Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich sehe den Unterschied zwischen dem 1" Sensor der RX10 IV und allem was ich an 1/2.3" Sensoren hatte. Der Unterschied ist dramatisch.

  • Danke für eure Hilfe schonmal!

  • Zitat von Achilles: „FZ300: Klick! “ Die Bildqualität der FZ300 habe ich mir übler vorgestellt. Gut, sie braucht trotz durchgehend f2,8 (was bei deren oberen Brennweiten sensationell ist) sicher viel Licht, aber irgendwo muss der Kompromiss gemacht werden. Die RX100 ist wegen des fehlenden Mik-Eingangs "no go". Sonst gäbe es ja viel mehr Möglichkeiten. Die G3X ist nicht aus dem Rennen. Ich denke, sie ist noch eine Ecke kleiner als die FZ300 , ein 1 Zöller und gebraucht ist sie für unter 500€ zu …

  • Zitat von gurlt: „Zitat von derphysiker: „aber unter 500€, ... “ Aber die liegt auch gebraucht noch über 500,- € Gruß Peter “ Geringfügig. Aber danke für den Tip. Die schau ich mir mal genauer an, die wäre möglicherweise für mich interessant.

  • asgoodasnew.com/products/canon…30OQlSEAQYAiABEgIVc_D_BwE ???

  • Zitat von Blen: „Zitat von derphysiker: „Vielleicht finde ich noch eine kleinere Bridge Kamera. “ Für die Brennweite finde ICH die noch Kompakt. youtube.com/watch?v=5jYECcK7oW4 “ Danke! Eine sehr gute Lösung! Die gebe ich aber mal sicher weiter. Das in einer gegebenenfalls älteren, gebrauchten Version wäre ideal.

  • Zitat von gurlt: „Zitat von derphysiker: „und natürlich nicht zu teuer sein. “ Was wäre denn damit gemeint? Gruß Peter “ Das ist der nicht viel sagende Standardsager, aber unter 500€, ob gebraucht oder neu, auf alle Fälle.

  • Eine ganz kleine DSLR wäre auch eine Möglichkeit. Schade auch, dass die älteren NEX Kameras von Sony keine Mikro Buchse haben. Vielleicht finde ich noch eine kleinere Bridge Kamera. Es muss ja nicht 4K sein. FullHD reicht. Da bin ich kein Experte, da ich selbst kleine Kameras nicht nutze.

  • Danke für den Tip, aber die ist zu groß. Die FZ300 ist schon die Obergrenze.

  • Hallo, ich bin für jemanden auf der Suche nach einer - möglichst nicht zu großen Kamera, - mit langem Zoom-Objektiv (Wechselsoptik oder fix) und einem - Anschluss für ein externes Mikrophon (must have). 4K ist Nett, aber nicht zwingend erforderlich. Die Kamera soll dabei eine gute, nicht notwendigerweise hervorragende, Bildqualität liefern und natürlich nicht zu teuer sein. Eine Gebrauchtkamera etwas älteren Datums wäre OK. Mir fällt dazu nur die Panasonic FZ300 ein. Habt ihr andere Tips? Grüße …

  • Brot und Butter VSTs

    derphysiker - - Audio

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „... was Reaper ist: Klick! “ Der Sääänsenmann.

  • Canon EOS R?

    derphysiker - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Der Trend "Vollformat" ist aus der Sicht der Hersteller klug, denn die Kohle wird nun mit den teuren FF-Objektiven gemacht. Dass es dabei je ein Zoom-Objektiv mit konstanter Blende f2 geben wird, hätte ich nicht gedacht.

  • Sony RX10 M4 (iv)

    derphysiker - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von sunday: „Nur den relativ geringen Zoom empfand ich manchmal als Manko. Man kann halt nicht immer näher an das Objekt ranlaufen. Da ist die M6 schon attraktiv, die ich am Freitag auf der IFA in Augenschein nehmen durfte. “ Mag sein, dass du die RX10 M4 mit der RX100 verwechselst. Die RX10 M4 hat ein 24 mm - 600 mm (KBÄ) Zoom-Objektiv.

  • Sony RX10 M4 (iv)

    derphysiker - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Hallo, da ich kürzlich die Sony RX10 Mark 4 erworben habe, wollte ich mich hier mal mit meinen Eindrücken melden. Es ist so, dass ich, bevor ich mich zu einem Kauf durchringe, zunehmend "Arbeit" in die Sache investiere. Der Kauf wird gewöhnlich zu einem "Projekt" in dem ich mir wirklich alle verfügbaren Alternativen ansehe und 20 mal darüber schlafe, bevor ich zuschlage. Da es eine 1“ Sensor Bridge mit langem Zoom werden sollte, war im gegebenen Fall die Suppe sehr dünn. Allenfalls die Panasonic…

  • Nikon DSLM Z6 und Z7

    derphysiker - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von Hans-Jürgen: „Zitat von derphysiker: „Oh ja, der Zusammenhang zwischen "keinen Gefallen an einer Kamera finden" und "nicht kaufen wollen" ist schon sehr sonderbar. “ Dir ist aber schon klar, dass so gut wie niemand diese Kameras bisher in der Hand gehalten hat und auch noch niemand mit der finalen Firmware gearbeitet hat? Wenn die Kamera erhältlich ist und sich dann als schlecht herausstellt, dann ist das ´Gemotze ja auch berechtigt. Aber schau dir mal die Diskussion im DSLR-Forum an, …

  • Nikon DSLM Z6 und Z7

    derphysiker - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von Hans-Jürgen: „Zitat von MacMedia: „und wenn die Kamera dann erschienen ist wird geschimpft weil die Entwicklung ja doch wieder mal nur "enttäuschend" war und es wird an den Kameras herumgemotzt und gemäkelt auf Teufel-komm-raus... “ Sonderbarer weise schimpfen meistens die, die sich die Kamera eh nicht kaufen wollen. “ Oh ja, der Zusammenhang zwischen "keinen Gefallen an einer Kamera finden" und "nicht kaufen wollen" ist schon sehr sonderbar.

  • Nikon DSLM Z6 und Z7

    derphysiker - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Überteuert ist Geschmacksache. Für mich überteuert. Gehypt aber auf jeden Fall. Dieser, was weiß ich, 28 Tage count down zählt da für mich dazu. Hier wird inszeniert als ginge es um eine Neuentwicklung die "groundbreaking" ist. Ich habe aber noch nichts umwerfendes entdeckt, dass die schon lange am Markt befindliche 7er Serie von Sony nicht bereits bietet. Man mag mich hier eines besseren belehren. Verständlich aus der Sicht von Nikon, aber eben ein "Gehype".

  • Nikon DSLM Z6 und Z7

    derphysiker - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Es gibt auch einen entscheidenden Unterschied zwischen Profis und Hobby-Video-/Fotografen. Wäre ich ein Profi und müsste ich Tag aus Tag ein mit dem Zeug arbeiten, wäre ich doch auch über jedes Gramm froh, dass ich nicht schleppen muss. Als reiner Privatier ist das nachrangig, da mir die Sache Freude für alle Sinne bereitet und da darf der haptische Sinn nicht zu kurz kommen.

  • Nikon DSLM Z6 und Z7

    derphysiker - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von MacMedia: „Zitat von derphysiker: „Noch zwei gehypte, teure Minikameras. Es ist ja "modern", nicht vier Finger auf den Griff zu bekommen. “ Man will doch auch Batteriegriffe verkaufen damit endlich alle 4 Finger Platz haben... Ich habe an meine Sony A7 quasi direkt anch dem Kauf einen Batteriegriff geschraubt - nicht wegen längerer Akkukaufzeiten oder weil ich viel Hochformat-Fotos mache, sondern einzig und alleine damit ich die Kamera besser in meine Bratpfannenhände nehmen kann. “ Na…

  • Nikon DSLM Z6 und Z7

    derphysiker - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Noch zwei gehypte, teure Minikameras. Es ist ja "modern", nicht vier Finger auf den Griff zu bekommen.

  • Zitat von Achilles: „Du hast die Foren-Namen der Abstimmenden veröffentlicht, finde ich nicht so glücklich. Die 30/60p-Filmer werden dann mit "Es gibt eben viele die es nie lernen, gele?" gestempelt, was sachlich völlig falsch ist! “ Na, die Eier uns jetzt nicht zu verstecken müssen wir 30p-Filmer jetzt schon haben. Ich erziele mit 30p bessere Ergebnisse, sofern die Lichtquelle nicht alle 1/50s aus- und angeht.

  • 29,97 ... mehr geht nicht, es sei denn man hat eine sehr teure Kamera oder ein Smartphone. Was für eine Groteske.

  • Ok, danke.

  • Eine andere Frage. Eine Rx10 M4 kann ja 4:2:2 über HDMI ausgeben. Kann die RX10 M4 10bit und dieses in 4:2:2 auf ein externes Medium schreiben?

  • Die Sache interessiert im Moment möglicherweise nur mich, aber die Sony 77 II mit ihrem APS Sensor + das hervorragende Tamron 16-300mm (macht 24-450mm KB) wäre für mich eine ernsthafte Alternative, wenn 4K Video möglich wäre. Es braucht eine a77 III

  • Der ist ein "Schauspieler".

  • Zitat von Berliner: „Zu klein? Ich glaube das haben vielleicht 1 von 1000 Testern "kritisiert". “ Das ist doch nun überhaupt kein Kriterium, das ein "Tester" für mich bewerten könnte. Die bevorzugten haptischen Eigenschaften sind eine individuelle Sache. Bestenfalls die Lage der Bedienelemente unterliegt ein paar allgemeineren Kriterien. Geht mal in ein Fotoforum. Dort gibt es viele, die Freude an einer ordentlichen Kamera mit zumeist damit verbundenem großen, hellen Sucher haben. Es muss keine …

  • 10 bit 4:2:2 Video und ND Filter, aber das wäre ja nicht Kritik sondern Wunsch ans Christkind.

  • Zitat von Laterna Magica: „Wo bleiben die angekündigten "strengen" Teile Deiner Inaugenscheinnahme? “ Zu klein und zu lahmarschig. Strenger gehts bei der großartigen RX10 III leider nicht. Mir fällt nicht viel ein was ich bei einem Nachfolger der IV besser machen würde. High ISO geht immer besser , aber auch hier ist die high ISO Performance der III die Beste, die ich bei einer 1" Kamera je gesehen habe und die IV ist ja nochmal ein wenig besser.

  • Ich hatte gestern die RX10 III in der Hand. Musste ja auch mal sein. Ich will mal das Loben lassen, passiert im Netz (zurecht) ja an jeder Stelle, sondern mal streng sein. Die Kamera ist kleiner als ich gedacht hatte. Man kennt die Specs, aber es ist doch etwas anderes, wenn man die Kamera in der Hand hat. Da hatte ich eine andere Erwartung. Offenbar haben die Tester alle kleine Hände? Sie ist z.B. deutlich kleiner als etwa eine Sony a68. Gar nicht zu reden von einer Nikon 810. Letzteres war kla…

  • Da kann man es mal sehen. Die kleinen wichtigen Verbesserungen werden nirgendwo in den Vordergrund gerückt. Man kann bei der IV die Displayhelligkeit verändern. Bei der III geht das nicht. Eine wichtige Funktion im Freien am Stativ. Das geht an den Saft und daher ist in diesem Zusammenhang positiv --> Laden per PowerBank ist möglich.

  • youtube.com/watch?v=ZBxpiBpwMkM Der Typ ist herrlich. Man weiß nicht genau ob der echt so ist, oder ob er eine Rolle spielt, oder jemanden parotiert. Man weiß auch nicht ob er selbst das weiß.

  • Einfach GAS. Es gibt ja nur ein Gas ... Vollgas. Wir sprechen von sofort zuschlagen. Bei einem zu "realistischen" Preis würde ich nicht sofort zuschlagen. Über 1200€ wäre zu realistisch für ein ad-hoc Ja.

  • Ich nix Filmkamera, ich Fotoapparat.

  • Das ist der Punkt. Das klappt bei der RX10 IV so nicht. Wirklich entscheidend ist die Frage für mich aber nicht. Ich hatte die Meldung bei der a6500 auch nicht weggemacht. Die IV hat für mich schon Mehrwerte, aber keine so elementar wichtigen, dass die III raus ist. Wenn mein Händler sgen würde "hier habe ich noch eine III, die ich dir für ... (hier steht ein grandioser Preis ) ... geben kann", dann schlage ich möglicherweise zu. Denkt ihr, dass bis inklusive Photokina eine Bridge-Kamera kommen …

  • Off topic explodiert der Thread ja förmlich. Zum Thema. Ich nehme an, NTSC / 30p geht bei der RX10 M4 nur mit dieser dämlichen Warnung beim Start?!

  • Weil ich auch dieser Sichtweise etwas abgewinnen kann würde ich nie mit nur einem Kamerasystem ein Auslangen finden. Es braucht einen ganzen Werkzeugkasten.

  • NTSC ... Bestens, danke.

  • Ich sagte, 600/4.0 interessiert mehr Menschen. Das ist Fakt und nicht so wie ich es sehe. Übrigens, vielleicht habe ich es übersehen, aber lässt sich die hiesige RX10 iv eigentlich auf UHD 30p umstellen?

  • Zitat von ben-71: „Zitat von derphysiker: „Die müssten eher mal einen Nachfolger für die RX10II bringen, dh kürzere Brennweite, dafür aber Lichtstark. Ich glaube auch nicht, dass da etwas kommt. “ “ Die RX10 III ist ja gerade der Nachfolger der II, weil ein 600mm/ 4.0 weitaus mehr Leute anzieht als ein 200mm/ 2.8.