Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 702.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @freuden-feuer: Das Thema habe ich hier im Audiotutorial mal erläutert. P.S.: Wenn Du Dich kurz hier (Namensnennung / persönliche Daten nicht notwendig sondern freiwillig) vorstellen würdest, wäre das nett.

  • Samyang 85mm 1.4 Aspherical IF für Canon EF

    Bjørn - - Flohmarkt

    Beitrag

    Für mein neues 85mm 1.4 IS muss meine bisherige manuelle Lieblings-Portraitlinse Samyang 85mm 1.4 Aspherical IF für 160,-€ VB gehen. Das Besondere an diesem Objektiv ist der "deklickte" manuelle Blendenring, der ein weiches Ziehen der Blende beim Filmen erlaubt. Zustand ist gut (s. Fotos), nur die üblichen leichten Gebrauchsspuren (s. Fotos) videotreffpunkt.com/index.php/…114bc40defddaed0119a8ba3dvideotreffpunkt.com/index.php/…114bc40defddaed0119a8ba3dvideotreffpunkt.com/index.php/…114bc40defdda…

  • Ich kenne zwar auch zu Genüge das „Spitzmaus-Gesicht“, das gerne entsteht, wenn man zu weitwinklig Portraits im Nahbereich macht. Wie extrem die gesamte Brennweiten-Palette die Gesichtsform im Bild verändert, zeigen gut die hier abgebildeten Fotoserien: Link zu“Lichtrebell“

  • Genau das haben wir im Team besprochen. Da das Ganze hier mit Zeitaufwand verbunden ist, mache ich das heute Abend.

  • Super, dank Dir. Das teste ich heute Abend mal. Das mit dem NVENC habe ich mir fast gedacht. Vor dem Problem, dass DVD-A neu rendern will, stand ich heute nämlich...

  • Ich frage mich nach wie vor, welches der beste Workflow für Vegas Pro 15 hin zu Blu-rays ist (muss ich nach wie vor erstellen...) Gefragt sind - ich kann es nicht ändern - nach wie vor Blu-rays sowie DVDs. Ausgangsmaterial ist überwiegend 50p aus der Canon C100 II (AVCHD oder MP4) Ich arbeite beim Schnitt so, dass ich die Originaldateien (es muss fix gehen....) in der Timeline abschnittweise vorrendere und dann die Abschnitte am Schluss zum ganzen Film zusammenfüge. Dabei würde ich gern zum eine…

  • Bei einem Spielfilmprojekt dürfte einiges für die bestmögliche Aufnahmequalität sprechen, die mit der Kamera möglich ist. Damit habt Ihr hinterher einfach mehr Spielraum. Wahrscheinlich werden da pro Drehtag auch nicht gleich zig Stunden an Material zusammen kommen, so dass die Dateigrößen auch bei dem 12bit RAW der C200 noch schaffbar sein dürften. Und Festplattenplatz ist ja glücklicherweise wirklich nicht mehr das Kostenproblem.

  • Audio mit Lavaliermikro, aber ohne Funkstrecke?

    Bjørn - - Audio

    Beitrag

    Zitat von MacMedia: „Zitat von homer1: „Und die Geräte „veralten“ nicht indem mal wieder Frequenzbereiche für Funkstrecken neu zugeordnet werden und man sich vielleicht bei internationaler Nutzung um die lokalen Frequenzzuordnungen kümmern muss. Kauf einmal und nutze ewig. “ Das ist in der Tat ein wichtiger Punkt, gerade wenn man viel in Ländern außerhalb der EU dreht - wer weiß denn schon ob man in Zentral-Timbuktu sein Funkmikro verwenden darf und wer einem in Hinter-Turkmenistan ggf. eine Gen…

  • ... evtl. auch die Ecken des Greenscreens als Hohlkehle ausführen?

  • Die Zukunft ist nah! :D

    Bjørn - - Allgemein technische Aspekte

    Beitrag

    Zitat von PeterC: „ Die sog. Haptik ist unter aller Sau. Es fehlt die Nutzung des Tastsinns. Blindes intuitives Arbeiten ist an diesen Dingern nicht möglich. “ ....schon klar, das sollte auch nicht ernsthaft ne Kaufberatung werden....

  • Die Zukunft ist nah! :D

    Bjørn - - Allgemein technische Aspekte

    Beitrag

    Wer in Sachen Controller beim Schnitt ganz futuristisch unterwegs sein will, kann hier: link bei amazona.de für schlanke 6000,- Dollar investieren...

  • Vegas Pro 14 für 20 Dollar

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Stimmt, das ist zumindest beruhigend.

  • Vegas Pro 14 für 20 Dollar

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Ja - das hatte hier gestern schon jemand gepostet. Zumindest eine unerfreuliche Entwicklung insoweit, als dass sich auf Dauer zu diesem Preis eine ernsthafte Weiterentwicklung nicht rentieren dürfte...

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von old_det: „(...) die Rendergeschwindigkeit über NVENC ist zwar um gut ein Drittel flotter, leider werden die Bluray Ausgabevormate insbesondere MVC nicht unterstützt bzw. gibt es dafür keine Vorlage. “ Ich verstehe auch nicht, warum die NVENC-Vorlagen nur "Internetvorlagen" sind. Man kann aber bei den Blu-ray-Vorlagen unten problemlos den NV-Encoder auswählen und die Qualität auch detailliert einstellen. videotreffpunkt.com/index.php/…114bc40defddaed0119a8ba3d Habe im Moment nur keine Z…

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Hier die Lösung meines Problems mit dem Vorschaumonitor: Lösung im Vegascreative-Forum Alles ab V14 benötigt scheinbar mindestens NET Framework 4.6.2. Ich habe 4.7 genommen. Läuft.

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Mach ich. Dank Dir einstweilen!

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    ... leider keine Änderung: Vorschaubildschirm in der Windows-Systemsteuerung als Hauptbildschirm gesetzt (das meintest Du doch, oder?) das gleiche Bild: videotreffpunkt.com/index.php/…114bc40defddaed0119a8ba3d Was bei mir etwas ungewöhnlich ist: Der Hauptmonitor hängt am HDMI-Port der Karte, der Vorschaumonitor an dem DVI-Port... Aber trotzdem: Wenn V13 damit klarkommt, warum dann V15 nicht mehr?

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Genau so ist es mir ja aufgefallen. Wenn ich in der Timeline oben im Vorschaufenster auf das - ja optisch leicht veränderte - Icon klicke, passiert nix. In V13 öffnet sich - gleicher PC - brav rechts das Vorschaubild auf dem zweiten Monitor.

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Marco: „Was die Grafikkarte angeht, da solltest du dringend prüfen, ob auch die aktuelle Treiberversion installiert ist und gegebenenfalls den Treiber updaten. “ Das Grafikkarten-Update hatte ich wegen Deines und Wolfgangs Hinweis bereits durchgeführt. Dann Neustart. Keine Änderung. V13: Kein Problem. V15 sieht die Karte nicht. videotreffpunkt.com/index.php/…114bc40defddaed0119a8ba3d

  • Vegas Pro 15 ist da!

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Habe die 15 jetzt auch als Testversion installiert. Zwischenfazit: Läuft. Die Optik gefällt mir. In der Handhabung / im Workflow hat sich zum Glück nichts wesentliches geändert... Leider hat sich bei den Plugins nicht viel getan. Die Farbkorrektur ist immer noch aus dem letzten Jahrhundert. shake.gif Ich meine, es wäre an der Zeit, das Magix zumindest mal ein wenig zu Resolve hinüberschielt, was im Jahre 2017 an Grading-Werkzeugen so möglich ist... Gleichwohl ist der Sprung von V13 zu V15 in der…

  • Ein schönes Stück Handarbeit! Ich finde so Projekte immer klasse. Wieviel Zeit hast Du gebraucht?

  • Multicam Schnit

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von 3POINT: „Wenn man bedenkt das die Schallgeschwindigkeit etwa 330mps ist hat man etwa alle 13m Kameraabstand einen Tonversatz von 1 Frame (bei 25Fps). Diese Laufzeitunterschiede der Tonaufzeichnung der verschiedene platzierten Kameras kann man unterbinden durch nicht das eigene Kameramikrofon zu nutzen und darauf zu synchronisieren, sondern eine gleiche Funk/verkabelte Mikrofonstrecke fuer alle Kameras zu nutzen. “ ... wobei manch einer Funkstrecke, zB der AVX, teilweise auch ein Zeitve…

  • Multicam Schnit

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Genau. Ich habe bereits viele Konzerte mit mehreren Kameras + Audiorekorder aufgenommen und die Probleme entstehen immer durch Laufzeitunterschiede zwischen dem Audiorekorder und den Kameras, die teilweise nah an der Bühne, teilweise 20-30m von der Bühne weg stehen. Dabei passiert dann folgendes: Das Synchronisationstool (bei Vegas ist tatsächlich Plural Eyes zu empfehlen) "findet" z.B. sowohl auf dem Audiorekorder als auch auf den Kameras einen Snareschlag und "schiebt" jetzt in der Timeline al…

  • Neues in Resolve 14

    Bjørn - - Resolve

    Beitrag

    Ahhh, siehste, man muss nur einmal richtig meckern, schon ist das passende Update da... Danke für den Hinweis. Ich installiere das mal, wenn das Getöse dieser Woche bei mir abklingt...

  • Neues in Resolve 14

    Bjørn - - Resolve

    Beitrag

    Win7 / 64bit Habe noch die Beta aus April

  • Neues in Resolve 14

    Bjørn - - Resolve

    Beitrag

    Bei mir rennt es jetzt plötzich auch wie verrückt. Das Schlimme dabei ist, ich weiß nicht mehr genau, was ich an den Projekteinstellungen geändert habe... Nur: Dass Audio bei AVCHD immer noch nicht geht, ist für mich ein NoGo. Ich kann beim besten Willen nicht immer erst 300 Clips transkodieren, neu wrappen zu mov oder was weiß ich...

  • Vegas Pro 15 kommt …

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    jep, bei mir dasselbe...

  • Neues in Resolve 14

    Bjørn - - Resolve

    Beitrag

    Zitat von otmar: „@Bjørn (...) Ja, so ist es. Mit alt+shift funktioniert das wie in Vegas. Bin noch am Einarbeiten, Resolve könnte meine kommende NLE sein. “ Das ist schon mal schön. Habe mir die letzte 14er Beta auch mal installiert, auf meinem System (auf dem Vegas Pro 13 mit den C100 Original-AVCHDs wie ne Eins läuft) ist Resolve leider nach wie vor nicht zu gebrauchen, ohne dass ich meine C100-Dateien erst aufwändig transkodiere. Das ist so nix für mich. Ich brauche einen schnellen Workflow …

  • Zitat von Comte: „Sorry Björn, ich vermute wir laufen hier gerade etwas von Deinem Thema weg, wenn es auch verwandt ist. “ Stimmt Macht aber nix, denn mein Thema "einfach mal direkt vom USB-Stick mit Menü ohne extra Hardware-Gedöns..." war ja - leider - insoweit durch, als das derzeit (immer noch) nicht geht. Da sich hier nun Lösungen mit Zusatzhardware für andere Nutzer abzeichnen - alles gut. Ist ja immer noch "Authoring auf USB-Stick". Ich mach dann halt in zwei Jahren noch mal einen Fred auf…

  • Voice over Funktion für Vegas

    Bjørn - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Ja, leider immer noch kein Sidechaining in Vegas Vielleicht hilft Dir das hier (habs selbst noch nicht getestet, es gibt eine Demoversion.) Sidechain - Ducking in Vegas

  • Aus den USA...

  • Zitat von Achilles: „So einfach ist das alles nicht... “ ...das befürchte ich ich mittlerweile auch... Tante Google hatte ich zu SmartTV und HTML logischerweise als erstes befragt... Und zum Entwickeln irgendwelcher Apps habe ich schlicht keine Zeit. Insofern werde ich mich auf das Abspielen von auf dem USB-Stick befindlichen MP4 beschränken. Dank Euch allen für's Mitdenken.

  • Ok - gute Idee, nur wie lautet auf einem Smart TV der Dateipfad zum USB-Port?

  • Hab es mal getestet: HTML Datei vom USB-Stick wird weder vom LG Smart TV noch von der PS4 erkannt. Und das, obwohl beide eigentlich mühelos HTML im Browser mit Videodateien darstellen können. Nur über USB gehen zwar die nackten Videodateien, aber kein HTML. Schade.

  • Grundsätzlich können viele der neueren Smart-TVs ja - wie Christian sagte - Webseiten (HTML) mit allen Details darstellen. Insofern könnte sich nun nach und nach die Chance ergeben, HTML nutzen zu können. Wie gesagt, ich teste das am Wochenende mal... EDIT: Christian war schneller....

  • Zitat von Comte: „ Um aber mal eben ein Stick abzugeben, ist das natürlich nix. “ Genau das bräuchte ich leider. Es soll alternativ zu BRs eine Version auf USB-Stick angeboten werden. Deswegen kam ich auf HTML. Einfache statische HTML-Seite mit drei / vier links zu den Video-Dateien im Ordner. Ich werde das am Wochenende mal testen ... und berichten.

  • @ ro_max: Genau Deshalb kurz, wie ich es mittlerweile halte: So wenig Filtergedöns wie möglich. D.h. die Objektive, die (zB Tele) ohnehin eine lange Sonnenblende haben, welche das Frontglas schützt, bekommen keinen Filter. Genau anders bei meinem 17-40 L: Das ist zwar spritzwassergeschützt, aber vorn "offen", d.h. beim Zoomen fährt innen im Tubus der Linsenkörper vor und zurück. Daher dort ein Filter, damit das Ding rundum staub- / spritzwassergeschützt ist. Putzen der Linsen ist selten wirklich…

  • Link zu einem ähnlichen Thread bei slashcam

  • Die Menschen, die die Filme sehen, wollen einfach nur den USB-Stick am Fernseher einstecken und schauen. Das macht es leider wohl etwas schwieriger bzgl. der Kompatibilität der Geschichte... Gehen wird's wohl nur auf Smart-TVs,..