Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 602.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OK, danke, melde mich morgen bei Dir.

  • OK, ich nehme sie für den Preis! Ich gehe natürlich davon aus, dass sie tatsächlich im guten Zustand ist. Wie machen wir das mit der Abwicklung?

  • Ok, ich mache auch Aufnahmen mit dem Handy. Einfach weil es immer dabei ist. Aber Deine Gäste werden doch sicher auch den Unterschied von SD und FHD erkennen. Mindestens! Wobei es eben unterschiedlich ist. Ich mache den Film eben auch für mich selbst. Und da genieße ich es sehr, wenn die Qualität einfach gut ist.

  • Kommt drauf an ... Wenn Du Dich technisch weiter entwickelst, wird die Ausrüstung nicht so viel kleiner. Als ich noch in FHD gefilmt habe, habe ich die Pana GM1 sehr geschätzt. Sowohl als Film- wie als Fotokamera. Alles kleiner als ein Zigarettenschachtel. Passte bestens in die Sackotasche. Nun filme ich in UHD, 10 Bit und Log. Da biste wieder bei den größeren und auch schwereren Geräten.

  • Ich weiß nicht wie es die anderen GH5-User machen, aber ich habe die GH5 um in 10 Bit zu filmen. Gerade bei den Log-Profilen bin ich sicher noch am Anfang der Lernkurve, aber das Potenzial ist sehr vielversprechend. Im sonnigen Süden mit den harten Kontrasten, ist V-Log und 10 Bit ein echter Segen. Schön durchgezeichnete Schatten und keine ausgefressenen Lichter. Ein wirklich natürliches Bild. Weil die GH5 deutlich schwerer ist, habe ich vor Kurzem meine G81 mal wieder eingesetzt. Notgedrungen m…

  • Vielleicht auch interessant, aber ein ganz anderer Ansatz. Bau Die einen VDR. Da genügt ein alter Rechner, der sonst entsorgt wird. Dort die Sat-Karte rein und Easy-VDR installieren. Läuft unter Linux und läßt sich anschließend wie ein ganz normales Gerät, Wie DVD-Player, oder Ähnliches ins Heimkino einbinden. Du blockierst Deinen normalen Rechner nicht und der VDR kann wirtlich viel mehr. So. z. B. Du gibt ein Stichwort ein, und der VDR sucht Dir passende Sendungen dazu und nimmt diese auch auf…

  • Bearbeitungssoftware

    Comte - - Anlaufstelle für Einsteiger

    Beitrag

    Du kannst es auch mit Video-Delux von Magix probieren. Sollte für Deine Zwecke ausreichen. Wenn es später dann doch mal mehr sein soll, ist ein Umstieg auf Video-Pro sehr geschmeidig.

  • Bearbeitungssoftware

    Comte - - Anlaufstelle für Einsteiger

    Beitrag

    Moin Horst, gerne können hier viele Leute Dir einiges über die verschiedenen Schnittprogramme erzählen. Um die Empfehlungen besser eingrenzen zu können sind aber weitere Information von Dir ganz sinnvoll. Wie viel darf das NLE kosten? In welchem Format filmst DU? Und in welchem Format soll das fertige Werk ausgegeben werden? Und worauf?

  • So, ich habe das gerade noch einmal getestet. Wie schon beschrieben: Der Stabi des Note4 funktioniert in allen Aufnahmemodi, auch UHD!! Mir ist ziemlich unverständlich warum dann solche Nachrichten verbreitet werden. Neben schlampiger Recherche wäre eine Erklärung, das es zwei Varianten des Note4 gab. Die unterschieden sich aber - soweit ich mich erinnere - nur durch den verbauten Prozessor. In meinem steckt ein Qualcomm. Möglich, dass ein schwächerer Prozessor den Stabi nicht mehr ansteuern kan…

  • Moin Peter, ich halte das für eine Falschmeldung. Mein Note4 stabilisiert alles. Auch UHD. Ist ja auch keine Softwarestabi, sonder ein echter Optischer. Ich werde das aber gleich gerne noch einmal testen. Wird aber eher heute Nachmittag. Beim Note8 ist es genauso. Beide Optiken sind stabilisiert. Einzige Einschränkung: Nur die Weitwinkelkamera gestattet RAW-Fotos. (Das kann das Note 4 ja leider gar nicht)

  • Gerne. Damit machst Du sicher nichts falsch. Ich würde aber an Deiner Stelle doch mal ein Blick auf das Note8 beim Händler werfen. Nicht, dass Du Dich hinterher ärgerst.

  • Sicher ist der Stabi beim 4er ein Vorteil gegenüber dem 3er. Daher ja mein Interesse am 4er. Hab ich auch nie bereut. Nur die reine Kamera, also unabhängig von Stabi, scheint mir bei Beiden sehr ähnlich. OK, wenn Du die höhere Auflösung des 4er benötigst, ist das 8er leicht im Nachteil. Für mich waren da die besseren optischen Eigenschaften des 8er eher ausschlaggebend. Auch das Note8 hat natürlich Stabis. Genauer gesagt einen für jede Optik. Die gestiegene Lichtstärke gilt im Übrigen auch für F…

  • Ich habe auch mit dem Note 1 abgefangen und dann genau wie Du mit dem Note 3 und schließlich 4 weitergemacht. M. E. ist die Foto und Videoqualität des Note 4 nicht viel besser als die des Note 3. Aber der Optische Stabi war der Grund warum ich zu 4er gewechselt habe. Inzwischen habe ich das Note 8. Ist mir auch zu lang und ich mag es gar nicht den Akku nicht wechseln zu können. Aber ... Gerade bei wenig Licht sind die Fortschritte der Sensorentwicklung gewaltig. Ich habe in einem gemütlichen Res…

  • Mercalli V4 SAL

    Comte - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Wie oben beschrieben: Die Plugin-Version von Mercalli V4 produziert ein völlig sauber laufendes Video in UHD, 10 Bit.

  • Mercalli V4 SAL

    Comte - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Ich kann das nur für das Plugin bei Magix sagen. Mercalli V4 kommt da mit den 10 Bit Sequenzen problemlos zurecht. Ausgabe erfolgt dann natürlich über das NLE. Typischerweise dann auch 10 Bit HEVC.

  • Vegas Pro Abo

    Comte - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Scheint tatsäch so als hätte slashCam das misverständlich formuliert.

  • Vegas Pro Abo

    Comte - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Also ich verstehe das recht eindeutig: slashCam: "Projekte bleiben auch nach Ablauf des Abos noch uneingeschränkt für den Benutzer zugänglich und können problemlos mit anderen Versionen von VEGAS Pro importiert und bearbeitet werden."

  • Vegas Pro Abo

    Comte - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Lt. Slashcam gibts aber entscheidende Unterschiede zu Adobe: Die eigenen Projekte kann man immer noch mit älteren Versionen bearbeiten. Adobe läßt das nicht zu!

  • Cool bleiben Leute. Das Forum lebt von unterschiedlichen Erfahrungen und Meinungen.

  • Nette Beispiele. Muß man sich merken. Danke für den Link

  • Intel-Bug

    Comte - - Allgemein technische Aspekte

    Beitrag

    Na, wie aufgebracht man sein muß, kann man ja erst feststellen, wenn das Update auf der Maschine ist. Z. Zt. spekulieren wir nur. Aber für mich ist entscheidend, dass wir nicht sicher sein könne, ob man bei Nichtgefallen wieder zurück kann. 0,x % weniger Leistung ist kaum dramatisch, aber 30% schon.

  • Intel-Bug

    Comte - - Allgemein technische Aspekte

    Beitrag

    Ich überlege inzwischen, ob ich mein PC nicht aus dem Netzwerk nehme. Denn: Kommt das Update und ich bin einigermaßen sicher, könnte der PC so langsam werden, dass ich nicht mehr vernünftig arbeiten kann. Verhindere ich das Update, könnte die Kiste angegriffen werden und ich kann sowieso nicht mehr arbeiten. Ist natürlich schwierig, weil man auch keine Updates für die NLEs, Lightroom usw. bekommt. Auch Landkarten runter laden um die Zuschauer zu orientieren ist nicht mehr so ohne weiteres möglic…

  • Intel-Bug

    Comte - - Allgemein technische Aspekte

    Beitrag

    Wenn man annimmt, dass das System 5-30% langsamer wird, kann ich mit meinem i7-3770 keine UHD-Videos mehr schneiden. Wie wäre es da mit einer Abwrackprämie? VW zahlt in den USA doch auch ....

  • Intel-Bug

    Comte - - Allgemein technische Aspekte

    Beitrag

    Da gehe ich mal von aus. Min. bis gestern habe ich noch ein UpDate bekommen.

  • Intel-Bug

    Comte - - Allgemein technische Aspekte

    Beitrag

    Na, da fängt das Jahr ja mal "gut" an ... Intel-Bug Und mein alter i7 ist schon so langsam ...

  • Das auseinander zu fummeln dürfte in der Tat etwas schwierig sein, jedenfalls so, dass man mit den Bruchstücken noch etwas anfangen kann. Auch denke ich das der Thread nicht mehr so sehr lang werden wird, weil die Wiederholungen schon eingesetzt haben ...

  • Interessant ist Luminar in jeden Fall. Ich arbeite mit Lightroom und bin an sich sehr zufrieden. Aber wie überall bei Adobe schwenkt Adobe ganz deutlich in Richtung Abbo. Min. hat die Abbo-Variante schon einige Funktionen, die die Kaufversion nicht hat und es entwickelt sich weiter so. Wenn es dann keine Kaufversion mehr gibt, brauch ich auch eine Alternative für Lightroom. Somit eliminiert sich Adobe von mein PC ganz von selbst ...

  • Ich mache Beides seit Jahren. Fotos und Video. Sind Beides aber andere Felder und haben Beide ihren eigenen Reiz. Die Musik untermalte Fotoshow ist eher ruhig und dank RAW Fotos mit ausgezeichneter Qualität und Dynamik. Aber überhaupt nicht zu vergleichen mit Video. Das Video bringt viel mehr von der Atmosphäre der Lokation rüber. Allein schon wegen des Tons. Außerdem ist das doch bekannt: Nicht die Kamera sollte sich bewegen, weder übermäßiger Zoom noch Schwenk, sondern das Motiv. Oder filmst D…

  • Stabilisierung

    Comte - - Anlaufstelle für Einsteiger

    Beitrag

    Man benötigt keine 5K Aufnahmen um 4K zu stabilisieren. Ist zwar nett, aber Luxus. Denn: 1. sieht man den Verlust an Auflösung kaum, wenn überhaupt 2. Verliert man bei mercalli die Auflösung nur am Rand. Mercalli erhält die zentralen teile des Bildes im Wesentlichen, weil dort (bzw. im Bereich des Goldenen Schnittes) das Hauptmotiv vermutet wird.

  • Stabilisierung

    Comte - - Anlaufstelle für Einsteiger

    Beitrag

    Daher sag ich ja: Beschränken der Stabilisierung auf wenige Prozente und der Ausschnitt ändert sich kaum.

  • Stabilisierung

    Comte - - Anlaufstelle für Einsteiger

    Beitrag

    Ich kanns auch nicht nachvollziehen. Gerade der Eindruck der Schärfe - also das subjektive Empfinden - ist nach einer behutsamen Mercallibehandlung sehr gut. Wenn man die Clips, Vorher / Nachher nicht direkt nebeneinander setzt und ganz nahe am Bildschirm die Pixel zählt, wird man kaum einen Schärfenverlust sehen.

  • Stabilisierung

    Comte - - Anlaufstelle für Einsteiger

    Beitrag

    So arbeitet jeder anders. Ich schätze die Kombination aus gutem Stabi in der Kamera und Mercalli außerordentlich. Mercalli arbeitet ja weitestgehend Auflösungserhaltend. Ich beschränke die nachträgliche Stabilisierung auf 5-10%. Man bekommt sehr weiche Schwenks und absolut ruhige Bilder. Setzt natürlich voraus, dass Du kein völlig verzappeltes Material hast. Das gehört in der Regel direkt in die Tonne..

  • Abschied von Canon

    Comte - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Ja, das neue Leica 200mm übt schon einen starken Reiz aus. Ist aber wirklich sehr teuer. Ich persönlich bin mit dem 100-400 sehr zufrieden, auch wenn am langen Ende nur f=6,3 zur Verfügung steht. Dank Dualstabbi aber auch kein Problem. (wenn die Tiere nicht zucken)

  • Ich habe sowas früher in Premiere CS5 mit der Funktion "Malen-Animieren" realisiert. Damit kann man Bezierkurven konstruieren. Theoretisch zwar gut, aber da die Bezier-Punkte oft an Stellen sind die kein Mensch vermutet, kann einen die Funktion schon in den Wahnsinn treiben. Die Variante von WaBu in Magix finde ich sehr sympathisch. Werde das selber mal probieren.

  • Abschied von Canon

    Comte - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Neben den filmischen Qualitäten der Lumixe, kommt der Gewichtsvorteil hinzu. Ich möchte nicht mehr mit 10 kg, oder mehr als Reisefilmer unterwegs sein.

  • Abschied von Canon

    Comte - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Ja, stimmt schon

  • Abschied von Canon

    Comte - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Ja natürlich gibts Canon SLRs die auch in UHD filmen. Aber die 5D machts nur in Motion-JEPG. Also geringer komprimiert dafür aber in 8-Bit. Da hast Du den Speicher ruck zuck voll und kaum einen Vorteil davon.

  • Abschied von Canon

    Comte - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Genau vor der gleichen Frage stehe ich auch seit geraumer Zeit. Die Antwort vertage ich allerdings seit Jahren. Habe auch überlegt das 70-200 zu adaptieren, aber das Ding ist einfach recht schwer und groß . Und die Pana Objektive sind auch nicht schlecht. Behalten macht wahrscheinlich kaum Sinn, weil Canon UHD bei den SLRs ja nicht unterstützt. Canon macht schöne Fotos, aber wer eben auch filmt der wird damit nicht glücklich.

  • Olympus TG-4

    Comte - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Danke. Und wie ist dann FHD bei der TG5? Ich benutze z. Zt. die 5er von Panasonic. Die kann nur FHD, was aber nicht so toll ist.

  • Olympus TG-4

    Comte - - Foto & Kamera

    Beitrag

    @Harald Mal nebenbei gefragt: Wie stell sich denn Deine TG5 in Bezug auf UHD an? Ist das dann besser als FHD, oder mehr so UHD auf dem Papier?