Iso's aus BD auslesen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Iso's aus BD auslesen

      Möchte eines vorwegschicken - es handelt sich hierbei um eingene Produktionen von BD's.
      Diese habe ich als Images (*.iso) auf Platte und wollte gern ein paar Filmteile mit der (damals noch Freeversion) Isobatser (1.9) auslesen und abspeichern.
      Die Datei wird erkannt und die Auswahl "extrahieren" ist auch möglich. Nur der ausführung folgt nichts - es wird keine *.m2t-Datei gespeichert.

      Meine Frage: Liegt es an der "alten" Version, inzwischen ist die 2.8.5 am Markt, dass diese noch keine BD's als solches extrahieren kann oder gibt es einen anderen Grund, warum das Extrahieren einzelner Filmteile nicht funktioniert - auch geht die gesammte BD nicht zu extrahieren.
    • RE: Iso's aus BD auslesen

      Original von jemue
      Möchte eines vorwegschicken - es handelt sich hierbei um eingene Produktionen von BD's.
      Diese habe ich als Images (*.iso) auf Platte und wollte gern ein paar Filmteile mit der (damals noch Freeversion) Isobatser (1.9) auslesen und abspeichern.

      Du kannst doch die ISO einfach mounten (z.B. mit WinCDEmu o.ä.) und dann über den Explorer die *.mts speichern die dich interessiert.
      LG
      Peter
    • Ich versteh jetzt die ganze Sache so nicht recht - denn mounten bedeutet doch eine Datei in ein virtuelles Laufwerk einzubinden.
      Das will und muss ich aber nicht.

      Ich habe ein *.iso-Datei aus einen BD-Beitrag erstellt. diese *.iso möchte ich nun wieder auseinanderstrüffeln ;) - eben verschiedene Inhalte, welche in der ISO gepackt sind, extrahieren und als Videodaten wieder abspeichern.
      Wozu da ein vituelles Laufwerk "einbinden" - übrigens habe ich Virtual CloneDrive.

      Du kannst doch die ISO einfach mounten (z.B. mit WinCDEmu o.ä.) und dann über den Explorer die *.mts speichern die dich interessiert.

      Evtl. bringt mich dieser Sache weiter.

      Mit Isobatser 1.9 sollte es angeblich auch möglich sein, aber evtl. hat diese Version mit m2t und/oder mts-Daten noch Probleme?
      Anzeigen tut er diese ja. Es ist die Funktion "Extrahieren" auch nicht ausgegraut und somit ausführbar - nur speichert er die gewünschte ausgewählte Datei nicht.
    • Du lädst dieses ISO in Virtual CloneDrive. Dann kriegst du ein neues Laufwerk im Explorer angezeigt. In diesem Laufwerk hast du dann Zugriff auf alle Dateien die sich im ISO befinden und kopierst dir einfach die gewünschten Datein.
      Einfach mal so machen, dann erschließt sich das von selbst. :Zwinkern:
    • Du lädst dieses ISO in Virtual CloneDrive. Dann kriegst du ein neues Laufwerk im Explorer angezeigt. In diesem Laufwerk hast du dann Zugriff auf alle Dateien die sich im ISO befinden und kopierst dir einfach die gewünschten Datein.

      Klingt erst mal machbar - werd ich heute Nachmittag mal probieren - Danke.
    • Original von jemue
      Ich habe ein *.iso-Datei aus einen BD-Beitrag erstellt. diese *.iso möchte ich nun wieder auseinanderstrüffeln ;) - eben verschiedene Inhalte, welche in der ISO gepackt sind, extrahieren und als Videodaten wieder abspeichern.
      Wozu da ein vituelles Laufwerk "einbinden" - übrigens habe ich Virtual CloneDrive.

      Dann hast du ja bereits die von DVDA erstellte ISO gemountet und die Files kopiert, damit sie bearbeitet werden konnten. WinCDEmu und Virtual CloneDrive sehe ich diesbezüglich als nahezu gleichwertig an.
      LG
      Peter
    • Loesungen koennen so einfach sein.
      Da sitze ich gestern vor dem Rechner und stelle mich wahrlich zu dumm an.
      Ist ja schon peinlich.

      Danke noch einmal für die Unterstützung. :jubilie: