Welche Kamera

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Kamera

      Hallo zusammen.

      Ich beschäftige mich in der Zukunft etwas mit der Filmerei zu beschäftigen und kann keine Kamera finden, die meinen Anforderungen gerecht wird.

      Eventuell kann mir ja jemand hier aus dem Forum etwas auf die Sprünge helfen, denn ich habe den Eindruck, das die Hersteller mit den technischen Informationen die sie auf den Webseiten darstellen mehr verschleiern, als tatsächliche Hilfestellung für die Auswahl geben wollen.

      Ich schreibe hier mal meine Anforderungen:

      1. Die Kamera sollte über einen Sucher verfügen.
      Schließlich möchte ich ja auch bei schnellen Objekten und auch bei Sonne sehen was ich filmen möchte.

      2. Die Kamera sollte über eine sogenannte LANC Schnittstelle verfügen.

      3. Das Videosignal sollte abgreifbar sein, um einen Live-View aus der Entfernung realisieren zu können.

      4. Gutes Bild und vernünftige Auflösung setze ich bei einer modernen Kamera voraus.

      5. Nicht zu schwer.

      Die LANC Schnittstelle soll nach meiner Recherche bei Sony, Panasonic und Canon genutzt werden. Leider finde ich nur vereinzelt Informationen darüber.

      Kann mir jemand eine Kamera-Empfehlung geben.

      Gruß
      GWachsmuth
    • Deine Bedingungen führen duirchaus dazu, dass die Auswahl verschwindend gering werden könnte: LANC haben nicht sehr viele Kameras und das ist m.W. auch auf Sony beschränkt. Liveview wäre etwas für eine Kamera mit WLAN, doch die sind erst im Kommen. Mit Kabel (HDMI) kommst Du bei HD nicht weit.
    • Lanc ist bei Sony oft in Form von AV/R verfügbar - bei neueren Modellen oft nur mehr mit einem Interface Kabel (welches es aber noch nicht gibt). Panasonic ist NICHT kompatibel mit Lanc, Canon nutzt das aber ebenfalls.

      Damit wären die Sony Modelle durchaus möglich - und da gibts halt eine große Modellvielfalt. Mit Sucher sinds halt eher die gehobeneren Modelle, vielleicht so um die 1000 Euro.

      Und ja, live-Ausgabe ist immer so ein Thema - ist halt die Frage wozu das wirklich genutzt werden soll.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Danke schon mal für die Antworten.

      Im Prinzip soll die Kamera über LANC und Live-View ferngesteuert werden.
      Das Videosignal wird dabei über Funk übertragen. Das muss, bzw. darf die Kamera nicht selbst erledigen.
      Ich finde nun bei den Herstellern in den technischen Daten einfach zu wenig Informationen, ob die entsprechenden Schnittstelle vorhanden sind oder nicht.

      Die Qualität des Live-View muss nicht gut sein, hier reicht eine recht geringe Auflösung. Die Qualität der Aufnahme darf natürlich nicht beeinträchtigt sein.

      Dafür dass die etwas preiswerteren Kameras keinen Sucher mehr haben habe ich überhaupt kein Verständnis. So groß dürfte der technische Aufwand nicht sein, dass eine Kamera mit Sucher 1000,- kosten muss.
      Früher hatte praktisch jede Videokamera einen Sucher. Die preiswerten in schwarz weiß und die teuren in Farbe.

      Gruß
      GWachsmuth

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GWachsmuth ()

    • Dann kommt offenbar bei einigen neueren Sony Camcordern hinzu, das beim Anschluss an die Lanc /AVR-Buchse kein Externes Bild mehr ausgegeben wird. ( Softwarefehler den Sony auch nicht beheben möchte ! )

      Bei Sony also unbeding vorher klären, ob Lanc und externes Bild auch gleichzeitig genutzt werden können !

      mfg
      Roland
    • Vielen Dank für die Hinweise.

      Leider bin ich jetzt restlos irritiert.

      Ich hatte mich gestern noch mal an die Technk von Sony gewendet.
      Diese hat mich an den Vertrieb verwiesen.

      Von dort habe ich eben folgende Info bekommen:


      Vielen Dank für Ihr Interesse an Sony.
      Leider haben wir keinen Camcorder mit LAN-C Steuerung. Ich würde Ihnen empfehlen uns telefonisch zu kontaktieren damit wir Ihnen eine gute Beratung geben können.

      Sie können uns unter der 069 95 08 63 19 im Sony Store Online erreichen.

      Mit freundlichen Grüßen


      Viele Grüße
    • Na die Irritierung ist leicht lösbar: früher war das LANC, und ist später in AVR integiert worden. Heißt - heute findet man nur noch AVR vor, und keine Geräte mehr mit LANC.

      Und: AVR ist teilweise dann in Multifunktionsbuchsen aufgegangen, bei einigen der letzten Geräten beitet Sony dafür nur noch ein kleines Adapterkabel an (welches aber im Moment noch nicht lieferbar ist).
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Original von wolfgang
      Na die Irritierung ist leicht lösbar: früher war das LANC, und ist später in AVR integiert worden. Heißt - heute findet man nur noch AVR vor, und keine Geräte mehr mit LANC..


      Auf der Sony Webseite ist bei Stativen und Zubehör immer noch von LANC die Rede.
      Ich werde wohl mal anrufen müssen um keine Fehlentscheidung zu treffen.

      Gruß
      GWachsmuth
    • Das ist ja eins der Sony Probleme, die Produktpallette kommt nicht rund daher - da hackt und klemmt es an allen Ecken !

      Von daher empfiehlt es sich wirklich - vor dem Kauf ganz genau zu ergründen was das Gerät kann und was eben nicht geht !

      Und da ist Sony ja auch ganz weit vorne - beim weglassen von wichtigen und nützlichen Funktionen und Schaltern oder Knöpfen oder einem Sucher.
      Oder im blockieren von Funktionen im Menü....... :(
      Oder im Erfinden von neuen Steckern zu denen es kein Kabel gibt.

      Da wird dann aus dem simplen Versuch ein Mikro aufzustecken eine Odysee bzw. ein Drama - Sony Sonder-Anschluss halt.

      So, jetzt hab ich mir den Frust von der Seele geschrieben :D

      mfg
      Roland
      Der die alte HC1 mal wieder reparieren lassen muss, weil die halt LANC für mein Untewassergehäuse hat.
    • Original von uwknipser
      Von daher empfiehlt es sich wirklich - vor dem Kauf ganz genau zu ergründen was das Gerät kann und was eben nicht geht !


      Und leider ist genau das nach meinem bisherigen Stand unmöglich.

      Auch mein Anruf beim Sony Shop brachte mich nicht weiter.
      Hatte da wohl jemanden am Telefon, der den Text der im Internet steht abgelesen hat, und bei konkreten Fragen ausgewichen ist.

      Bin frustriert und werde wohl weiter suchen und telefonieren müssen.

      GWachsmuth
    • Original von uwknipser
      Oder im Erfinden von neuen Steckern zu denen es kein Kabel gibt.

      Laut VAD braucht man für die neuen Sony Produkte (Bild und Text rechts unten beachten) einen VMC-AVM1 Adapter. Die 'alten' runden A/V R Buchsen gibt es wohl an den neuen Sony Modellen nicht mehr. Aber die neuen länglichen Multi-Stecker sollen auch LANC führen und zur Steuerung genutzt werden können.
      LG
      Peter
    • Wobei dieser Adapter sony.de/product/cac-cables---connectors/vmc-avm1 noch nicht einmal im Handel erhältlich ist, und man daher noch nicht beurteilten kann was der wirklich kann - und wie er mechanisch ausgeführt ist. Aber angeblich bekommt man damit die herkömmliche A/V-R Funktion und die Lanc-Funktion durchaus.

      Einziger "Vorteil" den ich sehe - diese Adapter sind wenigstens nicht unermesslich teuer. Aber ob das in einem Tauchgehäuse noch Platz findet, oder ob das sich im Feld bei einem s3D-Rig bewählt - das bleibt abzuwarten.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Der vermutlich schwierig zu beschaffende Teil ist eher die weibliche A/V-R Buchse.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Wir kommen da zwar vom Thema ab - ich etwa habe meinen Stereokontroller mit A/V-R Buchsen ausgerüstet. Daher brauche ich die natürlich - bei einem Neukauf.

      Aber die Frage ist hier, was GWachsmuth eigentlich braucht? Du sagtest du willst eine Lanc-Steuerung? Hast du den bereits ein Gerät welches das braucht - oder was ist der Hintergrund der Frage? Denn mit echter Lanc-Steuerung - wie Peter sagt mit der runden blauen Buchse - waren nur ältere Geräte ausgerüstet.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Hallo,

      wie ich schon geschrieben habe, möchte ich die Kamera ansteuern, was nach meinen Informationen über die LANC Schnittstelle funktionieren soll.
      Schließlich bietet Sony wie auch andere Anbieter ja auch Stative und Auslöser für die LANC Schnittstelle an.
      Neben dem Start und der Beendigung der Aufnahme sollte die Bedienung des Zoom möglich sein.
      Das Bild der Kamera soll zur Beobachtung abgegriffen werden und die Bedienung dann über die LANC Schnittstelle erfolgen.

      Ich denke, dass auch andere Hersteller diese Möglichkeiten bieten, habe aber bisher noch keine Infos wie bei anderen Herstellern die Schnittstelle benannt wird.

      Ich denke, das eine Manipulation der Kamera dabei für mich ausscheidet.

      Gruß
      GWachsmuth

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GWachsmuth ()

    • Original von GWachsmuth
      Ich denke, dass auch andere Hersteller diese Möglichkeiten bieten, habe aber bisher noch keine Infos wie bei anderen Herstellern die Schnittstelle benannt wird.
      ....
      1. Die Kamera sollte über einen Sucher verfügen.

      LANC gibt es bei der Canon HF G10/25 und den aktuellen Modellen von Sony nur über den MULTI Stecker. Die aktuellen Consumer Camcorder (bis 1000€) mit Sucher von Panasonic bieten keine vergleichbare, drahtgebundene Steuerung. Da kann man (bis zur X909) nur eine IR-Fernbedienung z.B. über Lichtleiter zur Steuerung nutzen. Bei der X929 geht das nun auch nicht mehr, aber hier kann man über WiFi und ein Smartphone eingreifen.

      'Alte' LANC Steuerungen sind nur noch mit Canon oder Sony Camcordern (ggf. mit Adapter) nutzbar.

      Die z.Zt. noch angebotenen Consumer Camcorder mit Sucher kann man leicht an einer Hand abzählen. :Zwinkern:
      LG
      Peter