Sony HDR-XR550 / CX550

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt erhebe Dich mal nicht zu sehr..., hast ja auch mal über miese Videos aus einem Ulead-Schnittprogramm gelästert, in Wirklichkeit hast Du Proxy-Dateien für Dein finales Video verwendet. Unbrauchbare Kameras hast Du ebenfalls schon gekauft und dann gejammert nie wieder auf den Rat in Foren zu hören... :D

      Gewisse "Schwächen" haben wir wohl alle, ich, der Lothar, Du aber auch mein Lieber!
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • Insofern werde ich zwar kontern, Deine Aussagen aber nicht ernsthaft als kompetent in Betracht ziehen.


      Also nicht gut ist's. Das war ein Friedensangebot meinerseits. :beer:

      Dass der Kathrein UFS-710 SAT-Receiver ein richtiges Glumpert war, davon nährte sich damals ein ganzes Forum. Und es hatten sich damals in einer einmaligen Aktion ein paar hundert User zusammengeschlossen und einen Beschwerdebrief an Kathrein gerichtet, endlich eine vernünftige Software für den Reveiver zu stricken. So gesehen lag ich mit meiner Aussage damals wohl nicht so sehr daneben - im Gegenteil. Inzwischen weiß ich auch, warum der UFS-710 immer ausstieg: Er verträgt keine Störungen im Satellitensignal und hängt sich dann auf.

      Die Sache mit dem "Augenkrebs" und der Überempfindlichkeit eines Angesprochenen (weil medizinisch davon indirekt betroffen) wird mich wohl bis ins Grab verfolgen. Ich hatte das damals allerdings erklärt, wie ich das meinte. Damit schien die Sache vergessen. Denkste... :kotz:

      Was mich angeht, kannst Du es halten, wie es Dir beliebt. Aber ich rate Dir dringend, nicht weiter persönlich zu werden. Das, was Du hier produzierst, überschreitet langsam aber sicher meine Schmerzgrenze und auch das, was man gemeinhin Etikette nennt. Also behalte Deine offenen Anfeindungen gefälligst für Dich und schlucke endlich die Kröte, dass auch Du nicht immer Recht und im Falle der smoothen 24p-Aufzeichnung kompletten Unsinn verzapft hast. Soweit zur persönlichen Kompetenz Deiner Person. :streichel:



      Gewisse "Schwächen" haben wir wohl alle, ich, der Lothar, Du aber auch mein Lieber!


      Danke Bruno, das sehe ich auch so. Wenn wir absolut alles wüssten, bräuchten wir nicht hier unsere wertvolle Zeit in den Sand setzen und könnten statt dessen lieber unserem - inzwischen sehr komplexen - Hobby nachgehen. Dass es immer wieder Leute gibt, die ihren persönlichen Frust in Foren ablassen, scheint wohl inziwschen zum Internet-Alltag zu gehören.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wenzi ()

    • In gewisser Weise kann ich Rüdigers Kritik schon folgen, aber ich stehe auf dem Standpunkt Fehler hat ein jeder und Menschen ohne Fehler sind vermutlich unerträglich.
      Daher muss man eben mit den Fehlern der anderen leben (wie diese auch mit meinen :D).

      Grundsätzlich denke ich, wer austeilt sollte auch einstecken können.
      Das können aber leider nicht alle gleich gut.
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Also Leute, jetzt kriegt euch mal wieder ein. Was ist der Punkt hier Dinge persönlich zu nehmen? Wir reden über Geräte!

      Ich konnte mit dem hier

      Original von Laterna Magica
      Wir wollen nur unsere Pana 7XX Jubilierer !!! :anbet:


      ehrlich gesagt auch nichts anfangen, wenn die Pana 7xx-Geräte nicht deines sind ist es ja ok. Und klar haben auch die ihre Schwächen - wie die Lüftergeräusche oder das Bildzittern, und das 3D bei der 750er ist einfach nur mies. Sie haben auch ihre Stärken, das 2D 1080 50p Bild meiner 750er ist allerdings unglaublich gut, übertrifft sicherlich meine alte HF100, in Auflösung sicher auch meine alte FX1 (nicht aber in den Einstellmöglichkeiten und der damit erreichbaren Bildgüte, da ist die FX1 besser).

      Mit meiner immer wieder geäußerten Kritik an der Panasonic 750er fürchte ich, dass ich mich für den Club der "Pana 7XXX Jubliere" halt nicht qualifiziere. :teufel: Ist mir aber auch reichlich egal. Warum aber hier die Gruppe der Panasonic 7xxer User als "Jubliierer" bezeichnet werden, weiß ich nicht. Lass denen doch ihr Gerät, sie müssen mit den Schwächen wie auch mit den Stärken leben.... selber schuld! :lips:

      Was die Diskussion mit dem Kathrein soll... Leute, ich habe da auch einen entsprechende Mist daheim stehen, nämlich 2x Comaqs. Die funktionieren sogar so wie ich will, aber mir geht auch am Nerv dass sich etwa bei dem einem Gerät das EPG schlecht aufbaut. Na und, dafür wars erträglich billig - und zeichnet unverschlüsselt meine Sendungen auf. Für mich funktionieren also relevante Teile dieses "Mists" - und gut ist es.

      Smoothe 24p Aufzeichnungen - na soweit ich weiß kanns bei blanken 24 oder 25p schon ruckeln. Wenn man nichts dagegen macht. Das können ja klassische Flügelblenden sein, oder - wir kürzlich verlinkt - auch angepaßte Aufnahmetechniken. Und natürlich besteht auch die Möglichkeit der Zwischenbildinterpolation durch moderne HDTVs. Es kann also, muss aber nicht ruckeln. Insofern kommt es hier schon stark auf die spezifischen Details an.

      Ich denke mir, gerade zu Weihnachten sollte ein wenig mehr an Toleranz an den Tag gelegt werden. Klar kann man sagen, wer austeilt soll auch einstecken - aber noch sinnvoller ist es, einfach nicht auszuteilen (dann braucht auch keiner Einzustecken). Also bitte laßt mal die persönlichen Untergriffe - vergeßt nicht dass die geschriebene Form halt auch ziemlich hart rüberkommt, weil halt die Mimik und der Tonfall fehlen.

      Im Sinn des Weihnachtsfriedens mache ich diesen Thread hier mal zu... für einige Tage. Frohes Fest! :beer:
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wolfgang ()

    • Habe nicht den ganzen Thread durch gelesen.
      Möchte mir in den nächsten Tagen einen neuen Camcorder zulegen.
      Schwanke zwischen Sony HDR-XR550, Sony HDR-CX550 und den Panasonic
      HDC SD707.
      Hatte mal einen Sony HDR--SR11 von dem ich noch einen Fremdakku (NP-FH70 mit Minikabel) habe. Denke aber das der nicht mit den neuen Handycams kompatible ist.
      Tendiere ja eher zu der Sony HDR-CX550 wegen der 30mm Anfangsbrennweite und dem weniger anfälligen Flashspeicher. Denke 64GB Flashspeicher sollte reichen. Meine alter Cam hatte schließlich auch nur eine 60GB Festplatte. Was völlig aber reichte.
      Was hat die XR der CX gegenüber denn für Vorzüge?

      Die dritte im Bunde: Die Panasonic HDC-SD707. Soll etwas Lichtstärker sein. Hat einen Manuellen Focusring vorne am Objektiv wo er hingehört.
      Kann man diesen Focusring auch beim Normalbetrieb zum Zoomen nehmen?

      Alle Drei sind interessant. Tendiere aber wegen meiner Sony Vorgeschichte eher zur Sony HDR-CX550...
    • Original von Hicamman
      Die dritte im Bunde: Die Panasonic HDC-SD707. Soll etwas Lichtstärker sein. Hat einen Manuellen Focusring vorne am Objektiv wo er hingehört.
      Kann man diesen Focusring auch beim Normalbetrieb zum Zoomen nehmen?


      Ja der Focusring dient in der Autofokuseinstellung als Zoomring.
      vg Ian
    • Und wie schaut das in der Praxis aus?
      Stelle mir vor, das man so extrem viel weicher Zoomen kann.

      Wie ist das bei den beiden Sony Kandidaten?
      Da ist doch so ein Handrad für diese Zwecke. Stelle mir da einen Zoomring wie bei Panasonic besser zu bedienen vor.
    • Original von Hicamman
      Und wie schaut das in der Praxis aus?
      Stelle mir vor, das man so extrem viel weicher Zoomen kann.


      Wenn man nicht wackelt schon. :Zwinkern:
      vg Ian
    • Ist es möglich, bei der XR/CX 550 wärend der Aufnahme die Blende zu ändern. Also die Schärfentiefe zu ändern. Wenn ja, wie? Ist es benutzerfreundlich zu ändern?

      Ist der Zoom nur über die elektronische Wippe möglich, oder das auch mechanisch über ein Handrad oder ähnliches möglich?
    • Im Jahr 2010 habe ich mir die Sony Handycam HDR-XR550VE gekauft.
      Leider liegt die seit 2014 meistens im schrank, weil ich mir Sony DSC-RX10 Eins gekauft habe.
      Ich möchte die HDR-XR550VE nicht verkaufen, so ein hochwertiges teil verkauft man nicht einfachso.
      Die DSC-RX10 macht einfach deutliche bessere bild, deshalb liegt die HDR-XR550VE meistens im Schrank.
      Technisch geht die 100% fehlerfrei auch die HDD.
    • Oh... :) ein alter Thread über die Sony Hdr-xr550 bzw 500
      Seit 7 Jahren mein geliebtes Arbeitspferd: Läuft einwandfrei, inzwischen hat sie Material für ca. 350 Videos geliefert, immer ohne Mucken.
      Einmal hat sie bei Gewitter Regen abbekommen, ich dachte, das Display ist hin....hat sich aber wieder erholt. Wenn man die Zoomwippe gefühlvoll zu bedienen weiß, bekommt man butterweiche Zooms.
      Desweiteren bin ich ein Fan von der fast unerschöpflichen Kapazität der Festplatte und der große Akku hat auch ca. 400 Minuten.
      Slowmotionfunktion ist gut, ich würde mir aber Slowmotion in mind. fullHD wünschen bei der Nächsten.
      Lowlightfähigkeiten sehr gut und auch der Ton ist akzeptabel.....allerdings auch windempfindlich.
      Trotzt schon fast antiquarischem Alters würde ich sie never ever mit einem Smartphone oder Tabletfilmgerät tauschen.
      viele Grüße: Burkhard
    • Ich habe im Jahr 2010 schonmal hier geschrieben im anderen namen HobbyMovieHS auch hier diesem Thread.

      Die Sony HDR-XR550VE habe ich immernoch. Ich möchte die HDR-XR550VE nicht verkaufen, so ein hochwertiges teil verkauft man nicht einfachso ich behalte diese auch wenn ich selten benutze, dafür benutze ich die DSC-RX10.
    • Ich benutze jetzt immer und meistens die Sony DSC-RX10. Auch wenn Sony HDR-XR550VE teure hochwertiger sehr gute Handycam ist, aber die DSC-RX10 hat doch noch bessere Bildqualität.
      RX10 und HDR-XR550VE haben vor und nachteilen, mir hat RX10 doch mehr vorteile eben noch bessere bild, wobei XR550VE auch sehr gute Bildqualität hat, das war beste kamera die 2010 auf dem Markt gekommen ist neben andere Sony kameras.

      Technisch geht die HDR-XR550VE komplett fehlerfrei auch die verbaute HDDs hat seit 6 Jahren keine fehler und funksioniert top einwandrei.

      In welchen einsätzen ist XR550VE denn besser als RX10?
      Im Ton das 5.1 Micro hat, das hat leider RX10 nicht, auch leider gibt für RX10 keine externen 5.1 Micro.
      Mit RX10 kann man genauso über 30Minuten fllmen wie mit Handycams und XR550VE.

      Alle die diesem Thread als HDR-XR550VE neu war schlecht gemacht haben, verstehe ich bis heute nicht, diese kamera ist doch top, von wegen wurde bei Sony von Praktikanten gebaut, das wurde von erfahren Sony Ingeneuere gebaut, wie alle anderen Sony geräte auch von erfahren Sony Ingeneuere gebaut werden.
    • Du wurdest also gesperrt und meinst du kannst dich einfach neu unter einem anderen Namen anmelden?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ja natürlich kann ich mich einfach so neu anmelden mit anderem Namen. Ich habe nicht verdient das man ich sperrt, auch ich habe das recht in foren zu schreiben, was ich auch sehr gut mache.
    • Du hast eben keinen Rechtsanspruch hier zu sein, ganz im Gegenteil: wenn ich dich hier des Forums verwiesen habe begehst du sogar eine Rechtsverletzung wenn du dich unerlaubt weil bereits gesperrt wieder anmeldest. Es ist egal ob du das verstehst, aber es ist so.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ich weis nicht mehr was der grund war das ich 2010 diesem namen HobbyMovieHS gesperrt wurde, was habe ich da gemacht, doch nichts schlimmes.
      Ich wollte hier wieder sein so habe ich wieder erneut angemeldet.