Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Für einen Multicam-Schnitt benutzt man üblicherweise nicht den Trimmer, sondern man schneidet gleich in der Timeline, vorzugsweise im Multicam-Modus, damit man alle Kameras gleichzeitig sieht.

  • Vegas 16 Pro zum Sonderpreis

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Vegas Pro Edit: 249 €

  • Ich brösel es mal andersrum auf, also meine wichtigsten Gründe für die Nutzung der Pro-Version. Ich brauche für manche Projekte zwingend die Ausgabe auf Basis des MXF-Wrappers (vor allem als standardisiertes XDCAM HD als auch als XAVC-I). Ich brauche für Farbkorrekturen oft zwingend die Scopes. Ich brauche für manche Projekte die Compositing-Modi und da hin und wieder auch den Floatpoint-Modus. Bei einigen Projekten wäre mir die Audiobearbeitung ohne Busstrukturen zu aufwendig. Ich liebe es, den…

  • Im Gegensatz zu den Scripten von Vegas Pro, die man ja oft relativ leicht auch ohne besondere Programmierkenntnisse eigenen Bedürfnissen anpassen kann, lassen sich in Movie Studio seit einigen Versionen auch Erweiterungen/Custom Commands nutzen. Es ist vermutlich die einzige Schnittsoftware in diesem Preisbereich mit dieser Eigenschaft. Ich selbst nutze beide Varianten Studio und Pro, je nachdem wofür ich's brauche.

  • Seit Version 14 ist auch in Vegas Pro nur noch AC3 Studio verfügbar.

  • Vegas Build 307

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Wenn zum Download der Download-Manager von Magix benutzt wird, wird das aktuell verfügbare Build angezeigt.

  • Diverse Probleme mit Vegas V16

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    »Das kannst du dir sparen, die kamen nur früher bei Sony noch an.« Das Problem mit dem dafür genutzten Server ist mittlerweile behoben, sodass die Fehlerberichte wieder wie gewohnt bei Vegas Creative Software ankommen.

  • Syncronisation Keyframes in FX

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    »Nur will ich die Werte nun per Mausrad wieder zurücknehmen, reagiert Vegas nicht darauf. Ich meine das dieser Zustand nun schon seit mindestens Vegas 15 (wenn nicht gar 14 besteht). Kann das ggf. bestätigt werden?« Das funktioniert bei mir in allen installierten Vegas-Versionen korrekt, auch in Version 15 und 16.

  • Syncronisation Keyframes in FX

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Klingt für mich nach dem bekannten Fehler, bei dem sowas passiert, wenn die Keyframes nicht genau auf dem Frameraster liegen. Dann wäre es im aktuellen Build 307 behoben.

  • Syncronisation Keyframes in FX

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Vom User gelöscht.

  • Hitfilm HEVC benutzen!?

    Marco - - Andere NLEs

    Beitrag

    "stimmt es, das YouTube gar kein H265 kann?" Das ist nicht (mehr) korrekt. Als Upload-Format wird von YouTube mittlerweile auch HEVC/H.265 unterstützt. Aber wandeln wird YouTube ein hochgeladenes Video ausnahmslos immer, u. a. zu H.264 und VP9.

  • Hitfilm HEVC benutzen!?

    Marco - - Andere NLEs

    Beitrag

    Da HitFilm noch kein HEVC unterstützt, bleibt dir ja gar nichts anderes übrig, als die Clips in ein anderes Videoformat zu transcodieren. H.264 ist auch nicht qualitativ schlechter als H.265, nur weniger effektiv. Du brauchst zur Wandlung kein kostenpflichtiges Programm, es genügt dazu beispielsweise eine der vielen auf FFmpeg basierenden Lösungen.

  • Lizenzpolitik Magix Vegas Pro

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Und wenn Live-Save aktiviert ist, speichert Vegas Pro 16 bei jedem Arbeitsschritt.

  • Vegas Pro 16 auf wievielen Rechnern?

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Da kocht ja jeder Software-Hersteller sein eigenes Lizenz-Süppchen. Von daher ist es durchaus möglich, dass Plug-ins von Drittherstellern vom Magix-Lizenzsystem abweichen.

  • Vegas Pro 16 auf wievielen Rechnern?

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Vegas Pro 14, 15, 16 darf zeitgleich auf zwei verschiedenen Systemen genutzt werden. Es kann auch auf mehr als zwei Systemen genutzt werden (nur nicht zeitgleich), aber dazu muss jeweils eine Installation über den Magix-Account abgemeldet und dann bei der Installation für das nächste System angemeldet werden.

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    »alles in allem finde ich die aktuelle Version schon interessant.« Ja, für mich ist es durch die Neuerungen rund um die Projektmedien (inkl. Storyboards), die Neugestaltung eines Béziermasken-FX und das Motiontracking die gelungenste Version seit VP12 geworden. Da das OFX-Set von Digital Film Tools (bzw. noch die ältere Tiffen-Variante) mich in Vegas Pro seit einiger Zeit treu begleitet, bietet mir der Bézier-Masken-FX und das Motion-Tracking funktional die optimale Komplettierung für Farbkorrek…

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    In Vegasaur ist das als "1-Click-Command" integiert. Zuerst wird das Tracking mit dem Vegas Pro Bézier-Mask FX ausgeführt. Dann werden beide Video-Events selektiert und schließlich der Vegasaur-Befehl "Pin Events to Motion Track" ausgeführt. Vegasaur legt dadurch automatisch einen Picture-in-Picture FX auf das obere Video-Event und überträgt dorthin die Tracking-Daten. Im Grunde war es das schon. Allerdings würde jetzt das getrackte Video-Event noch ohne Offset und in voller Größe über dem Hinte…

  • subclip aus loop - region?

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Welche Panasonic ist das denn?

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Mit der aktuellen Version von Vegasaur lässt sich der Vegas Pro Tracker nun nicht nur auf Text sondern auf alle selektierten Video-Events übertragen.

  • subclip aus loop - region?

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Es ist in Vegas Pro prinzipiell nicht anders, das ist richtig. Da hast du lediglich die Option, über ein Plug-in namens »Vegasaur« direkt aus Vegas Pro heraus auf FFmpeg zuzugreifen und per (meines Wissens dort vorhandenem) Makro dieses File-Joining vorzunehmen.

  • subclip aus loop - region?

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Wenn das mit dem Geräte-Explorer tatsächlich bei deinen MP4-Dateien nicht funktioniert, dann ist es mit Movie Studio nicht möglich und du müsstest dazu ein anderes Werkzeug benutzen. Machbar ist es beispielsweise mit FFmpeg, aber die Art der Nutzung liegt nicht jedem.

  • subclip aus loop - region?

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Wenn da nicht zur SD-Karte navigiert wird, sondern wirklich nur zu einem Ordner auf der Festplatte, dann muss in diesen Ordner der komplette Inhalt der Karte der Kamera kopiert worden sein, nicht nur die Clips. Die komplette Struktur der Speicherkarte mit allen Daten muss vorhanden sein

  • subclip aus loop - region?

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    »das funktioniert leider nicht. der trimmer arbeitet ja nur clipbasiert« Subclips in Movie Stuidio und Vegas Pro funktionieren immer clipbasierend, gleich von welchem Fenster aus sie generiert werden, auch von der Timeline aus. »ich habe aber ja einen langen film bestehend aus 4 Gb großen einzeldateien.« Also sofern diese 4-GB-Segmente der Clips von einer Kamera erzeugt wurden, sollte die Speicherkarte oder der Hauptordner der Clips, der die Speicherkarte spiegelt, mit dem Movie Studio Geräte-Ex…

  • subclip aus loop - region?

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    In der Timeline kannst du einen Subclip aus einem getrimmten Event erstellen, nicht aus einer (Loop-)Region. Um aus einer Region einen Subclip herzustellen dient der Trimmer. Allerdings sind Subclips ja keine eigenständigen Clips, sondern nur Referenzen zum Original, das dafür nicht gelöscht werden darf.

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Nein, leider nicht. Es bedeutet, dass Vegas Pro ein Problem mit der GPU deiner Grafikkarte hat. Welche ist es denn? Intel Graphics HD?

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Hast du schon versucht, die GPU-Beschleunigung unter Optionen/Präferenzen/Video zu deaktivieren?

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Bei mir macht die SEmW-Extension bisher keine Probleme. »mein Eindruck, das Update ist markant teurer als in Vergangenheit … oder täusche ich mich da ?« Die Preise sind eigentlich unverändert, seitdem die Produkte zu Magix gewandert sind (also ab Vegas Pro 14).

  • Import von AVI Dateien

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Dir fehlt ein Matrox-Codec.

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Ich habe es noch nicht intensiver getestet, aber möglicherweise bringen Filter wie »Schärfen« oder »Unschärfemaske« dafür sogar mehr als solche wie »Pegel« oder »Kontrast«.

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    "Mit dem Renderformat MAGIX AVC/AAC MP4 -> Internet 4K 2160p 29,97 fps konnte ich dann zwar rendern, aber was immer Vegas da fabriziert, selbst der VLC-Player kann die Datei nicht abspielen" Ja, ich kann da ein ähnliches Problem beim Rendern zu Magix AVC mit bestimmten Auflösungen reproduzieren.

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Das funktioniert grundsätzlich schon, wenn die Kontraste und Details erstmal ein wenig angehoben werden. Die entsprechenden Filter müssen dazu eben nur vor dem Bézier-Masking angewendet werden (Vorrendern nicht nötig), also entweder an gleichem Ort nur in der Effektkette vor Bézier-Masking oder an einem Ort, der in der Hierarchie vor dem liegt, an dem das Bézier-Masking verwendet wird (beispielsweise die Pegel als Medien-FX und Bézier als Event-FX, oder Pegel als Track-FX und Bézier als Output-F…

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Der Tracker steht in seiner Entwicklung noch ganz am Anfang. Da wird es noch einige Verbesserungen geben. Die synchrone Vorschau während der Analyse halte ich für ebenso sinnvoll wie ein Rückwärtstracking, begrenzbare Trackingbereiche und eine Art "Master-Tracker", der synchron auf alle aktivierte Masken wirkt.

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Falls du die uneingeschränkte Vollversion von Mercalli 4 installiert und lizensiert hast, kann das nur auf die Installationsroutine zurückzuführen sein, die ProDAD für Mercalli verwendet. Dafür wäre dann aber nicht Magix verantwortlich. In diesem Fall müsstest du nur das Plug-in aus dem VP15-Ordner in den VP16-Ordner kopieren. Aber dass Plug-in-Hersteller für neue Host-Versionen erst Änderungen vornehmen müssen, ist ja nicht ungewöhnlich.

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    "Da habe ich gar nichts eingestellt, sondern das VP16 wie geliefert, verwendet" Die Frage ist, ob jene Option dort aktiviert ist oder nicht. Falls sie aktiviert ist, wird das Deaktivieren die Problemursache beheben. "Bei Mercalli 4 ging es einfacher" Der interne Stabi wird in VP16 auf die gleiche Weise angewendet wie in VP15. Und auch Mercalli wird in VP16 auf die gleiche Weise angewendet wie in VP15.

  • Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Marco - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    "Vegas 16 Meldung beim öffnen eines VP15 Projektes: Kann nicht mehr in der alten Version geöffnet werden." Dann ist bei dir womöglich beim neuen "Erweiterten Speichern" (im Menü »Extras«) das Live-Speichern aktiviert, das automatisch bei jeder Aktion innerhalb eines Projekts ein neues Speichern auslöst. "Stabilisierung umständlicher als bisher zu aktivieren" Diesbezüglich hat sich aber von VP15 auf VP16 erstmal nichts geändert. In beiden Versionen muss der interne Stabi als Medieneffekt verwende…

  • Du hast oben am Vorschaufenster die Splitscreen-Ansicht (»Bildschirmansicht teilen«) aktiviert.

  • Da kann ich nur auf die vor einiger Zeit erwähnte Info mit den .NET Framework-Installationen verweisen.

  • lauftext

    Marco - - Anlaufstelle für Einsteiger

    Beitrag

    Wenn ich tief, tiefer, noch tiefer in meine Kristallkugel schaue, sehe ich hinter dem Nebel, dass du Vegas Pro oder Movie Studio meinen könntest. In beiden Programmen kannst du den Lauftext entweder mit Trackanimation herstellen oder aber direkt im Textwerkzeug über die Positionierungsoption, wenn dort zwei Keyframes für zwei Positionen gesetzt werden. Pan/Crop ist dafür das falsche Werkzeug.

  • Bearbeitungssoftware

    Marco - - Anlaufstelle für Einsteiger

    Beitrag

    Also meines Wissens sollten 3.5 und 4.7 separat installiert sein (siehe Bildanhang). War wohl zumindest noch unter 4.7.0 so. Vielleicht ist es seit 4.7.1 anders. Mit Version 7 gibt es nur noch eine einzige Version von DVD Architect. Allerdings gibt es zu DVD Architect schon seit einigen Jahren keine Weiterentwicklung mehr, das relativiert den Wert ein wenig.

  • Bearbeitungssoftware

    Marco - - Anlaufstelle für Einsteiger

    Beitrag

    Es sollten .NET Framework 3.5 und .NET Framework 4.7 unter Windows installiert sein.