Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 282.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich sehe schon: ich fliege auch aus diesem Forum wegen themenfremder Beiträge raus. Na dann, macht`s gut.

  • Zitat: „Bei einem (1,1)-Vektor fehlt halt irgendwie die Richtung “ Aber nur, wenn man mit einem Vektor aus der Schulmathematik einen Pfeil verbindet. Vektoren sind aber abstrakte Gebilde eines Vektorraums. Das musste ich als Mathematiker dann doch noch anmerken. Ansonsten: Zitat: „Damit klinke ich mich aber jetzt aus den Mathematiküberlegungen aus, weil es einerseits genug gut geschriebene Mathe-Bücher gibt und andererseits, weil ich mir vorstellen könnte, dass der mathematisch interessierte Ben…

  • Zitat: „Matrix ist aber nicht zutreffend, Vektor wäre korrekter. “ Na, wenn wir schon in der Mathematik sind: Ein Vektor kann auch als Matrix angesehen werden (1 Zeile, n Spalten resp. 1 Spalte, n Zeilen) Auch eine Zahl ist nur ein Sonderfall eines Vektors/einer Matrix (eine Zeile, eine Spalte).

  • Zitat: „- Video Studio Ultimate (Corel) (spielkram?) “ Als Spielkram würde ich das Programm jetzt nicht bezeichnen. Man kann damit schon ordentlich arbeiten und in der Ultimate-Version ist (neben reichlich Effekten) auch Mercalli zur Videostabilisierung dabei. Für zurzeit 70 Euro bekommt man da schon ein vollwertiges Schnittprogramm.

  • "Ich werfe solche Aufnahmen dann entweder rigoros in die Tonne." Dies ist eine durch einen Punkt abgeschlossenen Aussage. Und da fehlt das "oder", ganz egal, was in nachfolgenden Sätzen noch gesagt wird.

  • Zitat: „Ich werfe solche Aufnahmen dann entweder rigoros in die Tonne. “ Ich vermisse das "oder..."

  • Zitat: „Es gibt ja darunter Leute die schon nach 10 Minuten berichten können: alles läuft bestens... “ Dies behaupte ich zwar nicht, aber ich kann immerhin sagen: das update hat zwar lange gedauert, aber der Rechner läuft noch und das, was ich benötige, funktioniert auch.

  • Hallo(lujah) Herbie, ist dein Wunsch nach dem besagten Sound mittlerweile in Erfüllung gegangen?

  • Kann ich auch nur empfehlen, Wolfgang. Den DT 770 M 80 Ohm habe ich seit Jahren im Einsatz, auch bei Konzertaufnahmen oder Big-Band-Aufnahmen schirmt er noch gut genug ab, um den Ton kontrollieren zu können.

  • Zitat: „Wenn der Kommentator nicht dareinquatscht. “ Wie wahr! Aber beim BR hält man sich auch mal zurück während einige Kommentatoren vom WDR die Klappe einfach nicht halten können. Zitat: „-9 oder -12 db, wenn nicht noch leiser. “ Auch das stimmt, kann man aber verstärken. Klanglich kann das immer noch besser sein als eine eigene Aufnahme, da meist gut abgemischt.

  • Und nimm an Ostern einen der Festgottesdienste aus dem Fernsehen auf. Der Bayerische Rundfunk wird wohl wieder aus Rom übertragen. Da dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach auch das gewünschte Hallelujah vorkommen, und vielleicht auch in guter Qualität.

  • Hallo Herbie, geh an Ostern in einen (katholischen) Festgottesdienst, dann wirst du das gewünschte Hallelujah wahrscheinlich aufnehmen können. Gruß KDS

  • Hallo Herbie, nachdem ich jetzt auch weiß, was du eigentlich willst, kann ich auch antworten. Der Refrain scheint mir aus der gesungenen Liturgie zu sein, nicht aus einem Kirchenlied. So, wie etwa der Priester singt:" Gehet hin in Frieden, Hallelujah" bei Festtagsgottesdiensten.

  • HDV 1080/50i oder 1080/25i

    K.-D. Schmidt - - HDV Schnitt

    Beitrag

    Ich glaube, nach 10 Jahren hat sich dieser Thread wohl erledigt.

  • Oh je, habt ihr Sorgen! Mir ist es völlig wurscht, ob meine PXW X-160 dB oder meine G70 iso anzeigt. Ich beschäftige mich mit dem Geräten, lerne sie kennen und weiß dann, welche dB/iso-Einstellungen ich bei welchen Licht-/Aufnahmeverhältnissen einstellen sollte. Mehr brauche ich nicht.

  • Virus in Audacity 2.1.3

    K.-D. Schmidt - - Audio

    Beitrag

    Zitat: „Na Ihr macht aber auch immer einen davon “ Es ist schön, dass es Menschen gibt, die sich besser mit Programmen, Viren und scheinbaren Viren auskennen als ich. Ist bin in dieser Hinsicht leider völlig unbedarft und ängstlich. Daher bitte ich vielmals um Verzeihung, dass ich hier offenbar völlig unbegründet die Pferde scheu gemacht habe. Kommt nicht wieder vor.

  • Virus in Audacity 2.1.3

    K.-D. Schmidt - - Audio

    Beitrag

    Zitat: „Erscheint mir unverdächtig. “ Aber beide Virenprogramme haben Malware gemeldet.

  • Virus in Audacity 2.1.3

    K.-D. Schmidt - - Audio

    Beitrag

    Zitat: „das ist nicht audacity selber sondern ein downloader-prog. “ Na, das muss man erstmal erkennen! Die Seite sieht doch wie eine Audacity-homepage aus. Danke für den Hinweis.

  • Virus in Audacity 2.1.3

    K.-D. Schmidt - - Audio

    Beitrag

    hier: audacity.de/

  • Virus in Audacity 2.1.3

    K.-D. Schmidt - - Audio

    Beitrag

    Will man die neueste Version von Audacity (2.1.3) herunterladen, springt bei Avast der Virenalarm an. Auch Avira meldet einen Virus im Download. Da scheint etwas nicht in Ordnung zu sein!

  • ReSpeedR von ProDAD als "Plug-In" in Edius

    K.-D. Schmidt - - Edius

    Beitrag

    Zitat: „ sie sind ja jetzt schon auf einem deutlich besseren Weg als proDAD. “ Ich bezweifle, dass prodad überhaupt ReSpeedr weiterentwickelt. Die sind schon solange bei Version 1, dass da wohl kaum was nachkommen wird. Hat sich wohl nicht gut verkauft, was dann wohl wieder an der fehlenden Weiterentwicklung liegen könnte.

  • Premiere CS6 Waveformmonitor - Chroma

    K.-D. Schmidt - - Premiere

    Beitrag

    Danke, wieder was dazugelernt.

  • Premiere CS6 Waveformmonitor - Chroma

    K.-D. Schmidt - - Premiere

    Beitrag

    Zitat: „zwischen 16 und 240 “ Ich dachte immer, zwischen 16 und 235

  • Zitat: „ Wichtige Änderungen in der Version 15.0.0.114: * Neu: Connect - Immer die aktuellsten Informationen zu MAGIX Produkten, Angebote, Gutscheine und vieles mehr “ Ich glaube, auf diese Update kann man wohl verzichten.

  • Zitat: „Ich habe mit etlichen diversen Köpfen gearbeitet, darunter auch fünf Manfrotto Köpfe. Bei allen habe ich mich immer über die Schwenks oder auch Neigungen geärgert, weil sie einfach nicht rund liefen. “ Kann ich bestätigen. Wenn es saubere Schwenks sein sollen, arbeite ich nach wie vor mit meinem alten Ritter-Stativ aus den 90er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Das gibt es heute nicht mehr. Aber Sachtler ist noch im Angebot.

  • Ich würde hier schon gerne etwas mitreden/-schreiben. Aber der Ausgangstext strotzt schon in den ersten Zeilen nur so von Fehlern und lässt Absätze vermissen, ist daher für mich unlesbar. Also schweige ich (was einige wohl als positiv empfinden werden).

  • Ich hatte noch keine Probleme mit vorgeschraubten Schutzfiltern, Bei Camcordern mit Wechseloptik verzichte ich schon mal auf Schutzfilter. Im Notfall muss dann halt eine neue Optik her. Aber bei meinen jetzigen Camcordern mit fester Optik ist schon immer ein Schutzfilter davor. Beeinträchtigungen in der Bildqualität kann ich nicht feststellen.

  • Ich hätte auch noch einen gebrauchten Full-HD-Camcorder anzubieten. Komplett mit reichlich Zubehör. Hier: videoaktiv.de/forum/threads/84…-CX690E-Full-HD-Camcorder

  • Richtmikrofon Rode NTG3 oder NTG8 ?

    K.-D. Schmidt - - Audio

    Beitrag

    Zitat: „Für mich ist Richtcharakteristik und Stereo in sich schon ein Widerspruch.... “ Es klingt schon anders, ob man ein reines Monorichtmikro oder ein Stereorichtmikro benutzt. Ich verwende seit Jahren das Stereorichtmikrofon AT 835S, den Vorgänger des AT BP 4029. Der Klang ist ausgezeichnet und wenn man nicht gerade Bühnenaufnahmen mit deutlichem Stereoeffekt herstellen will (dafür benutze ich seit Jahrzehnten das beyerdynamic MCE 82) ist der Raumklang völlig ausreichend und der Richteffekt …

  • Zitat: „Stimmt nicht ganz, denn in den genannten Fällen kann man sehr wohl clips trimmen und damit bereits einen Rohschnitt vornehmen. “ Hab ich doch geschrieben: Zitat: „kann man zwar einzelne Clips sichten, korrigieren, umwandeln, kürzen und neu abspeichern. “ Aber eben nur einzelne Clips. Klar, man kann das dann als Rohschnitt bezeichnen, aber unter Videoschnitt verstehe ich ein bisschen mehr, als nur Clips trimmen.

  • Catalyst Browser und Raw Viewer sind keine kostenlose Schnittsoftware, wie sie sich der Threadstarter wünscht. Mit den beiden Programmen kann man zwar einzelne Clips sichten, korrigieren, umwandeln, kürzen und neu abspeichern. Mit Videoschnitt über Storyboard oder Timeline hat das aber nichts zu tun. Mein persönlicher Favorit bei den kostenlosen Schnittprogrammen ist shotcut.

  • Zitat: „hatte damit bisher kaum Probleme“ Also doch gelegentlich. Welche denn?

  • Schön, dass ich helfen konnte. Gut Schnitt!

  • Klick mal auf das Soundmischersymbol über der Timeline (Note mit Zacken). Dann wird die Wellenform erzeugt (dauert etwas). Über der Wellenform ist eine helle Linie. Wenn du mit der Maus darauf gehst, wird ein Pfeil angezeigt und per Klick ein Punkt erzeugt, den du dann rauf oder runter schieben kannst. So kannst du die Lautstärke anpassen. Gruß KDS

  • Kommentarton mit audacity verbessern

    K.-D. Schmidt - - Audio

    Beitrag

    Ich bearbeite den Ton fast nur mit Audacity. Mit dem Kompressor lässt sich schon einiges machen. Dazu muss man etwas mit den Einstellungen experimentieren und die Stärke der Kompression anpassen. Dazu vielleicht noch mit Equalizer den unteren Frequenzbereich (Stimmen) leicht verstärken, dann könnte das schon ganz gut klingen. Und auch die Rauschentfernung kann (in Grenzen) gute Dienste leisten. Gruß KDS

  • Vegas Pro 14 trial verfügbar

    K.-D. Schmidt - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Ich habe bisher leider keine upgrade-Angebote gefunden, etwas von Magix oder MovieStudio. Schade.

  • Ich finde in den hunderten von Fonts, die auf meinem System installiert sind, immer die passende Schrift zum Thema. Aber wenn dir so viel an Gotham liegt, dann kauf sie doch. Für Liebhaberstücke ist man auch mal bereit, einen höheren Preis zu zahlen.

  • Frage an die EDIUS Profis

    K.-D. Schmidt - - Edius

    Beitrag

    Zitat: „Mein Schnittsystem besteht aus zwei 4K (nicht UHD) Monitoren.“ Interessantes Schnittsystem. Ganz ohne Computer. Oder sind die in den Monitoren eingebaut? Solls ja geben.

  • Der Name "Schnelleinstieg" sagt es ja schon! Einzelheiten für Spezialisten sind für Anfänger zunächst mal nicht so wichtig.

  • Bei Sony selbst kann man sie aber noch kaufen: sonycreativesoftware.com/de/download/catalystproductionsuite