Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fotasy 35mm 1.7 - Bokeh und Lensflaires

    Mr Jo - - Objektive

    Beitrag

    Zitat von Hans-Jürgen: „Cool - hier im Forum?“ Da hilft kein neuer Username. Verbaler Habitus ist identisch..

  • Zitat von ruessel: „Bekomme ich bei 1920X1080P Quellmaterial ein Seitenverhältnis 2,35:1 hin? das wäre dann 1920x817 Pixel“ Ich hab zu dem Thema mal Philip Bloom angemailt, wie er das in 2,35:1 auf Vimeo so hinkriegt, dass es dort auch in diesem Verhältnis ohne schwarze Balken dargestellt wird. Seine Aussage war, dass er die Sequenz auf 1920 x 816 (= 2,35:1) einstellt. Hab's getestet, funktioniert bestens. Ansonsten wie Helmut gesagt hat, können die Bilder in der Höhe verschoben werden. Geht nac…

  • Phantom 3

    Mr Jo - - Copter- Über und unter den Wolken

    Beitrag

    Hmm.. Alles neu. Aber so wie es aussieht kein "must have" für einen Phantom 2 Besitzer. Bei mir hängt ja schon eine 30 fps UHD-Camera dran

  • Zitat von elCutty: „kannst du mit MOV H.264 (max. 1920x1080(16:9)@29.97 aufnehmen“ So ist es. Hier ein Frame mit den genannten Parametern: blattw1qmn.jpg Zitat von videofilmer20: „Bringt da nicht der große Sensor eben nicht auch einen Vorteil hinsichtlich der Qualität ?“ Die Aufnahmequalität der D800 ist anerkannt eine der besten im DSLR-Bereich (Foto). Vom Framegrabbing (nur um sich das Fotografieren zu ersparen) halte ich wenig. Da ist man einfach auf die Full-HD Auflösung begrenzt. Wofür brau…

  • Linux on your Canon DSLR? Why not?

    Mr Jo - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Das ist sicher erst mal ein proof of concept, also eine Machbarkeitsstudie. Denkt man das Konzept aber weiter, so würde es ein komplett alternatives Betriebssystem mit einem eigenen Menü ermöglichen. Wenn das dem Magic Lantern Team gelingen sollte, hätten sie damit die absolute und volle Kontrolle über das, was die Kamera macht. Ob das nun besser ist als das original von Canon ist dabei dahingestellt. Magic Lantern selbst kommt ja dem Wunsch vieler Kunden nach, über erweiterte Einstellungen und …

  • Zitat von Rod: „Da müssten Kollegen von hier einspringen, die zum Beispiel die Panasonic SD 707 oder ähnliches benutzen“ Die Panasonic TM 700 nutze ich nach wie vor. Der Autofokus ist prima, der Weitwinkel gut und die Bildqualität nach wie vor vorne dabei bei den Full-HD Kameras. Die TM 700 oder auch die TM 900 halte ich durchaus für geeignet. Gibts in der Bucht auch für das abgesprochene Budget.

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von chandler-tg1: „Dass in den Studios aber auch immer so dumme Engineers sitzen müssen, die offensichtlich keine Ahnung haben“ Oha, da läuft wohl etwas vollständig konträr. Wie könnte man sonst eine Klangbeschreibung und eine geäußerte Wunschausrichtung in eine derart unterstellende Aussage ummünzen? Hier greift offensichtlich ein autosuggestives Debakel, dessen Wahrnehmung sich aus der klanglichen Bandbreite zweier, selbstverständlich phasenkorrigierten OPA’s speist. Gemischt wird das Ga…

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von ruessel: „Habe gerade einen Kondensator von 1934 ersteigert mal schauen wie der klingt...“ Ich brech ab Ob nach 80 Jahren "Elektrolyt-Trocknung" da überhaupt noch was rauskommt

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von ruessel: „Mein Rätsel ist auch fertig:“ Zitat von AndreasBloechl: „Glaube mir gefällt Song1 mehr als Song2“ Zitat von ruessel: „mir auch....... ist die röhre“ Mir ebenfalls der Song1. Ist aber auch leicht erklärlich. Die Wandlung über die Röhre nimmt die leicht harsche Oberwelligkeit der Stimme zurück und unterlegt das Bassfundament mit mehr Volumen und den Grundtonbereich der Stimme mir einem voluminöserem Körper. Unabhängig von richtig oder falsch klingt das nicht nur angenehmer, son…

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von AndreasBloechl: „das wechselt mal von mp3 zu Wav oder umgekehrt, bin gespannt ob ihr es rausfindet“ So hab mir das file auch grad mal runtergeladen. Komme auf das selbe Ergebnis wie Wolfgang (Rüssel). Interessant in diesem Zusammenhang: Mit Kopfhörer am PC und dessen Realtek-Soundchip nicht wirklich klar zu erkennen: Ganz anders aber wenn das file über assynchronen USB an meinem Naim-DAC und über den HD800 gehört wird. Es bestätigt aber mein Credo, dass es schon einer guten, qualitativ…

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von ruessel: „Ich selber kann keine 20kHz mehr hören - schon lange nicht mehr.....bei 14kHz ist einfach schluss“ Davon würde ich bei mir auch ausgehen. Das ändert aber nichts an der Wahrnehmung der Klangfülle, des Basses oder der Raum-Information.

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von AndreasBloechl: „Denke das sagt alles aus.“ Es sagt nur das aus, dass du genau das gerne glauben möchtest. Frage: Hast du je einen Selbstversuch an einer entsprechenden Wiedergabekette unternommen?

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von ruessel: „Gerade läuft "safe from harm" von massive attack.....ich mag die schwammige Bassline.. einfach cool.“ Höre ich mir gerade an. Hmm, schwammiger Bass - eher wenig konturierter Bass. Ist einfach ein computergenerierter Soundteppich bestehend aus 4 Tönen. Kanns ev. besser hören da ich die Aufnahem in 24 Bit und 96khz Blue Lines (2012 Mix/Master) habe. Fetten Tiefbass gibts mit "Be Thankful for What You've Got" und "Five Man Army" auf dem Album. Ich seh schon du musst mal bei mir …

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von AndreasBloechl: „Aber wegen MP3 gibt es ja zig Diskussionen und immer wieder können geschulte Ohren keinen Unterschied ausmachen bei Bitraten von mindestens 256“ Ich widerspreche entschieden. Wobei es selbstverständlich auf die Wiedergabekette ankommt. Meine eigenen Blindtests (durchgeführt über Foobar2000) haben gezeigt, dass ich innerhalb von 30 Sek ein mp3-file mir 320 kb/sec von einer unkomprimierten Wav-Datei mit einer Treffsicherheit von 90% unterscheiden kann. Ähnliches gilt für…

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von ruessel: „Habe gerade meine neue Erwerbung eingelegt: Fink - perfect darkness“ Schönes Album, hab's mir gleich besorgt. Zitat von ruessel: „Morgen schicke ich mal alles über die Röhre“ Bin gespannt..

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von ruessel: „habe mal einen Tongenerator angeschlossen“ Nicht messen sondern hören. Wie klingt's ?

  • Edius 7 mit neuer Hardwareunterstützung

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „Hmmm..., finde das Kesseltreiben nicht gerade witzig.“ Daran bist du selbst nicht unschuldig. Zeige Größe und nimm's mit Humor

  • Edius 7 mit neuer Hardwareunterstützung

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Zitat von wolfgang: „hier wäre es natürlich interessant zu erfahren, um welches Material es sich gehandelt hat, und auf welcher Maschine mit welcher Hardware das Material gelaufen ist.“ Hmm.. wer 3 Monitore und ein derartiges Bedienpult aufbaut, hat unterm Tisch sicher keinen Medion-PC stehen. Noch dazu geht es darum, die Echtzeitfähigkeit zu demonstrieren. Ich tippe ganz stark auf einen Dual-Xeon und unkomprimiertes Footage.

  • Guter Kopfhörerverstärker, HighEnd?

    Mr Jo - - Audio

    Beitrag

    Zitat von ruessel: „Ich habe das Teil gestern bei Amazon für 63,99 Euronen bestellt.“ Wäre in der Tat interessant. Auch deine Meinung dazu. Und falls du ihn ein paar Tage nicht benötigst schick ihn mir einfach mal vorbei, ich mach ihn auch nicht kaputt Würde ihn aber gerne mal an meinem Equipment im Vergleich testen. Betreibe Den an Dem

  • Edius 7 mit neuer Hardwareunterstützung

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Lothar, du hast es noch nicht verstanden. Es verhält sich nämlich so, dass Bruno alles weiß, hat und kann. Und zwar besser. Bevor du Probleme wahrnimmst, hat er sie schon gelöst. Würde er eine Liegestütze machen, wuchtet er keinesfalls seinen Astralkörper nach oben, er drückt die Welt nach unten. Und zum Frühstück isst er auch keinen Honig, er kaut selbst-gezüchtete Bio-Bienen. Und exakt aus diesem Grund macht er mit seiner EOS bessere Filme mit größerer Detailfülle und unwidersprochenem Inhalt,…

  • Zitat von robert-w: „das heisst da würde auch eine andere Grafikkarte oder das Umwandeln in ein anderes Format nichts bringen?“ Genau so ist es. Deine Hardware ist eh schon Top, hier könntest du nur auf ein Dual-Xeon System hochrüsten. Und ob das deine Erwartungen erfüllt ist nicht gesichert. Eine Frage: Deine Grafikkarte (Geforce GTX 780) wird von Premiere für die Mercury-Engine korrekt (wie im nachfolgenden Screenshot zu sehen) eingebunden? ETQ9K9k.jpg

  • Zitat von robert-w: „meine Projekte beinhalten AVCHD 1080p 50 Dynamik Link zu After Effect“ Das kann nicht flüssig gehen. Geht bei mir auch nicht. Erstens läuft es über den Software-Server im Hintergrund zu AE, zweitens besitzt nur Premiere die Mercury-Engine. In dem Moment wo du per Dynamic Link Arbeit an AE vergibst, ist die Mercury Engine außen vor.

  • Zitat von Sternchen: „Mein Gedanke war jetzt nur, da die Gopro progressiv aufnimmt, auch in progressiv zu rendern.“ Die Crux liegt bei der BluRay-Spezifikation. Es gibt kein 25p BluRay. Entweder 24p oder 50i. Ich weiß nicht, wie das in Vegas ist oder ob es überhaupt geht. In Premiere kann man 25p als 24p Material "interpretieren". Das läuft dann einfach um 1/25 langsamer in der Timeline, kann aber somit ohne Klimmzüge als 24p zu BluRay gerendert werden. Und da das Bild von einer Action-Cam stamm…

  • Zitat von Harald: „Da brauchst Du dann etwa 320 Stück zu 10.000 € für 8 TB“ Quam veram loquamini.. Ich kann mich noch an eine Zeit erinnern, als die Sicherung all meiner Bürodateien auf eine Floppy passte

  • Zitat von Wenzi: „Da ist bei einem Defekt sehr viel Material im Eimer“ Ich hab immer 2 Platten simultan mit den Sicherungen bespielt. Genau aus dem Grund.

  • Edius 7.4

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Zitat von Hans-Jürgen: „Es soll auch User geben, die sich massenhaft Dateien auf den Desktop legen, selbst Videos.“ Kann ich bestätigen

  • Edius 7.4

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „Was Du da zeigst ist aber "D:"... mit 5,44 TB Speicherkapazität...“ Richtig. 4 Festplatten zu einer Partition (Laufwerk D:) zusammengefasst. Eben ein Raid-Verbund. Die nutzbare Gesamtkapazität errechnet sich aus der Formel: (Anzahl n Festplatten − 1) × (Kapazität der kleinsten Festplatte). Rechenbeispiel mit meinen 4 Festplatten à 2 TB: (4−1) × (2) = 6 TB Nutzdaten und 1 TB Parität. Screenshot meiner Verwaltungssoftware: zwischenablage01niugn.jpg

  • Edius 7.4

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „Vielleicht hast Du nur deshalb so wenig auf C:, weil Du noch arbeiten mußt und keine Zeit für Video- plus Bilbearbeitung hast,“ Nein: Weil ich keinerlei Multimedia- oder Videoprojekt-Dateien auf C: horte. Die liegen ganz brav auf einem Raid 5 mit 4 Platten à 2 TB als separate Partition zwischenablage01mmusy.jpg

  • Edius 7.4

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Zitat von Wenzi: „Und ich installiere sie generell mit der Option, wieder alles zurücksetzen zu können - per Image.“ Dito Zitat von Achilles: „Meine C-Festplatte mit Betriebssystem und den wichtigsten Programmen ist 350GB groß“ Was schaffst Du denn das? Bei mir sind es 41,8 GB, OS + sämtliche Programme (incl. MS Office Prof. sowie ca. 25 weiteren Programmen und der gesamten Adobe CS6-Suite). zwischenablage019vu3e.jpg Zitat von Heinz: „Gemacht in ca. 8 min plus 6 min Validierung. Zurückspielen et…

  • Speicherort für Projekteinstellungen

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Zitat von HelmutS: „Warum zeigt Acronis mir falsche Laufwerksbuchstaben an?“ Das ist dann der Fall, wenn du Acronis vom Recovery-Medium startest. Das ist ein Linux-Unterbau (Betriebssystem), auf dem die Acronis Anwendung läuft. Und Linux schert sich einen feuchten Kehricht um die Windows-Namenskonvention. Deshalb siehst du dort auch die unter Windows versteckte Boot- und Recovery-Partition. Die erhalten unter Linux somit ebenfalls Laufwerksbuchstaben, unter Windows sind diese (um den dummen User…

  • Speicherort für Projekteinstellungen

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Zitat von HelmutS: „Mir ist aber immer noch nicht klar, wie ich beim nächsten erzwungenen Wiederherstellen mit Acronis sicherstellen kann, daß mir keine Einstellungen (Projekteinstellungen, geänderte Effekte/Filter, EZP-Projekte und Layouts) verloren gehen“ Indem du, wie ich bereits gezeigt habe, zeitnahe Images erstellst. Das muss vielleicht nicht täglich, auf jeden Fall aber wöchentlich gemacht werden. Acronis bringt alles mit, dass du das automatisieren kannst.

  • Speicherort für Projekteinstellungen

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Zitat: „..warum erklärst du es mir?“ Sorry, habs korrigiert auf Helmut

  • Speicherort für Projekteinstellungen

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    @ Helmut Hier geht es offensichtlich um ein grundsätzliches Verständnis. Nämlich dem, wie unter Windows bzw. dessen installierten Programmen Einstellungen gespeichert werden. Grundsätzlich gilt, dass jedes installierte Programm seine Einstellungen auf der Partition speichert, auf der Windows installiert ist. Das ist in mehr als 99% aller Fälle die erste aktive Partition des Laufwerks 0, die nach der Windows Namenskonvention den Buchstaben "C" erhält. Das hat historische Gründe, angefangen wurde …

  • Speicherort für Projekteinstellungen

    Mr Jo - - Edius

    Beitrag

    Zitat von HelmutS: „leider auf dem Stand von vor 2 Monaten sind. Selbst schuld“ Kein Mitleid. Bei mir gibt es eine Festplatte ausschließlich für Images. Acronis speichert und konsolidiert automatisch, du müsstest es ja nur einrichten zwischenablage01r5qh1.jpg PS: Das löst zwar dein aktuelles Problem nicht, zeigt aber auf, dass mit einer professionellen Nutzung der Software, die du eh schon gekauft hat, eine Datenverlust quasi komplett vermeidbar ist.

  • Größe der Scratch Disk?

    Mr Jo - - Premiere

    Beitrag

    Zitat von Hans-Jürgen: „Es hilft dann schon, wenn man nicht benötigte Dateien regelmäßig runter schmeißt.“ Und da Adobe seine Dateien brav im System verteilt, habe ich mir dazu eine Batch-Datei geschrieben, die den Müll von der Platte putzt. Gilt für CS6, sollte ebenfalls so mit CC arbeiten: Brainfuck-Quellcode (28 Zeilen)

  • Zitat von elCutty: „Das sollte doch in der Herstellung mit ordentlichem Material auch schon möglich sein.“ Wenn Intel das wollte, wäre es kein Thema. Die Mehrkosten wären marginal. Ob die CPU nun 50 Cent mehr kostet, spielt doch keine Rolle. So wird man zum Herumbasteln verurteilt.

  • Frage zu Nikon D750 HDMI Out

    Mr Jo - - Foto & Kamera

    Beitrag

    HIER die aufgeführten Spezifikationen der 750. - 24.3MP Full-frame CMOS Sensor - EXPEED 4 Image Processor - 3.2" 1,229k-Dot RGBW Tilting LCD Monitor - Multi-CAM 3500FX II 51-Point AF Sensor - Photo ISO: 100 - 12800 (Extended Mode: 50 - 51200) - 1920 x 1080 at 24, 25, 30, 50, 60fps - 1280 x 720: 24, 25, 30, 50, 60fps - Video Clip Length: 1920 x 1080 at 60 fps: 29 min. 59 seconds - Video ISO: 200 - 12800 - Dual SD Card Slot - Continuous Autofocus During Video - Continuous Image Shooting Up to 6.5 …

  • DIY Optik

    Mr Jo - - Objektive

    Beitrag

    Jetzt bin ich doch gespannt, was und die Jungs sagen wollen. Ich frag mal den Google-Translator. Der sagt: zwischenablage017cujc.jpg Aha, Ähm, Tja, Hmm, dieser Meinung schließe ich mich an oder auch nicht bzw. eventuell oder vielleicht. Jedenfalls je nachdem. Aber das fast zwangsläufig möglicherweise vielleicht total sicher. Was lernen wird aus dem Gesagten? Die maschinelle Übersetzung hat noch Luft nach oben

  • DIY Optik

    Mr Jo - - Objektive

    Beitrag

    Ich sag dazu nur eins: カメラ→クローズアップリング→テレコン2x→テレコン1.6x→ 105マクロ→クローズアップレンズ→パイプ→G1.9 結果として成功とはいえないですが一応写ります 5.6以外の絞りにするとボケる… 開放だとにじみが激しすぎてサイケすぎる 11まで絞ると回折がはっきり見える上にあんまり深度上がったように感じない やっぱりテレコンでごまかすのはダメですねえ

  • Fischaugeneffekt von der GoPro entfernen

    Mr Jo - - Premiere

    Beitrag

    Am besten geht es in After Effects mit dem Effekt "Verkrümmen" (das Bild muss dann größer skaliert werden) oder besser dem Effekt "Eckpunkte verschieben". Hier hat man die Möglichkeit, das stufenlos auch während des Clips per Keyframes zu justieren. Am sinnvollten hat sich bei mir gezeigt, in der GoPro die Einstellung "Mid" zu wählen (also nicht "Wide"). Richtet man die Kamera horizontal nach vorne aus (also nicht nach oben oder unten), wird der Fisheye-Effekt weitgehend vermieden. Beispiel: Übe…