Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 607.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Rod: „Zitat von wolfgang: „Na eindeutig wollen. Was denn sonst? “ Zitat von ro_max: „OK, nach der Definition "brauche" ich überhaupt keine Kamera, “ Na, das Entscheidungsdiagramm funktioniert doch. “ Warum auch nicht? Nur es halten sich einige einfach nicht dran. Ich etwa!

  • Na ich brauche Wasser, Brot, Schinken, Bier und Kaffee. Auf einen dieser Punkte verzichte ich auch notfalls. Richtig, auf das Wasser.

  • Also meine EVA1 hat still ind leise UHD 50p 10bit als interne Aufzeichnung dazu bekommen, aber als HEVC. Trotzdem geht damit praktisch alles, auch mit dem Inferno. Die FS7 konnte das auch schon Alles. Die GH4 davon war auch super. Heute filme ich oft und gerne mit dem 4K fähigen iphone, kann auch schon UHD 50p mit FilmicPro. Und das iphone ist praktisch immer dabei. Die gerade bestellte Pocket 6K ist purer Luxus. Einerseits will ich zwar den BRAW workflow testen, andererseits taugt mir die weite…

  • Na eindeutig wollen. Was denn sonst?

  • Vegas Pro 17 ist da

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Ad1: vermutlich von jeder Vegas Pro Version ja. Ich wüsste nicht dass da unterschieden. Aber sicher weiß ich das nicht. Ad2: Vegas Edit ist ja nur die reine Vegas Software. Wenn man von Edit einer Vorversion zu Edit Vegas Pro 17 upgraded. ist das mit 199 Euro billiger. Ad3: Crossgrade dass die Hitfilm berücksichtigen und das günstiger wird? Würde mich wundern, weiß ich aber nicht.

  • Vegas Pro 17 ist da

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Im offiziellen HDR Tutorial wird übrigens mE eine eher ungünstige Einstellung gewählt: nämlich die Auswahl als linear im 32bit Modus. Zumindest bei mir liefert das am Sumo dann andere levels als in der internen nit Anzeige. Nur mit dem Video Modus sind die ident.

  • Vegas Pro 17 ist da

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Auf 1000nits zu graden heißt ja nicht unbedingt, immer die 1000nits am waveform Monitor ausreizen zu müssen. Der Unterschied zwischen 700 oder 800 nits ist eher schwer einzustellen, selbst zu 1000nits ist der Abstand auf der logarithmischen Skala eher gering. Da die heutigen Geräte aber eher bei 600-800 nits anstehen versenke ich den Bereich darüber aber eher ungern ins Clipping und bleibe gerne etwas darunter. Ideal wäre hier eh ein Exemplar des eigenen OLEDs am Schnitplatz.

  • Vegas Pro 17 ist da

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Ad 1: Wie Marco schon sagt, MaxCall und MaxFall werden für das aktuelle Frame angezeigt. Das ist das was der Referenzmonitor der Sony 300 über ein Lämpchen anzeigt (wenn die Werte des Monitors überschritten werden). Das in Metadaten der einzelnen Szene zu übernehmen würde nur bei HDR10+ oder Dolby Vision Sinn machen - weil dort die Sichtgeräte eine Anpassung pro Szene machen. Bei dem von Vegas unterstützten PQ oder jetzt auch HLG macht das aber bestenfalls auf der Ebene des Gesamtfilms Sinn. Und…

  • Das stimmt zwar vermutlich, aber diese alten Geräte werden heute eben vergoldet. Den Pana 200 hab ich hier auch nich stehen, den Hi8 Videorekorder auch noch. Nostalgie eben.

  • Zitat von Rod: „Dann hätte ich gern: - einen elektronisch verstellbaren ND mit interner Steuerung, der auch für Sonne stark genug ist und ohne jegliche Farbverschiebung, - Einen "fetten" Codec, wenn es sein muss auch mit hoher Datenrate für feinste Details und Abstufungen, - gerne auch RAW, aber komprimiert wie bei RED - "Color Science" al la Venice, frei verstellbar - 12 Bit, 4:2:2, - Einen 5 Zoll, gerne 6 - lasst euch was einfallen - Monitor, 2500 Nits mit false colors - Großen, hellen und hoc…

  • Vegas Pro 17 ist da

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von ro_max: „Zitat von wolfgang: „Vegas ist mit multiplen GPUs leider noch immer nicht gut. “ Bezieht sich das nach Deiner Kenntnis auf mehrere gleiche GPUs oder auf "gemischte" (AMD und nVidia) Konfigurationen? Momentan hat mein (Haupt)rechner zwar nur eine GPU, aber der nächste wird voraussichtlich mehrere haben (allerdings nicht so sehr wegen NLEs, sondern anderer Anwendungen ). “ Bezieht sich auf beides. Unterschiedliche GPUs wie bei mir führen dazu dass in manchen Fällen die GPU Unter…

  • Vegas Pro 17 ist da

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Die neue Farbkorrektur IST ein Quantensprung. Vor allem für HDR aber auch für SDR. Was trotz neuer GPU Unterstützung bei mir besser geworden ist, wo aber inzwischen mein älterer PC eher ansteht ist der ACES workflow. Der geht, aber mit reduzierter Vorschauqualität. Vegas ist mit multiplen GPUs leider noch immer nicht gut.

  • Zitat von Blen: „Ich denke mal das die GH5 sicherlich auch eine Abschaltung hat, falls es ihr zu warm wird. Hat das zufällig mal jemand ausprobiert, ob die GH5 10...12 Stunden durchläuft ohne zu überhitzen? “ Glaube ich nicht dass die eine Abschaltung hat, die aus dem normalen Betrieb heraus erfolgt.

  • Also eine GH5 sehe ich noch nicht in der Profiserie. Selbst eine EVA1 ist ein Grenzfall. Für mich geht das erst mit der Varicam los. Nur was machen die? Bringen eine SH1 raus die eine EVA1 teils überflügeln wird, und durchaus fast eine Varicam erreichen dürfte. Mal abgesehen von ND Filtern oder professioneller Tonsektion. Die Dinge wachsen - zumindest dort - mehr und mehr zusammen. Zumindest dort.

  • Zitat von k-m-w: „In der 6000er Serie werden wir vielleicht mal 50/60Bs sehen, aber niemals 10 Bit. Wenn überhaupt intern, dann wird das der A7SIII vorbehalten bleiben. “ Na ich hoffe schon dass die was diesbezüglich machen. Mich etwa treibt das dann zur S1H. Aber du kannst schon recht haben. Der Wunsch, die größeren Kameralinien zu schützen, scheint halt stark zu sein.

  • Zitat von ro_max: „Zitat von elCutty: „Auf UHDp50 warte ich ja auch sehr ungeduldig - 10 Bit brauche ich hingegen nicht. “ Da sieht man mal die unterschiedlichen Prioritäten; mir wäre 10 Bit wichtiger als UHDp50 (ich arbeitet ja ohnehin nur mit 24p, wenn ich dann mal etwas filme und bei CGI sowieso). “ Auch mir sind die 10bit viel wichtiger als die UHD 50p. Bekommt man aber inzwischen oft eh beides - aber mit HEVC Codierung als UHD 50p 420. Ist bei der Verarbeitung lustig den von noch keiner GPU…

  • Ich möchte auch gerne einen focus puller, der mir aber auch die Kameratasche trägt und Kaffe macht. Und mir Licht setzt und die Nase putzt. Für und als zumeist one-man show klingt das alles etwas bizarr, bei einer großen Filmproduktion aber ganz normal. Man schaue sich nur bewußt von einem Spielfilm den Abspann an, wer da aller technisch und kommerziell mitwirkt. Zurück zum Thema: es wäre eine Neuvorstellung von Sony wenn es einen Robi gäbe, der uns da beim Dreh unterstützt. Man darf ja träumen.

  • extrem ruckelige Vorschau

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Was für ein Material bearbeitest du denn? Projekteinstellungen?

  • Vegas Pro 17

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Ich weiß bisher nichts davon dass man Versionen nicht überspringen kann. Man sollte also - Wissensstand heute - auch von der 8er zur 17er Upgraden können.

  • Vegas Pro 17

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Geforce Treiber unterstützt Vegas Pro 17: nvidia.com/en-us/geforce/news/studio-driver/

  • Vegas Pro 17

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Zitat von Videowuif: „Zitat von wolfgang: „Die Neuerungen in Vegas sind ja gewaltig, endlich etwa völlig überarbeitete Farbkorrekturen. “ erinnert sehr stark an Davinci Resolve! Wenn die Qualität auch so gut ist “ Ich finde sie bisher nicht schlecht. Ist aber nur ein Punkt unter recht vielen.

  • Deflicker

    wolfgang - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „Nicht wirklich, denn wenn ich da selbst bei UHDp30 mit 1/50 belichte, braucht man gar nicht zu entflackern Siehe mein hoch geladener Clip : NoFlicker_UHDp30at50thF16_NDon.mp4 “ Also das ist mal eine interessante Kombination.

  • Vegas Pro 17

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Nicht unbedingt. Es will ja hier nicht jeder auf englisch diskutieren. Ich meine schon dass es hier zu diesem Thema eine eigenständige deutschsprachige Diskussion geben sollte/kann. Die Neuerungen in Vegas sind ja gewaltig, endlich etwa völlig überarbeitete Farbkorrekturen.

  • Vegas Pro 17

    wolfgang - - Vegas und DVDA

    Beitrag

    Vorschau der neuen features: m.facebook.com/story.php?story…3&id=433893890110578&_rdr

  • Und leider wieder kein 10bit was ich so auf die Schnelle lese - aber slog2/3 und HLG. Schade, das ist wirklich schade. Ich vermute für 10bit UHD 50p wäre das Gehäuse zu klein und die thermische Abführung zu schwierig. Und Kleinheit und Kompaktheit geht halt für Sony vor. Aber wisst ihr was: für die Zielgruppe des Gerätes sind halt 10bit unwichtig. Die Sony Marktforschung wird schon wissen was sie da tut. Die kennt ja ihre Zielgruppe sicher gut. Und für die ist Kleinheit wohl wichtig.

  • Zitat von k-m-w: „Ich bin mir sicher es gibt schon Kaffeevollautomaten mit eingebauter Kamera “ aber bitte mit Vollformat Sensor und 10bit interner Kaffeeaufzeichnung!

  • Ich würde sagen dann sollten die VJen eben für die von ihnen kommerziell genutzten Geräte einfach mehr zahlen - die machen auch Geld damit. Und die Consumer, die so ein 10bit Gerät nur just for fun haben, sollen eben entsprechend weniger zahlen. Autsch, nur passieren wird das halt leider nicht!

  • Zitat von ergo-hh: „Wann gibt es eigentlich die erste Vollformatkamera, mit der man auch telefonieren kann ? Gruß ergo-hh “ Ich will bitte eine die mir beim Dreh auch Kaffee kocht!

  • Spannend. Vielleicht mal mit wirklich neuen technischen Fähigkeiten?

  • Ich würde zu AVC encodieren. Details muß man sich ansehen, ist ja nur SD und 4:3.

  • Zitat von Rod: „Einmal das. Zum anderen ist die AX700 im Kern Baugleich mit den für den professionellen Markt bestimmten PXW-Z90 und HXR-NX80. Solange dieses Marktsegment bei diesen kleinen Camcordern nicht nach 10 Bit und 50/60p verlangt, wird das so schnell nichts. “ Die Kunden dieser kleinen Geräte wissen meist gar nicht, was 10bit sind.... Anwesende ausgenommen! Zitat von Rod: „Für Videojournalisten (VJ), die ihr Material schnell umschlagen müssen, sind z. B. 10 Bit uninteressant. Das brauch…

  • Zitat von ro_max: „ich habe, wie gesagt, noch nicht einmal das von mir gemachte SD-Video über die Hochzeit eines nahen Verwandten "restauriert", weil nach verschiedenen Tests der Aufwand in keinem vertretbaren Verhältnis zum Ertrag bzw. zum erzielbaren Ergebnis stand “ Es gibt halt bei so etwas einen emotionalen "Wert", der ohnedies nur von jedem selbst abschätzbar ist. Bei mir kugeln zig alte Video8 Videos herum. Digitalisiert ja, weil sich die Bänder und Abspieler irgendwann verabschieden. Res…

  • Nein, dafür hatte ich bisher keine Zeit. Aber das ist halt eigentlich eh ganz typisch. Stellenweise Überbelichtung in Spitzlichter aber in Summe fallweise doch bei den Mittellichtern zu dunkel. Also da geht sehr wohl eine Verbesserung - auch wenn die natürlich Grenzen hat.

  • Ist eigentlich bekannt dass wir für diese Fragestellungen hier sogar ein eigenes Unterforum haben? Umwandlung analoges Video zu digitalem Video dort würde ich mal nachlesen. Und mein Gott, im Prinzip sind es schon immer die gleichen Schritte: - Einspielen des Videos zumindest zu Formaten wie DV-avi oder uncompressed. Bitte nicht zu höher komprimierten Formaten. Natürlich ist hier die Methode der Digitalisierung wesentlich (Videokarten die das können sind gut, irgendwelche Grabber bitte nicht ver…

  • Zitat von Hans-Jürgen: „Ich hatte ja lange auf einen Nachfolger für meine A6300 gewartet, der 50/60p kann und auch 10bit. “ Ich vermute wir reden hier wohl von UHD 50p/60p bei 10bit UND einer internen Aufzeichnung? Das wäre endlich mal spannend und würde den Markt tatsächlich beleben. Denn bisher kann ja bei Sony UHD 50p mit 10bit nur eine FS7. Und Panasonic hat sowohl bei der EVA1 wie auch der S1 oder der GH5/GH5s bisher die Limitation, intern nur bis zu UHD 30p mit 10bit aufzeichnen zu können.…

  • Schnittplatzmonitor Eizo?

    wolfgang - - HD Sichtgeräte

    Beitrag

    Nein, ich meinte dein Edius mit dem BM Shuttle. Oder dem Grabber.

  • Schnittplatzmonitor Eizo?

    wolfgang - - HD Sichtgeräte

    Beitrag

    Es muss auch die verwendete Software mit dieser Hardware zusammen arbeiten. Ob das mit dem BM Shuttle funktioniert weiß ich im Fall von Edius zu wenig. Aber mit so einem unbekannten Grabber dürfte das gar nicht gehen.

  • Schnittplatzmonitor Eizo?

    wolfgang - - HD Sichtgeräte

    Beitrag

    Was du verlierst ist dass du von der Karte UHD zu HD umrechnen lässt. Leichte Unschärfen von UHD erkennt man so aber nicht immer.

  • Schnittplatzmonitor Eizo?

    wolfgang - - HD Sichtgeräte

    Beitrag

    Die Ausgabe über eine Karte wie zb die Intensity ist wichtig. Denn eine Grafikkarte liefert kein genormtes Signal, eine Videoschnittkarte hingegen schon.

  • Deflicker

    wolfgang - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Thema ausgelagert.