HDV/DV Bänder digitalisieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von burki
      Shuttle PC sollen teilweise 2 PCI Steckpläze haben (1x Grafik,1x Firewire Karte), müsste ich mal nach suchen. Nur die sollen laut sein.


      Ich habe eine Tonbildschau in einem großen Saal auf großer Leinwand von
      christian-kovacs.at/technik.html
      gesehen, beeindruckend. Er verwendete einen Shuttle XPC Barebone SX58H7. In dem Saal war er nicht zu hören, in kleineren Räumen weiß ich nicht. "Ein leistungsstarker Corer i7-PC, der je nach Anwendung und Weiterentwicklung der Projektionstechnik konfiguriert werden kann" schreibt er dazu.
      Gruß, Andreas
    • RE: HDV/DV Bänder digitalisieren?

      Original von burki
      ich möchte gerne Abscheid von den DV und HDV Bändern nehmen und auch die FX1 dann verkaufen.
      Nun müsste ich alles auf Speicher kopieren.


      Meinem Bekannten ist die Externe Festplatte umgefallen, die Reparatur kostet gut Euro 500.-, da sind alle seine Fotos drauf, und auf mich hatte er nicht gehört, ich sichere auf mehreren Festplatten, wo's nur geht und wo noch Platz frei ist.

      Sollte man auch bedenken. Digitale Bänder sollen gut 10 Jahre halten bevor es erste Aussetzer gibt, Festplatten? Vor 2 oder 3 Jahren hatte ich eine Reihe von Platten (Seagate, WD) erwischt, die nacheinander eingingen (in die ewigen Jagdgründe).
      Gruß, Andreas
    • Die Cam aber immer mehrfach pro Jahr "laufen" lassen. Die Elkos trocknen sehr gerne aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fubal147 ()

    • Digitale Bänder sollen gut 10 Jahre halten bevor es erste Aussetzer gibt


      Ich habe neulich ein 25 Jahre altes SVHS-Band dogitalisiert, Ergebnis kann sich sehen lassen!
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++