PS3 - Abspielprobleme mit 1080p50

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: deinterlacing

      Original von consulting
      Womit bei den meisten Anwendern mit den heute noch verbreiteten Hard- und Software-Problemen und bei den nicht allerneuesten TV-Geräten die Probleme schon beginnen und anhalten.

      Was sollte das alte TV Gerät für Probleme machen? Alle FullHD können 50p, oder etwa nicht? Meinen alten und neuen LCD (ein Jahr auf dem Markt) ist es egal, was ich ihm zuspiele. Entscheidend ist doch eher dar Zuspieler, egal ob externer oder interner Mediaplayer oder einfach direkt von der Kamera.
    • Alle FullHD können 50p


      Da wäre ich mir jetzt mal nicht so sicher. Ältere Kisten konnten da m.W. durchaus Ärger machen.

      Und die PS3 soll nun wirklich 50p können? Nach meinem letzten Wissensstand wandelt sie doch nach wie vor um nach 1080i50...? Was ja nun auch kein schlechtes Bild ergeben muss.
    • @consulting:
      Die PS3 benutze ich als Player, weil der Samsung TV selbst AVCHD nicht abspielen kann. Und die Kamera direkt anschließen ist ja wohl keine Alternative, weil ich dort ja die *.mts nicht archivieren werde.
      Und: Jaja, alles wird wieder gut! :streichel:

      @Wenzi: 1080 50p kann bei der PS3 explizit als Ausgabeformat eingestellt werden. Des weiteren kann (muss) eingestellt werden, dass 50p Material als solches ausgegeben wird (das war der Einstellungsfehler).
    • Ja, ich weiß, dass man das einstellen kann. Das hat m.W. aber nur Einfluss darauf, dass BluRays mit 1080p24 ausgegeben werden. Ich weiß nicht, ob hier noch jemand eine PS3 benutzt. Der letzte mir bekannte Stand ist allerdings, dass eigene mts-Dateien mit 1080p50 auf 1080i50 herunter gerechnet werden. Daran dürfte sich wenig geändert haben.

      Vielleicht hat hier noch jamand eine PS3, der etwas dazu sagen kann. Ich benutze meine derzeit ja nicht mehr, verwende statt dessen den Dune3 - den ich mir extra deswegen angeschafft habe, weil Sony an der PS3 nicht die 1080p50 freischalten wollte.

      Vielleicht zeigt Dein TV ja auf Wunsch oder beim Umschalten eine Statusinfo an, was für Material er gerade zu Füttern bekommt. Meiner macht das (Sharp).
    • Das BluRays mit 1080p24 ausgegeben werden sollen ist wieder ein extra Einstellungspunkt.

      Man kann defitiv einstellen, dass 50p Videos als 50p wiedergegeben werden (Videoeinstellungen der PS3). Bei den möglichen Ausgabevormaten ist auch explizit 50p dabei (Grafikeinstellungen).

      Das starten der Videos dauert jetzt halt auch etwas länger, da das Ausgabeformat von 60p (Menü der PS3) auf 50p umgeschalten wird (das Umschalten zeigt der TV auch an).

      Also zumindest mit der aktuellsten Firmware kann die PS3 1080p50.

      LG, Martin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mb81 ()

    • Vorsicht: man muss bei der ganzen Sache differenzieren.

      Die PS3 kann auch weiterhin kein 1080p50 wiedergeben, wenn es sich um AVCHD-Strukturen handelt, ist also immer noch nicht "AVCHD-2.0"-kompatibel.

      Die PS3 kann sehr wohl 1080p50-Files abspielen: von interner Festplatte, von extern anschlossenen Speichermedien und auch von Daten-DVD bzw. Daten-BR (bei diesen optischen Medien sollten die Files im m2ts-Container vorliegen, da dann ein kontinuierlicher Datenfluss gewährleistet ist).

      Man korrigiere mich, wenn sich seit dem letzten Update tatsächlich eine "AVCHD-2.0"-Kompatibilität einschlichen haben sollte. :gruebel:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cardan2000 ()

    • Wenn wir von AVCHD-Strukturen reden, dann ist damit die Ordner-Strukrur gemeint, die auch auf der Speicherkarte vorliegt und das Footage (mts-Dateien) enthalten.
    • Nach mehreren Test gerade eben komm ich zu dem Schluss, dass die PS3 nun tatsächlich von der Speicherkarte der HX9V die AVCHD-Strukrur liest und die enthaltenen Filme in lupenreinem 1080p50 abspielt.
      Ich kann den AVCHD-Ordner auch auf einen USB-Stick kopieren, das geht dann auch.
      Wenn ich nun aber selbst mit MultiAVCHD eine solche Struktur repliziere, dann funktioniert das, solange ich die original mts-Dateien zum Erstellen der AVCHD verwende, es funktioniert seltsamerweise nicht, wenn ich mit x264 selbst 1080p50-m2ts-Files erstelle: das Bild bleibt dann schwarz, man hört nur den Ton.

      Ich versuche nun x264-Einstellungen herauszufinden, die m2ts-Files erzeugt, die ich dann in eine PS3-kompatible AVCHD-2.0 reinmuxen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von cardan2000 ()