Angepinnt AVCHD2 3D Blu-Ray mit 40Mbit

    • Da ich erst jetzt mein 3D-Equipment zusammen habe und mich auf die 3D-Reise begeben kann, muss ich feststellen, dass ich schon bei den ersten Schritten gestolpert und hingefallen bin.


      Das kommt von daher, weil Du sicher gegen die goldenen 3D-Regeln verstoßen hast. Und somit wird es Dir übel beim Gehen, bist alsbald gestolpert und letztendlich hingefallen. Wenn die Knochen noch heile sind, ist ja nichts weiter passiert. :teufel:

      OK, Blödsinn muss auch mal sein... ;)

      Ich kann leider nicht in 3D sehen (sonst würde ich das mit Sicherheit ebenfalls praktizieren und meine b.H. hätte mich schon längst erschlagen), habe aber durch Wolfgang mitbekommen, dass dieses Thema extrem kompex ist, wenn man nicht ständig in die Ecke kotzen will. Hier ist also viel Lernen und der Aufbau von Erfahrung angesagt, sonst wird das nichts. Mitunter beherrschen das ja nicht einmal die Profis, die für das Kino arbeiten. Viel Glück und Ausdauer dabei! :beer:
    • Original von Wenzi
      Da ich erst jetzt mein 3D-Equipment zusammen habe und mich auf die 3D-Reise begeben kann, muss ich feststellen, dass ich schon bei den ersten Schritten gestolpert und hingefallen bin.


      Das kommt von daher, weil Du sicher gegen die goldenen 3D-Regeln verstoßen hast. Und somit wird es Dir übel beim Gehen, bist alsbald gestolpert und letztendlich hingefallen. Wenn die Knochen noch heile sind, ist ja nichts weiter passiert. :teufel:

      OK, Blödsinn muss auch mal sein... ;)

      Ich kann leider nicht in 3D sehen (sonst würde ich das mit Sicherheit ebenfalls praktizieren und meine b.H. hätte mich schon längst erschlagen), habe aber durch Wolfgang mitbekommen, dass dieses Thema extrem kompex ist, wenn man nicht ständig in die Ecke kotzen will. Hier ist also viel Lernen und der Aufbau von Erfahrung angesagt, sonst wird das nichts. Mitunter beherrschen das ja nicht einmal die Profis, die für das Kino arbeiten. Viel Glück und Ausdauer dabei! :beer:


      Hallo Lothar,
      vielleicht hast du das ja falsch verstanden oder ich habe mich falsch ausgedrückt.
      Ich bin nicht über 3D gestolpert, sondern über den Umstand, dass ein Import eines Clips über ein Programm (PMH) eine andere Endung erzeugt als der Import des genau gleichen Clips über ein anderes Programm (Pinnacle16). Ein solches oder ähnliches Problem hätte es auch in 2D geben können.
      Über das Stolpern über 3D und darüber dass das nach meinem Empfinden gar nicht möglich ist, würde ich jetzt gerne noch einiges schreiben. Das würde aber nicht zu diesem Thread (AVCHD2 3D Blu-Ray mit 40Mbit) passen.

      An dieser Stelle vielleicht noch eine Bitte an uns alle, bei Themenänderungen möglichst einen neuen Thread mit einem neuen Betreff zu eröffnen. Vielleicht auch einen Hinweis im alten Thread hinterlassen, dass diesbezüglich ein neuer eröffnet wurde. Gerade bei einem solchen langen Thread wie diesem ist es für den Nachbetrachter nur schwer möglich, genau die passenden Teile zu finden. So ist es ja auch mir ergangen. Ich dachte nicht, dass "mein Thema" noch einmal behandelt wird.
      Vielleicht wäre es ja auch möglich, dass der Moderator nachträglich (mit einem Hinweis) die vom ursprünglichen Thema abgewichenen Beiträge einem neuen Thread zuweist. Aber ich möchte dem Wolfgang nicht noch weitere Aufgaben aufdrängen. Ich weiß, das er beruflich sehr angespannt ist. Es ist mir ohnehin ein Rätsel, woher er die Zeit und die Kraft für all das hernimmt.

      Gruß, Herbert
    • Original von Danny 28
      Über das Stolpern über 3D und darüber dass das nach meinem Empfinden gar nicht möglich ist, würde ich jetzt gerne noch einiges schreiben. Das würde aber nicht zu diesem Thread (AVCHD2 3D Blu-Ray mit 40Mbit) passen.


      Wenn du das diskutieren willst, na dann mach doch einfach einen neuen Thread auf. So gehts ja wohl auch anderen...

      .... allerdings ist 3D natürlich möglich! :D
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • RE: AVCHD2 3D Blu-Ray mit 40Mbit


      Meine Frage: Wie werden die Multistream-Dateien aus Pinnacle in einen Ordner in PMH gespeichert? Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass das Importieren von Clips aus dem Camcorder innerhalb von Pinnacle16 zu mts-Dateien führt, während das Importieren der Clips durch den PMH zu m2ts-Dateien führt. Aber nur letztere werden im PMH erkannt. Demnach müssten die Datei-Exporte (Multistream) aus Pinnacle m2ts-Dateien sein, um im PMH dargestellt und hier mit AVCHD2 zu BD's gebrannt zu werden.
      Also, wie erreiche ich, dass meine Multistream-Dateien aus Pinnacle16 im PMH dargestellt und bearbeitet werden können?


      Auch nach Durchlesen des gesamten Thread und vielen Versuchen ist es mir nicht gelungen, Multistream-Dateien aus Pinnacle16 im PMH angezeigt zu bekommen. Warum auch immer.
      Aber da ich in Pinnacle auch BD's in Side-by-Side mit einer sehr guten Bildqualität erzeugen kann, werde ich es wohl dabei belassen (müssen).

      Gruß, Herbert
    • RE: AVCHD2 3D Blu-Ray mit 40Mbit

      Du sollst in ein PMH Ordner, der schon besteht rendern.
      Wenn Du keinen hast, dann nimm auf eine leere SD Karte einen Clip auf und importiere ihn in PMH. Dabei wir ein neuer Ordner erstellt mit eben dieser Datei. Render jetzt ein Video aus Studio 16 direkt in diesen Ordner und schau, ob die Datei in PMH sichtbar ist.

      Gruß
      Marek
    • Also ich habe die Studio 16 Software ja nur angetestet, und sie ist wieder weg von meiner Maschine. Aber auch bei mir hat der PMH eine Datei aus der Studio Software einlesen können.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ja auch bei funktionieren die Dateien aus P16 egal wohin ich sie rendere, ich kopiere eben dann die Datei in einen Ordner von PMH.

      Habe aber leider immer noch keinen Player der die Multistream-Dateien abspielt. Da ich keine BD brennen will, sondern eben über einen Mediaplayer die iso-Dateien abspielen will und bis dato noch keinen gefunden habe, der tatsächlich diese Multistream Iso-Dateien auch mit Menü abspielen kann.

      Daher erstelle ich derzeit 2 Dateien eine Multistream-Iso für die Zukunft und eine SBS zum abspielen in meiner Xtrend-Box.
    • So einen Player dürftest du auch im Moment nicht finden, der multistream abspielen kann. Der Prodigy 3D kanns nicht - ich weiß aber nicht obs am Chipsatz oder an Restriktionen in der Firmware liegt.

      Am ehesten geht das halt mit neueren 3D-Blu-ray Player, die AVCHD 2.0 tauglich sind, aber dann bist halt wieder bei neueren 3D-Blu-ray Playern.

      SBS würde ich nicht machen wollen. Die halbe Auflösung ist mir zu wenig, das akzeptiere ich maximal noch mit passiven Sichtgeräten - aber auf aktiven Systemen muss das nicht sein.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ja Du hast sicher recht, aber auf meinem passiven LG kommen die SBS auch sehr gut rüber!

      Bei den Playern habe ich den

      Der Egreat R160s ist ein wahres Multitalent, arbeitet mit der
      jüngsten DSP Generation von Realtek.
      Dieser R160s ermöglicht es, 3D Blu-Ray Iso Datei und
      Ordner auf einem 3D fähigen Fernseher wiederzugeben.
      Nun können Sie endlich die Sicherheitskopieren Ihrer
      teuren 3D Blu-Ray abspielen.


      gefunden, konnte aber nicht eruieren, ob er tatsächlich Multistream mit Menüs wiedergeben kann.
    • Ja, auch bei mir kommen jetzt die Dateien aus Pinnacle16 im PMH an. Ich hatte total überlesen, dass der PMH "Geschenkpapier" in Form eines Ordners möchte, in den man die mts-Dateien exportiert. Vielen Dank für die Tipps!

      Im PMH läßt sich bei mir eine normale Multistream-Datei (24000 KBit/s) dann auch als BD brennen. Benutzerdefinierte Multistream-Dateien werden bei Disc-Erstellung leider mit Fehlermeldung abgebrochen. Ich habe das mit 28, 32 und 40 MBit/s ausprobiert. Vielleicht mache ich ja hier schon wieder etwas falsch?
      Auf alle Fälle geht das normale Multistream. Allerdings habe ich hier qualitativ noch keine Verbesserung gegenüber dem direkt aus Pinnacle produzierten Side-by-Side gesehen.

      Die Multistream-Dateien und die -Disc aus dem PMH lassen sich im Software-Player PowerDVD12 nicht in 3D darstellen, hier geht nur 2D.
      Der Stereoscopic-Player zeigt sich hier überlegen, er spielt sogar die Multistream-Disc einwandfrei in 3D. Der kleine (Freeware-)Bruder des Stereoscopic-Player schafft hier auch nur 2D.
    • Also ich habe das Gefühl, dass ihr euch da (unnötig) quält? Investiert doch die ca. 100 Euro in einen AVCHD 2.0 tauglichen 3D-BD Player, und gut ist es...
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Original von wolfgang
      Also ich habe das Gefühl, dass ihr euch da (unnötig) quält?

      Es ist ja so, dass wir Menschen uns bewusst oder unbewusst selbst Steine in den Weg legen, um sie dann mit viel Mühe und oftmals auch erfolglos wieder aus dem Weg zu räumen.

      Ich arbeite erstmal nur oder überwiegend mit exportierten Dateien. Die 3D-BD's lassen sich ja auch mit dem Stereoscopic-Player aus dem Brenner auf den Schirm übertragen.

      Da sich mein PMH (oder mein BD-Brenner) bisher weigert, benutzerdefinierte Multistream-Dateien zu brennen, ist es wohl besser, ich exportiere die Multistream-Dateien normal (also mit 24 MBit/s), falls ich später doch einmal eine BD daraus machen will.

      Beim Versuch, benutzerdefiniert zu brennen, wird mir der Fehler "00A0-0012-80AC-00008003" angezeigt. Beim Googeln wird hier einmal auf den LG-Brenner (meiner ist der LG HL-DT-STBD-RE BE12LU30 1.01) und auch auf den PMH verwiesen. Ich habe aber schon die neueste PMH-Version (1.3.04.09250).
      Evtl. schreibe ich diesbezüglich mal den Kunden-Support an.
    • Hast du mal versucht die Ursache weiter einzugrenzen?

      Ich meine, nimm doch mal eine TD10 Originaldatei zum Test in den PMH hinein, und schau ob du damit mit dem PMH brennen könntest. Dann weißt wenigstens, ob es wirklich an den Datein liegt, oder ob das System bei dir grundsätzlich nicht will (= die Kombination aus PMH und deinem LG-Brenner halt nicht mag).
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Es funktioniert ja grundsätzlich. Nur benutzerdefinierte Multistream-Dateien lassen sich nicht brennen, selbst wenn ich benutzerdefiniert 24MBit/s einstelle. Auch andere Multistream-Voreinstellungen wie HD 1080/50p lassen sich brennen.
    • Die Sache hat sich aufgeklärt. Bei Interlacing muss "Erstes Halbbild zuerst" stehen.
      Möglicherweise stand das im Thread schon mal beschrieben und ich hab's nicht gelesen.
      Dann dient es vielleicht für andere als Erinnerung.

      Gruß, Herbert
    • Original von wolfgang
      Entweder wandelt man also das 1080 50i Material, oder aber man schaut sich diese AVCHD 2.0 Möglichkeiten an, was für den eigenen Heimbereich durchaus möglich ist. Für die Weitergabe würde ich solche Scheiben nicht nehmen wollen, weil die AVCHD 2.0 Scheiben ältere Player nicht abspielen können.


      Hi,

      das heißt, du machst die Umrechnung auf 1080/24p oder 720/50p NICHT wegen der Qualität sondern NUR wegen der Weitergabe? Die Bildqualität ist auf einer 3D-AVCHD-Disc mit 1080-50i besser als umgerechnetes progressive-Material mit 720/50p oder 1080/24p?

      Kann Vegas Pro / Architect 3D-AVCHD-Discs mit Menu erstellen?

      Viele Grüße,

      hubse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hubse ()

    • Wenn man Scheiben weitergeben will, die auf JEDEM 3D-Blu-ray Player abspielbar sind - na dann MUSS man sich an die 3D-BD-Norm halten. Und die sieht halt 720 50p, 720 60p oder 1080 24p vor. Und kein 1080 50i oder 60i.

      Also muss man dafür wandeln.

      Dass eine jede Formatwandlung etwas Qualität kostet, ist eine alte Weisheit. Darum filme ich ja gerne gleich in 1080 24p - weil da muss ich halt nichts wandeln.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung