Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 558.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Dirk-1: „Auch die neuen Gerüchte über die a6700 zeigen, dass sie 60 Bilder/s höher schätzen als 10 bit und und die Bitrate auf eine Verwendung mit SD-Karten begrenzen. “ Unter der Voraussetzung, dass an den Gerüchten etwas dran ist, stellt sich dann die Frage, ob Sony 60p wirklich höher einschätzt oder ob man nicht die eigenen, höherwertigen und -preisigen Kameras schützen möchte. Die Konkurrenz von Panasonic bietet ja heute schon 50/60p und eben auch 10 Bit an (allerdings wohl nicht g…

  • Zitat von MacMedia: „Warum machen das die Profis nicht immer, diese Jagd aufs letzte Artefakt und auf letzte Bit - ganz einfach, weil bei denen Zeit u.a. auch Geld ist. “ Logisch. Aber der Hobbyist betreibt die Pixeljagd in der Regel unter anderen Gesichtspunkten und "Zeit ist Geld" gilt da oft weniger. Würde ich beim Video-/Fotohobby "wirtschaftlich rational" denken und handeln, so hätte ich damit gar nicht erst anfangen dürfen (in einer stillen Stunde habe ich mal überschlagen, dass mich jede …

  • Vegas Pro 15 ist da!

    ro_max - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Und Du hast nur diesen einen Rechner für die Bearbeitung der Dateien zur Verfügung?

  • Vegas Pro 15 ist da!

    ro_max - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Berliner: „GH5 gibts ja auch erst seit über 1 Jahr. “ Die Frage ist halt, ob die GH5 mit allen ihren Datenformaten für das Entwicklerteam von Magix eine entsprechende Priorität hat; als Vegas noch bei Sony war, wurden natürlich Sony-Formate (wenn ich mich recht erinnere) zügig unterstützt. Manchen Sony-Kameras lag eine Vegas-Version ja sogar serienmäßig bei.

  • Zitat von homer1: „Na überall. “ Das war (mir) nicht so klar. Es steht aber zu erwarten, dass es in Gebäuden eher Probleme mit Funkstrecken gibt, als außerhalb. Und einige der von Dir genannten Einsatzzwecke (z.B. Interviews) fallen IMO jetzt auch nicht so in den typischen Hobbybereich.

  • Zitat von homer1: „Vom Rode Newsshooter habe ich von einem Kollegen gehört, dass er Probleme mit der Übertragung hatte, weil keine Verbindung zustande kam. Das war hier an der Stadthalle. “ Wo willst Du denn eine Funkstrecke einsetzen? In Gebäuden oder im Freien?

  • Da wäre das Newsshooter Kit von Rode eine Alternative, da dies einerseits anscheinend 48V Phantomspannung zur Verfügung stellt und andererseits inzwischen für unter 350 Euro zu haben ist.

  • Sony RX100 5a

    ro_max - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „Wenn ich mich recht erinnere, willst du ja ohnehin nichts Neues kaufen “ Das ist korrekt. War aber dennoch ein eher allgemein gehaltener Ratschlag von mir. Zitat von elCutty: „Es gibt aber Situationen, zu denen man ein eventuell neues, für den Zweck passendes Gerät dann zeitnahe einsetzen möchte “ Ja, wenn beispielsweise der nächste Urlaub droht, dann spielen eventuell noch andere Kriterien eine Rolle. Ich habe mir (zu SD-Zeiten) kurz vor einem "Urlaub" einen Camcorder im näc…

  • Vegas Pro 15 ist da!

    ro_max - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Ich habe weder Vegas 15 noch 10-Bit-HLG-Material und kann das Verhalten somit nicht reproduzieren. Auch kann ich nicht abschätzen, wie sich Vegas bei 10-Bit-Material in einer 8-Bit-TL verhält.

  • Sony RX100 5a

    ro_max - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „Aber erst nach einer ganzen Weile. “ Bei neu eingeführten Produkten würde ich ohnehin ein paar Monate warten, nicht nur wegen des Preises, sondern wegen der Kinderkrankheiten am Anfang. Früher musste ich auch immer alles "sofort" haben (eventuell sogar als Import aus den USA bevor das Produkt in Europa erhältlich war), heute habe ich da mehr Geduld. Und gerade im Foto-/Videobereich sehe ich die Dinge inzwischen wesentlich gelassener.

  • Vegas Pro 15 ist da!

    ro_max - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Dein HLG-Material ist aber kein normales 8-Bit 4K Materal, oder? Und wenn man Vegas auf eine höhere Bittiefe umstellt, geht die Performance radikal in den Keller.

  • Vegas Pro 15 ist da!

    ro_max - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Berliner: „Das sind dann immer die Momente wo ich denke, da tut es auch ein 720p Camcorder in 2018, wenn die Videoprogramme nicht in der Lage sind mit der Technik Schritt zu halten. “ Bist Du sicher, dass es an Vegas liegt und nicht an der Hardware? Das Notebook (?) aus Deinen Profil ist ja nun nicht mehr so wirklich Stand der Technik. Aber vielleicht ist das Profil nicht aktuell und/oder Du hast einen anderen Rechner benutzt.

  • Sony RX100 5a

    ro_max - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von Laterna Magica: „1.398,-- AUD = 884,10 €. “ Plus MwSt. also so im Bereich 1.050 bis 1.100 Euro; das wäre dann vergleichbar mit dem Einführungspreis der regulären RX100m5.

  • schmalfilm Archiv-DVD 2004-2012

    ro_max - - Flohmarkt

    Beitrag

    @a.ropers Du hast schon gesehen, dass der Thread 5 Jahre alt ist? Der Threadstarter ist auch schon länger hier nicht mehr aktiv.

  • Sony RX100 5a

    ro_max - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von Laterna Magica: „Die Mark 5 hat einen ND Filter. “ Tatsächlich. War völlig an mir vorbeigegangen. Ich beschäftige mich halt viel zu wenig mit meinem "Equipment".

  • Zitat von PeterC: „Im Hobbybereich wird das gemacht, was auch in dem Artikel für 8-Bit Material empfohlen wird: “ Peter, mein von Dir zitierter Kommentar bezog sich nur nur auf die Anschaffung/Nutzung einer Sony Venice im Hobbybereich und nicht darauf, wie und ob im Hobbybereich CC/Grading gemacht wird. Nur damit es keine Missverständnisse gibt. Zitat von PeterC: „Daher profitiert der Hobbyanwender nur marginal von 10, 12 oder 16 Bit in der Aufzeichnung. Sein Endergebnis wird ohnehin in 8 Bit au…

  • Zitat von Hans-Jürgen: „Dagegen spricht aber die Forderung der TV Gesellschaften nach 10bit. “ Wenn die TV-Gesellschaften noch höherwertiges Material verlangen würden, wer sollte das liefern? Also nimmt man halt 10-Bit, was für normales TV auch ausreichend sein dürfte (mangels TV-Empfang habe ich allerdings keine Ahnung, wie die aktuelle (technische) Qualität bei TV-Programmen ist). Außerdem: seit wann sind TV-Unternehmen an der Spitze der technischen Entwicklung? Wie sieht es denn da mit der Ve…

  • Zitat von Hans-Jürgen: „Den Satz verstehe ich jetzt nicht - 8bit sind 8bit, oder liege ich da falsch? “ Ich meinte damit, dass Log-Profile ja mehr Dynamik in die 8-Bit quetschen (ähnlich wie HLG) und damit quasi zwingend ein Grading erfordern. Im Gegensatz zu "normalem" 8-Bit-Material, was mehr oder weniger direkt aus der Kamera verwendet wird. Bei meinem (Nicht-Log-Material) habe ich immer nur wenig CC eingesetzt und hatte dann auch keine großartigen Banding-Probleme durch das "Grading". Allerd…

  • Zitat von Dirk-1: „Das Video war überwiegend in S-Log3 gedreht “ Na gut, das ist jetzt auch nicht so das klassische 8-Bit-Material. Zitat von wolfgang: „Spätestens mit einer GH5 erfolgt die 10bit Aufzeichnung längst intern - was schon recht gut ist. “ Ja, nur dass eine GH5 (mit entsprechender Optik) nicht mehr in den von mir genannten Preisbereich von <1.500 Euro passt und eine EVA1 erst recht nicht. Dass es keine Geräte mit interner 10-Bit-Aufzeichnung gäbe, habe ich ja nicht behauptet.

  • Ja, im professionellen Bereich sind sicherlich (echte) 10 Bit angesagt, aber da die meisten hier doch eher als Hobbyisten/Amateure unterwegs sind, ist vermutlich hier im VT 8 Bit noch weitgehend Stand der Dinge. Und selbst wenn die eigene Kamera das möglich macht, werden vermutlich nur wenige bereits sein, den Aufwand einer externen 10-Bit-Aufzeichnung in Kauf zu nehmen, insbesondere wenn die (aufnahmefertige) Kamera dann möglichst auch noch in eine Jackentasche passen soll... Für mich sehe ich …

  • Vegas Pro Abo

    ro_max - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Der Architekt: „Software kauft man einmal und gut ist. “ Und wie lange ist "gut"? Bei jährlichen Updatezyklen gibt es Upgrades i.d.R. ja auch nicht gratis (von Resolve mal abgesehen) und spätestens nach ein paar Jahren machen sich die fehlenden Updates bei einer Einmalkaufversion halt schon bemerkbar.

  • Vegas Pro Abo

    ro_max - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von wolfgang: „Ich weiß nicht wie es bei Premiere ist, ob dort echte monatliche Zahlungen möglich sind. “ Ja, Adobe CC wird monatlich über Kreditkarte eingezogen. Zitat von wolfgang: „Alternativ kann man ja kaufen, oft sind frühere Versionen recht preiswert zu haben. “ Das sind dann aber halt entsprechend alte Versionen der Adobe Programme. Bei Vegas kann man die aktuelle Version kaufen oder halt im Abo haben.

  • Zitat von SYHT: „Man muss sich aber nicht derart äußern, sondern kann solche Beiträge auch einfach melden, so wie ich es gemacht habe. “ Das ist sicherlich grundsätzlich die bessere Vorgehensweise. Wir können nicht immer alles sofort entdecken und dann ist eine Meldung schon ganz sinnvoll. Zitat von kpot11: „Andererseits gibts das schöne Sprichwort: Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil. “ Verständliche Sichtweise, aber es führt auch zu mehr OT-Beiträgen, die vom eigentlichen Threadthema…

  • Zitat von Jack43: „Das Posting wurde scheinbar zwischenzeitlich gelöscht! “ Das ist richtig; der User wurde außerdem gesperrt.

  • Neue Version von VPX ist verfügbar

    ro_max - - Magix

    Beitrag

    Zitat von Heiko74: „Naja sobald ich sehr schnell arbeite, zb schnell ein Keyframe nacheinander setze. “ OK, dass ich schneller als ein Programm wäre, habe ich nur sehr selten erlebt. Bei so etwas wie Keyframes in einer NLE noch nie.

  • Neue Version von VPX ist verfügbar

    ro_max - - Magix

    Beitrag

    Zitat von Heiko74: „Man kann wirklich gut mit ihr arbeiten aber sobalt ich zu schnell bin stürzt das Programm ohne Vorwarnung ab. “ Wie meinst Du "zu schnell"?

  • Canon Gerücht

    ro_max - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von MacMedia: „es nicht zu tun war wohl eine reine Marketing-Sache zugunsten der C-Serie.... “ Nun, entweder lässt sich Canon von Sony und Panasonic im Bereich filmende Fotoapparate die Butter vom Brot nehmen, oder sie kannibalisieren ihre eigene C-Serie. Welche "Schaden" im Endeffekt größer ist, wird Canon wohl wissen.

  • Zitat von Ian: „Die Spielzeug - 250g Regel entschärft das Problem. “ Gibt es denn 4K-fähige Modelle mit Gimbalstabilisierung in der 250g-Klasse? Ich dachte, solche Drohnen seien deutlich schwerer. Ein "Spielzeug" dürfte sich für den ambitionierten Amateuerfilmer kaum lohnen.

  • Zitat von uwknipser: „Wo gelesen ? “ Das ist anscheinend eine dpa-Mitteilung und mit Google auf verschiedenen Websites zu finden. Zitat von uwknipser: „Welche Drohnen ? Welche Piloten ? Welche Länder ? “ Details müssen anscheinend noch ausgearbeitet werden.

  • Vegas Pro 15 ist da!

    ro_max - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Dirk-1: „Mich wundert nur, dass das Rendern bei Peter so viel schneller als bei mir geht. “ Nun ja, der 8700K dürfte schon etwas mehr Dampf haben als ein 7700K aus Deinen Profil. Davon abgesehen, habe ich die Renderzeiten von Peter früher auch nie selbst ansatzweise erreicht (eventuell mangels QSV). Heute habe ich zwar Rechner mit 8700K, aber die sind nicht wirklich für Videoschnitt gedacht/geeignet. Daher habe ich keine Tests mit QSV mehr gemacht. Und die aktuelle VP-Version habe ich …

  • Vegas Pro 15 ist da!

    ro_max - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Dirk-1: „Wie schon ermutet, arbeitet die GPU bei bei IntelHEVC gar nicht mit und bei Magix HEVC auch nur in Spitzen bis 35%, meistens aber nur 0 bis 15%. “ Wenn die Nvidia-GPU doch bis zu 35% Auslastung anzeigt, wird sie doch von Vegas genutzt (es sei denn, irgendein anderes, parallel laufendes Programm nutzt diese). Man kann IMO jedoch nicht unbedingt davon ausgehen, dass sie immer zu 80-100% genutzt wird, denn die Auslastung dürfte von den verwendeten Filtern, Codecs, etc. abhängen. …

  • Vegas Pro 15 ist da!

    ro_max - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „Ab Win10 1709 werden bei mir im Taskmanager beide GPUs mit Details dazu angezeigt. “ Genau, siehe hier: videotreffpunkt.com/index.php/…219b959a8a4d1985ab1145a12

  • Klar kann ein Hersteller grundsätzlich auf Bedienelemente und deren Gebrauch eingehen und das tun auch die meisten. Aber (geräteunabhängige) Grundlagen zu vermitteln gehört IMO nicht dazu. Ich muss gestehen, dass ich Bedienungsanleitungen (bei Smartphones, Kameras und anderen, mir nicht restlos unbekannten Geräten) in der Regel nicht lese, da ich einerseits weitgehend selbsterklärende Produkte erwarte und andererseits mir die grundlegenden Funktionen bekannt sind. Eine Anleitung ziehe ich normal…

  • Zitat von Der Architekt: „Meinetwegen kann dieser Teil des Beitrags gelöscht werden, ist ja im Grunde nicht Thema. “ Es ist zwar richtig, dass das nicht zum eigentlichen Thema gehört; aber eventuell ist diese Einstellungsinformation auch für andere von Interesse; kann deshalb IMO ruhig stehenbleiben, insbesondere da das Thema an sich ja abgehandelt zu sein scheint.

  • Zitat von dirk_pel: „Der Benutzer hat den Zugriff auf sein vollständiges Profil eingeschränkt. “ Ich bekomme zwar als Mod den Inhalt (also z.B. die angegebenen Camcorder) des Profils angezeigt, aber möglicherweise hat Der Architekt in den "Privatsphäre-Einstellung" unter "Kann Benutzerprofil sehen" eine "falsche" Einstellung vorgenommen, wie z.B. "Keiner"; müsste besser auf "Jeder" oder "Registrierte Benutzer" stehen.

  • Zitat von Der Architekt: „Edit: Hmmm, wird aber nicht angezeigt, so wie das bei euch ist. Habe ich was übersehen? “ Das müsste sich ein Admin ansehen; ich kann keinen "Fehler" entdecken.

  • Ich habe in dem verlinkten Samsung-PDF auf die Schnelle keinen Hinweis auf die 180-Grad-Regel gefunden, sondern nur ein paar einführende Hinweis zur Fotografie (Stills). Davon abgesehen bin ich auch nicht der Meinung, dass es unbedingt die Aufgabe eines "Hardware-Herstellers" ist, die Grundprinzipien deren Verwendung zu erklären. Eine Autohersteller erklärt einem auch nicht die Verkehrsregeln. Zitat von bs3095: „Ja, wenn es sowas für die AX 53 gäbe. “ Um die 180-Grad-Regel bei der AX53 einzuhalt…

  • Zitat von elCutty: „Die haben Consumer-Geräte, wie z.B. der AX100 oder AX700 oder sogar die RX10M2 und einige andere ja mit in der Grundausstattung. “ Ich weiß nicht, was die RX10M2 bei ihrer Einführung gekostet hat, aber die AX100 und AX700 waren 2.000 Euro Kameras, also wohl kaum Modelle, die sich ein "absoluter" Anfänger als Erstkamera anschaffen wird. Sub-1.000 Euro Kameras wie die hier diskutiere AX53 haben eben keinen ND-Filter. Weisst Du einen Camcorder mit Listenpreis bis 1.000 Euro, der…

  • Zitat von elCutty: „Da frage ich mich dann schon, warum es bis heute keinen einzigen Hersteller gibt, der die alte 180° Regel in eine Automatik bettet, um zu vermeiden, daß gerade die Anfänger keine Fehler machen können. “ Mir fallen zwei Gründe ein: 1) Den Hersteller interessiert es nicht, ob der Anfänger Fehler macht oder nicht. 2) Dem Anfänger fallen die Sachen oft gar nicht auf; also warum eine Automatik dafür schaffen? Insbesondere wenn das u. U. bedeutet, dass man zusätzlich (automatisch e…

  • Zitat von Der Architekt: „Gibt es irgendwie eine Möglichkeit heraus zu finden, welche Optik ich benutzt habe? “ Es gäbe eventuell noch eine andere Möglichkeit, die Brennweite nachträglich festzustellen, aber das dürfte für diese Anwendung ziemlicher Overkill bzw. nicht praktikabel bzw. zu aufwändig sein: sofern sich die Kamera bewegt, lässt sich die Brennweite mit 3D-Tracking-Software ggf. nachträglich ermitteln.