Angepinnt Grafikkarten für CS5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe diese Aussage gar nicht im Vergleich zu einem MAC gemeint sondern für PCs im allgemeinen. Es geht bei einem Rechner aber nicht nur um den Preis sondern auch um die Möglichkeiten die er bietet. Hier muss jeder selbst entscheiden welche Betriebssysteme und Programme er benötigt bzw. lieber hat. Für mich ist die individuelle Aus- und Umbaumöglichkeit eines Rechners sehr wichtig. Bei einem Auto aber reicht mir das Fahrzeug "von der Stange" und ich würde nie die kleinste Modifikation vornehmen wollen. Das Zusammenstellen und Zusammenbauen sowie Warten eines PCs ist aber auch, zumindest für mich, bedeutend einfacher. Ich bezweifle, dass professionelle Rechner nur irgendwie besser sind als die von mir zusammengestellten. Das sind Phantasiegeschichten die die Computerschrauberfirmen dem Nichtkundigen aufschwatzen. Was soll schon besser sein, die verbauen auch gekaufte Komponenten.
      vg Ian
    • Für mich ist die individuelle Aus- und Umbaumöglichkeit eines Rechners sehr wichtig.


      aber da sind wir doch schon am Ende der Fahnenstange angelangt..

      Was wären da für Erweiterungen die noch anstehen würden..

      Grafikkarte NEIN
      SOUNDKARTE NEIN
      Festplatte NEIN

      Das sind alles Komponenten die für ein bis zwei Jahre Angeschafft werden in der heutigen Zeit und dann geht der Rechner den Weg aufs Abstellgeleise..... lies dir alleine das Forum hier durch, mit nem i7 der ersten Generation gehörst quasi zu den Großvätern und die Leute bieten dir nen Sitzplatz an im Autobus .

      Wie läufts den Heute wirklich... Überlegen,Konfigurieren, Bestellen und in Ruhe lassen wenns funktioniert.. Die paar Bastler hier im Forum machens Kraut nicht fett, deshalb kommen bei den Speziallösungen auch ein paar Euros mehr auf die Rechnung da sie sonst nicht überleben könnten. Der Support macht das Kraut als Kompletpaket erst so richtig fett.

      Ich hab vor Jahre für meine Abteilung zwei Schnittlösungen auf Ultra 2 SCSI mit Cheetah 15k zusammenstellen lassen STORM2 Basierend mit Edius und Premiere 6.5... zwei Mal 5000 Euronen ohne Monitore... hat wunderbar funktioniert, den Support brauchte ich nie bemühen, nur nach einem Jahr war die Geschichte so überholt das nach dem zweiten Jahr die Geschichte in den Keller wanderte.
    • Die SSD steht in meinem Rechner noch an. Premiere läuft aber auch so in Echtzeit.

      Mehr als funktionieren kann ein System nicht. Es geht nicht nur um die Hardware sondern genau so um die Software und dann sind die Fahnenstangen sehr unterschiedlich lange. Vielen reichen auch Wimpeln. Aber egal, es wird sonst wieder ein "Religionsstreit".

      PS zum Glück sind die SCSI-Zeiten lange vorbei und inzwischen reicht fast jede Supermarktfestplatte für den Videoschnitt - wenn auch der Rest stimmt.

      PPS Die Probleme, auch die in den Foren aufgezählten, sitzten fast immer vor dem Bildschirm.

      PPPS Firmensupport ist etwas für Menschen die mit Google nicht umgehen können. Alleine der Videotreffpunkt bietet mehr Lösungen als ein einzelner PC Probleme machen kann. Klar, wenn ich die falsche Grafikkarte mit Tipps und Tricks freischalte, 20 Zusatzprogramme aus dem Internet installiert habe. Da lacht das Herz der Supportfirma.

      PPPPS mit dem alten I7. Je nach Rechnerauswahl vermute ich, dass viele in den Bus gar nicht hineinkommen weil sie vom Türöffnerdrückknopf überfordert sind.
      vg Ian
    • Original von motiongroup
      Die SSD steht in meinem Rechner noch an. Premiere läuft aber auch so in Echtzeit.


      :Zwinkern: :Zwinkern: sehe ich auch so... SSD wird völlig überbewertet...


      Es reizt mich aber trotzdem irgendwann eine zu kaufen. Mein Spieltrieb ist eindeutig stärker als die Vernunft. :pfeifen:

      Seit Monaten habe ich kein Filmprojekt. Hard- und Softwareprobleme sind daran nicht schuld. :shake: Mir fällt nichts ein.
      vg Ian
    • Original von motiongroup
      ... SSD wird völlig überbewertet...


      Hast du das mal selber ausprobiert?

      Bei mir bringt das reichlich und das ist vor allem Messbar.
      Jetzt frag aber bitte nicht nach Zeiten, die habe ich nicht aufgeschrieben. :D
      Die Startzeit von PPro wird wesentlich kürzer, aber viel größer ist der Vorteil beim laden der benötigten Daten .zB. aus dem Medien-Cache.
      Mag sein, dass viele Programme da nicht von profitieren und ein Mac vielleicht gar nicht, aber Win7 selber und die CS5 legen schon gewaltig zu, wenn die SSD´s richtig genutzt werden.
      Gruß

      Hans-Jürgen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hans-Jürgen ()

    • oh ja den es stand zur Option an und mein Kollege hat eine im MacBookPro 2010 drinne....

      und wenn ich mir den Test hier ansehe
      youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=5ktpUF7sQuk

      weis ich wie uns die Hersteller besch***en..

      mein Book startet in 21 Sec bis zum Login und nach weiteren 4Sek ist er Betriebsbereit aber was red i hast des Video eh gesehen..


      ich frag dich nicht mehr nach Zeiten da ich eh keine Antwort drauf bekommen habe.. :Zwinkern: und's mir eigentlich Wurst sein kann

      und das PremPro von einer Spezialkonfiguration profitiert wie Grafikkarten und SSD habe ich eh am eigenen Leib gespürt :teufel: :teufel:
    • Original von motiongroup
      aber selbst die Maschinen von MMM oder Inside sind für private ganz schön happig im Preis und ich gebe zu auch das MacBookPro ist SEHR TEUER..


      Die bieten aber auch einen excellenten Service und der muß irgendwie bezahlt werden. Und im Profi-Bereich, wo ja Zeit wirklich Geld bedeutet, kann dieser Service schon eine wichtige Rolle spielen.

      Ich bin Amateur und habe bei MMM meine Adobe-Software gekauft und bei Problemen jedesmal (2 x bisher) einen superschnellen Support erlebt. Bis hin zu einem Remote-Zugriff auf meinen (selbstgebauten) Rechner und entsprechender Systemdiagnose. Und das, obwohl ich nur ein bischen Software gekauft habe.

      Wenn man sich diese fertigen Systeme mit verglleichbaren Komponenten selber zusammenbaut, wird das natürlich entsprechend günstiger. Auch die kochen - zumindest hardwaretechnisch - nur mit Wasser.

      Nur muß man dann auch als "Systembuilder" den Service selber erledigen und das kann, wie viele hier im Forum sicherlich schon selber erfahren haben, sehr zeitaufwendig sein.

      Zu den SSD kann ich nur sagen, daß die mir beim direkten Schnitt nicht hilft. Jedenfalls habe ich davon noch nichts gemerkt. Aber es macht Spass, wenn das System insgesamt - vom Starten bis Programme öffnen - deutliich schneller reagiert.

      Nach Neuinstallation von System und Programmen hatte ich aus versehen auch die Premiere Projektdateien (Vorschau etc.) auf der System-SSD. Und ich war erstaunt wie schnell auch große Projekte geöffnet wurden. Deswegen überlege ich mir gerade, ob ich mir eine 2.SSD für Videoprojekte gönne.

      Auch als Amateur möchte ich flüssig arbeiten ;)

      Gruß
      Armin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Arminius09 ()

    • hallo Arminus, das mit dem guten Support stellt kein Mensch in Abrede das wäre ja noch toller wenn ich dafür bezahle und nichts bekomme.. :Zwinkern: obwohl man muss ehrlich sein diese Praxis setzt sich immer mehr durch... ZAHLEN für NIX.. siehe die Vorsicht Kunde Rubrik in der ct...

      Auch als Amateur möchte ich flüssig arbeiten Augenzwinkern

      das geht nur mit SSD?? :teufel: :teufel: :teufel:

      na da würd ich den Huat drauf haun :lips:
    • Original von motiongroup
      hallo Arminus, das mit dem guten Support stellt kein Mensch in Abrede das wäre ja noch toller wenn ich dafür bezahle und nichts bekomme.. :Zwinkern: obwohl man muss ehrlich sein diese Praxis setzt sich immer mehr durch... ZAHLEN für NIX.. siehe die Vorsicht Kunde Rubrik in der ct...

      Auch als Amateur möchte ich flüssig arbeiten Augenzwinkern

      das geht nur mit SSD?? :teufel: :teufel: :teufel:

      na da würd ich den Huat drauf haun :lips:



      1. geiz ist geil? :lips:
      2. hab ich nicht behauptet ("nur mit SSD")
      3. den "Huat"-Spruch verstehe ich OWLer nicht :teufel: :teufel: :teufel:
    • ich hau den Huat drauf..... Google Tranlation Wienerisch -Deutsch na da pfeif ich doch drauf :teufel:

      ahaaaaa also gehts auch ohne Probleme mit einer normalo HD der besseren Sorte.... also doch nur ne Peisverlängerung so ne SSD :teufel: sehe ich im übrigen auch bei Apple als veräppelung :lips: das Netz is voll davon das sagt einer "boahh beim booten 22 zu 35 Sekunden 12 Sekunden gespart ...sind das 400Euro Mehrpreis wer?"t und er bejaht das ernsthaft....sprich 12Sekunden für 400€ :wallbash:

      Kennt ihr auch das Sprichwort...
      An der Nase des Mannes erkennt man seinen Johannes..
      ich hab ein mords Ding im Gesicht also brauch ich keine SSD :teufel:
    • Tschüss (ist deutsch), auf diesen "Gedankenaustausch" auf "Johannes"-Niveau hab ich keinen Bock (ist das international?). Egal ... :shake:

      Nur noch eines: Mein Beitrag sollte keine johannesche "Ich hab den Größten" Pralerei sein und irgendwelche Sekundenhascherei ausdrücken.

      Habe die Ehre, ich glaube so sagt man bei euch doch, jedenfalls schreibst du es ja permanent unter deine Beiträge ...
    • Meine Güte Arminius, schon länger keine Sonne mehr gesehen oder warum bist Du so schlecht drauf und kannst nicht zwischen den Zeilen lesen....


      Was hat den das mit dir zu tun :gruebel: jeder soll sich sein Glumpert anschaffen das er will, obs nun Not tut oder nicht ist oft auch eine Hirngeschichte und somit ne pers. Angelegenheit. :streichel: :streichel:

      Habe die Ehre, ich glaube so sagt man bei euch doch, jedenfalls schreibst du es ja permanent unter deine Beiträge ...


      nö das macht die Forensoftware selbständig unter Option Signatur :Zwinkern:

      da kannst die wichtigen Sachen eintragen wie Habe die Ehre aber keine SSD :lips:


      ach ja Habe die Ehre wird bei uns fürs kommen und gehen benutzt :Zwinkern:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MG2 ()

    • Gut, können wir jetzt mal bitte wieder zum Thema zurück kehren? Das hieß angeblich "Grafikkarten für CS5".... kann man zumindest oben lesen!
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Als 5.5 Nutzer würde ich sagen, dass die CUDA-fähige Grafikkarte das Wichtigste ist. Dann, wenn mehrere Programme gleichzeitig laufen, der Hauptspeicher nicht zu klein sein sollte. Als nächstes eine halbwegs aktuelle CPU und die SSD anscheinend zwar für schnelle Boot- und Startzeiten sorgt aber für den Schnitt selbst mehr ein "nice to have" ist. Mit der Zeit, gerade jetzt wo die HDs teurer wurden, werden sich die SSD immer mehr durchsetzen und als Teil vom Ganzen zur Geschwindigkeitsoptimierung beitragen. Deshalb bin ich froh, dass ich meinen PC jederzeit selbst anpassen kann.
      vg Ian
    • Original von Ian
      ... und die SSD anscheinend zwar für schnelle Boot- und Startzeiten sorgt aber für den Schnitt selbst mehr ein "nice to have" ist.


      Wir sollten zwar zu den Grafikkarten zurückkehren, aber ich möchte das zitierte nicht einfach so stehen lassen, weil es nicht der Realität entspricht.
      Natürlich bootet Win7 schneller von einer SSD, aber genau so profitiert auch PPro davon. Es startet nicht nur schneller, sondern auch das Arbeiten selber damit geht schneller, dieses dann besonders, wenn der Media Cache ebenfalls auf einer SSD liegt.
      Das ganze ist beim Arbeiten gut spürbar.

      Sonderbarere weise kommen die meisten der kritischen Bemerkungen von Usern, die keine SSD nutzen, woran mag das wohl liegen?
      Ich habe es schon häufiger gesagt, bevor ihr diese, zumindest für die Kombination Win7 - CS5.5, kritisiert, investiert einfach mal die 60 - 100 Euro in eine kleine SSD und testet selber, anstatt euch immer zu wiederholen. (Das geht natürlich nur, wenn das System einen Einbau zulässt.)
      Man sollte aber auch darauf achten, dass man eine SSD mit guten Werten erwirbt, es gibt auch welchen mit sehr niedrigen, zumindest was das Schreiben angeht.
      Gruß

      Hans-Jürgen