erfahrungen mit sd hc card class 6 oder höher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • erfahrungen mit sd hc card class 6 oder höher

      ich muß neue erfahrungen sammeln und würde gerne auf eure zurückgreifen, weil hier vieles neuland für mich ist.
      mit welchen hersteller habt ihr die besten erfahrungen, bezüglich datensicherheit und preis gemacht?
      meine neue gh1 will "futter" und eure erkenntnisse wären sehr hilfsreich.
      zzt. habe ich die panasonic silver sdhc class 6 card, nur wie siehst's nach einem hack mit der schreibgeschwindigkeit aus, ca. 44mb/s?

      gruß kroky
    • > zzt. habe ich die panasonic silver sdhc class 6 card

      wenn es die 8 GB sind, bleib dabei. Mehr kannst du für Datensicherheit nicht tun.

      > nur wie siehst's nach einem hack mit der schreibgeschwindigkeit aus, ca. 44mb/s?

      Warte das erst mal ab und entscheide dann.
      Was kümmern dich ungelegte Eier?
    • Ich benutze eine adata 16GB Class 6 und zwei Tevion mit je 4GB Class 6.
      Hatte bisher keinen Grund andere Karten zu nehmen.

      Schwierigkeiten hatte ich mit meinem hama Kartenleserstick, der hat mit die Videoclips fehlerhaft auf die Festplatte kopiert. Darauf hin habe ich dann von der Kamera aus mit den EOS Utility zum PC per USB-Kabelverbindung kopiert, das war bis jetzt immer fehlerfrei. Es hat auch einen Vorteil es so zu machen, weil dann auch die zum Clip zugehörigen THM-Dateien mitkopiert werden und ich mit dem ZoomBrowser EX die kompl. Aufnahmedaten(EXIF!) eines jeden Videoclips mir ansehen kann.
      Beste Grüsse;
      Pana FZ-300/Sony RX100 - ThiEYE T5 EDGE/Sony Xperia Z2 mit eGimbal
    • Original von hannes
      wenn es die 8 GB sind, bleib dabei. Mehr kannst du für Datensicherheit nicht tun.
      nur wie siehst's nach einem hack mit der schreibgeschwindigkeit aus, ca. 44mb/s?
      Warte das erst mal ab und entscheide dann.
      Was kümmern dich ungelegte Eier?

      ich habe die 16gb card. meine gh1 hat noch die alte 1,2 firmware drauf und ist somit zu hacken.
      nach dem hack will ich die erhöhte datenrate sofort testen, dann wären die "ungelegten eier" hinderlich,
      wenn die sd karte die hohen datenraten nicht speichern kann.
      besser ist eine vorab info ob class 6 oder doch besser 10, um im vorfeld zu wissen, was ist wenn....
      hier im forum sind viele user mit erfahrungen und ich denke die antworten sind vertrauenswürdiger für mich,
      als die vielen anonymen im net.

      gruß kroky
    • Original von Achilles
      Ich benutze eine adata 16GB Class 6

      gab's schon mal ausfälle bei dir? der preis ist nahezu ein schnäppchen.
      danke euch beiden für die antworten.

      gruß kroky
    • > der preis ist nahezu ein schnäppchen.

      ein erfahrener Einkäufer von Rheinstahl hat mir einmal gesagt:
      "wer nur über den Preis kauft, ist der zu Recht Beschissene"
      Etwas später merkte ich, der Mann hat Recht.
    • Original von hannes
      ein erfahrener Einkäufer von Rheinstahl hat mir einmal gesagt:
      "wer nur über den Preis kauft, ist der zu Recht Beschissene"
      Etwas später merkte ich, der Mann hat Recht.

      sicherlich sind in deinen worten lebensweisheiten, doch leider trifft das heute oft nicht mehr zu.
      mein vater sagte auch zu mir; wer billig kauft, kauft zweimal.
      leider treffen diese erfahrungen heute immer seltener zu.
      teure markenanzüge, hosen usw. zeigen eher verschleißerscheinungen, als billgklamotten von der stange.
      ich kann mich auch noch an die anfänge der baumärkte erinnern, wo es hieß, niemals dort kaufen das sei mindere qualität.
      heute kaufen dort selbst meisterbetriebe ihre waschbecken. oder aldi und co, was wurde da alles kritisch gesehen.
      ein filmer freund nannte mir die 16GB SDHC Memory Card Class 10 Transcend,
      bei conrad in berlin für 35.-, aber im nebenhaus bei hd computer nur 25.-, oder ganz teuer bei ebay zum doppelten preis.
      moderne zeiten.

      gruß kroky
    • Als ich noch SDHC Karten als Speichermedium benutzte, da hatte ich einige Cards der Firma Transcend und hatte keinerlei Ausfälle.
      Preislich bewegen Sie sich in der Mittelklasse...
      Schau mal hier

      Auch bei den CF Cards für meine 50Mbit/s, 4:2:2 Aufzeichnungen mit dem XF300 nutze ich Transcend.

      Gruß Edgar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von edgarloehr ()

    • Ich habe schon länger 6x TRANSCEND 16GB Class 6 im Einsatz: Problemlos.

      Und dann eine A-DATA 32GB Class 10 zugekauft.
      Und diese macht Probleme in meiner SD707: Datei-Struktur-Fehler.
      Was besonders dumm ist: Die Probleme kommen erst, wenn die Card mindestens 16 GB voll ist.
      Formatieren im PC geht einwandfrei, aber beim Abspielen eines Films von der Card gibt es bei etwa 16GB Aussetzer.
      Fazit: Diese Card ist wohl einfach defekt.
      Ich glaube nicht, daß dieser Typ ein generelles Problem hat - man hat eben einfach auch mal Pech.
    • > Die Probleme kommen erst, wenn die Card mindestens 16 GB voll ist.

      warum wohl sagen die Jungs PANA: bleibt bei 8GB und verwendet wg. der Datensicherheit die PANA-Siber?
      Warum wohl?
      Bestimmt nicht, weil andere mit ihrem Zeugs keine Probleme hatten?
      "wer sich für gesund hält, wurde noch nicht richtig untersucht" :jubilie:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hannes ()

    • Ich hatte für eine Urlaubsreise in 2009 4 Stück Transcend-16GB-Class6-Karten gekauft. Davon sind 2 Stück ausgefallen. Sie waren bereits während des filmens oder danach nicht mehr lesbar, auch die Datenrttung von Transcend konnte die Aufnahmen nicht mehr retten.

      Seitdem lege ich größten Wert auf Qualität, der Preis ist mir von untergeordneter Bedeutung. Ich habe seither 4 Stück SanDisk 16GB (Class6)-Karten gekauft und die laufen wie geölt und ohne Probleme.