Filmen nur in SD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Filmen nur in SD

      ...guten Tag

      Ich denke nach ob es Sinnvoll ist eine von den neuen Sony Cam zu kaufen, und dann in SD zu filmen, weil ich nicht alles "Hochrüsten" möchte(TV PC ect.).
      Die 550 wäre von der Austattung passend (zwecks manueller Zugriff und Weitwinkel ist wichtig) Handlich soll es sein.
      1. Haben die neuen Panasonic nur AVCHD ? und muß dann Umwandeln ?(
      2. Welche SD Cam hätte gleiche Merkmale wie die 550?
      3. Kann ich beim SD Schnitt" Überblenden"?
      4. Sind Zeitraffer und Zeitlupe in SD möglich?


      Kurz etwas zu mir: Ich komme aus dem Pentax DSLR Bereich und möchte etwas im Urlaub filmen und leichter Heimgebrauch.

      ..danke Achim
    • Du kannst auch SD-Geräte kaufen - das ist nicht das Problem. Wobei ich ja bei DV-avi bleiben würde, und nicht unbedingt in SD auf mpeg2 filmen wollte. Aber es schwärmen auch genug Leute von der SD-Aufnahme auf mpeg2.

      Überblenden kannst mit der Schnittsoftware immer - genauso lassen sich Zeitlupe in SD von Schnittprogrammen realisieren. Falls du nicht das alles in den Camcordern machen willst... was kaum wer mache, meines Erachtens, sondern eher in der Postproduktion.

      Bist du sicher dass du mit der 550er nicht eh in mpeg2 filmen kannst - und zwar in SD? Oft teilt sich das ja so auf - SD in mpeg2, HD in AVCHD. Erkundige dich mal auf der Herstellerseite - dort kannst du nachlesen dass das so ist:

      sony.de/product/cam-high-defin…e#pageType=TechnicalSpecs
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wolfgang ()

    • Dass du bei DV-avi jedes Bild als einzelne Datei komprimiert hast - und nicht über mehrere Bilder hinweg.

      Ich vermute, die Panas werden dann nur noch AVCHD können.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang
    • Original von wolfgang
      Dass du bei DV-avi jedes Bild als einzelne Datei komprimiert hast - und nicht über mehrere Bilder hinweg.

      .


      ..sehr gut, danke...und wer wie was hat kann, oder wie mache ich DV-avi ?(
    • Das sind digitale Camcoder die in SD auf mini-DV-Band aufzeichnen.

      Aber die sind wohl eher selten geworden, und eher von den Aufzeichnungen auf Platte oder Speicherchips weitgehend verdrängt worden.

      Naja, vielleicht ist ein Gerät ok welches doch beides kann - SD und HD?

      Wie aufwändig wäre es denn, hochzurüsten? Irgendwann kommts doch sicher, oder?

      Folgende Idee: wenn du einen preiswerten Festplatten-Mediaplayer nimmst, der die Ausgabe sowohl in SD wie auch in HD kannst, könntest du sowas in der Zwischenzeit nutzen - um am SD-TV auszugeben. Auch wenn ich mir jetzt nicht ganz sicher bin, ob die Player dieses Runterskalieren zu SD können, wenn man etwa HD-Inhalte abspielt. Schneiden wirst du das Material aber wollen - vielleicht mit Programmen wie dem Powerdirector 8, der da recht performat ist? 2-Kern-PC wirds aber mindestens sein müssen.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang
    • Ist MiniDV im SP mode und auf dem PC als DV AVI besser als mit einer kamera mit Speicher oder Festplatte im SD Mode das dann MPEG2 raus kommt?

      Ich kann mir nicht vorstellen das SD schlechteres bild macht als eine MiniDV im SP mode AVI auf dem PC.

      Ich habe noch die Sony MiniDV DCR-HC40E und filme immer im SP mode.
      Wenn ich die Sony HDR-XR550VE habe, will auch im SD mode filmen aber die Bildqualität sollte nicht schlechter werden, sondern besser.
      Ich kann mir nicht vorstellen das die schlechteres bild macht als die HC40E sollte doch eigendlich die HDR-XR550VE der SD mode ist sicher auch sehr gut, besser als die billigeren modelle

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HobbyMovieHS ()

    • > Ich kann mir nicht vorstellen das SD schlechteres bild macht als eine MiniDV im SP mode AVI auf dem PC.

      Ich denke, da läuft was mächtig schief.
      "nachts ist kälter als draußen" macht genau so wenig Sinn.

      SD ist Standarddefinition im Gegensatz HD. Also 720x576 Pix
      SP gibt es nur bei DV und StandardPlay im Gegensatz zu LP LongPlay,
      also verminderte Geschwindigkeit. 60min-Band = 90 min.

      DV in AVI ist m.E. besser als SD in mpg, da DV weniger stark komprimiert ist.

      DV in HD geht nicht, aber HD in mpg ist schon ein mächtiger Qualitätsgewinn,
      einfach weil viel mehr Information im Bild steckt.
    • RE: Filmen nur in SD

      Klar! Seit ich mit meiner Panasonic HDC-SD707 in AVCHD und einem konzertreifen Ton filme, kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, dass ich früher mal in 4:3 und einfachem SD gefilmt habe. Es lebe der Fortschritt!