie, "Brille auf und aufschrauben" nicht, um zu gucken, wo ist denn nun am Motherboard dieser verdammte Anschluss der internen Grafik. “ Nach einschlägiger Rechtsprechung erlischt die Gewährleistung eines PCs nicht, wenn man das Gehäuse öffnet, weil dies bei einem PC zum bestimmungsgemäßen Gebrauch gehört. PCs sind ja dafür ausgelegt, dass man Erweiterungen einbauen kann, Speicher aufrüsten, Festplatte, ... Daher kann die gesetzliche Ge…

  • Am Montag hatte ich jetzt den ersten Einsatz des PATONA VW-VBT380 Nachbau-Akkus im Liveeinsatz. Das Konzert dauerte incl. einer 20-minütigen Pause gut 3 Stunden, Netto-Filmzeit dürfte etwa 2:40h sein. Ich habe noch nicht alle Takes zusammen in ein Projekt geladen. Die Kamera zeigt jetzt noch eine Akku-Restkapazität für die Aufnahme von 1:30h an. Also zusammen gut 4 Stunden Aufnahmekapazität! Damit bin ich sehr zufrieden. Nun muss sich die Dauerhaltbarkeit noch beweisen, wie der Akku in 6 Monaten…

  • Heute habe ich den Akku bekommen und er wird ohne Probleme vom HC-V727 erkannt. Laufzeit wird mit 3h angezeigt.

  • Liveaufnahme im Freien mit Fellwindschutz The After Work Jazz Band - Musikschule Oldenburg youtube.com/watch?v=wjURP0EFZg4 Camcorder: Panasonic HC-V727 Mikrofon: Sony ECM-929LT Windschutz: Gutmann Fellwindschutz

  • Zwei Clips verbinden?

    Maxjonimus - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Marco: „Wie sinnvoll ist es, Clips ständig auf einem anderen Wege als vorgesehen zu importieren und damit jedesmal die Clips nachträglich reparieren zu müssen, wenn man sich das von Grund auf ersparen kann?“ Die letztere Lösung (TSSplitter) ist eben eine allgemein funktionierende Lösung, egal mit welchem Tool man die Videodateien hinterher lädt. Eine Spezialfunktion eines Videoschnittprogramms zu nehmen, funktioniert vielleicht gerade mit diesem Schnittprogramm und wenn man die Dateien…

  • Zwei Clips verbinden?

    Maxjonimus - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von wolfgang: „Mich wundert eher dass hier noch nicht die Frage gestellt worden ist ob überhaupt versucht worden ist, mit dem Vegas eigenen Device Manager die von der GoPro gestückelten Teile einer Aufnahme beim Import in die Software zu einem Stück zusammen zu fassen.“ Ich finde es zielführender, eine Lösung zu präsentieren (sofern man eine kennt) als dem Fragenden erst mal einzunorden, dass er sich doch bitte mal mit der Software auseinandersetzen soll. In der Zeit, in der man solche Mah…

  • Zwei Clips verbinden?

    Maxjonimus - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Memfis: „Ich suche gerade wie bescheuert, aber scheinbar ist es in dem ach so mächtigen Programm Sony Vegas nicht (so ohne weiteres) möglich zwei Clips miteinander zu verbinden. Hintergrund ist, dass die GoPro Hero 2 die Dateien nach knapp 3,8GB aufsplittet und eine neue Datei anlegt. “ Mit der Freeware TSSplitter kann man gesplittete m2ts-Dateien ruck-zuck wieder zu einer m2ts-Datei joinen. Das mache ich bei den m2ts-Dateien meiner HC-V727 auch, weil sonst die Übergänge zwischen den g…

  • Zitat von MacMedia: „ Berichte mal wie und ob der Akku funktioniert, auch die Laufzeit wäre interessant. Ich habe mit Patona-Akkus zwiespältige Erfahrungen gemacht, einige Akkutypen laufen wunderbar, zb. der NP-FV100-Nachbau für meine AX100, andere sind grausam und haben kaum Kapazität und entladen sich innerhalb kurzer Zeit selbst, z.B. der NP-FW50 für meine Sony A7....“ Ja, ich bin ehrlich gesagt auch skeptisch, weil ich mit einem PATONA-Akku für ein Lenovo-Notebook auch Pech hatte. Da bin ich…

  • Sony ECMXYST1M Microfon Erfahrung

    Maxjonimus - - Audio

    Beitrag

    Ich meinte jetzt eigene Aufnahmen von Dir, nicht irgendwas von YouTube eingesammeltes.

  • Ich habe jetzt den PATONA VW-VBT380 Ersatzakku mit ~4.000mAh und Ladegerät bestellt. Ob der Akku dann wie versprochen mit der Panasonic HC-V727 funktioniert, werde ich in Kürze berichten können. Konzert- und Theateraufführungen dürften dann mit dem Akku ohne Netzteil aufzunehmen sein.

  • Sony ECMXYST1M Microfon Erfahrung

    Maxjonimus - - Audio

    Beitrag

    Hallo HSMOVIE, Du hast doch sicher Beispielfilme, z.B. auf Youtube, die Du uns hier vorstellen kannst. Dann kann man sich das mal anhören, z.B. auch im vergleich zum Kameramikrofon. Ich habe mir ja gerade einen Gutmann-Fellwindschutz gekauft. Das gute ist, mann kann Gutmann die genauen Maße des Mikrofons mitteilen und dann fertigt Gutmann den Fellwindschutz nach Maß. So habe ich das auch bei meinem Sony ECM-929LT gemacht und der Fellwindschutz passt perfekt! Wie im Video zu sehen, funktioniert d…

  • Magix: Film- und Audiospur-Bedienung

    Maxjonimus - - Magix

    Beitrag

    Man kann sich sicher auch wie in Video deluxe die Tonspurkurve einblenden lassen, dann kann man noch individueller die Einblendung des Tons beeinflussen.

  • Sony ECMXYST1M Microfon Erfahrung

    Maxjonimus - - Audio

    Beitrag

    Angeblich soll die Entkopplung nicht sehr gut sein und trotz Windschutzfell recht windempfindlich: slashcam.de/info/Wer-kennt-das…ny-ECM-XYST1M-673070.html Interessant finde ich aber die variable Einstellung der beiden Mikrophonkapseln.

  • Amsel pfeift es von den Dächern: youtube.com/watch?v=aogJRdWjPus Bei 0:35 hört man mal etwas stärkere Windgeräusche vom Mikrofon, aber insgesamt hört man lediglich das starke Windruschen in den Bäumen und die Amsel auf dem Dachfirst des Nachbarhauses mit maximalem optischen Zoom, also etwa 730mm KB-Tele! Für die Windverhältnisse, die man ja auch gut an der Amsel sehen kann, eine ordentliche Leistung für das alte Mikrofon und den Fellwindschutz.

  • Ich habe jetzt den Fellwindschutz von Gutmann für mein Sony, hier eine kurze Demo von der Wirksamkeit: youtube.com/watch?v=Z0-F_Yl-qrQ

  • Mal eine Frage: Ich habe auch bei langen Livemitschnitten das Problem, dass mein Camcorder das Video in 4GByte m2ts-Häppchen aufteilt. Derzeit merge ich die mit dem TSSplitter, bevor ich dann die gemergte Datei in VDL2015 lade. Ohne vorheriges Mergen habe ich sonst an den Übergängen zwischen den Dateien einen Ton- oder Bildsprung, was bei Konzertaufnahmen nicht sehr gut kommt. Was bietet AVCmerge mehr oder was kann es besser als der TSSplitter? Gruß, Moritz

  • Hallo, ich habe eine Nvidia GTX460 Grafikkarte in mein System eingebaut und in Magix Video deluxe 2015 Plus auch die GPU-Unterstützung aktiviert. Das bringt beim Export nach MP4 oder zu YouTube auf meinem System je nach Videomaterial und Effekten gut 50-75% schnelleres Kodieren. Was mich nur etwas wundert ist, dass die Erzeugung der Proxy-Dateien beim Import gar nicht von der GPU Gebrauch macht. Ließe sich die Proxy-Erzeugung nicht auch mit CUDA beschleunigen? Gruß, Moritz

  • Zitat von wolfgang: „Es gibt auch plugins die Streifen und Helligkeitsschwankungen simulieren können. Aber ich habe damit wenig gemacht.“ Die S/W-Vorlage in vdl2015 hat auch so ein Plugin mit den Helligkeitsschwankungen, aber die waren viel zu extrem, weil die gleichzeitig das Sichtfeld stark reduziert haben. Da probier ich nochmal aus, ob man da Parameter einstellen kann.

  • Danke, werde ich mir auch anschauen...

  • Hallo wabu, danke für die Tipps, das werde ich mal ausprobieren. Gruß, Moritz

  • Moin, wie realisiert man einen Stummfilmeffekt? Vermutlich gibt es da einen Fachbegriff für, es geht mir um diese etwas besondere Art in den Bewegungen, evtl. durch Gleichlaufschwankungen entstanden (?). Ich habe hier mal einen Film entsprechend mit Magix video deluxe 2015 Plus in SW umgewandelt, die Geschwindigkeit auf 120% gesetzt und dann noch diesen Filmkratzer-Effekt drübergelegt. Aber das trifft es natürlich noch nicht wirklich: youtube.com/watch?v=5BaQOqLsxCU Gruß, Moritz

  • Offenbar hat es PATONA endlich geschafft, einen Ersatzakku für die Panasonic HC-V727 zu entwickeln, dessen Info-Chip von der Kamera als original Panasonic erkannt wird! Eine Nachfrage bei PATONA hat mir dies bestätigt, so dass ich wohl für den Sommerurlaub mir einen solchen VW VBT380 zulegen werde, zusammen mit einem externen Ladegerät für knapp 45€ ein gutes Angebot. Die Kompatibilität lasse ich mir explizit bestätigen, dann sollte eine Rückgabe kein Problem sein, wenn der Akku doch nicht erkan…

  • Tascam DR60

    Maxjonimus - - Audio

    Beitrag

    Zitat von homer1: „Da hat man dann doch Pegelsprünge oder man muss sich komplett für die leisere oder lautere Spur entscheiden.“ Wieso Pegelsprünge? Man zeichnet dann doch auf 4 Kanälen simultan auf und kann dann sanft die ungewünschten Kanäle ausblenden und wieder einblenden. Ich finde das schon recht interessant, in 4-Spur aufnehmen zu können.

  • Zitat von wolfgang: „Mit 25 Euro hast nichts geholt, meist rauschen solche Dinger oder sind nur unsensibel. Das sollte man…“ Mit 25€ meinte ich auch nicht das Mikrofon sondern den Fellwindschutz. Ich denke, dass das ECM-929LT damals schon ein sehr gutes Mikrofon war, wie Du sagst, Mikrofone halten länger als Camcorder. Vor allem ändert sich nicht alle 5 Jahre das Aufnahmeformat

  • Zitat von wolfgang: „Was auch recht empfehlenswert und preislich attraktiv ist, das ist das kleine Rode SVM Pro. Hat einen irren Klang und ist wirklich empfehlenswert.“ Leider liegt das preislich auch noch nicht in meiner Preislage. Das Tascam TM-2X würde ich evtl. für 85€ kaufen, zumal der Fellwindschutz schon mit dabei ist. Den muss man ja auch mit ca. 25€ einrechnen. So werde ich mir erst mal für das Sony einen Fellwindschutz besorgen, um damit dann die große Eisenbahn mit ordentlichem Ton au…

  • Moin, von Sennheiser kommt im Juni ein neues Aufsteckmikrofon auf den Markt: kameramann.de/technik/nab-2016…r-mke-440-stereomikrofon/ Preislich leider nicht meine Lage, aber sicherlich nicht uninteressant. Persönlich habe ich für meine Panasonic HC-V727 ja mit dem Tascam TM-2X geliebäugelt. Da ich nun aber einen Blitzschuhadapter für 1€ aus China gekauft habe, werde ich erst mal mit meinem alten Sony ECM-929LT weiter Erfahrungen sammeln. Das wichtigste wird für Außenaufnahmen ein Fellwindschutz …

  • Zitat von MisterMaster: „Hallo allerseits! Ich bin auf der Suche nach einem Aufsteckmikrofon für meine GH4, es soll hauptsächlich Atmo in Stereo einfangen. Auf zwei Modelle konnt ich mich schließlich festlegen: Tascam TM-2X (98€) und Rode Stereo Videomic Pro (179€ + 25€…“ Hast Du Dir inzwischen das Tascam TM-2X zugelegt? Ich liebäugel auch mit diesem Modell für meine Panasonic HC-V727. Als Alternative kann ich mein altes Sony ECM-929LT verwenden, brauche dafür aber auch noch ein Windschutz-Fell.…

  • Zitat von old_det: „Das ist ganz sicher so. Was ich aber eigentlich zum Ausdruck bringen wollte, ist der Umstand, daß man ein vorhandenes Programm nicht so einfach umstricken kann. Ein speziell darauf basierendes Konzept, muß nativ neu programmiert werden, um o.g.Faktoren zu erreichen.“ Ja, da hast Du völlig Recht! Anders sind Geschwindigkeitszuwächse um Vielfache nicht zu erreichen.

  • Zitat von old_det: „Zitat von Hans-Jürgen: „aber die Unterschiede sind gewaltig.“ Das mach ich Dir doch gar nicht streitig und es ist auch nicht die Aussage, die ich getroffen habe. Selbst wenn allles doppelt so schnell oder auch dreimal so schnell geht, sind das aber…“ Kommt es nicht aber auch auf die Art der zu bewältigenden Aufgabe an? Nicht jeder Prozess lässt sich beliebig parallelisieren. Da sind dann die Grenzen vom Multithreading.