Aufbereitung alter Fernsehfilme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aufbereitung alter Fernsehfilme

      Hallo,

      wuensche allen ein frohes Fest und geruhsame Feiertage.

      Meine Frage zum Titel des Thread.
      Schaue mir eben den Film an, Der kleine Lord.

      Auf meinem HD Receiver wird dieser Film in einer Superqualitaet augestrahlt.
      Es handelt sich ja um einen uralten Film, mit welcher Technik werden die alten Filme so
      perfekt aufgearbeitet?

      Gibt es etwas aehnliches fuer den Amateurbereich?
    • Du suchst die berühmte "Einknopfbedienung"?

      Der PowerDirector hat eine solche Funktionalität (Videoverbesserung). Das geht aber auch mit anderen NLEs, wenn man den Umgang mit entsprechenden Filtern gelernt und verinnerlicht hat!
      Beste Grüsse allen Teilnehmern des Forums;
      Pana. FZ-300 - ThiEYE T5 EDGE mit eGimbal - Sony RX-100

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • Ohne es zu wissen vermute ich, dass die Fernsehsender Archive in reativ hoher Qualität haben. Etwa so wie in den Tonstudios die Masterbänder auch sehr hochwertig sind.
      vg Ian
    • Ian hats richtig erkannt,bis auf "Archive in relativ hoher Qualität"
      ...gemeint hat er sicher den "Inhalt" der Archive.
      In vielen Fällen wird der Film neu abgetastet..hab grad eine BR-Box hier mit den alten Star Trek Filmen.Da wurde ganz sicher nicht das Bild einfach nur "aufgeblasen"

      von Achilles
      Der PowerDirector hat eine solche Funktionalität (Videoverbesserung).


      Meinst Du das ernsthaft ?
      Dann fehlt mit hier was.
    • Mit der TrueTheater Technologien der Blu-ray/DVD-Wiedergabe-Software PowerDVD wird SD-Video auf HD-Video hochgerechnet, das liefert dann bessere Ergebnisse, so Cyberlink. Im Power Director 8 den ich testete gab es diese Technologie, also auch im Schnittprogramm. PD10 hat das bestimmt auch, guck mal genau in der Spezifikation nach bei Cyberlink.

      Mein damaliges Testbild-Upscaling:

      hennek-homepage.de/video/GH1-Upscaling-gross.jpg
      Beste Grüsse allen Teilnehmern des Forums;
      Pana. FZ-300 - ThiEYE T5 EDGE mit eGimbal - Sony RX-100

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • Original von Ian
      Ohne es zu wissen vermute ich, dass die Fernsehsender Archive in reativ hoher Qualität haben. Etwa so wie in den Tonstudios die Masterbänder auch sehr hochwertig sind.


      Meinst Du, dass die alten Masterbänder soo hochwertig sind?
      Denn die Qualität ist beeindruckend, selbst wenn ich unmittelbar vor dem Bildschirm stehe, ist das Bild klar und deutlich.
      Kaum zu unterscheiden mit einem Film der derzeit mit HD Cam´s aufgezeichnet wird. zumindest für mein ungeübtes Auge.

      Original von Achilles Du suchst die berühmte "Einknopfbedienung"?


      Nein, nicht unbedingt, auch mit mehr arbeit, wäre ich bei so einem Ergebniss zufrieden.
      Aber wie Du schon schreibst, "Umgang mit entsprechenden Filtern gelernt und verinnerlicht hat!", dass ist wohl der springende Punkt.
    • Meinst Du, dass die alten Masterbänder soo hochwertig sind?


      Naja...hochwertig mögen sie schon sein,Betacam SP und Digibeta-Bänder aber von diesen Quellen stammt das wenigste,denke eher dass da von 35 mm oder sogar von 70 mm neu abgetastet wird,vermutlich mit einer etwas teuren Anlage von Snell & Wilcox.

      Hab selber schon gestaunt was da für Details zu sehen sind,sowas kriege ich mit meinem Snell & Wilcox nicht hin,klar ist ja nur ein Billigteil im Gegensatz zu den Geräten die die Studios einsetzen.

      DaVinci
      blackmagic-design.com/products/davincirevival/

      jca.tv/film_and_digital_intermediate/restoration.php

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

    • Original von ewu
      Original von Ian
      Ohne es zu wissen vermute ich, dass die Fernsehsender Archive in reativ hoher Qualität haben. Etwa so wie in den Tonstudios die Masterbänder auch sehr hochwertig sind.


      Meinst Du, dass die alten Masterbänder soo hochwertig sind?
      Denn die Qualität ist beeindruckend, selbst wenn ich unmittelbar vor dem Bildschirm stehe, ist das Bild klar und deutlich.


      Ich habe es nur vermutet da ich es von alten Tonaufzeichungen kenne.
      vg Ian