Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 340.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vegas Pro Abo

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Hans-Jürgen: „Die ist nämlich ohne Einschränkungen ein paar Tage nutzbar. “ Ist das wirklich so? Keine einschränkungen beim rendern? Dirk

  • Vegas Pro Abo

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Das Mietmodell ist ideal für gewerbliche Nutzer, da die Kosten direkt abgeschrieben werden können und nicht umständlich aktiviert wereden müssen. sie stehen damit in direktem zusammenhang mit den Einnahmen. Ganz anders sieht es für die meisten Privatnutzer aus. Da gönnt man sich etwas für sein Hobby und möchte jeweils über die Ausgabe entscheiden. Wenn man es dauerhaft ausführt, entscheidet man sich ob ein upgrade jeweils sinnvoll ist. Wenn man irgendwann aufhört möchte man nicht noch umständlic…

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von ollieh: „Man kann die Fotos doch vorher auf UHD Auflösung bringen. Dann müsste es doch gehen denke ich mal. “ Möglich, aber das ist zusätzlicher Umstand. Und ausserdem bleibt das Programm beim Rendern gerne mal stehen. Noch nicht ausgereift für UHD denke ich mal. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Da hast Du recht, schnell ist das wirklich. Aber leider gab es bei mir auch Probleme, z.B. mit eingebundenen Fotos, die eben sehr viel mehr Pixel als 4K haben. Da fing der Film an zu stottern - war unbrauchbar. Sicher ist das ein guter Kodec für einfachere Sachen, aber wenns komplexer und dann auch noch richtig gut sein soll, ist er wohl überfordert. gut, dass es für jeden Anwendungsfall verschiedene Lösungen gibt. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Da nun offenbar niemand etwas Besseres zum Thema "schnelles rendern" weiß, nehme ich es so hin wie es ist. Um wirklich die beste Qualität zu erhalten, nehme ich für das finale rendern den Intel'HEVC und lasse ihn eben für einen 1 stündigen Film die ganze Nacht rendern. Ist doch auch wie Nikolaus, wenn am Morgen das Ergebnis vorliegt. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Die CPU wird bei IntelHEVC z fast 100% genutzt, die GPU fast gar nicht. Bei MagixHEVC wird die CPU auch stark genutzt, aber die GPU eben kaum. Mich wundert nur, dass das Rendern bei Peter so viel schneller als bei mir geht. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Berliner: „Das geht über Optionen->Präferenzen->Video und dort die GPU Beschleunigung aktivieren, sofern die Nvidia Karte dort angezeigt wird. “ Ist bei mir aktiviert. Karte wird angezeigt. Hilft aber leider nicht. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Der Hauptmonitor ist bei mir ein UHD-Fernseher über HDMI angeschlossen. In Windows wird die Grafikkarte NVidia angezeigt. Umstecken auf Intel Grafikanschluss brachte insofern eine Veränderung, dass die Intel GPU ausgelastet wurde. Aber wie bringe ich die NVidia GPU aktiv? Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Danke für den Hinweis, hatte bis jetzt im Taskmanager noch nicht soweit heruntergescrollt. Wie schon ermutet, arbeitet die GPU bei bei IntelHEVC gar nicht mit und bei Magix HEVC auch nur in Spitzen bis 35%, meistens aber nur 0 bis 15%. Daher erklären sich natürlich die Geschwindigkeitsunterschiede. Die Frage für mich ist: wo kann ich die GPU aktivieren? Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Dann ist das bei Dir deutlich schneller. Offenbar arbeitet bei mir die GPU nicht mit. Wo kann ich denn deren Leistung feststellen - im Task-Manager sehe ich nur die CPU-Leistung. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „Wie sind denn die 2 Bildspuren 'bestückt' - was für Material und wie sind die dargestellt (PiP ?) ? “ 4K-Material von der AX-700 und a6500, teilweise mit cropping und beide Spuren mit Farbkorrektur. Also, nichts Aufregendes. Übrigens: CPU-Auslastung: Intel HEVC 97-100%, Magix HEVC 67-72% Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „Wie schaltest du denn die Vorschau beim Rendern aus? “ Damit meinte ich die Vorschau auf einem Zweitmonitor in 4K. Auf dem Hauptschirm läuft eine kleine Vorschau immer noch, frisst aber wohl kaum Rechenleitung. Intel HEVC rendert bei mir in UHD25p, 2 Bildspuren mit Filtern etwa mit dem Faktor 10!, ohne die Vorschau auf dem 2. Monitor etwa mit Faktor 8. Magix HEVC dagegen etwa 1:1. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Habe heute entdeckt, das die Vorschau das Rendern stark beeinflusst. Rendern in Intel HEVC ohne Vorschau ca 20% schneller als mit Vorschau. Rendern in MagixHEVC blieb mit Vorschau nach 20-30min immer stehen, läuft jetzt ohne Vorschau bei 60min Film durch und ist ca mal schneller als mit IntelHEVC. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „Die interne UHDp30/p50 Best/(Full) Vorschauleistung hat sich mit Vp15 B361 auf meinem System noch einmal etwas verbessert “ Sieht bei mir ähnlich aus. 4k ist jetzt recht flüssig, sogar bei mehreren Spuren. Dirk

  • Zitat von Hans-Jürgen: „Ich habe aber auch keine exotische Hard- und Software, sondern suche immer gute bewährte Dinge aus, von denen ich weiß, dass sie auch treibermäßig gut unterstützt werden. “ Dann ist Vegas eine exotische Hardware. Habe jetzt Update zurückgesetzt und alles geht wieder wie vorher. Dirk

  • Achtung Seit dem Update von Windows 10 stürzt Vegas15 bei einem 30min Projekt laufend ab. Ursache bisher unklar Catalyst Prepare ist nach udate von Windows und update von Prepare praktisch funktionsunfähig. Beide Programme liefen vorher super stabil. Dirk

  • Bei den Sonys kannst Du auch sehr nahe herangehen. Dirk

  • Bilanz

    Dirk-1 - - Infos

    Beitrag

    Mein Thema: Elbphilharmonie möchte ich auch weitertreiben. Leider brauche ich noch etwas Zeit, bis ich daran konzentriert arbeiten kann. Dirk

  • Bilanz

    Dirk-1 - - Infos

    Beitrag

    Hallo Uli, natürlich ist das Ergenis auf den ersten Bick enttäuschend. Das ist nun mal ein Forum, das sich auf technische Inhalte konzentriert, überwiegend, weil es da um konkrete praktische Fragen geht, die oft die nötige Basis zum Filmen sind, teilweise aber auch, um von den viel schwierigeren Fragen des fimischen gestaltens abzulenken. Und trotzdem: für mich hast Du etwas angestossen, was ich hier bisher vermisse und ich würde mich freuen, wenn die Projekte aufrechterhalten werden können und …

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Auch bei diesem Update stottert der AVC Magix Encoder bei Standbildern mit höherer Auflösung wie bisher. Nicht brauchbar dafür! Verwendet man nur Videoclips in 4K ist alles ok und schnell. Dirk

  • Smartphones erobern Foto- und Videomarkt

    Dirk-1 - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Mit jedem Foto wird ein Bild gestaltet und damit eine Aussage zu etwas gemacht - ob naturgetreu wiedergegeben oder umgestaltet spielt eigentlich keine Rolle - auf die Wirkung auf den Betrachter kommt es an. In der Kunst als Erweiterung des Handwerks war die naturgetreue Darstellung noch nie ein Thema - weder in der Malerei noch in der Fotografie. Insofern ist die technische Entwicklung bei den Smartphones eindeutig ein Fortschritt - ob ihn die Besitzer nutzen ist ein ganz anders Kapitel. Dirk

  • Auf meiner Äthiopien Reise habe ich 10 64 GB SD-Karten eingesetzt, davon 3 micro. Eine davon hat manchaml gezickt - in Zukunft nehme ich nur noch 64 GB Klasse 3. Dirk

  • Mercall V2 in Vegas 15 startet nicht

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Danke Dir für dei kompetente, leider ungüstige Nachricht Dirk

  • Mercall V2 in Vegas 15 startet nicht

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Seit Installation eines neuen Rechners und VP15 funktioniert mein Mercalli V2 nicht mehr. Ach UWE Wenz von Prodad konnte bisher nicht helfen. Das Produkt ist auf neuestem Stand installiert und freigeschaltet. Die Mercalli-maske erscheint und nach anclicken des betroffenen Clips können alle Regler bedient werden. Der Button "Mercalli muß neu gestartet werden" blinkt - soweit alles normal. Nach anclicken des buttons passiert aber dann gar nichts - er Button ändert sich auf feststehen "Mercalli muß…

  • Das klingt doch alles schon sehr vernünftig. Auch wenn die aktive Gruppe kleiner alws 10 ist, sollte das kein Hindernis sein, vielleicht ist ein vorsichtigerer Start sogar nützlich, um Erfahrungen mit so einem Projekt zu gewinnen. Dirk

  • Die Idee, dass jeder Aktive seinen persönlichen Film entwirft und mit den anderen Aktiven (die Gruppe) bespricht halte ich für eine attraktive Sache. Alle Aktiven machen Kommentare, Vorschläge etc., der Urheber hat jeweils das Entscheidungsrecht. Da die erste Phase sehr sensibel ist, sollten nur die Mitglieder der Gruppe beteiligt sein. Wenn das Projekt eine kritische Phase überwunden hat, könnte man auch andere mitlesen lassen. Das ganze ist dann wie eine Trainingsgruppe - jeder hilft jedem. Da…

  • Zitat von ro_max: „So, jetzt aber bitte Ende mit solchen Grundsatzdiskussionen. “ Sorry, dass ich mit meinem provokanten Posting in Deinem Thread das losgetreten habe. Aber ich fand, dass es mal wieder Zeit wurde, das Thema "filmen" wieder in den Vordergrund zu rücken. Übrigens empfinde ich deine Animationen als besonders anschauliches Lehrmaterial, um das dahinterstehende Prinzip wirklich zu veranschaulichen. Absolut super!! Dirk

  • Meine AX-700 hat 10 Fotoprofile mit jeweils 10 Parametern, die jeweils in bis zu 14 Stufen eingestellt werden können. Macht schon mal um die 1000 Möglichkeiten. Dazu kommen 7 Focusmöglichkeiten mit jeweils mindestens 2 Einstellungen. Macht schon 14.000 Möglichkeiten. Auch für die Belichtung gibt es 4 weitere Schalter mit mindestens 2 Möglichkeiten. Sind schon 112.000 Kombinationen, die durch weitere Schalter auf 500.000 bis Mio gesteigert werden können. Wenn ich mir für jede nur 10sec Zeit nehme…

  • Zitat von MacMedia: „Beim filmen ist es genauso - wenn etwas in Fleisch und Blut über gegangen ist wird der Kopf frei(er) für kreative Ideen “ Beim Koch hat dieser Aspekt doch etwas besonders Anschauliches. Dirk

  • Zitat von Rod: „Ich meine, dass es bei uns Amateuren an filmischer Denke fehlt. Was will ich eigentlich zeigen? Sind halt zu sehr mit dem jüngsten Kameratest beschäftigt. “ Zitat von MacMedia: „Und ja, wir versteifen uns oftmals auf viel zu viel Technik, bewerten diese höher wie eine gute Filmidee.... “ Das sind schon mal die wichtigsten Grundgedanken. Also sich vorher mit dem Thema beschäftigen - z.B. bei einer Reise vorher Literatur über Land und Leute und auch die Sehenswürdigkeiten besorgen …

  • Die Unterschiede sind somit absolut klar. Nun gibt es leider ab und zu die Situation, dass man keine echte Kamerafahrt machen kann. Da hilft dann nur die NLE,wenn man einen ählichen Effekt erzeugen will, z.B. eine Flugsituation von einem erhöhten Standpunkt aus über eine interessante Gegend. Wenn dabei außer dem reinen Zoom noch der Mittelpunkt mit wandert, gibt es zumindest ein bisschen das Gefühl, man fliegt über die Gegend. Eine Drohne wäre natürlich noch besser - keine Frage. Dirk

  • Gut gemacht. Sehr anschaulich - bleibt im kopf hängen. Dirk

  • Rückgang der Neuvorstellungen bei Sony

    Dirk-1 - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Solche Warnhinweise sind in USA Pflicht, sonst kannst Du schnell zu extremen Schadensersatzforderungen verklagt werden. Vielleicht hat Sony das vorsichtshalber auch auf Europa übertragen - man kann ja nie wissen, was die Langnasen sich da ausgedacht haben. Du findest solch nervigen Sachen in USA überall und die Japaner schauen nun mal mehr auf die USA als zu uns. Ist ja auch verständlich, bei dem Kuddelmuttel in Europa. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Bei mir auch nicht. Habe es durch Euren Hinweis heruntergeladen. Dirk

  • Es gibt in USA "Indipendent" Filmer, die bewußt nur "available light" einsetzen, und damit schon sehr viel Anerkennung bekommen haben. Genau diese Aufgabe stellt sich uns Amateurfilmern auch in den meisten Fällen. Auch hier gibt es viele dinge zu beachten oder auch bewußt manipulativ einzusetzen. Ich fände es interessant, zu diesem Thema einen eigenen Tread aufzumachen, um Erfahrungen auszutauschen und Tips von den Profis bekommen zu können. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Dirk-1: „Leider finde ich die Position nicht mehr. Habe intern geöffnet, aber da finde ich: Show only pref. cont. S04 nirgends. Dirk “ Habe es gefunden und auf TRUE gesetzt. Jetzt öffnen die Projekte wieder sehr langsam. werde es wieder auf FALSE setzten - es funktionierte ja anscheinend alles. Dirk

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Dirk-1 - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „Diejenigen, die So4... auf 'FALSE' gesetzt haben sollten nun mit dem neuen B216 das erst mal wieder ausschalten. Das geschieht nicht automatisch bei der Installation und dann schauen, ob sie mit der Performance mit ihren Medien nun zufrieden sind. “ Leider finde ich die Position nicht mehr. Habe intern geöffnet, aber da finde ich: Show only pref. cont. S04 nirgends. Dirk

  • Color checker passport video/photo

    Dirk-1 - - Zubehör Videokamera

    Beitrag

    Mich würde mal der genaue Workflow interessieren. Ziel ist es möglichst natürliche Farbgebung zu erhalten. Dazu folgende 3 Aufnahmesituationen: 1. Konzert oder Theater, Mischlicht auf Bühne: farbige LED Scheinwerfer+normale Raumbeleuchtung, Kamera: Balkon im dunklen 2. Strandscene: blauer Himmel+Wasser, Strandschönheiten im Vordergrund, extrem hell, Kamera im Baumschatten 3. Landschaft mit diversen Grün- und Brauntönen, Blumen im Vordergrund, Sonne+Wolken, Kamera im Freien, Display nicht lesbar …

  • Color checker passport video/photo

    Dirk-1 - - Zubehör Videokamera

    Beitrag

    Das sind doch hauptsächlich Werkzeuge für geplante Aufnahmen und welche mit künstlicher Beleuchtung? Wendet Ihr die auch bei ad hoc Aufnahmen und in der freien Natur an? Dirk

  • Davinci Resolve 14 ist final

    Dirk-1 - - Resolve

    Beitrag

    Das ist natürlich auch eine einfache Aufgabe für das Stabilisierungsprogramm. Da sich die Inhalte nicht ändern sondern nur verschieben, braucht das Programm nur diese Verschiebungen korrigieren. Etwas anderes ist es, wenn innerhalb des Bildes größere Obekte sich bewegen. Dann uß das Programm sozusagen den fixen Teil des Bildes erkennen und für die Stabilisierung einsetzen. Dirk