Schneller Cardreader mit USB 3.0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sowas dürfte allerdings keinen Geschwindigkeitsvorteil bringen, denn USB2 ist schneller als jeder derzeit erhältliche Speicherstick. Was die da schreiben, kann ich nicht ganz nachvollziehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wenzi ()

    • Das Gerät hat ein gefälliges Äußeres und bei dem Preis kann man kaum viel falsch machen. Ich verwende meine Kameras als Cardreader.
      vg Ian
    • Original von Wenzi
      Sowas dürfte allerdings keinen Geschwindigkeitsvorteil bringen, denn USB2 ist schneller als jeder derzeit erhältliche Speicherstick. Was die da schreiben, kann ich nicht ganz nachvollziehen.


      Da bist Du aber nicht mehr aktuell, denn ...
      beispielsweise CF-Karten bringen bereits lässig 90 MB/s beim Lesen und 50 MB/s beim Schreiben, und damit weit mehr, als USB 2.0 übertragen kann.

      Aber ... daß ein Card-Reader nun eine USB 3.0-Anbindung hat sagt alleine noch gar nichts, denn die meisten der bisherigen USB 2.0-Card-Reader waren ja durch ihre eigene Elektronik so lahm, daß die mögliche Datenrate schon von USB 2.0 bei weitem nicht erreicht wurde.
    • Aber ... daß ein Card-Reader nun eine USB 3.0-Anbindung hat sagt alleine noch gar nichts, denn die meisten der bisherigen USB 2.0-Card-Reader waren ja durch ihre eigene Elektronik so lahm, daß die mögliche Datenrate schon von USB 2.0 bei weitem nicht erreicht wurde




      Ja, das ist wirklich ein Problem, da die Guten von den schlechten zu unterscheiden. Deshalb hab ich hier ja auch den Beitrag geschrieben. Vielleicht hat ja jemand gute oder auch schlechte Erfahrungen mit internen Cardreadern gemacht und kann davon berichten.
      Ich hatte mal einen von Lian Li der war schnell und gut verarbeitet. Aber Lian Li bieten keinen Cardreader mit USB 3.0 an. Die Firma "Xigmatek" sagt mir dagegen überhaupt nichts.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kamerakind ()

    • Original von VIDFan
      Original von Wenzi
      Sowas dürfte allerdings keinen Geschwindigkeitsvorteil bringen, denn USB2 ist schneller als jeder derzeit erhältliche Speicherstick. Was die da schreiben, kann ich nicht ganz nachvollziehen.


      Da bist Du aber nicht mehr aktuell, denn ...
      beispielsweise CF-Karten bringen bereits lässig 90 MB/s beim Lesen und 50 MB/s beim Schreiben, und damit weit mehr, als USB 2.0 übertragen kann.




      Gut, an CF-Karten dachte ich dabei nicht - doch im Consumerbereich spielen diese auch keinerlei Rolle (zumindest bei Camcordern).
    • Na man kann ja auch eine externe Platte über so einen usb3 Anschluß betreiben - die man vorne anhängen will. Muß keine Speicherkarte sein.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Nachfolgende Speichermedien werden immer schneller werden. Für das Kamerauslesen reicht mir noch USB2 aber die Entwicklung steht nicht.
      vg Ian