Angepinnt 1080p50 BD-ISO mit DVDA + GenP50BD plus ExportMarkerSFL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1080p50 BD-ISO mit DVDA + GenP50BD plus ExportMarkerSFL

      Hallo zusammen,

      bisher habe ich meine 1080p50 Projekte zum Schluß immer noch nach 1080i50 rendern müssen, um eine ISO mit Menüs und Subtitles zu bekommen. Das ist nicht nur lästig sondern dauert auch lange. Das Rendern von 1080p50 ’ i50 Sony AVC dauert mit Vp10.0e auf meinem i7-2600K etwa 1.6x so lange wie das Rendern von p50->p50.

      Am einfachsten wäre es sicher, wenn DVDA den 1080p50 Input ohne zu rendern in die BD-Struktur bringen würde. Das ist aber leider wegen der BD-Spezifikation zur Zeit nicht vorgesehen, bzw. wird unterdrückt. Die mit GenP50BD erzeugten 1080p50 ISO kann daher auch auf einigen Playern nicht abspielbar sein.

      So habe ich mich um eine Lösung bemüht, die zum Authoren den interaktiven DVDA nutzt und die volle 1080p50 Bildqualität in einer BD-ISO mit Menüs und Subtitles ermöglicht.

      Zur schnellen Erstellung einer 1080p50 BD-ISO mit Kapiteln, aber ohne Menüs, kann man das GenP50BD mit dem Vegas Output ebenfalls gut benutzen.

      Details dazu sind in der GenP50BD_Anleitung zusammen gestellt, die in der angehängten .zip enthalten ist.

      Edit 06.Sep.2011
      Mit der Version V1.1.0 können nun bis zu 6 Streams in der BD-Struktur in 1080p50 genutzt werden. Die Anleitung enthält entsprechende Hinweise.

      Edit 19.Jun.2014
      Das hinzugefügte Vegas Script 'ExportMarkerSFL' erlaubt die Erstellung eines *.avc.sfl-Files ohne neues Rendern, um die Kapitel leicht auch im Rohschnitt mit GenP50BD ohne DVDA nutzen zu können. Das *.avc.sfl-File wird mit dem Projektnamen im gleichen Ordner erstellt, in dem das *.veg gespeichert wurde. Die entpackten Files einfach in den Vegas 'Script Menu'-Ordern kopieren.

      Edit 08.Jan.2015
      In der Version 1.3.0 kann man nun auch 1080p30 (29,97 fps) Videos nutzen. Dazu wird im DVDA, analog zu den p50-Streams, jeweils ein 1080i30 Dummy genutzt. Diese kann man mit 1s bis 2s sehr kurz wählen, um die DVDA Renderzeit zu verkürzen.


      Getestete Player:
      Netgear Neo TV 550 (FW 3.0.325)
      Dune

      SONY BDP-S480, BDP-S570 und Samsung BD-C6900 (auch von DVD mit BD-ISO)

      Release History:
      Initial public Version 1.0.0 28.Aug.2011 (GenP50_V100.zip (658,20 KB))

      28.Aug.2011 GenP50_V100.zip (658,20 KB, 17 mal heruntergeladen)
      06.Sep.2011 GenP50_V110.zip (720,85 kB, 178 mal heruntergeladen, zuletzt: 22. Dezember 2014)
      08.Jan.2015 GenP50_V130.zip (721,96 kB) **** new


      ExportMarkerSFL :
      19.Jun.2014ExportMarkerSFL_V100.zip (12,19 kB) *** new
      Dateien
      LG
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von elCutty ()

    • Peter danke für das neuerliche Werkzeug - ich bin gespannt darauf! :)
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ja ist den die Software auf den DVDA beschränkt? Oder könnte man auch ein ISO aus z.B. Encore nehmen?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Vielleicht können wir mal zusammen tragen, auf welchen Playern die mit GenP50BD erstellten ISOs laufen. Ich trage das dann oben ein, damit es übersichtlich bleibt und man nicht lange suchen muß.

      @wuff
      Welchen Player hast du denn benutzt?
      LG
      Peter
    • Die PS3 spielt auch mit der aktuellsten Firmware keine AVCHD 2.0 Strukturen. Wenn man in eine AVCHD 1.0 Struktur z.B. mit multiAVCHD eine 1080p50 mts "reinschmuggelt", dann spielt die PS3 das zwar ab, aber eben nur in 50i.
    • Frage an Peter: eigentlich sollte dein Tool aber auch mit dem Sony DVDA Studio funktionieren? Würde ich zumindest vermuten, bin aber jetzt leider noch nicht zum Testen gekommen.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Player, die wir im Laufe der Zeit hatten, und die 1080 50p abspielen können:

      Sony BDP-S360
      Dune Smart H1/Dune DB Prime 3.0
      LG DB350
      LG BD 570
      Samsung BD-P1400
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Zum entpacken der BD-ISO kann man übrigens gut das Phantom Drive verwenden.


      ... oder auch IZArc, das völlig unkompliziert damit umgehen kann. Ist gleichzeitig auch ein sehr guter Packer.


      Player, die wir im Laufe der Zeit hatten, und die 1080 50p abspielen können:

      Sony BDP-S360
      Dune Smart H1/Dune DB Prime 3.0
      LG DB350
      LG BD 570
      Samsung BD-P1400



      Die beiden Fettgedruckten werde ich dahingehend noch einmal überprüfen. Sollte aber eigentlich funktionieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wenzi ()

    • Original von wolfgang
      Player, die wir im Laufe der Zeit hatten, und die 1080 50p abspielen können:

      Mir geht es hier weniger um die Player, die 1080p50 abspielen können, als um solche, die eine 1080p50 BD-ISO mit Menüs, Kapiteln und Subtites abspielen können.

      Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurde berichtet, daß der Sony BDP-S360 mit 1080p50 AVCHD Streams auf BD nach wenigen Sekunden hängen blieb und eine Trennung vom Netz nötig war, um ihn wieder zu beleben. Kann mich aber auch irren.

      Ich weiß im Moment nicht, ob Movie Studio das gleiche File-Format für den Export der Kapitel-Information verwendet wie Vegas in den *.sfl Files. Wenn du mir mal eins schickst, schaue ich es mir gern diesbezüglich an.
      LG
      Peter
    • Hmm, ich glaube es geht um beides: um Festplattenplayer die das können, wie auch um Blu Ray Player die dami zurecht kommen. Ich hatte mal zusammen gesammelt, welche Player wir im Laufe der Zeit als 1080 50p tauglich identifiziert hatten - mag sein, dass da halt inzwischen was nicht mehr stimmt (ist ja firmware abhängig).

      Und zu VMS - muss mal schauen wann ich da dazu komme. Ist zur Zeit ein wenig eng.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurde berichtet, daß der Sony BDP-S360 mit 1080p50 AVCHD Streams auf BD nach wenigen Sekunden hängen blieb und eine Trennung vom Netz nötig war, um ihn wieder zu beleben. Kann mich aber auch irren.


      Das war meiner, und zwar mit einer AVCHD-Struktur direkt auf einer BD (meine ich). Doch das probiere ich dennoch noch einmal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wenzi ()

    • Info (Quelle: areadvd.de):

      Sony stellt neue Firmware-Updates bereit:
      Die neueste verfügbare Firmware Version M04.R.787 ermöglicht den drei Blu-ray Disc-Playern BDP-S470, S570 und S770 von Sony nach der Installation die Wiedergabe von 3D-Inhalten über BRAVIA Internet Video, Quriocity und BRAVIA Internet Video „3D Experience“.
      Weiterhin können künftig auch Videos einer Cybershot-Kamera oder einer Handycam in 1080/50p wieder gegeben werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von VIDFan ()