Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 720.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sony PXW Z90 ohne Fotofunktion?

    MacMedia - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von homer1: „ Man kann schon alles schönreden. Bei freier Tastenbelegung kann man Features schon nutzbar machen für die, die sie nutzen wollen. Man muss ja nicht. Ein für Foto brachliegender 1 Zoll-Chip mit 20MP finde ich schon eine Verschwendung. “ Die Zielgruppe für welche die Kamera konstruiert wurde will aber dieses "Feature" einfach nicht nutzen. Daher ist es völlig unnötig sowas in die Firmware zu integrieren. Im Gegenteil, je mehr solcher "Hobbyfilmkamerafeatures" in einer professio…

  • Sony PXW Z90 ohne Fotofunktion?

    MacMedia - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von homer1: „....besser ein 20MP Bild bei dem 1“ Sensor auszugeben als ein 4k Bild. Das ständ einfach einer Profikamera auch gut zu Gesicht. “ Nein. Der echte "Profi" welcher die X70 nutzt (und für den Sony die Kamera entworfen hat) braucht keine hochauflösenden Fotos zusätzlich. Für den ist das ein nutzloses Gimmick. Sinnvoll ist das nur für den Semipro-Hobbyanwender der die X70 für seine Urlaubsfilmchen nutzt (überspitzt ausgedrückt).

  • Zitat von Achilles: „Die Umstellung ist abgeschlossen, zuletzt sind dazugekommen ARD Alpha und Radio Bremen. “ Nein. Die letzte Umstellung des Regionalmagazins "buten und binnen" erfolgt am 09. Februar 2019 - also kommenden Samstag !

  • Sony PXW Z90 ohne Fotofunktion?

    MacMedia - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Korrekt beschrieben, die Profi-Linie hat keine Fotofunktion. Wozu auch ?

  • Die ARD ist gerade mal dabei den Voll-Betrieb in HD zu realisieren - bisher waren einige Regionalprogramme wohl nur in SD ausgestrahlt worden.... Artikel auf www.film-tv-video.de

  • Zitat von otmar: „Das ist so. Am Wahrscheinlichsten sind es auch die Studiosendeungen wie Tagesschau, Tagesthemen und Nachrichten. Gruss Otmar “ Mal abgesehen davon das es beim ZDF eher die Sendungen "Heute" bzw. "Heute-Journal" usw. sind - was bringt es dem Zuschauer wenn er sehen kann ob der Moderator sauber rasiert ist ? Denn die Zuspielbeiträge werden wohl noch länger in HD bleiben, denn um diese in UHD zu produzieren müssten alle Korrespondenten und Drehteams mit UHD-Technik ausgerüstet wer…

  • Danke für die Infos. die Parfocalität des Leica ist schon mal ein unschlagbarer Vorteil, auch wenn ich das Objektiv genauso wie die Kamera vorrangig zum fotografieren verwenden möchte. Der Brenwneitenbereich von KB 24 - 120mm ist denke ich ganz praktikabel. Mir geht halt das Gewicht und auch die Größe normaler APS-C nzw. Vollformat-Ausrüstungen inzwischen auf den Senkel, gerade wenn man auf Vollformat setzt schleppt man da ganz ganz schnell einen großen, schweren Rucksack mit etlichen Kilos rum …

  • Das Beyerdynamic MCE86 ist ein vernünftiges Allround-Richtmikrofon. Nicht auffällig "gut" aber vom Preis-Leistungsverhältnis her absolut vernünftig. Ich sehe es qualitativ neben den einfachen RODE-Mikrofonen wie dem NTG-1 oder NTG-2. Für Interviews oder normalen Atmo-Ton kommt man mit dem MCE86 problemlos zurecht. Mikrofone verwende ich hier für Interviews o.ä. mehrere Sennheiser ME66 die klanglich besser sind wie das MCE86 oder NTG-1/NTG-2 und für Musikaufnahmen mehrere hochpreisige Beyerdynami…

  • Allerdings sollte man bedenken was "Regelbetrieb" bedeutet - das bedeutet nämlich nicht das sämtlichst alle Sendungen ab sofort in 4K produziert und auch ausgestrahlt werden Regelbetrieb bedeutet nur dass das was in 4K vorliegt dann auch in 4K ausgestrahlt wird. Das dürften allessamt nur neue Serien o.ä. sein, irgendwann vielleicht auch so Dinge wie der Tatort. Halt alles was neu produziert wird. Vielleicht noch Publikumsmagneten wie wichtige Spiele bei der Fußball-WM oder Olympia wo i.d.R. viel…

  • Zitat von gurlt: „ Es ist ja schließlich nicht ganz ohne Grund, dass im professionellen Bereich Bild und Ton getrennt sind. Nur wer kann das i.d.R. leisten? “ Wobei diese Arbeitsteilung in mind. zwei Gewerke auch nicht mehr immer angewendet wird, Stichwort "Kostendruck" - oft werden Bild und Ton auch von einer Person erledigt weil Aufwand und Kosten für einen Tonmann bzw. Kameraassistenten der sich primär um den Ton kümmert eingespart werden....

  • Die Klangverschlechterung durch zusätzliche Steckverbinder sollte bei den Mikrofonen welche die meisten Leute hier einsetzen nicht auffallen.... Das was hier als Mikrofon verwendet wird - im professionellen Studiobereich ist das alles nur Kinderkram wenn es wirklich hoch- und höchstwertige Aufnahmen sein sollen Allerdings sollte man auch keine "Adapterorgien" aufbauen, denn jeder Steckverbinder ist eine potentielle Fehlerquelle. Mechanische Wackelkontakte schon bei kleinen Bewegungen können durc…

  • Da ich gerade meine (in spärlichen Resten) noch vorhandene m4/3-Ausrüstung am komplettieren und wieder in Betrieb nehmen bin (quasi als kleine Reiseausstattung) und ich immer ein "Brennweitenloch" oberhalb von ca. 40mm hatte stellt sich jetzt die Frage ob sich vielleicht ein neues Objektiv rentiert - zumal ich vielleicht einen neuen Body kaufe da die Olympus OM-D E-M10 MK1 inzwischen ja auch schon reichlich "angestaubt" ist.... Da das "normale" 12-60 oft als Kit-Objektiv immer wieder mal mit div…

  • Wikipedia erklärt das "schlechter klingen" bei Batteriebetrieb so: Zitat von www.wikipedia.de: „ Im nicht- oder semiprofessionellen Bereich, etwa bei Verwendung unsymmetrischer Eingänge eines mobilen Recorders, muss zur Spannungsversorgung ein meistens batteriebetriebenes Speiseteil in die Mikrofonleitung geschaltet werden, sofern das Kondensatormikrofon nicht selbst ein solches Speiseteil im Griffstück integriert hat. Dabei wird die Vorspannung mit einem Spannungswandler aus den 1,5 Volt einer …

  • richtiger Gimbel für GH5

    MacMedia - - Zubehör Videokamera

    Beitrag

    Stöße von unten kann ein mechanischer Gimbal i.d.R. nicht völlig absorbieren. Dazu bräuchte man eine federnde Aufhängung ähnlich dem Arm einer Steadycam-Weste. Wobei ich mir einbilde irgendwo schon solche Gimbals gesehen zu haben. Was ein mechanischer Gimbal mit Motoren auch nicht ausfiltern kann sind starke Vibrationen. Da ist eine gute elektronische Stabilisierung dann doch deutlich allen mechanischen Lösungen überlegen, auch wenn es dort genauso Grenzen gibt

  • BlutMond

    MacMedia - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von uwknipser: „ Um ordentlich Aufnahmen zu machen, bedarf es dann aber einer anderen "Vorgehensweise". “ Hatte ich ja auch gar nicht vor....

  • BlutMond

    MacMedia - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von uwknipser: „Ich habe mir das Schauspiel zumindest live angesehen und versucht Fotos zu machen. Obwohl es wirklich knackig kalt war, war die Luft entweder zu unruhig oder verschmutzt - oder beides. Aus dem Rheinland waren für mich keine sonderlich guten Aufnahmen machbar. Zwei Kollegen haben das gleiche versucht - mit dem gleichen Ergebnis - eher bescheiden. mfg Roland “ Mich hat genau wegen der "Gefahr" (!) schlechte Fotos zu machen ein großer Zubehörhersteller der auch eigene Filter v…

  • Modifiziere einfach das Foto mittels einer Bildbearbeitung, mache einzelne Sterne bzw. Bereiche dunkler oder stemple einzelne Sterne einfach weg. Vielleicht einzelne Sterne dabei auch noch aufhellen. So entstehen mehrere Standbilder. Die schichtest Du jetzt quasi "übereinander in der Timeline" bzw. blendest relativ schnell dazwischen über, immer nur wenige Frames lang. Und schon "funkeln" die Sternchen am Himmel.... Ist natürlich eine aufwendige Methode und zeitintensiv. Sollte aber mit eigentli…

  • Frage bzgl. Störgeräusche in der Aufnahme

    MacMedia - - Audio

    Beitrag

    Windgeräusche lassen sich nur schwer abmildern bzw. entfernen, egal mit welcher Software. Darum treibt man ja schon bei der Aufnahme solchen Aufwand mit Windschutz usw. Die Idee die Tonspur einfach runterzuregeln wenn es nur in quasi Sprachpausen auftritt ist vermutlich die einfachste und beste Variante, alles an nächträglichen Korrekturen ist eher mühsam, vor allem wenn die Stimme noch natürlich klingen soll....

  • Ein Kauf einer alten Funkstrecke im D-Band und eine Umrüstung bei Sennheiser lohnt sich nicht. Geräte der ersten Generation lassen sich lt. Sennheiser überhaupt nich umbauen, nur G2 und G3. 2015 als die ganze Sache zeimlich aktuell wurde hat Sennheiser pro Gerät, also Empfänger oder Sender ca. 150-200€ für den Umbau verlangt - zusammen mit dem Kaufpreis einer gebrauchten Funkstrecke (meist ca. 200-350€) ist das unrentabel, eine neue Funkstrecke liegt zwischen ca: 5%0 und 800€ je nach dem ob nur …

  • Sennheiser unterteilt seine Funkstrecken in Bänder. Deine Strecke liegt im sogenannten B-Band welches von 626-668Mhz geht. Untereinanander sind Geräte der Generation 1 bis inzwischen Generation 4 der EW-Serie i.d.R. bedingt kompatibel, d.h. ein G1-Empfänger kann auch die Singale eines G2 oder G3-Empfängers empfangen wenn der RX/TX korrekt eingestellt ist, sprich die Pilottonübertragung abgeschaltet wurde da die alten Geräte diesen Pilotton noch nicht unterstützen. Auch sind Geräte der EW100 / EW…

  • Solche Plugins können allerdings nicht zaubern. Es gibt Hintergrundgeräusche die sich sehr gut ausblenden lassen. Dazu braucht es vor allem auch einen deutlichen Pegelunterschied zwischen Nutzsignal (Stimme) und Hintergrundgeräusch. In der Praxis ist aber das Hintergrundgeräusch oftmals störend laut - deutlich lauter wie in den Beispielen, der Sprachton kaum verständlich. Dann wird auch so ein Tool versagen. Also nicht zu viel erwarten !

  • Resolve und Micropanel

    MacMedia - - Resolve

    Beitrag

    Wenn schon der Nikolaus sowas bringt – was bringt dann das Christkind….?:D Ich habe mir dieses Jahr ein neues Windows-Tablet selbst geschenkt, mein altes Surface geht daher bei mir in den Ruhestand. Werde dem Tablet demnächst noch eine 1TB große M.2-SSD einpflanzen und habe dann damit ein Gerät welches ich unterwegs auch mal zur Datensicherung unterwegs verwenden kann – und um Filme usw. anzuschauen. Zum Schneiden dürfte es leistungs- mäßig zu schwach sein, es hat nur einen Mobile-Prozessor. Wob…

  • Externer Monitor

    MacMedia - - Zubehör allgemein

    Beitrag

    Ich nehme an das Deine Kameras über einen Touchscreen bedient wird. Dann wirst Du nicht umher kommen das Display reparieren zu lassen. Eine Touch-Bedienung über einen externen Monitor ist nicht möglich.

  • Für eine Leica sind 1150€ billig....Wer es richtig exclusiv will der wählt die Leica Q-P mit 24 Megapixel Vollformat und mit 28mm/f1.7 Festbrennweite in elegantem Mattschwarz für 4590€ - das sind dann richtige Leica-Preise

  • Externer Monitor sollte über HDMI gehen - wenn die Kamera einen HDMI-Ausgang hat. ABer Vorsicht, es gibt gerade bei den günstigeren Monitpren welche die zwar 7" Diagonale haben aber eine Auflösung von nur 800 x 600 Pixeln oder noch weniger und die dann so unscharf sind das sie nicht geeignet sind um damit scharf zu stellen. Eine Hilfe zum Focusieren ist das sogenannte "Peaking" - die harten Kontrastkanten (die ja vorhanden sind wenn das Bild scharf gestellt ist) werden dann kräftig betont, tlw. …

  • Müsst ihr schon wieder auf einander los gehen.....? Manchmal kauft man eben Zubehör weil man meint es sinnvoll einsetzen zu können, merkt aber nach relativ kurzer Zeit dass das Zeug nur rumliegt weil man es doch nicht nutzt - aus welchem Grund auch immer. Es gibt deren viele, von zu aufwendig zum Aufbau über zu viel/groß/schwer/sperrig zum mitnehmen bis hin dazu das man manche "Hilfsmittel" wie ein Gimbal oder einen Slider o.ä. einfach eben für seine Filme und seinen eigenen Stil zu filmen nicht…

  • Das Problem wenn sich analoge Bänder nicht mehr sauber wiedergeben lassen muss nicht unbedingt am Player liegen, das kann auch an den Aufnahmen selbst liegen. Wenn damals beim aufnehmenden Recorder die Spurlage verstellt bzw. grenzwertig war kann es sein das andere Geräte diese Bänder nicht wiedergeben können. Der Player muss also nicht zwingend defekt sein.....

  • Zitat von Jack43: „das Ding finde ich auch interessant, aber wer kann/will schon über 14´000€ plus MwSt hinblättern dafür? “ Völlig korrekt. Das wird niemand als "Hobby" bezahlen wollen..... Das ist eher was für Profis bei denen Geld keine Rolle spielt. Wobei auch Profis da das rechnen anfangen, solches Spezialequipment wird gerne auch nur zugemietet bzw. ausgeliehen, ggf. gleich mit den Experten zur Bedienung gleich mit dazu. Machen viele Profis ja bei Copteraufnahmen genauso, da wird wenn nöti…

  • Zitat von homer1: „Was da die Tierschützer immer fürn Aufstand machen ist ein Witz. Da ist wurscht, ob da mal ein Rotmilan 50m weiter rumfliegt oder ein Falke.Die haben ein ganz anderes Beuteschema als riesige Multikopter, aber genug Mumm nicht gleich das Weite zu suchen. “ Tja, man könnte jetzt ja durchaus sagen das die Tiere eben schon an unseren Zivilisationslärm gewohnt sind und darum nicht flüchten Jeder kann in das Verhalten der Tiere halt das "reininterpretieren" was ihm nutzt. Bisher hab…

  • Zitat von homer1: „Sowas könnte man auch mit einem Multikopter einem Band und einer Beute daran in der Luft machen. Beispielsweise mit einem DJI Inspire 2 mit X7 Kamera und einer Taube am Band.vom Kopter baumeln lassen. Mit Pilot und Kameramann wäre das möglich. Man brauchte nur eine Ausnahmegenehmigung, weil man normalerweise nichts vom Kopter abwerfen oder bammeln lassen darf. “ ....und man braucht lärmgewohnte Tiere, denn so ein Multikopter ist ja nicht gerade leise....scheue Wildtiere werden…

  • Ist aber nur für bodennah fliegende Vögel geeignet... Das Teil ist für bestimmte Aufnahmen sicherlich eine Alternative und liefert da auch bestechende Bilder. Man könnte mit dem Teil meinetwegen neben einem Radfahrer herfahren - oder einem Jogger - und 100% ruhige Bilder machen, auch auf relativ unebenem Untergrund. Aber so ein Falke ist natürlich spektakulärer für so ein Video

  • Zitat von Udo: „MS zieht Update zurück!?! “ OhGottOhGott.......AuAuAuAu.....jetzt habe ich ja einen nicht aktuellen PC hier stehen weil ich das Update nicht gemacht hatte....OhGottOhGottOhGott.....Neeeeeeiiiiin !!!! Mein PC ist nicht aktuell und wird es nicht so schnell werden weil MS das Update einfach zurückzieht...... PANIK !!!! Spaß beiseite, es ist manchmal besser ein gut funktionierendes System nicht ohne Grund anzufassen und Softwarekomponenten zu updaten, egal ob Anwendungen oder Betrieb…

  • Wer solches Werkzeug einsetzt muss sich im klaren sein das er damit nicht "mal schnell" zwei, drei Aufnahmen machen wird, sondern das eine gewisse Rüst- und Aufbauzeit nötig ist. Und das man entsprechend Material mitnehmen muss, eventuell eine Person als Assistent und "Packesel" benötigt. Ist man sich dessen aber im klaren dann sind solche Werkzeuge relativ problemlos einsetzbar. Aber sowas einfach mal "mitnehmen" um damit ein oder zwei Wow-Shots zu machen, dazu ist der Aufwand oftmals viel zu g…

  • Zeiss baut eigene Vollformatkamera

    MacMedia - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Das Ding ist eher ein Spielzeug für denjenigen der langsam die Lust an seinem Porsche verliert....und man braucht auch mal was anderes als Luxus-Spielzeug als nur Autos oder Uhren..... Es wird genügend Kunden geben die sich sowas "leisten" um damit am Golfplatz oder beim Urlaub in der Südsee einige Erinnerungsfotos zu machen - und die gleich mit Lightroom zu optimieren. Und Zeiss wird mit dem Ding auch Geld verdienen, wenngleich die Stückzahlen und der Gewinn nicht üppg sein werden

  • HF G 10 löscht Teil-Clip

    MacMedia - - AVCHD Camcorder

    Beitrag

    Es gab wohl mal in diversen älteren Canon-Kameras die Möglichkeit innerhalb der Kamera quasi einen "einfachen" Schnitt zu machen, d.h. Szenen zu kürzen und anzupassen. Vielleicht war diese Funktion aktiviert, ggf. auch aus Versehen....

  • C-Pan Arm und dergleichen

    MacMedia - - Allgemein technische Aspekte

    Beitrag

    Zitat von homer1: „Ich habe jetzt einen Internetshop gefunden, der technische Daten und einen Preis liefert: teltec.de/9-solutions-c-pan-ar…ch&searchparam=9.solution 140cm Armreichweite und um die 5kg Belastbarkeit sind schon eine Hausnummer. Auch die Beispiele, wie mit den Autoaufnahmen wecken den Habenwollen-Effekt. “ 1800€ sind allerdings schon eine Hausnummer. Damit sich das dann "rechnet" muss man das Ding schon verdammt oft einsetzen - wenn man im Rahmen von reinen Hobbyanwendungen sowieso…

  • Lizenzpolitik Magix Vegas Pro

    MacMedia - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Mal ganz abgesehen von etwaigen Problemen mit Magix: wenn ich etliche Stunden an einem Projekt arbeite dann sichere ich immer wieder mein Projekt. Vor allem wenn ich ggf. weiß dass die Software mit der ich arbeite keine Autosafe-Funktion hat. Das gilt für den Videoschnitt, für das schreiben längerer Texte, Präsentationen oder Tabellenkalkulation in Officepaketen genauso wie für Bildbearbeitung o.ä. - denn es kann immer zu Problemen kommen und jedes Programm abschmieren und nicht mehr speichern k…

  • C-Pan Arm und dergleichen

    MacMedia - - Allgemein technische Aspekte

    Beitrag

    Das Teil sieht wirklich interessant aus und ist vielseitig einsetzbar, vermutlich die bessere Wahl als Slider und kleiner Jib bzw. Kran. Die Frage ist - was kostet das Teil ? Mit "billigen" China (-Nachbauten) bin ich bei Slidern schon böse auf die Nase gefallen. Es gibt da Modelle die zwar gut ausehen und bewährte Prinzipien nachmachen aber die mechanische Umsetzung ist meist nich so toll gelungen. Da ruckelt dann das Anfahren oer abbremsen - und dann kann ich das Ding vergessen. Oder es zerfäl…

  • Zitat von gurlt: „ Bis vor ein paar Wochen war ich einer der leider wenigen Nutzer eines Windows Phone 10 Smartphones. Das bildete- über das MS-Konto - eine ähnlich bequeme und geschlossene Anbindung wie es Apple mit seinen Geräten macht. Leider hat MS durch völlig verfehlte Politik auf diesem Sektor nie wirklich einen Fuß auf die Erde bekommen, sodass inzwischen die App-Entwicklung und Pflege praktisch zum Stillstand gekommen ist. “ Auch die Geräte selbst sind inzwischen "tot" was Neugeräte und…

  • Edius-9.30 ante portas

    MacMedia - - Edius

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „Als Hobbyfilmer komme ich ohne WG aus... “ Die Workgrpup braucht nur derjenige der entweder die professionellen Formate benötigt die sich nur mit Workgroup verarbeiten lassen oder wenn wirklich mehrere Leute an einem Projekt arbeiten müssen - oer wenn man eine Lautheitsmessung nach EBU-R128 benötigt.