Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 170.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es gibt die Möglichkeit eines Makros mit dem Shuttlecontour. Habe ich mal ohne makro getestet - geht auch einfach. Mit "R" verlänger ich in die Kreuzblende und die Maus lasse ich wie im Bild oben auf Position 3. R soviel mal will - dann unten den rechten Pfeil mit der Schere anklicken - und schon ist der nächste dran.

  • Objekt markieren, "N" drücken - dann der Schnitt Trimmer videotreffpunkt.com/index.php/…0eba667ee7cfe976985f19712 Ein Clip muss links "Fleisch haben - denn in die Richtung wird verlängert. Also: 1: verlängern 2. Kreuzblende einstellen 3. Auf das nächste Objekt wechseln (Habe ich erst mit einer kleinen Clip Serie getestet.

  • Auch in den neuesten Versionen gibt es ein solches Feature nicht

  • Neue Version von VPX ist verfügbar

    wabu - - Magix

    Beitrag

    Melde auch das bitte dem Support

  • Neue Version von VPX ist verfügbar

    wabu - - Magix

    Beitrag

    Wenn das Program stabil läuft und das update nix wirklich neues anbietet würde ich kein upgrade machen. Wenn du das in 2 Jahren machen willst wird es auch nicht teurer sein.. Was auch wichtig ist: wenn die neue Version aufgespielt wird ist die andere weg, gelöscht inklusive aller Einstellungen die man individuell eingerichtet hat.

  • Neue Version von VPX ist verfügbar

    wabu - - Magix

    Beitrag

    Was immer der Grund sein mag - solch ein Verhalten habe ich nicht beobachten können.

  • Da steht der Kamin youtube.com/watch?v=ZNvVEiBhqk4

  • Ich kontrolliere nicht oft den Ton. In Ear ist schon nützlich - aber man hört die Umgebung mit. Dafür bzw dagegen gibt es von Bose Kopfhörer Meine Sparvariante sind In Ear und zusätzlich einen Hörschutz vom Bau - der schirmt sehr gut ab Da ich nicht wie Puck aussehen möchte: Ich kontrolliere nicht oft den Ton.

  • Russische Leica

    wabu - - Flohmarkt

    Beitrag

    Echt russisch? Mit dem Hakenkreuz?

  • Russische Leica

    wabu - - Flohmarkt

    Beitrag

    Ich habe zwei Originale, aber dein Objekt sieht ja sehr gur aus!!

  • Bilanz

    wabu - - Infos

    Beitrag

    Diese Grafik finde ich z.B. für die Arbeit sehr hilfreich. Ob man will oder nicht: so wird die Arbeit strukturierter

  • Bilanz

    wabu - - Infos

    Beitrag

    In diesem Fall würde ich auch mal auf die Klicks schauen... Ich habe beim Lesen schon viel mitgenommen Leider hat es für "Input" nicht gereicht....

  • Vegas Pro 15

    wabu - - Flohmarkt

    Beitrag

    Ich habe eine original verpackte, ungeöffnete Vegas Pro 15 Version inkl DVD Architekt bei Interesse bitte PN

  • nicht gelistet funktioniert An dieser Stelle nicht verwunderlich - denn wer den link hat - der kann schauen. Das öffentlich nicht will - sehr merkwürdig

  • immer noch nicht - ist es auf "privat" oder "nicht öffentlich" gestellt?

  • USB ist allgemein genannt für die Datenübertragung. HDMI Ausgang haben in der Tat viele Camcorder und auch Action Cams

  • EDIUS 9.x: Photoshop Look-Up-Tables

    wabu - - Edius

    Beitrag

    Diese LUT sind nicht so mein Thema. Aber für ältere PS Versionen gibt es hier ein Tutorial - das ist zwar auf Magix basierend, gilt aber nach meinem Verständnis auch für andere NLE

  • Audio mit Lavaliermikro, aber ohne Funkstrecke?

    wabu - - Audio

    Beitrag

    Da ich nicht besonders gute Kopfhörer habe nehme ich die in-ear Dinger. Setze mir aber dazu einen Lärmschutz (sieht aus wie ein Kopfhörer) auf. Der schirmt sehr gut von der Umgebung ab. Wobei ich auch schon auf einem Outdoor Set mal hören konnte was da alles zu hören war. Und bei einem Tatortdreh - auch aussen - der Tonmann mich um Ruhe bat weil ich (eher) leise mit einem Freund sprach.... Hatte in beiden Fällen aber auch mit den Mikros zu tun

  • Bei ProX könnte man die Tonspur lösen und "minimal" verschieben um Tonmäßig 1:1 zu sein. Für Videobilder gibt es - wie Wolfgang schon sagt - nur den einzelnen Frame als kleinste Verschiebung

  • Es gibt eine Neugierde auf "neue Techniken" die ja nicht falsch sind. Persönlich fand ich spannend mit (kleinem) Kran umzugehen oder Slider zu nutzen. Videolicht zu probieren usw. Bis hin zur Drohne. Da ich (beruflich) aus dem Fotobereich komme: Schon früher hatte ich die "Entdeckung" gemacht bei den damaligen Effektfiltern: Man macht ein paar ähnliche Aufnahmen wie auf den Prospekten - das war es dann. Mit einem gewissen Abstand erreicht man dann doch die Möglichkeit für bestimmte Aufgaben in d…

  • Ich sammle immer "footage" - seien es Ortsschilder, Speisekarten oder auch Wolkenbilder u.ä. Außerdem schaue ich für meine "Diashows" schon nach Dingen für den Anfang und für den Schluss.

  • Die BBC setzt bei ihrer "Earth 2" stark auf die Bewegung der Kamera! Das macht das Osnabrücker Land nicht schlechter weil es passt. Ich mag sowieso Videos die wie ein Foto stehen sehr gerne wenn dann irgendwo ein Grashalm sich bewegt.... Es muss ja nicht ein ganzer Film so sein - aber das Auge braucht gerne mal Ruhe.

  • Diese Fahrten in einem Foto ist der Ken Burn Effekt Dazu hatte ich mal was gebastelt. Fotos sind oft erkennbar in der Bewegungslosigkeit der Details. Wenn die Details nicht da sind - da merkt man es kaum. Hier habe ich einen Wechsel von erste Video dann in Foto (mit Bewegung) und hier das gleiche Dorf mit "echter" Kamerafahrt ( 1:36 / 2:10 / 2:30 / 2:50)

  • Stabilisierung

    wabu - - Anlaufstelle für Einsteiger

    Beitrag

    Einen anderen Trick habe ich mal kennen gelernt: Man braucht: eine Unterlegscheibe ein Band Eine Schraube für das Stativgewinde. Diese Schraube und Unterlegscheibe mit dem Band verbinden. Im Einsatz ist die Schraube an der Kamera und der Fuß auf der Unterlegscheibe. Mit dem Gurt um den Hals oder der Nase an der Kamera ist schon eine gute Stabilität möglich

  • Es wird da auch nicht wirklich was geben. Es geht fast immer über die digitalisierung Vielleicht kannst du mal versuchen in der Szene der Museen/Archivare was zu finden. Ist aber schwer. Zwei links die zumindest Infos liefern: fotocommunity.de/forum/analoge…rafie/uralte-dias---32200 hamburger-kunsthalle.de/langze…twerken-von-2015-bis-2018

  • Der macht einen sehr guten Eindruck. Ich hatte in meiner aktiven Zeit ähnliche Geräte zur Verfügung. Die waren schnell und perfekt - außerdem kennt er sich mit der analogen Welt noch aus

  • Ist es da evtl sinnvoller das Material einscannen (zu lassen) um dann digital zu restaurieren?

  • Eine alte Empfehlung dafür ist die Dias in einem Netzmittel baden dem etwa 5% Formalin zugesetzt wird. Das killt den Schimmel - aber den Schimmel zu entfernen kann ggf zu Löchern in der Emulsion führen.

  • Das Video habe ich mir angesehen. Es kann mit den von mir verwendeten (einfachen) Mitteln realisiert werden. Du brauchst natürlich die Textblöcke oder andere Animationselemente um das zu bewerkstelligen. Das Bild von den Spuren ist ein erstes Gerüst z.B. für die Einblendungen von Grafiken. Hier habe ich die Größenveränderung genutzt. Aber die können auch ins Bild geschoben werden usw. Ein weiteres Tutorial zu den Themen ist hier zu finden

  • videotreffpunkt.com/index.php/…0eba667ee7cfe976985f19712 So sehen die Spuren aus und hier noch ein Beispiel youtu.be/BdvQUg9zaWc

  • Es geht dir doch - wenn ich es richtig verstanden habe um eine neue Bahnstrecke? Hast du ein Programm wie Photoshop Elements oder Gimp? Denn jede Bahnstrecke läuft ja durch die Landschaft und da kann man wie im Video als Ansatz zu sehen eine Strecke reinmalen. Dann bekommst du die zwei Bilder: einmal ohne und einmal mit Strecke

  • Also hier wäre noch eine Idee speziell beim Video so ab 4. Minute und in der pdf ab Seite 3 Was bei dem von mir oben beschriebenen Weg richtig ist - es muss die Linie immer weiter in eine Richtung gehen aber es darf dabei zu der einen und/oder anderen Seite gehen. Hier ist ein Beispiel wie es auch auf eine U- förmige Strecke geht. youtube.com/watch?v=Wy3F0AghJNQ und hier kann man sehen wie die weiße Fläche sich bewegt youtube.com/watch?v=0wIlCrbmIZg starte mal beide Clips etwa gleichzeitig....

  • Du kannst mich ggf hiererreichen

  • Ich habe mir den Streckenplan aus dem Netzt geholt Davon habe ich eine Kopie gemacht - in dieser Kopie habe ich die Strecke die kommen soll entfernt! (wie man das macht hängt von der Photobearbeitung ab: Ich konnte mit dem "Zauberstab" das grün anklicken und dann den Bereich löschen...) In VdL: Spur oben das Bild ohne die grüne Linie Spur darunter eine weiße Fläche Spur darunter das "heile" Bild Der weißen Fläche ordne ich über Effekte / Videoeffekte / Chroma Key Alpha zu. Das hat zur Folge das …

  • Was hast du denn für ein Schnittprogram? Mit Magix kann ich so etwas realisieren Guckst du hier: youtu.be/DQE8OCzcajg

  • Hier gibt es eine Diskussion dazu Diesesfinde ich mit einem Zoom ganz praktisch - entweder kann der Interviewte den Kopf gerne drehen - oder es wird auf zwei Personen geteilt Etwas teurerer ist dann dies hier

  • Meine Idee: Auf den Tisch eine Gehwegplatte, darauf eine Gummimatte für Waschmaschinen (ca. 10 Euro) darauf eine osb Platte für das Stativ

  • Siggi, die Firma Winner in Dresden konfiguriert (wohl im Kontakt mit Magix) entsprechende Rechner. Die kann man auch als Information für einen eigenen Zusammenbau betrachten. winner-dresden.de/c20/videoschnitt-PCs Mein Rechnerist von 2011 und tut es noch. Auch mit 4 k - wobei ich da auch mit Proxy arbeite

  • Als (fast) Hamburger freue ich mich z.B. an und über die Elbe fliegen zu dürfen - ich habe aber Abstand zu halten. Durch die Verordnungen fühle ich mich nicht zu sehr eingeschränkt weil die meisten Dinge eher Selbstläufer sind. Da ich immer auf Sicht und meist auch umsichtig fliege befürchte ich eher nichts.

  • Magix VPX (Akt.Vers)

    wabu - - Magix

    Beitrag

    Wende dich an den Kundendienst Du kannst dich auf der Seite auch einloggen (oben rechts das Männchen) und dort zu deinen Produkten gehen um den aktuellen Stand zu bekommen. Das einblenden der Aufforderung die neue Version zu kaufen ist nur Werbung - hat mit deiner konkreten Situation nichts zu tun. Deswegen: Kundendienst!