Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 174.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verkaufe: Glidecam HD1000 mit Armstütze

    hubse - - Flohmarkt

    Beitrag

    Also, das Zeug liegt immer noch bei mir rum, und das mein ich wörtlich, denn ich kanns krankheitsbedingt nicht mehr benutzen. Darum: Falls jemand die Sachen für 200,- Euro haben will, bitte PN schreiben. Ich will mich nicht wegen der beiden Sachen bei ebay und was man noch so dafür braucht anmelden... Viele Grüße, hubse

  • Hi, ich habe eine Audioaufnahme, die wurde in mehreren Teilen aufgenommen und jetzt in Vegas von mir zusammengesetzt, verteilt auf 5 Spuren (weil sie ineinandergreifen und man nicht immer harte Schnitte oder Kreuzblenden machen kann...) Einige sind zu leise, andere zu laut. Die letzten Tage hab ich versucht das über den Kompressor anzugleichen (auch mal als wave gerendert und mit Magix-Samplitude versucht). Aber das kann man mit Musikaufnahmen vergessen... Mit der Audiohüllkurve funktionierts wu…

  • Vegas Pro 15 kommt …

    hubse - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Jetzt versteh ich, warum die letzten Tage immer, wenn ich Vegas Pro 13 öffne, die Werbung erscheint, ich soll Pro 14 kaufen... Viele Grüße, hubse

  • Audio normalisieren

    hubse - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Hi, In diesem Video wird beschrieben, wie man nach EBU R128 die Lautheit einstellt und warum: youtube.com/watch?v=rEmO1I0pMx0 Ich hab über "Optionen" - "Lautstärke Pegelanzeigen" EBU R128" eingestellt. In der Vegas Hilfe heißt es dazu: - Bei Verwendung von EBU R 128 lautet der Zielwert der Pegelanzeige Integriert „-23 LUFS” und der Höchstwert für Echte Spitze „-1.0 dB FS”. Verwenden Sie diesen Modus beim Mastering nach EBU-Standards (EBU = European Broadcasting Union). Ich versteh nicht, was das…

  • Hi, sehr interessant DANKE! Hat also nichts mit "normalisieren", denn danach hatte ich vor ein paar Jahren mal gefragt... hubse

  • Hi, ich arbeite schon länger mit Vegas Pro - auch wenn ich mich nicht wirklich damit auskenne... Jetzt hab ich mehrere Musikstücke, selbst aufgenommen, immer mal wieder in den letzten Jahren. Die Lautstärke der Aufnahmen ist dann natürlich unterschiedlich. Da es mal lautere und mal leiserere Stücke sind, kann man sich nicht einfach den lautesten und leisesten Ton von jedem Stück nehmen und dann in Vegas schaun, dass alles beim lautesten / leisesten Ton auf dem gleichen Pegel ist, ich muss es imm…

  • Sind eigentlich Carbon-Stative nur leichter, oder auch stabiler? Viele Grüße, hubse

  • Hi, genau das Einbeinstativ von Manfrotto hab ich. Was ebenso leichtes oder noch leichteres - und zusätzlich stabileres hab ich leider nicht gefunden. Viele Grüße, hubse

  • Hi, krankheitsbedingt sind mir Stative etc. zum Mitschleppen zwischenzeitlich zu schwer. Auch fangen die Hände an etwas zu zittern, wenn man länger unterwegs ist, auch dann wenn man sich nicht anstrengt. Nachdem ich nie allein unterwegs bin, kann ich die Kamera schon mitnehmen - dank der Träger... Aber auch das Filmen klappt dann nicht mehr so wie früher- weil man so außer atmen ist. Einbeinstativ ist durch die Atmung nicht mehr wirklich zu gebrauchen, außerdem überträgt sich das "Erschöpfungszi…

  • Hi, wir haben alle Dias und auch sehr viele Positive digitalisieren lassen. Daraus sollen Fotoshows entstehen, die mach ich immer mit Magix. In Magix kann man die Fotos in der Timeline (da gibts so ne Übersichtsfunktion) wunderbar ordnen - es dürfen nur nicht ZU viele Fotos sein, sonst verliert man da den Überblick. Jetzt sind es ZU viele Fotos und suche nun ein Programm, wo ich die Fotos ordnen kann (also: "Dieses Foto zuerst, dann dieses, dann dieses..." usw.), so wie man das auch in der Magix…

  • Zitat von SYHT: „704x576 = keine schwarzen Ränder 720x576 = schwarze Ränder Aber: 704 Pixel erzeugen für mich jedoch kein schlechteres Bild, sondern eher ein subjektiv besseres. Für mich ist das Rendern aus DVDA zu 704x576 die Qualitätslösung gegenüber dem Ausrendern aus Vegas. “ Hi, hatte ich ausprobiert. Nur hast du bei 704x576 in DVDA keine Ränder - am TV später dann aber schon! Und, wenigstens bei meinem Sony-TV, kann man das auch da nicht nachträglich einstellen (also wenn ein 16:9 als 4:3 …

  • Hi, das heißt, man muss sich, wenn man von HD auf SD für DVD umrechnen will, entscheiden zwischen: bessere Qualität & seitliche schwarze Streifen oder schlechtere Qualität & korrektes Bildformat Gibt es keine Möglichkeit, dass man den gerenderten Film in DVDA nochmal auf "streckt"? Weil wenn das hier scheinbar so viele machen, also erst DVDA auf SD runterrechnen lassen, es kann doch nicht sein, dass das noch keinem aufgefallen ist, oder ist das den meisten Leuten egal? Viele Grüße, hubse

  • hi, hab ich gemacht! Ich meine keine 4:3-Ränder etc, sondern wenn 16:9 in den Eigenschaften eingestellt ist siehst du bei 720x576 einen Rand - obwohl ALLES auf 16:9 steht. Wenn man dann von 720x576 auf 704x576 geht, alles auf 16:9 lässt, dann siehst du den Rand in DVDA nicht mehr - aber du hast die Ränder trotzdem am TV... Das Video von 1920x1080 ist für DVD-SD-Auflösung nicht breit genug! Wie kann das sein? Viele Grüße, hubse

  • Hi, nachdem ich öfters gelesen habe, dass die Qualität auf DVD besser ist, wenn man von HD auf SD nicht in Vegas rendert, sondern in HD rendert und dann in DVDA auf SD umrechnet, hab ich das gestern ausprobiert. Das komische ist: Ich exportiere in Vegas als 16:9 mit 1920x1080-50i (habs als mpeg2 und mp4 versucht). Wenn ich in DVD bei den Einstellungen auf 720x576 PAL einstelle, dann seh ich in DVDA links und rechts nen schwarzen Rand! Ich muss in den Einstellungen in DVDA 704x576 PAL nehmen, dan…

  • Hi, ich hab ein Rode Stereo Videomic Pro geschenkt bekommen. An meinen alten Panasonic-Kameras gibts damit keine Probleme, aber meine Sony TD20 macht Probleme. ich schau grade das Handbuch an, was das eigentlich für Anschlüsse sind (siehe hier: helpguide.sony.net/gbmig/44189…contents/02/02/01/01.html ). Die TD20 (und TD10, TD30) hat einen "Active Interface Shoe". Keinen "Multi-Interface-Schuh". Die Maße sind scheinbar gleich, weiß nicht, was das für einen Unterschied machen soll. Bei der Mikrofo…

  • Hi elCutty, ich wollte nur kurz schreiben: Es hat alles perfekt funktioniert. Bin grade am Schneiden, wunderbar. Bei einer Kamera fehlt leider am Schluss der Ton ganz (also von der dritten Datei), ist aber wurscht, ich hab mit nem Fieldrecorder den Ton aufgenommen. ALSO DANKE!!!! Viele Grüße, hubse

  • Hi nochmal, das "Problem" ist, ich habe jetzt mehrere Dateien zusammengefügt. Es kommen 3 Dateien raus, eine .DAT, eine .EDL, bei der eigentlichen Filmdatei, die jetzt 9gb hat, steht gar nichts dabei. Wenn ich im Windows-Ordner bei Ansicht auf "Details" gehe, dann steht da nur, dass es halt ne Datei ist, aber auch unter Eigenschaften findet man nicht, um was es sich eigentlich handelt. Im Vegas-Explorer wird die Datei erst sichbar, wenn ich "alle Dateien anzeigen" auswähle. Viele Grüße, hubse

  • DANKE! Den Rest schreib ich im AVCmerge-Thread. Viele Grüße, hubse

  • Hi, im ersten Beitrag steht: Important notice : this tool can only be used for 'PAL' (25/50fps) AVCHD files. Ich nehme an, dass es egal ist, ob progressive oder interlace - Hauptsache PAL? Viele Grüße, hubse

  • Hi, erstmal DANKE! Panasonic Import-Programm: Das Panasonic-Importprogramm "HD-Writer 2.1" find ich leider nicht mehr - und es gibts auch nicht als download. Andere Versionen sind nicht nutzbar, da die Versionen immer nur für BESTIMMTE Camcorder funktionieren. Auch der Pansonic-Kundendienst konnte mir nicht weiterhelfen Wegen dem Media-Manager in Vegas Pro 13: In folgendem Video für Vegas 12 sieht man, dass man den Mediamanger über "Ansicht" finden müsste. Da ist er aber nicht. In der Vegas-Hilf…

  • Hi, Ich bin zwar kein Neubesitzer der SD707, aber hab jetzt ein Problem. Ich soll kurzfristig den Chor von einer Bekannten heute Abend aufnehmen, machs mit 2 SDT750 und einer SD707 und nem field-recorder. Jetzt sind die Dateien auf der SD-Karte auf 3,99gb beschränkt. Aber beim Umbruch von einer Datei zur nächsten ist immer der Ton kurz weg und es fehlen ein paar Frames. Blöd zum synchronisieren... Kann man die SD-Karte in was anderes als fat32 formatieren? Ich find nirgends was, ob das der Camco…

  • Vegas 14...ein erstes Fazit?

    hubse - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Hi, in Vegas 13 konnte ich manche Effekte nicht mitkopieren, z.B magic bullet looks. Wenn man verschiedene, kleine Projekte in ein großes kopiert, oder in einem Projekt ein Event kopiert, dann waren manche Effekte weg. Ist das bei Vegas 14 auch noch so? Könnte das bitte jemand mit magic bullet looks kurz ausprobieren? Werden beim Upgrade auf Vegas 14 alle in Vegas 13 installierten Zusatzprogramme übernommen oder muss man manche neu installieren? Viele Grüße, hubse

  • Vielen Dank! F8 wars! Wieder was gelernt... Man merkt sowas erst, wenn mans vermisst... Viele Grüße, hubse

  • Hi, ich weiß nicht warum oder wo ich das verstellt habe - oder was ich eigentlich verstellt habe... Nachdem ich nicht weiß, für was ich welche Fachbegriffe benutzen soll, wirds jetzt vielleicht etwas kompliziert: Wenn man den Film in der Timeline abspiel, dann sieht man in der Timeline durch den senkrechten Strich ganz genau, wo man sich grade befindet. Bisher konnte ich ein Event immer so schneiden, dass ich den Beginn, das Ende des Events mit der Maus genau zu diesem Strich hingeschoben habe, …

  • Hi, sie wandern nicht beim Abspielen. Ich will die Noten einfach nur ganz nach unten verschieben - und das geht nicht. Die sollen an der Stelle, wo ich sie platziert habe bleiben. Keine Animation. In magix hab ich sowas mit "Bildausschnitt" - "Position" gemacht. Aber das gibts in Vegas nicht. Viele Grüße, hubse

  • Hallo, ich möchte Bilder einfügen, die teilweise transparent sind (also Musiknoten, man sieht NUR die Noten und nicht das Papier...- damit man die Noten mitlesen kann, während man dem Orchester zuschaut). Diese eingefügten Bilder sind nicht in 16:9 sondern sehr viel weniger hoch. Jetzt möchte ich diese Bilder an den unteren Rand des Filmes setzen - soll etwa so aussehen wie in diesem Video: youtube.com/edit?o=U&video_id=KToDokJdamI Ich kann das Bild in Panorama/Cropping verkleinern. Aber wenn ic…

  • Alte SD-Aufnahmen digitalisieren

    hubse - - HDV Camcorder

    Beitrag

    Hi, bei MIR gehts. Aber deswegen muss es nicht bei ALLEN gehen. Ich hätte nicht gedacht, dass das Leute mit mehr Erfahrung auch ausprobieren müssten... Besonders, weil hier auch viele sind, die lange vor meiner Zeit gefilmt haben und dementsprechend sehr viel mehr Erfahrung mit SD-Material haben müssten... Viele Grüße, hubse

  • Alte SD-Aufnahmen digitalisieren

    hubse - - HDV Camcorder

    Beitrag

    Hi, es sind hauptsächlich Dateien von einem Sony-DVD-Camcorder, also wo direkt im Gerät auf DVD gebrannt wurde. Es gab damals ein Programm, wurde von sony mitgeliefert, mit dem man dann von der DVD die einzelnen Events auf den PC brachte. mpeg2 braucht auf SD-Karte zu viel Platz. Außerdem haben sehr helle und überbelichtete Bildteile beim Export geflimmert (wird kurz grau, dann wieder weiß). Bei export nach mp4, m2ts passiert das nicht... Keine Ahnung woran das liegt. Es geht eigentlich nur daru…

  • Alte SD-Aufnahmen digitalisieren

    hubse - - HDV Camcorder

    Beitrag

    Hi, da Vegas mit dem Material immer abgestürzt ist, musste ichs in Magix Pro X machen, da gibts die Auswahl nicht... Da kann man nur einstellen, obs jetzt interlace oder progressive ist, den Rest entscheidet scheinbar das Programm. Die Auswahl "Felder mischen" usw. gibts da leider nicht. Wenn ihr sagt, besser alles in progressive weitergeben, ich hätte Handbrake noch auf dem PC. Falls das da geht, würde ich in Magix interlace rendern und dann in Handbrake auf mp4 oder mkv progressive gehen. Die …

  • Alte SD-Aufnahmen digitalisieren

    hubse - - HDV Camcorder

    Beitrag

    Hi, wenn man einige alte NTSC-Filmchen nicht mehr auf DVD sondern als mp4 oder mkv auf SD-Karte weitergeben will, wandelt ihr das dann in progressiv-Material um oder lasst ihr das im original interlace-Format? Wenn ich progressive rendere, dann sieht man "Treppen" im Bild - von daher wäre am TV interlace schöner. Aber scheinbar können einige Geräte nicht mehr so gut mit interlace-Material umgehen (wenn es in von vielen dann über den PC oder das tablet angeschaut wird und nicht am TV). Als was ge…

  • Zitat von Achilles: „Zitat von AndreasBloechl: „Sony versäumt es ja wieder das Potential auszuschöpfen bei ihren Handys. “ Wie kommst Du nur auf sowas? Schau mal: Klick! “ Letztes Jahr soll Samsung S6 nach den ganzen "Testvideos" im Internet besser gewesen sein. Dann bin ich wirklich gespannt, wies mit den neuen Modellen ist - denn mein altes Sony-Handy gibt den Geist auf, Samsung mag ich eigentlich nicht (weiß auch nicht warum...) - und dann bräuchte ich keine GH5 kaufen Viele Grüße, hubse

  • OK. Wenn das ursprüngliche Material top-field war, kann ich dann das beim Rendern einfach auf bottom-field ändern? Oder gibts dann Probleme mit dem Interlacing/Deinterlacing? Oder soll ich einfach die Vorwahl auf IMX stellen? Viele Grüße UND DANKE!, hubse

  • Das heißt, in meinem Fall ists total wurscht, einfach DV mit top-field-first? Also bottom-field ist da nicht zwingend vorgeschrieben? Denn bei Vegas kann man auch viel falsch einstellen... Viele Grüße, hubse

  • Hi, das war keine Scherzfrage! Viele Grüße, hubse

  • Hi, ich habe alte SD-Aufnahmen, NTSC, topfield-first, als m2ts-Format (mit mpeg2 gabs riesen Probleme, blieb mir nichts anderes übrig, als in Magix ProX als AVCHD in 720x480 topfield zu exportieren und jetzt in Sony-Vegas weiterzuverarbeiten... Hab wirklich tagelang rumprobiert. Beim Export als mpeg2 für ne DVD gibts in sehr hellen Bereichen oft ein Flackern, also weiß wird kurz grau. Das passiert bei mp4-Export für SD-Karte etc. passiert das nicht - dafür funktioniert da das deinterlacing nicht…

  • Hi, ich hab noch altes SD-Material, NTSC, interlace top-field. Wenn ich als mp4 rendern will, dann natürlich progressive (geht auch scheinbar nicht anders, da das Auswahlfeld "progressive/topfield/bottomfield" nicht anwählbar ist). Wenn ich in Vegas Pro 13 das Material als mp4 rendere, dann hab ich keine interlace-Treppen im fertigen Export. Bei Magix ProX hab ich massenhaft Treppenbildung, als ob das Programm nicht, also gar nicht, deinterlacen würde. Kann Magix sowas nicht oder muss ich dafür …

  • Mercalli 4 Problem mit Vegas Pro 14

    hubse - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Hi, ich überleg grade, ob ich wegen Mercalli auf Vegas Pro14 upgraden soll. Hab noch nie was mit mercalli zu tun gehabt. Wenn ich mit dem Einhandstativ filme, dann entsteht öfters ein leichtes Zittern. So etwa, wie die Schneeaufnahmen in diesem Video: youtube.com/watch?v=tZ-OyoC17A8 Kann mercalli sowas wegbügeln - auch bei 3D-Aufnahmen? Viele Grüße und Danke, hubse

  • Zitat von SYHT: „Zitat von ro_max: „ “ “ Hi, also wenn du fun HD nach SD renderst, für ne DVD, dann exportierst du ganz normal für BluRay und lässt es dann von DVDA auf SD für DVD runterechnen? Verwendet Sony etwa in DVDA ne bessere Software als in Vegas? Denn ich war bisher nie zufrieden - und hab immer gleich in Vegas runtergerechnet - und wenns so wirklich besser wäre, dann wärs klasse! Viele Grüße, hubse

  • Hi, ich hab alte Aufnahmen von nem Sony DVD-Camcorder bekommen (also wo man ne kleine DVD reingesteckt hat statt ner SD-Karte). Jetzt hab ich NTSC-Dateien in SD. 2 Fragen: - Wenn in Magix angezeigt wird (in den Eigenschaften der Filmdaten), dass es in top-field-first vorliegt, sollte man dann als mpeg2 mit top-field oder mit bottom-field exportieren? Denn in einem anderen Forum stand, dass NTSC eigentlich bottom-field-first sein sollte, wenigstens am Schluss auf der DVD... (Vielleicht stürzt Veg…

  • DMC-GH5 ist unterwegs

    hubse - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „Mein persönliches Fazit nach der GH5-Vorstellung auf der CES-2017: Um im optischen Brennweitenbereich bis KB 600mm in der Tierfotografie arbeiten zu können wie mit meiner derzeitigen Panasonic DMC-FZ300, wird man wohl einige kg Gewicht im Rucksack mitschleppen dürfen. Davon habe ich mich in 2015 bereits befreit, deshalb kommt für mich persönlich die GH5 nicht in Frage, auch nicht als Spielzeug. Was mir als Hobbyvideofilmer im Falle der GH5-Technologie als besonders interessa…