Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 774.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DaVinci Resolve Studio 16.0

    Hans-Jürgen - - Resolve

    Beitrag

    Bei mir gab es auch keine Probleme mit der 16.1 beta. Ich nutze Resolve Studio aber auch nur zum Schneiden von BRAW Clips. Daher würden mir Bugs wohl kaum auffallen.

  • Das geht z.B. wunderbar mit Bridge von Adobe.

  • Ich kenne einige Amateure, die immer noch selber fokussieren wollem, weil sie nur so zum Ziel kommen. Natürlich kann ein guter AF z.B. Reportagebereich nützlich sein , aber das wird kaum das Haupteinsatzgebiet einer teureren Sony für Filmzwecke sein. Und die vielen Fremdobjeltive, die von Sonynutzern gerne genutzt werden, bleiben, wie schon erwähnt, ebenfalls außen vor. P.S. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sich gerne weiter amüsieren. Wie einfach kann doch das Leben sein.

  • MacMedia hat ja schon beschrieben, was ein Fokudpuller ist. Der hat wenig mit EyeAF zu tun.

  • Toller Kommentar.

  • Wieso werden Fokuspuller arbeitslos? Woher weiß die Kamera worauf sie gerade fokussieren oder den Fokus verschieben soll?

  • Meine A6300 hat sich nur abgeschaltet, wenn sie bei höheren Temperaturen in der girekten Sonne stand. Mit abgeklaptem Display oder mit Dummy-Akku hat sie viel länger ausgehalten.

  • Zitat von elCutty: „In den technischen Daten kann ich nicht mehr die Beschränkung auf ~5 Minuten für UHD/4k-Aufnahmen finden. “ Schau mal in diesem Video bei 2:11 auf den unten eingeblendeten Text. Was das genau bedeutet kann ich aber nicht sagen. youtube.com/watch?v=Xb9UyETiQk…nn4o8XS_7OAh_dlsU&index=1

  • Es kommt noch so weit, dass wir alle unseren TV hochkant stellen.

  • Es wird eine RX100VII. dslr-forum.de/showthread.php?t=1972621 Video dazu: youtube.com/watch?v=Xb9UyETiQk…_lzPz2-Mnn4o8XS_7OAh_dlsU

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Bruno hat ja auch nur gesagt, dass Flackern sei weg. Er wird schon seine Grund haben, warum er hier nichts zeigt.

  • Ach Bruno, solange du mit dem zufrieden bist, was du hast und auch machst, ist doch alles super. Warum sollte dich deswegen jemand angreifen? Einen Grund dazu gäbe es doch nur, wenn du erzählen würdest, dass du mit deinen minimalistischen Geräten das gleiche erreichen kannst wie andere mit ihren besser ausgestatteten Geräten. Genau darauf zielt ja der Artikel bei Slashcam.

  • Vielleicht interessiert es den einen oder anderen: slashcam.de/artikel/Grundlagen…ute-Kamera-sein-kann.html

  • Zitat von Rod: „Wer kommerziell 12/10 Bit und 50/60p braucht, der will auch insgesamt eine höherwertige und flexiblere Signalverarbeitung und greift ein Regal höher zur FS7 oder C300 II. Die wiederum kommen für Amateure schon wg. der Kosten und Größe nicht infrage. “ Dafür ist ja nun sehr kostengünstig die BMPCC4k da, und wird auch wohl kräftig genutzt.

  • Es ist wohl so in vielen Foren, dass sich andere Gedanken darüber machen was man machen oder lieber lassen sollte. Zum Glück kann ja jeder selber entscheiden, da hast du ja recht.

  • Zitat von ro_max: „Bist Du sicher, dass das Material den Aufwand wert ist? Zumindest nach den verlinkten Clips würde ich eher sagen nein. “ Wenn sich jemand entschieden hat ein altes Video aufzubereiten, dann wird er/sie seine/ihre Gründe dafür haben. Warum also dann dagegen reden?

  • Ich hatte ja lange auf einen Nachfolger für meine A6300 gewartet, der 50/60p kann und auch 10bit. Da die angekündigte A7RIV aber beides nicht bietet, kann ich mir nicht vorstellen, dass eine A7000 das könnte.

  • Ich habe zwar nur stellenweise reingeschaut, aber das hat schon gereicht um festzustellen, dass er scheinbar gar nicht genau weiß, was er da macht. Er beklagt sich z.B. darüber, dass es mit dem Ton nicht so genau hinhaue, wenn er Clips mit unterschiedlicher Framezahl in eine Timeline legt. Dann beklagt er sich über viele Abstürze. Vielleicht schafft er sich erst mal einen vernünftigen Rechner an.

  • Wenn einer solche Vergleiche anstellt, dann sollte er die Programme auch beherrschen.

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Zitat von Achilles: „Vielleicht legt Hans-Jürgen noch nach, er hat ja Resolve Studio zu seiner Kamera kostenlos dazubekommen. “ Ich habe zwar Resolve Studio, aber keine Ahnung von dem Programm und auch kein Interesse, mich da einzuarbeiten. Daher kann es besser ein anderer machen, vielleicht gibt es hier ja noch welche, die nicht nur reden, sondern auch mal etwas machen oder zeigen.

  • Zitat von Rod: „Ein Ergebnis seines Blindtest ist bisher noch nicht angesprochen worden: Der Einfluss der Objektive auf die Bildqualität. “ Doch, das hatte ich schon angesprochen. Was mir aber auch noch wichtig erscheint ist das mögliche Handling der Kamera. Durch meinen Umstieg von der Sony auf die BMPCC4k habe ich erlebt, wie schön das Filmen eigentlich sein kann. Dadurch eröffnet sich ein ganz anderer Spaßfaktor, der mit Sicherheit die Kreativität stark beeinflussen kann. Man muss aber diese …

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „... und dann im DEFlicker wieder High Speed mit Grundeinstellung ? “ Ja, genau. Wobei ich erst den Deflicker angewendet habe und dann diesen Clip, den ich auch hochgeladen habe, nochmals in PPro geladen und stabilisiert habe. Eigentlich sollte man zuerst den Clip stabilisieren und dann weiter bearbeite, also nicht gleichzeitig beides auf den gleichen Clip in der Timeline anwenden. Ob das aber in diesem Fall eine Rolle spielt kann ich nicht sagen, da nicht getestet.

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Stabilisiert habe ich mit dem Warp Stabilyzer von Premiere Pro.

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Ich habe den Clip mit der Ampel nochmals stabilisiert, da die Kamera scheinbar leicht zitterte. Dadurch sieht es mit der Ampel noch besser aus.

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „Wäre ja nun wirklich interessant, was die Resolve Nutzer da raus kitzeln können. “ Das wäre ja eine Sache für Bruno, aber der will wohl nicht.

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Hier mal der 1. Clip zum Download. Das rote Kreuz ist wegen der Demoversion da. file-upload.net/download-13662541/FlickerUHD_HEVC.mp4.html Nun der 2. Clip. Ich habe wie auch beim 1. Clip das Plugin DEFlicker High Speed mit den Grundeinstellungen verwendet. Beim 2. Clip flackert die eine Ampel noch leicht, ob man das ganz wegbekommen könnte habe ich nicht versucht. file-upload.net/download-13662…ickerUHD_HEVC_02.mp4.html

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Nein, den Ampelclip habe ich noch nicht probiert, ich habe den Link nicht gefunden. Ich lade den anderen Clip nachher mal hoch.

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Ich finde ja auch, wer immer wieder erzählt es ginge, der sollte das auch zeigen. Ich habe nun nochmals probiert den ersten Clip von Peter in Premiere Pro mit dem Plugin von RE:Vision Deflicker zu bearbeiten, und siehe da, das Flackern der Beleuchtung ist völlig weg. Wenn Bedarf besteht kann ich das Video nachher mal hochladen.

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Zitat von Rod: „Ich habe in Premiere Pro den Clip zweimal kopiert und die Clips übereinandergelegt Clip 2 um einen Frame nach rechtrs verschoben, Clip 3 um 2 Frames. Clip 2 Opacity auf 67 % und Clip 3 auf 33 % rausgerendert. “ Das ist ja in etwas das, was ich auch schon vorgeschlagen hatte, aber es reicht dem Peter ja wohl nicht.

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Zitat von elCutty: „Wäre schön wenn mir jemand mal den entflackerten Clip und den Weg dazu zeigen könnte. “ Mit Premiere Pro geht es auf diesem Weg nicht. Man kann das Flackern aber etwas abmildern, indem man in der NLE den Clip kopiert und nochmals in die Spur darüber legt. Dann den oberen Clip um ein Frame nach rechts verschieben und die Deckkraft halbieren. Eine gute Lösung ist das aber auch nicht.

  • Deflicker

    Hans-Jürgen - - Utilities wie AVCutty oder ScLi

    Beitrag

    Zitat von MovieDet: „Auf den Norwegian-Schiffen (US-Kreuzfahrer) hast Du mit 25/50P herrlichstes Flackern. “ Da sollte es doch reichen den Shutter auf 1/60 oder 1/120 zu stellen.

  • DaVinci Resolve Beta 6...

    Hans-Jürgen - - Resolve

    Beitrag

    Heißt das jetzt, das bei meiner Installation keine Datenbank installiert wurde, sondern nur simuliert wird? Unter Premiere Pro kann übrigens auch von verschiedenen Usern an verschiedenen Stellen ein und das gleiche Projekt bearbeitet werden.

  • DaVinci Resolve Beta 6...

    Hans-Jürgen - - Resolve

    Beitrag

    Ich habe ehrlich gesagt die Projektspeicherung bei Resolve nicht durchschaut, sie scheint komplizierter zu sein. Bei Premiere Pro habe ich eine Datei, in die alles wichtige geschrieben wird. Sichere ich diese, kann ich jederzeit und von jedem Ort und jedem System das Projekt wieder öffnen, müsste nur gegebenenfalls die Pfade zu den Videodateien neu anlegen und dieses dann neu einlesen lassen, was aber kein Problem ist. Warum muss das bei Resolve so kompliziert sein?

  • Zitat von MacMedia: „Und eine Kamera rein auf den Sensor herunterzubrechen ist in meinen Augen auch nicht der richtige weg, es muss auch Bedienung, Gewicht, Haptik usw. passen. “ Das sehe ich genau so und wenn man sich die Ergebnisse hier für die BMPCC4k anschaut, dann spielt das Objektiv auch eine sehr große Rolle. Das wird immer sehr gerne vergessen.

  • DaVinci Resolve Beta 6...

    Hans-Jürgen - - Resolve

    Beitrag

    Das Beta-Logo ist aber scheinbar nach der Installation verschwunden, bei mir wird sie nicht mehr als beta bezeichnet.

  • Die FX1 war der erste HDV-Camcorder von Sony und wird auch heute noch hoch gehandelt: amazon.de/Sony-HDR-FX1-HDR-FX-1/dp/B00064A0RS Ich habe sehr viel damit gefilmt und war immer begeistert, bis es dann doch etwas besseres gab. Aber schlecht ist diese Kamera auch heute noch nicht.

  • Lade doch mal HDV-Split herunter und versuch es damit.

  • Laut Slashcam ist es ein Release Candidate. slashcam.de/news/single/Backma…-so-gut-wie-fe-15201.html

  • Ich habe ja in dem Rechner auf dem Resolve 16 Studio läuft auch nur eine 2gb Geforce Karte und bekommen seit den letzten Updates keine Fehlermeldung mehr, wegen zu geringem Speicher. Es kann aber auch daran liegen, dass ich keine speicherfressenden Dinge mehr mit Resolve mache, sondern nur noch Clips schneiden ohne zu rendern.