Angepinnt AVCHDdataView

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      da ich hin und wieder mal Datum/Uhrzeit und Einstellungsdaten meiner AVCHD Files sehen möchte ohne sie erst in die Vegas Timeline zu ziehen, habe ich (mir) das Standalone-Programm AVCHDdataView.exe geschrieben. Das wird sicher auch die User von AVCHD Camcordern ohne Vegas erfreuen. ;)

      Die Daten der HF100 werden hier nun auch angezeigt, können aber evtl. anders kodiert sein, als bei den anderen Camcordern. Ich habe nicht genügend HF100 Clips um das überprüfen zu können. Die SD707/TM700 schreibt leider im 1080p50 Mode keine Belichtungszeiten in die Files. In 1080i50 Files sind sie zu sehen.

      Die Bedienung ist sicher selbsterklärend, daher enthält das .zip nur das Programm, das auch lediglich unzipped werden muß.

      Edit 16Mai11 - v1.0.3
      Die neue Version unterstützt nun auch die Sony 1080p50 Files und erlaubt die Darstellung der Video-Bitrate sowie der GPS Daten. Diese können einfach per Drag&Drop exportiert werden.

      Edit 30Mai11 - v1.0.4
      In dieser Version wurde die Anpassung für die Sony HXR-NX5E u.ä. Profi-Camcorder eingebaut und einige Korrekturen und Verbesserungen vorgenommen.

      Edit 14Mar12 - v1.0.5
      Anpassung für Belichtungszeiten der HC-X909, die diese nun auch bei 1080p50 speichert.

      Release History:
      Initial public Version 19Sep2010
      v1.00 19Sep2010 AVCHDdataView_V100.zip (18 KB, 59 mal heruntergeladen)
      v1.03 16Mai2011 AVCHDdataView_V103.zip (36,01 KB, 49 mal heruntergeladen)
      v1.04 30Mai2011 AVCHDdataView_V104.zip (36,18 KB, 79 mal heruntergeladen)
      v1.05 14Mar2012 AVCHDdataView_V105.zip (39 KB) *** new
      Dateien
      LG
      Peter
    • Danke für das Tool, Peter. Ich hefte es oben an.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Servus Peter!

      Vielen Dank. Das Programm funktioniert auch mit den Pansonic TM350-Dateien einwandfrei.

      Viele Grüße - Christian
      vg Ian
    • Freut mich, daß es euch gefällt.

      Man kann es übrigens auch gut auf gemergte Files anwenden. So habe ich mal ein 1h25 File (>9GB) damit benutzt. Bei solchen großen Files ist aber natürlich der Slider zu klein, um genau zu positionieren, aber mich beeindruckt die Geschwindigkeit.
      LG
      Peter
    • Gern. :beer:

      Ich wurde freundlicherweise darauf hingewiesen, daß ich die Einheit für die Bits/s falsch geschrieben haben. Es sollte ein "kbps" dort stehen.
      LG
      Peter
    • Hallo auch von mir natürl besten besten Dank. Habe im Vegas Forum gepostet. Bei mir funktionierts anscheinend nicht. Da auch die Standalone Version keine GPS Daten etc anzeigt gehe ich davon aus, daß die Streams meiner HXR-NX5e nicht unterstützt werden. Bitte um einen kleinen Hinweis. Ansonsten weiter so.... Danke
    • Ich habe leider keinen Clip aus der HXR-NX5e. Um dazu genaueres sagen zu können würde ich die bitten einen kurzen Clip hoch zuladen. Dann schau ich mir das mal an.
      LG
      Peter
    • Danke für das File.
      Die gute Nachricht : Die Daten sind drin.

      Die weniger Gute : Hier wird in dem 1080p25 File ein völlig anderes Format in den Records genutzt, das ich bisher bei Consumer Camcordern noch nicht gesehen habe. Mein Programm müßte da angepaßt werden. Das wäre aber ein erheblicher Aufwand, den ich mir im Moment sparen möchte. Tut mir Leid.
      LG
      Peter
    • Ich konnt's jetzt doch nicht lassen und bin noch mal ganz tief in die HXR-NX5E Records eingestiegen und kann nun auch deren Daten Anzeigen lassen (s.A. - mit Genehmigung von hdvid2006 ). Das Programm ist aber noch nicht fertig und braucht noch ein wenig Rundschliff.
      Dateien
      LG
      Peter
    • Die neue Version mit der Unterstützung der Sony HXR-NX5E und einigen Korrekturen und Verbesserungen ist nun oben angehängt.
      LG
      Peter
    • Gern, ich hoffe es nutzt euch auch was.

      Schön wäre da sicher, wenn man wie beim Vegas PlugIn, auch gleich die Stelle im Stream als Bild sehen könnte.
      LG
      Peter
    • Hallo Peter,

      ich wollte mir ein Programm basteln das die Aufnahmezeit meiner TM700 MTS Files ausliest und in ein DB schreibt. Ich habe gesehen das das obige Programm Datum/Uhrzeit auslesen kann, könnten Sie mir Links schicken die das Dateiformat erklären oder einen passenden Programmschnipsel?

      Vielen Dank,
      Malte