CANON HV 40 goes forever !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CANON HV 40 goes forever !

      Habe mir noch ganz schnell eine HV 40 gekauft ! Und habe mir auch gerade einen
      DATAVIDEO DN 60 CF - Karten Recorder bestellt --- keine Kassetten mehr ---
      keine drop outs --- absolut leise --- und einiges mehr ! Bei youtube bitte suchen:
      CANON HV 40 goes forever !

      Grüsse --- tommy sen.

      ........und bitte googeln : DATAVIDEO DN 60 >>> Die Rettung wenn ein
      HDV - Camcorder ein LAUFWERKS-PROBLEM hat ! <<<
    • Die HV 40 kann immer noch mithalten, wenn ich an meine verkaufte HV30 denke, dann war sie nicht schlecht; aber die neuen Cams können und bieten halt einfach mehr(HFG10)

      Grüsse...Rolf
    • Na, ich weiß nicht ...

      Meine HV30 hab ich vor ca. 2,5 Jahren in Rente geschickt. War als erste HD-Kamera zwar eine tolle Erfahrung, aber ...

      zu wenig Weitwinkel
      zu viel Rauschen bei Low-Light
      zu viel Laufwerksgeräusche im Ton.

      OK, beim externer Aufzeichnung mag das gehen, wenn das Laufwerk denn tatsächlich stillhält. Aber bei dem Preis?? :gruebel:

      Ich bin glücklich mit der GH2. einigermaßen klarer Ton, Nachthell mit Nokton, Superweitwinkel mit 7-14.
      :jubilie:
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Ein bisserl viel (finanzieller) Aufwand für ein Bandgerät, das vor 4 Jahren erschienen ist ?(
      Original von tmann-tv
      keine Kassetten mehr ---
      keine drop outs --- absolut leise --- und einiges mehr !

      Das ist doch alles kein Problem mehr bei Geräten mit SD-Karten und die gibt es auch schon Jahre und die können FullHD mit 50p.
    • Original von Comte

      zu wenig Weitwinkel
      zu viel Rauschen bei Low-Light
      zu viel Laufwerksgeräusche im Ton.


      - Weitwinkelvorsatz bringt mehr
      - bis 60Lux Ausleuchtung kein Problem
      - habe ich in der Sahara ausprobiert, kein störendes Laufwerksgeräusch
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • Original von RainerSurfer

      Das ist doch alles kein Problem mehr bei Geräten mit SD-Karten und die gibt es auch schon Jahre und die können FullHD mit 50p.


      dafür gibt es andere Probleme:

      - z.B. kann man ein Aufnahmesignal nicht zur PC-Festplatte durchschleifen
      - z.B. mehr PC-Leistung für den Schnitt nötig für vollauflösende Timelinevorschau ohne Ruckler
      - z.B. kann man keine Blu-ray mit 50p erstellen
      - man kann kein miniDV-Band damit auslesen
      - kein A/D-Wandler vorhanden

      Also; die HV20, HV30 und HV40 sind zwar technisch überholte Geräte aus heutiger Sicht, aber für bestimmte Zwecke und mit bestimmten Eigenschaften sehr sehr wertvoll, z.B. für mein Digitalisierungsdienst. Mit diesen Kameras, auch mit anderen HDV-Kameras kann man als Dienstleister gutes Geld verdienen!

      Ich schlage vor die Leute in Ruhe zu lassen die aus Euch unbekannten Gründen an HDV-Kameras noch festhalten wollen/müssen!
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • Original von Achilles

      - z.B. kann man ein Aufnahmesignal nicht zur PC-Festplatte durchschleifen

      Blöd, aber man kann damit leben.

      - z.B. mehr PC-Leistung für den Schnitt nötig für vollauflösende Timelinevorschau ohne Ruckler

      Das ist heutzutage ja wirklich kein Thema mehr.

      - z.B. kann man keine Blu-ray mit 50p erstellen

      Gibt es tatsächlich noch Leute, die Scheiben brennen?

      - man kann kein miniDV-Band damit auslesen

      DVDs/BRs auch nicht. Das haben Kameras mit Speicherkarten so an sich :D

      - kein A/D-Wandler vorhanden

      Gibt's extern. Wer's braucht.

      Also; die HV20, HV30 und HV40 sind zwar technisch überholte Geräte aus heutiger Sicht, aber für bestimmte Zwecke und mit bestimmten Eigenschaften sehr sehr wertvoll, z.B. für mein Digitalisierungsdienst. Mit diesen Kameras, auch mit anderen HDV-Kameras kann man als Dienstleister gutes Geld verdienen!

      Das stimmt. Allerdings leben die Kameras schon alleine aufgrund der Mechanik nicht ewig. Und Kondensatoren machen auch mal schlapp.

      Ich schlage vor die Leute in Ruhe zu lassen die aus Euch unbekannten Gründen an HDV-Kameras noch festhalten wollen/müssen!


      Lassen wir ja. Ich bin sogar erst 2010 von SD auf HD umgestiegen. Auch aus diversen Gründen.
    • Original von Achilles

      - Weitwinkelvorsatz bringt mehr
      - bis 60Lux Ausleuchtung kein Problem
      - habe ich in der Sahara ausprobiert, kein störendes Laufwerksgeräusch


      KLar kann man einen Weitwinkelvorsatz nutzen. Ist sicher bei Innenaufnahmen sinnvoll. Gerade dann haste aber auch wenig Licht und der Vorsatz schluckt noch mehr.
      Auch 60 Lux mögen noch gehen, aber aus heutiger Sicht kann man mit der Kamera nur weit hinter den Möglichkeiten zurück bleiben.
      Ich möchte die Kamera ja auch nicht schlecht machen. Soll jeder so handhaben wie er mag. Aber bei der Überschrift: " ... goes forever" Da hat man schon den Eindruck, dass "forever" schon um ist. :teufel:
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Ich schlage vor die Leute in Ruhe zu lassen die aus Euch unbekannten Gründen an HDV-Kameras noch festhalten wollen/müssen!


      Das fällt mir sehr sehr schwer... aber ich habe hier auch noch eine niegelnagelneue HV30, um meine alten Bänder auszulesen - ebenso DV-Bänder. Die lief bisher noch keine 60 Minuten in Summe... :tanz:

      Mir erschließt sich trotzdem nicht der Sinn dieses Kaufes: Da bietet jemand gerade eine Pana X900 im Forum an. Die hätte ich an mich gerissen und nicht eine Technik von vorgestern mit zusätzlichem Kartenrecorder. Ich hoffe, Deine Gesamtausgabe liegt nicht über 300 Euro. Alles andere wäre der Wahnsinn. :gruebel:

      Aber es muss schließlich jeder selbst wissen, wohin er sein Geld wirft.

      Ich wünsche Dir natürlich trotzdem, dass Deine Erwartungshaltung damit voll erfüllt wird. :beer:
    • Original von Replay

      - z.B. kann man keine Blu-ray mit 50p erstellen

      Gibt es tatsächlich noch Leute, die Scheiben brennen?


      Ich denke , JA :Zwinkern:




      Ich schlage vor die Leute in Ruhe zu lassen die aus Euch unbekannten Gründen an HDV-Kameras noch festhalten wollen/müssen!

      Dem schliesse ich mich gerne an ;)

      Ob da ein "Neukauf" natürlich noch Sinn macht, mag mal dahin gestellt sein...es sei denn ein funktionierender Workflow ist darauf eingestellt.



      DV- it's not just a job, it's an adventure!

      (Signatur seit 2004...und das bleibt auch so)

      INFO: Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Na klar, ich auch..., DVD, AVCHD-DVD und Blu-ray.
      Mein ganzer Verwandten- und Bekannten-Kreis will ebenfalls eine Disk mit Kapitel-/Film-Authoring.
      Die vielen Kunden meiner Film-Digitalisierungsleistung wollen meist eine DVD, über 80%. Nur ein kleiner Teil, der selbst editieren wil,l bestellt eine Videodatei.

      Hier im Forum mag das anders sein, das ist aber kein Maßstab da dreußen! ;)
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • ... und ich auch! Ich habe mehrere hundert DVDs und BluRays vom "Relikt der Eiszeit" verkauft. Die Leute die das bestellen, haben die entsprechenden Player, wollen oder können aber mit einer Datei nichts anfangen... oder wissen gar nicht das so etwas geht!

      VG Thomas
    • Mal rein unter optischen Aspekten betrachtet, macht meine HV20 auch immer noch eine TOP-Figur!
      ich filme viel Unterwasser und habe ein entsprechendes Gehäuse mit Weitwinkel (nicht für andere Kameras adaptierbar), weshalb eine Neuanschaffung gleich dreifach teuer wäre. Aber ich kann das Bildmaterial hervorragend mit dem aus beispielsweise der EOS 7D mischen - das kann da absolut mithalten. :yes: