Angepinnt Grafikkarten für CS5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kiste läuft, Premiere CS5 auch..... lauter ist er auch nicht geworden.

      Dann hast Du auch noch nicht wirklich Leistung abverlangt :teufel:

      Bin sehr kurz davor "mein" System upzugraden,
      wegen Abstürze im DirectX (mit der 470 GTX),
      vermutlich wegen Konflikt mit dem alten Treiber der 8800 GTX-OC
      Dann setzen wir mal auf Win7-64 Bit... und einem 1090 T...
    • Bei der Echtzeitvorschau höre ich die hochlaufenden Lüfter schon. Keine Ahnung ob das der von der CPU oder der Grafikkarte sit. Bei den jetzigen Temperaturen ist es leiser geworden.
      vg Ian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ian ()

    • Vielen Dank, werde am Abend aktualisieren. Bin gar nicht sicher ob Neuerungen für die 285er beinhaltet sind.
      vg Ian
    • Leider kenne ich noch immer keinen Vergleichstest zwischen den verschiedenen CUDA-Grafikkarten im Bezug zu Premiere.
      vg Ian
    • In dem Link den ich weiter oben gepostet habe steht u.a., dass die Grafikkarte zum Gesamtsystem passen muss. Es macht wenig Sinn eine schnelle Karte in einen langsamen Rechner zu stecken, denn dann wartet die Karte ewig auf den Prozessor. Umgekehrt macht es natürlich genauso wenig Sinn. Deswegen ist solch ein Test eigentlich Unsinn, denn irgendwann würde das Verhältnis GPU-Leistung/CPU-Leistung nicht mehr stimmen.
    • Servus Helmut!

      Der Vergleichstest würde sicher eine aktuelle I7 CPU Sinn machen. Der Rechner sollte aber keine auch HighEnd Maschine sein. Für den Test alles gleichlassen, nur die Grafikkarte tauschen (und neu aufsetzen).

      You don’t want to buy a GTX285 or any of the GTX400 series video cards and put it in a dual core system. This will be overkill as the GPU on the video card will spend most of it’s time just waiting on the CPU. If you have a dual core system, one of the lower end cards, such as the GT240, GTS250 or GTX260 will be fine.
      vg Ian
    • Original von Sunbank
      In dem Link den ich weiter oben gepostet habe steht u.a., dass die Grafikkarte zum Gesamtsystem passen muss. Es macht wenig Sinn eine schnelle Karte in einen langsamen Rechner zu stecken, denn dann wartet die Karte ewig auf den Prozessor.


      Das kann ich von meinen Experimenten bestätigen. Hatte versucht meinem alten Core2Duo mit einer GTX460 Flügel zu verleihen, aber irgendwie hat das leider nicht so geklappt, wie ich mir das gewunschen hätte. Werde also im nächsten Jahr auch das komplette System tauschen und vorerst noch bei meinem EDIUS bleiben, das auch auf einem relativ lahmen PC recht passabel arbeitet :(
    • Bei der Voschauleistung von Premiere bringt die Grafikkarte auch mit einer nichtaktuellen CPU Vorteile. Mit der 285er lief die Vorschau mit einem core 2 quad Q8800 eindeutig schneller. Das Problem war, dass die Grafikkarte durch ihre Länge die sata-Stecker teilweise abdeckte.
      vg Ian
    • Über das „eindeutig nein“, grüble ich schon – wie kommst du darauf ?


      Was teuer ist, ist nicht automatisch besser geeignet. Die Quadro Karten sind auf Präzision getrimmt, nicht unbedingt auf Geschwindigkeit. Der hohe Preis kommt zustande, weil diese einen immer einen aktuellen und ausgereiften Open GL Grafikkartentreiber bekommen, auch noch nach Jahren. Das ist gut für Architekten mit Ihren CAD Arbeitsplätzen. Die Quadrokarten sind langlebiger konstruiert, dadurch besitzen sie aber auch die älteren Chipsätze.

      Für CS5 wäre wohl die schnellste Karte aktuell die GTX 480. ich habe irgendwo im Internet mal eine Tabelle gesehen (Adobe Seiten?), die 480er hängt in Premiere alles ab, keine der teuersten Quadrokarte ist so schnell. Spar dir das Geld und wechsle lieber wieder in 2 Jahren auf eine aktuelle GTX Grafikkarte, die wieder um 50% schneller ist. So sehe ich das zumindest....
    • Original von ruessel

      Für CS5 wäre wohl die schnellste Karte aktuell die GTX 480. ich habe irgendwo im Internet mal eine Tabelle gesehen (Adobe Seiten?), die 480er hängt in Premiere alles ab, keine der teuersten Quadrokarte ist so schnell. Spar dir das Geld und wechsle lieber wieder in 2 Jahren auf eine aktuelle GTX Grafikkarte, die wieder um 50% schneller ist. So sehe ich das zumindest....


      Hast Du vielleicht noch irgendwo den Link? Das ist vermutlich der Vergleichstest den ich suche.
      vg Ian
    • GTX 285 - 240 CUDA Core - 550 watt End - of Life Product

      Da liegt ja sogar meine 285er mit den CUDA-Cores höer als die Quadro FX 4800.
      vg Ian