Sony HDR-XR550 / CX550

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Dooley
      Wie sieht es eigentlich mit der Stoßanfälligkeit der HDD aus? Kann man die auch an sein Mountainbike anbringen ohne sie zu beschädigen?

      Eine Cam mit Festplatte würde ich definitiv nicht auf einem Bike befestigen. So viel Federung vorn und hinten kannst du gar nicht haben, damit das Teil das über längere Zeit aushält - wenn dann unbedingt zur Chip-Variante mit eingebautem Speicher greifen. Ich bin nun auch kein Kind von Traurigkeit und die Kamera kommt bei mir grundsätzlich in den Rucksack. Aber das ist etwas anderes, als das Teil auf einen Bike-Lenker zu montieren. Grundsätzlich überlege ich mir aber auch die Chip-Variante, da meine Kamera auch mal deutlich über 3000 m zum Einsatz kommt. Das hat zwar bisher noch keiner geschadet, die Hersteller begrenzen aber den Höheneinsatz auf die besagten 3tsd. Meter.
    • Original von SeP
      Ja aber die HDR-CX550VE hat jetzt auch einen SDHC Slot.
      LG Peter


      Jawohl !

      Und damit ist nun auch ein beträchliches Manko der bisherigen Geräte beseitigt.
      Endlich hat Sony wohl endlich eingesehen, daß sie mit ihrem eigenen Memory Stick gescheitert sind (wie mit so vielem) - daß der MS nur ein Verkaufshindernis ist.
    • Original von klaus_p
      Original von Dooley
      Wie sieht es eigentlich mit der Stoßanfälligkeit der HDD aus? Kann man die auch an sein Mountainbike anbringen ohne sie zu beschädigen? Oder reicht es dann aus einfach auf Karte zu filmen? D.h. wird die HDD nur im Betrieb in Mitleidenschaft gezogen?


      Wenn du keine Festplatte willst, es gibt ja jetzt auch alternativ die CX550VE mit eingebautem 64GB Festspeicher anstelle der FP, scheint wohl ansonsten die gleiche Ausstattung wie die XR550VE zu haben.


      Wenn die beiden, bis auf die HDD, zu 100% identisch sind, ist das natürlich DIE Lösung für mich, aber irgendwo habe ich hier im Forum gelesen, dass es bei der XR520 und CX520 auch Unterschiede gegeben haben soll.

      Die fehlende SD(HC)-Karten Unterstützung war bisher auch das größte Kaufhemmnis für die Sony Cams.

      Gruß Dooley
    • Original von SeP
      Nicht zu vergessen, endlich ein brauchbarer Sucher: 201600 Pixel :Applaus:

      Aber leider ist er wohl auch nicht größer als bei der SR11E oder XR520. Die Werte des HC1 Suchers wären schon noch verlockender. Aber es geht wenigstens wieder in die richtige Richtung ;)
      LG
      Peter
    • Original von Dooley
      Die fehlende SD(HC)-Karten Unterstützung war bisher auch das größte Kaufhemmnis für die Sony Cams.

      Für einen HDD Camcorder braucht man doch aber nur in den seltenen Fällen, wenn er über 3000m eingesetzt werden soll, eine Speicherkarte. Zur Sicherung kann man sehr gut auf SDHC Karten in einem Adapter zu 1,49€ verwenden und der eine 8GB MemoryStick zu 23€ (Deta zu SDHD ca. 10€) macht doch bei dem Preis eines solchen Camcorders nun wohl kaum noch was aus ;)
      LG
      Peter
    • Habe gerade nochmal die Daten der XR/CX520 und der XR/CX550 verglichen.

      Dort heißt es bei den "alten" Modellen, dass eine Hybridaufnahme, also eine Videoaufzeichnung auf HDD/internem Speicher als auch Memory Stick möglich sei.

      Bei den neuen Modellen steht das dort nicht mehr. Können die 550er Modelle auch noch Video auf Karte (also wahlweise intern oder extern), d.h. nicht nur als Ergänzungsspeicher, aufzeichnen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dooley ()

    • Original von elCutty
      Original von Dooley
      Die fehlende SD(HC)-Karten Unterstützung war bisher auch das größte Kaufhemmnis für die Sony Cams.

      Für einen HDD Camcorder braucht man doch aber nur in den seltenen Fällen, wenn er über 3000m eingesetzt werden soll, eine Speicherkarte. Zur Sicherung kann man sehr gut auf SDHC Karten in einem Adapter zu 1,49€ verwenden und der eine 8GB MemoryStick zu 23€ (Deta zu SDHD ca. 10€) macht doch bei dem Preis eines solchen Camcorders nun wohl kaum noch was aus ;)


      Das ist richtig, aber ich habe eben noch SDHC Karten (Class 6) bei mir rumfliegen, die ich gerne weiterverwenden möchte. Und ich habe einen Panasonic BD-Player und würde diesen dann auch ab und zu mit SDHC-Karten und AVCHD-Material füttern. Natürlich nur sofern die Sony-Aufnahmen zu Panasonic kompatibel sind.
    • Das Killer-Argument für die XR550 vs. XR520 ist für mich der Weitwinkel. Mit allem anderen war ich mit der XR500 bereits happy.
      Der Sucher war früher für mich auch ein Argument. Aber die Zugang zu vielen Funktionen über den Touchscreen führte dazu, daß ich den Sucher heute kaum noch benutze, insofern ist die Verbesserung der Sucherbildqualität nicht unbedingt entscheidend.

      Albrecht
    • Tja wie es so ausschaut, wird es statt eines filmenden Fotoapparats (GH1) wohl eine fotografierende Videokamera (HDR-CX550VE) werden. Eine GH2 scheint ja nicht in Sicht zu sein, oder ?
      LG Peter
    • Original von SeP
      wohl eine fotografierende Videokamera (HDR-CX550VE) werden.

      Naja, bei den Fotos scheint Sony in der XR550 noch immer auf die aus meiner Sicht wenig sinnvolle Hochrechnerei zu setzen. Das hat mich bis jetzt weder bei der SR11E noch der XR500/520 überzeugen können.

      Eine GH2 scheint ja nicht in Sicht zu sein, oder ?

      Nach dem Ausverkauf der TM350 wird Panasonic ja wohl noch etwas vorstellen wollen - vielleicht ist ja da neben dem TM350 Nachfolger auch eine GH3 oder GH2 dabei.
      LG
      Peter
    • Sehr schön, ich glaube da warte ich dann doch noch und kaufe keine XR500 ;) Die CX550 hört sich gut an. Hoffentlich für unter 1000€ zu bekommen.... UVP liegt bei 1400€ aua..
    • Naja, bei den Fotos scheint Sony in der XR550 noch immer auf die aus meiner Sicht wenig sinnvolle Hochrechnerei zu setzen


      Peter du hast natürlich recht 12 MP waren interpoliert das wird wahrscheinlich auch so bleiben. Aber 6,6 echte MP sind ja auch nicht so schlecht zumal die Fotoqualität laut camcorderinfo.de Test bei der XR520VE ja recht gut gewesen sein soll. Also mit 6,6 MP Fotos noch dazu mit guter Lowliight - Performance könnte ich leben
      LG Peter
    • ...Tja, jetzt haben wir den Salat!

      Jetzt geht die Warterei los, wann das "Ding" endlich zu haben sein wird.

      So eine Schweinerei, erst die Zähne lang machen, und dann zwei Monate später erst ausliefern...

      Ich kann es eigentlich schon gar nicht mehr erwarten...

      Volki
    • Original von Volki
      ...Tja, jetzt haben wir den Salat!

      Jetzt geht die Warterei los, wann das "Ding" endlich zu haben sein wird.

      So eine Schweinerei, erst die Zähne lang machen, und dann zwei Monate später erst ausliefern...

      Ich kann es eigentlich schon gar nicht mehr erwarten...

      Volki


      Wann genau kommen denn die XR und CX 550 auf den (deutschen) Markt?
    • Keine der neuen interessanten Camcorder wirst du vor März 2010 zu kaufen bekommen. Mit einer wirklichen Verfügbarkeit rechne ich erst im April, aber Sony bietet meist ja ein PreOrder an. So kannst du bei den ersten sein, die so ein Gerät in der Hand haben ;)
      LG
      Peter
    • Jetzt sollte man die bestehenden Sonys kaufen, also die XR500 bzw. XR520. :yes:
      Sind jetzt sehr günstig zun haben und ein Untereschied in der Qualität zur 550 wird sowieso niemand erkennen können... :pfeifen:

      Die XR500 liegt bei 800 Euro z.Z.. die 550 wird bei 1400-1500 Euro kosten.. soviel besser ist die nicht, auch wenn das eine oder andere vielleicht eine brauchbare Evolution ist..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NikNolte ()