Nikon Objektiv an Canon EOS, wer kann helfen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es ist ein BCO 04043-1 (interne Nikonbezeichnung)

      Mit neun Linsen in neun Gruppen erschien diese Ausführung ab 1988 erstmals in dieser "Autofokus Ausführung". Nikon konzentrierte sich dabei konsequent in der Handhabung auf die automatische Scharfstellung. Aus diesem Grund erhielt das Objektiv nur eine schmale und geriffelte Einstellfassung für die manuelle Entfernungseinstellung. Die CRC Korrektur (Close-Range Correction) verschafft diesem Objektiv eine optimale Schärfe von 30 cm bis unendlich.


      Version BCO 04043-2
      Die Ausgabe mit dem schmalen Einstellring kam im Markt nicht gut an. Nikon reagierte schnell und spendierte dem Objektiv einen breiteren Einstellring und der Feststeller für die Verriegelung der kleinsten Blende wurde stabiler konstruiert.

      Ab November 1993 gab es die letzte Änderung in ein "D" Objektiv. Diese Vorstellung wurde wegen der Nikon F90 erforderlich. Der optische Aufbau wurde aber dabei nicht geändert.



      Seit Juni 1967 gibt es inzwischen 8 Versionen vom 2.8/24mm.
    • Original von Hans-Jürgen
      Und ich wollte gerade schon fragen, ob man mit dem Objektiv auch scharfstellen kann. :teufel:


      Du hast dem Achilles seine Singatur nicht gelesen.....Scharf kann jeder ! :teufel:

      Servus

      Dirk

      P.S.: Schärfe gibt's beim Inder um die Ecke.... :D :D :D
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar