Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 586.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von DoBBy: „Man sieht das doch immer im Fernsehen, wenn sie alte Nachrichtenbeiträge aus der 4:3-Zeit in heutige Nachrichtenbeiträge reinschneiden, da sieht das Material von damals kaum schlechter aus als das heutige? “ Ich weiß nicht, wie es bei (deutschen) Nachrichtenbeiträgen war, aber z.B. für das amerikanische TV wurde anscheinend allerlei auf Film aufgenommen. Deshalb sind z.B. TV-Serien aus den 60igerrn wie "Star Trek" und "Hogan's Heroes" (beide 35 mm) in 1080p abgetastet und aufbe…

  • Zitat von DoBBy: „Also würde selbst ein Capturen in unkomprimiert, vollbild statt interlaced und 4:2:2 oder höher nichts mehr bewirken? “ Was soll das bringen, wenn die Qualität nicht auf dem Originalband drauf ist? Ein Deinterlacing würde ich ggf. lieber hinterher in Ruhe machen und nicht während des Capturings. Ich würde erst einmal austesten, was sich aus den bestehenden Digitaldateien noch herausholen lässt. Wunder sollte man keine erwarten. BTW: Meine eigenen Versuche vor einigen Jahren, mi…

  • Großmembranmikrofon

    ro_max - - Audio

    Beitrag

    Zitat von Rod: „Einmal: Man sollte sich bei einer neuen Technik (Audio) das ganze bei einem Händler vorführen lassen, gerade wenn es um die klangliche Abstimmung geht. “ Vorausgesetzt: 1) Es gibt einen entsprechenden Händler vor Ort (ich wüsste hier bei mir z.B. niemanden). 2) Der Händler ist bereit, für ein eher preiswertes Produkt (oder mehrere) mit vermutlich entsprechend geringer Marge zeitaufwändiges Testen zu erlauben bzw. für/mit dem Kunden durchzuführen (Geräte auspacken, anschließen, Tr…

  • Großmembranmikrofon

    ro_max - - Audio

    Beitrag

    Zitat von Wenzi: „Hier wird doch suggeriert, dass ein hochwertiges (völlig überzüchtetes) technisches Aufnahmeequipment maßgeblich entscheidend wäre für die Qualität des gesprochenen Textes. “ Wer hat suggeriert, dass das vorgeschlagene Equipment die Qualität des gesprochenen Texts erhört? Es geht doch nur um die (technische) Aufnahmequalität (bei gegebenen akustischen Gegebenheiten). Wenn ich Herbie richtig verstanden habe, so werden doch bereits Kommentare (von seiner Frau) eingesprochen. Das …

  • Großmembranmikrofon

    ro_max - - Audio

    Beitrag

    Zitat von gurlt: „Aber (m.W. nach) haben die zumeist doch XLR und/oder Klinke als Eingang. “ Meines Wissens haben die meisten erschwinglichen Modelle XLR und viele dann noch Klinke (z.B. Yamaha) oder Cinch als zweite Möglichkeit (z.B. Adam, KRK, Focal). Zitat von gurlt: „Derzeit scheint ja @Herbie auch keine Lautsprecher anschließen zu wollen. “ Was nicht ist, kann ja noch werden.

  • Großmembranmikrofon

    ro_max - - Audio

    Beitrag

    Zitat von HJS: „Die Cinch Ausgänge kann man nicht an einen Lautsprecher anschließen, sondern an einen Verstärker. “ ...oder an aktive Lautsprecher. BTW: meines Wissens sind viele Studiomonitore aktiv, haben also eingebaute Verstärker.

  • Huawei P30 wird vorgestellt

    ro_max - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „In der HDR-Frage hast Du doch ganz heftig mitdiskutiert, kann ich mich noch erinnern. “ OT on: Ja, stimmt. Aber HDR ist für mich nicht Zukunft, sondern Gegenwart und das schon seit einiger Zeit. Der Vergleich zu Spekulationen über ein noch nicht erschienenes Smartphone hinkt daher. OT off.

  • Huawei P30 wird vorgestellt

    ro_max - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „Die Frage ist nur, was wird besser? “ IMO ist zum heutigen Zeitpunkt müßig, darüber zu spekulieren. Das kann man immer noch diskutieren, falls und wenn das entsprechende Modell erschienen ist und in der Praxis getestet wurde.

  • Huawei P30 wird vorgestellt

    ro_max - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von Rod: „Gerne. Koppelst du es bitte aus? Themenvorschlag: "Mehr Filme Im Forum zeigen?!" “ Erledigt. Ist jetzt hier zu finden.

  • Huawei P30 wird vorgestellt

    ro_max - - Foto & Kamera

    Beitrag

    Zitat von Rod: „Was ich mir bei Videoforen, auch diesem, nicht so richtig erklären kann, es werden kaum Filme gezeigt. “ Ein durchaus interessantes Thema, aber es sollte wohl besser in einem separaten Thread diskutiert werden, da schließlich nicht auf ein bestimmte Smartphone beschränkt.

  • Großmembranmikrofon

    ro_max - - Audio

    Beitrag

    Zitat von Herbie: „Was meint ihr zu diesem hier ? “ Dürfte OK sein. Ich habe einen der größeren Brüder davon. Zitat von Herbie: „kann ich dann bei meinem jetzigen Workflow bleiben ? “ Das Focusrite dürfte Dir WAV-Dateien liefern und die sollte jede Audio- und Videosoftware beherrschen. Im Zweifel kannst Du das aber auch bei Dir daheim testen. Thomann bietet meines Wissens auch ein 30-tägiges Rückgaberecht.

  • Großmembranmikrofon

    ro_max - - Audio

    Beitrag

    Zitat von Herbie: „Mein jetziges Shure Mikro habe ich von XLR auf Klinke an die SoundKa angeschlossen, ohne Probleme. “ Dann ist das Shure Mikro vermutlich ein dynamisches Mikro und kein Kondensatormikro (die brauchen eben die extern zugeführte Phantomspannung). Von der Verwendung interner Audiokarten für Aufnahmen habe ich mich bereits vor Jahren verabschiedet. Neben einer (oft) besseren Qualität, der Pegelregelung per physischem Drehknopf, teilweise einer Levelanzeige, latenzarmen Monitoring, …

  • Großmembranmikrofon

    ro_max - - Audio

    Beitrag

    Hmh. Ich habe mal bei Thomann geschaut, sooo viel scheint sich da im Bereich ab 100 Euro nicht geändert zu haben. Aber ich bin schließlich auch versorgt.

  • Großmembranmikrofon

    ro_max - - Audio

    Beitrag

    Ich verwende gelegentlich ein Rode NT1-A über XLR entweder an einem externen Recorder oder aber über eine externe Soundkarte. Die Auswahl an Großmembran-Mikros mit direktem Anschluss über USB (also mit eingebautem Wandler) fand ich seinerzeit nicht so prickelnd, aber das mag in der Zwischenzeit besser geworden sein.

  • Zitat von Wenzi: „Interessanter Aspekt - man lernt doch nie aus. “ So habe ich meine Animationen zu Video gerendert, als ich das noch mit Vegas gemacht habe.

  • Vermutlich werden Papierabzüge zusätzlich gemacht und nicht nur statt einer entsprechend organisierten, langfristigen Speicherung der digitalen Bilddaten.

  • DaVinci Resolve 15.3

    ro_max - - Resolve

    Beitrag

    Zitat von Hans-Jürgen: „Kann man eine neue Version eigentlich einfach drüber installieren oder muss man die alte erst deinstallieren? “ Ich installiere immer einfach darüber.

  • Externer Vorschaumonitor

    ro_max - - Resolve

    Beitrag

    Zitat von dirk_pel: „Ich auch, eine Superkarte, macht aber UHD bis 30p! “ Habe auch diese Karte, reicht mir auch da ich ohnehin nur 24p verwende. FHD macht sie auch mit 50/60p. Wenn es aber UHD/4K in 50/60p sein sollen, dann muss man schon deutlich tiefer in die Tasche greifen.

  • Externer Vorschaumonitor

    ro_max - - Resolve

    Beitrag

    Man kann zwar die Programmoberfläche über zwei Monitore per Graka verteilen (und damit das Vorschaufenster auf einen zweiten Monitor verlegen), aber eine "richtige" Ausgabe erfordert eine Videokarte (natürlich gern von BMD selbst... ).

  • Zitat von JFHunter: „Dann ist also das A&O ein perfekte Synchronisation der Mikro-Aufnahme. “ Eine Synchronisation ist schon wichtig, solange der Sprecher im Bild zu sehen ist. Wenn der Ton im Off läuft, dann natürlich nicht. Man kann die Synchronisation prinzipiell in einer NLE machen, entweder nach "Augenmaß" anhand der Waveform oder automatisch/automatisiert, wenn die Software bzw. ein Plug-in das unterstützt. Als reiner Windows-Anwender weiß ich allerdings nicht, was dafür an Software für Li…

  • Zitat von Achilles: „Mitglied ist Forridgen1951 allerdings weiterhin, also nur eine Sperre auf Zeit? “ Gesperrte Mitglieder werden nicht "gelöscht" (aus der Liste der Mitglieder entfernt), sondern eben gesperrt, ggf. dauerhaft.

  • Zitat von Colore: „und dann wirds für jemanden wie mich, etwas kompliziert. “ Was soll uns dieser "Beitrag" in einem fast zwei Jahre alten Thread sagen? Wenn Du schon einen alten Thread reaktivierst, dann bitte mit einem (inhaltlich) sinnvollen Beitrag, OK?

  • DaVinci Resolve 15 Lernangebot

    ro_max - - Resolve

    Beitrag

    Zitat von pampa: „Kann man sich alleine in das Programm, trotz Fachenglisch, schnell einarbeiten, oder wäre ein Kurs, wie dieser: photocube.ch/index.php/fotokur…davinci-resolve-grundkurs zu empfehlen ? “ Bezahlte Einarbeitungskurse lohnen sich IMO nur, wenn man das für den eigenen Job braucht (und man die Kosten steuerlich absetzen kann) oder wenn der Arbeitgeber es bezahlt. Für eine Hobbyanwendung (wie vermutlich bei den meisten hier) würde ich einfach Tutorials auf YouTube und Co. nehmen und e…

  • DaVinci Resolve 15 Lernangebot

    ro_max - - Resolve

    Beitrag

    Zitat von dirk_pel: „Man sollte natürlich immer sein Profil updaten wenn man der PC ändert, so mache ich das auch. “ Zwei Probleme: - Es soll Leute mit mehr als einem PC geben. - Wie PeterC ausgeführt hat, passen dann die Beiträge eines älteren Threads nicht mehr zum aktualisierten PC-Profil.

  • DaVinci Resolve 15 Lernangebot

    ro_max - - Resolve

    Beitrag

    @dirk_pel Du musst IMO zwei Dinge unterscheiden: - Ja, es ist sinnvoll, wenn man Angaben zur verwendeten Hardware macht, wenn das möglicherweise die Ursache eines Problem ist, das man gern von der Community gelöst hätte, aber diese Angaben kann man ggf. in einem Beitrag machen und muss sie nicht unbedingt ins Profil reinschreiben, wo sie dann bei jedem eigenen Beitrag zu lesen sind. - Was mich (auch als Mod) gestört hat ist die Unterstellung, dass, wer sein Profil nicht entsprechend ausfüllt, an…

  • Zitat von old_det: „Das ist sogar noch die bessere Variante! - Wer bietet das denn an? “ Musicfox scheint das auf Anfrage anzubieten: Zitat von musicfox: „Gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr, liefern wir Ihnen die Musik auch gerne als 5.1 Mischung in aufgetrennten Kanälen. “ Habe ich aber nicht selbst ausprobiert. Und dann hat Digital Juice ein Produkt namens StackTraxx, dass die einzelnen Stücke in unterschiedlichen Längen und mit einzeln ein-/ausblendbaren Instrumenten (Layern) bietet. Habe …

  • DaVinci Resolve 15 Lernangebot

    ro_max - - Resolve

    Beitrag

    Zitat von Gevatter: „Vielleicht solltest du dir mal einen anständigen PC zu legen, den man auch im Profil zeigen darf. “ Zitat von dirk_pel: „Man kann doch sein Profil zeigen dass sind doch keine Geheimnische oder es ist ein Uraltmodell! “ Kleine Klarstellung: Jeder kann hier so viel oder so wenig in sein Profil reinschreiben, wie er möchte. Dass keine Hardware-Angaben im Profil gemacht werden ist absolut legitim und bedeutet nicht automatisch, dass man einen veralteten Rechner hat. Also bitte s…

  • Zitat von homer1: „Übrigens sind Kayser und Ende für mich die beiden bekanntesten im deutschen Markt “ Wenn es sich bei Ende um Ende.TV handeln sollte, so wird dort anscheinend zum 1.3.2019 dicht gemacht (siehe hier). Zitat von walter.mittwoch: „Also ich habe Gesamtarchiv "Complete 3" von dieser Firma, und bin recht zufrieden damit, “ Ich habe zwar nicht das aktuelle Gesamtarchive, aber doch einen nicht unerheblichen Teil davon (teils noch aus einer Zeit, als die CDs (nur) einzeln verkauft wurde…

  • Zitat von old_det: „Davon abgesehen gäbe es auch noch Felder, die anscheinend niemand von den Musikmachern nutzt. Ich habe z.B. nirgendwo Stücke in 5.1 gefunden - nicht mal für Geld. “ Es gibt Anbieter, die Instrumente auf jeweils eigenem Track anbieten und man kann dann selbst mischen/die Instrumente auf die einzelnen Kanäle für einen Surround-Mix legen. Sound-FX in 5.0 oder 5.1 gibt es schon eher mal.

  • Zitat von homer1: „Kann es sein, dass der Katalog etwas stärker komprimiert ist als die Musik, die beim Kauf ausgeliefert wird? “ Ich schätze ja, siehe Zitat von der Website: Zitat von Kayser Medienverlag: „Alle Musiktitel können Sie in reduzierter Qualität anhören. Die CDs + Downloads erhalten Sie natürlich in High End Qualität 44,1 khz und mp3-320kbps. “ Zitat von PeterC: „Man bekommt mittlerweile sehr viel GEMA-freie Musik, der man es NICHT anhört, sondern die voll und dynamisch klingt. “ Has…

  • Philips 55PUS8303 mit Ambilicht

    ro_max - - HD Sichtgeräte

    Beitrag

    OT on: Zitat von Laterna Magica: „Allerdings konnte ich mich bei meinem HV nicht damit durchsetzen, dieses Ziel zu erreichen, nämlich die Wände und Decken zu schwärzen. “ Zitat von dirk_pel: „Ich habe nur ein 50 Zoller in mein Wohnzimmer, meine Frau wird nie etwas grösseres akzeptieren! “ Und ich würde keine Frau/HV/BH und wie auch immer in meinem Leben akzeptieren, die ernsthaft glaubt, mir meine Technik (deren Größe, Preis, etc.), Hobbys oder sonst irgendetwas vorschreiben zu können oder meint…

  • Philips 55PUS8303 mit Ambilicht

    ro_max - - HD Sichtgeräte

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „habe keine geeigneten Aufnahmegeräte dafür... “ Obwohl ich auch keine HDR-Aufnahmegeräte habe, läuft bei mir HDR-Content mehrmals die Woche, während selbst gedrehter SDR-Kram nur noch selten mal zur Wiedergabe kommt. Zitat von Laterna Magica: „Alle wollen HDR mit echtem Schwarz und leuchten aber den Raum mit Rückleuchten aus. Das passt nicht. “ Genau, das passt nicht. Auch wenn vielleicht nicht "alle" ein solches Schwarz sehen wollen. Und einer der Gründe, warum ich bevorzug…

  • Philips 55PUS8303 mit Ambilicht

    ro_max - - HD Sichtgeräte

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „Du hast noch nicht begründet, warum Du gegen Meinungsbildung bis? “ Wo steht, dass ich gegen Meinungsbildung sei? Außerdem: wenn Du (aus welchen Gründen auch immer) an Meinungen zu dem Gerät interessiert bist, dann schreibe das bitte auch gleich im Eingangspost. Zitat von Achilles: „Bilder haben meist einen Rahmen mit Schattenwurf, Du hast wohl einen schwarzen Hintergrund hinter dem TV? “ Nein, eine weiße Wand im Abstand von ca. 46 cm, die ich aber beim TV-Schauen i.d.R. nic…

  • Philips 55PUS8303 mit Ambilicht

    ro_max - - HD Sichtgeräte

    Beitrag

    Wenn ich Dich richtig verstehe, "müsstest" Du erst einen neuen Fernseher erst dann kaufen, wenn Dein altes Gerät den Geist aufgibt? Ich warte nicht so lange, sondern ersetze für mich wichtige Technik, wenn die Neuerungen/Verbesserungen in meinen Augen signifikant genug sind und nicht erst wenn ein "Defekt" des alten Geräts vorliegt, auch wenn das einen Austausch nach "nur" 1-3 Jahren bedeutet. Aber gut, muss halt jeder nach seinem Gusto machen. Interessant fand ich halt nur, dass Du einen Thread…

  • Philips 55PUS8303 mit Ambilicht

    ro_max - - HD Sichtgeräte

    Beitrag

    Wenn Dir so ein TV von der Größe und Technik (edge-lit LCD) her reicht, schlag doch zu. Mir persönlich käme allerdings kein Ambi-Light o.ä. ins Haus.

  • Zitat von homer1: „Ich frag mich immer, wie weit wir immer hinterher hinken. “ Wer ist "wir"? Deutschland? Europa? Der Rest der Welt außer Japan? Gibt es schon Nachbarländer, die regelmäßig im Free-TV UHD-Content zeigen?

  • Zitat von PeterC: „Allerdings sind Kinofilme ja bisher schon in 4k abgetastet worden. “ Ja, schon. Allerdings frage ich mich, ob die Filmstudios ihre 4K-Abtastungen von Katalogmaterial nicht lieber erst auf (UHD) BD verwerten wollen bevor das ins Free-TV bzw. ÖR-Sender geht. Und, wie ich immer wieder bei solchen Kauf-BDs in UHD feststellen muss, ist eine 4K-Abtastung (ohne weitergehende Restaurierung) leider auch kein automatischer Garant für eine Bildqualität, die die Bezeichnung 4K/UHD auch ve…

  • Zitat von Lokutus1964: „Als externes Mikro habe ich ein Beyerdynamic Richtrohr MCE 86 mit Batterie und Phantomoption nebst Batterieversorgung (~ 200,- €-Klasse) “ Hatte ich auch mal und dann vor ca. 10 Jahren gegen dasRode NTG3 "getauscht" (letzteres hat aber keine Batterieoption); es gibt inzwischen aber auch eine verwandte Version mit Batterieoption, das NTG4+ (habe ich mir auch mal zugelegt, aber noch nicht wirklich benutzt). Im Vergleich mit dem NTG3 rauschte mir das MCE86 bei meinen Tests d…

  • Zitat von gurlt: „Deshalb sehe ich es auch nicht unbedingt als "Marotte" an die bestmögliche Verbindung zu wählen. “ Ich sehe es bei mir, also bei vernünftiger Betrachtung von finanziellem Aufwand für Audio-Kram und der tatsächlichen Nutzung (im Durchschnitt wenige Minuten im Jahr wenn überhaupt), doch schon eher als "Marotte" oder Spleen an, da völlig unwirtschaftlich und kaum rational begründbar. Damit soll keineswegs ausgedrückt werden, dass nicht grundsätzlich die Verwendung der besten zu Ve…

  • Mein Punkt war eher, die Kirche im Dorf zu lassen und sich nicht um eine geringe Anzahl von Steckverbindungen oder der Art des Steckers zu viele Gedanken zu machen. Klar, wenn es geht, nehme ich auch XLR. Aber das ist eher eine Marotte von mir und nicht einem für mich wirklich hörbar besseren Klang geschuldet (der geht dann doch eher auf die Mikros zurück, die eben XLR bieten und nicht auf die Anschlussmöglichkeit an sich). Und dass man ein vernünftiges Mikrofon nicht am 15 Euro-Wühltisch bekomm…