Wie habt ihr dieses Forum gefunden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Knorriger
      hm übers ehemalige Magix Forum. Aber ist hier überhaupt noch etwas los?

      Grüße


      Also "hier" im Videotreffpunkt ist schon noch was los. :D

      "Hier" im Magix Forum - na das offizielle Forum ist in der alten Form geschlossen worden, oder genauer gesagt in eine Community übergeführt worden, mit der viele User aber offenbar wenig anfangen können. Magix User sammeln sich daher zur Zeit in einem neu gegründeten Magix Forum oder in Foren wie diesem hier.

      Selbstverständlich sind auch Magix User hier willkommen, wie sie sicherlich auch dort willkommen sind.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wolfgang ()

    • Moin,

      was los war hier auf den Treffpunkt überhaupt bezogen. Ich bin auf der Suche nach ein wenig Austausch, bzw. habe das Gefühl momentan auf einem gewissen Kenntnisstand stehen zu bleiben. Meine Forenzeit ist eigentlich schon ein paar Jährchen her, aber ich dachte, die ein oder andere Diskussion mitzuverfolgen/gestalten.
      Ich bin mit den Basics vom Videoschnitt jetzt sicher und versuche mich gerade (laaaangsam) an Sachen ranzutasten, die ich bisher eher als noch nicht wichtig abgetan habe. Und naja, am einfachsten geht das, indem man erstmal den Großen zuhört. :P

      Grüße
    • Keine Ahnung, wieso du meinst dass hier nichts los ist - wie haben hier täglich eine große Zahl von aktiven Usern und Postern, die die Dinge diskutieren. Nur wenn du was willst, wirst du schon sagen müssen was du willst. Die Telepathie ist halt wenig ausgeprägt.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Also hier im Forum ist doch immer was los und die Diskussionen(mnchmal recht hitzig) sind äusserst interessant und lehrreich

      Viele Grüsse...Rolf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rolf ()

    • Erbaulich sind in jedem Fall die Diskussionen zwischen Wenzi und Hans-Jürgen über 24/50p oder auch die Bitratenkurven- und Pixelanalysen von elCutty... :D
      ++++++ GUT DING BRAUCHT WEILE ! ++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 8.x - DaVinci Res.14 - i7-6700 +++
    • Original von wolfgang
      Keine Ahnung, wieso du meinst dass hier nichts los ist - wie haben hier täglich eine große Zahl von aktiven Usern und Postern, die die Dinge diskutieren. Nur wenn du was willst, wirst du schon sagen müssen was du willst. Die Telepathie ist halt wenig ausgeprägt.


      Neinneinnein, versteh mich bitte nicht falsch, ich will hier nichts behaupten. :)

      Ich bin nur seit kurzem wieder ein wenig mehr online und habe das Gefühl, dass die Spielwiese Internet sich auf Facebook und Co verlagert hat, wo wiederum oft... einfach andere Leute unterwegs sind.

      In erster Linie gehts mir ja darum zu lesen, Inhalte aufzusaugen, zu lernen, aktuell zu bleiben und dem Pathos zu huldigen.

      Deshalb (wie es neuerdings heißt) peace 'n out
      ... ;)
      Tschöö
    • Original von Knorriger
      und habe das Gefühl, dass die Spielwiese Internet sich auf Facebook und Co verlagert hat

      Ich wundere mich immer auf's Neue, was daran so interessant sein soll.. Freunde und Bildchen garniert mit "Likes". 41,085 Personen gefällt IRGENDWAS. Wie schön. Eine Art der Kommunikation, über die in einigen Jahren keiner mehr sprechen wird außer die, die in diese Internetblase2punktnull investiert und den Absprung übersehen haben..
    • Wir leben momentan offensichtlich in einer Gesellschaft der zunehmenden Verblödung


      :roll: :anbet:Dieser schöne Spruch ist annähernd genau so alt wie das "Fern-Sehen" und die dann anschließende sogenannte "Revolution..." der 68er, mit der Spiegel-Affäre des Dr. F. Strauss etc etc etc. Kann mich auch noch deutlich an den Spruch der "Lehrer..." erinnern, dass Radio "hören..." während des Schularbeitenmachens zur Verbldung führt...
      Also - endlose Wiederholung des Verblödungs-Themas bei der wie auch immer gearteten "Nutzung..." neuer Kommunikations-Medien ist sicherlich so alt wie die menschliche Kommunikation selbst... :tanz:
    • Ich weiß schon ... sogar die alten Griechen... :D

      Das mag schon richtig sein. Aber noch nie zuvor war es technisch für alle 7 Milliarden (!) Menschen dieses Planeten möglich, ihre Meinung weltweit öffentlich zu verbreiten. Dieses Instrument des Internets schafft einen Zustand, der vorher einfach nicht gegeben war. Und das ist der enorme Unterschied!

      OK, ein "paar" Leute habe auch heute noch kein Internet, ja nicht einmal genug zum Essen. :gruebel:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wenzi ()

    • Original von Wenzi

      OK, ein "paar" Leute habe auch heute noch kein Internet, ja nicht einmal genug zum Essen. :gruebel:


      Ungleichheiten hat es schon immer und wird es immer geben. Momentan erscheint mir, dass sie sogar größer werden.
      vg Ian