Virtualdub - Fenster verkleinern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Virtualdub - Fenster verkleinern

      Ich möchte in Virtualdub ein FullHD-Video croppen. Dazu lade ich es und gehe dann auf Video > Filters > Add... > Null Transform > Cropping... Nun könnte ich im erscheinenden Fenster angeben, wo wieviel gecropped werden soll. Mein Problem: Das Fenster zum FHD-Video ist auf dem FHD-Monitor nicht vollständig sichtbar. Es gelingt mir nicht, das Fenster so zu verschieben, dass der untere Bereich sichtbar ist. Und diesen Bereich brauche ich, um den unteren Cropping-Bereich festlegen zu können.

      Wie kann ich das Fenster verkleinern oder verschieben, damit dieser Bereich sichtbar wird?
    • Ja.aber Du siehst zumindest welche geradzahligen Ziffern zum eintragen in etwa nötig sind.

      Hier klappts croppen in YCbCr mit VDub 1080p und auch wenns ein etwas exotisches Format ist.
      Exotisch in Bezug aufs alter von VDub.

      ww-consulting.ch/DL/1080p_Crop.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

    • Mein Problem: Wenn ich den Cropping-Dialog öffne, öffnet sich ein separates Fenster. Hier komme ich gar nicht an das Feld "Y2 offset" ran, weil es ausserhalb des Bildschirms liegt. Und das wiederum tut es, weil das Cropping-Windows etwas grösser ist als 1080 (Videobild + "Fensterrahmen/-kopfzeile"). Ich kann das Fenster also nicht genug weit nach oben verschieben und auch nicht verkleinern.

      Verwendest du eine andere Croppingmethode als ich? Ist dein Monitor grösser als 1080?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Roman Schön ()

    • Verwendest du eine andere Croppingmethode als ich?

      ja,zumeist mit Avisynth.
      Dieses Script verarbeitet dann VDub oder der Procoder.

      Ich kann das Fenster also nicht genug weit nach oben verschieben und auch nicht verkleinern.

      Ja hier gehts auch nicht,nur nach unten schieben.

      Ist dein Monitor grösser als 1080?

      natürlich 1200.
    • Okay. Danke. Geht also nicht.

      Eine andere Frage: Ich experimentiere gerade mit dem Plug-in "Color Tools (1.4)". Damit lassen sich Wave Form Monitor, Vektorskop und Histogramm zu Bildern/Videos anzeigen. Für mich ist das in Zweifelsfällen eine günstige Möglichkeit, da mein NLE diese "Messgeräte" nicht bietet. Nun muss man in diesem Plug-in Angaben zum Quellmaterial machen. Dazu gehört auch die Wahl von 0 - 255 oder 16 - 235. Was ist denn für HDV, Mpeg-2 FHD und evtl. AVCHD richtig?
    • Nun muss man in diesem Plug-in Angaben zum Quellmaterial machen.


      Gute Frage....ausser das messen mit einem ext.Osci oder mit dem in der NLE weiss ich im Moment kein Hilfstool.

      da mein NLE diese "Messgeräte" nicht bietet.

      Dann ists kein NLE...ich denke aber wenn Du in die Untiefen reinsteigst findest doch was.

      In der ITU gibts keine "Empfehlungen" für 0-255 oder 16-235.
      [zumindest ich finde keine]

      Den aktuellen und vollen Wortlaut beider Empfehlungen für "Rec.601" – Recommendation BT.601 (BT – Broadcast Service Television) – und 709 findest du hier:

      itu.int/rec/R-REC-BT.601-7-201103-I/en
      itu.int/rec/R-REC-BT.709-5-200204-I/en

      In SDI habe ich einen "erweiterten" Fussraum und einen Kopfraum,aber nur für Zwischenschritte.


      Video-DVD = 16-235. Da bin ich 100% sicher. BluRay übrigens genauso.

      Bei der Farbigkeit gibt es ja dann noch das Problem, wie viele verschiedene Geräte es auf der Welt gibt, die alle das Bild unterschiedlich darstellen, weil sie verschieden gebaut / eingestellt / verstellt sind.
      Wer weiss schon dass man am PC ,in den Nvidia-Settungs beide Varianten einstellen kann.
    • Original von Roman Schön
      Okay. Danke. Geht also nicht.

      Hallo,
      bei mir geht das, da das Fenster zum Croppen an die Größe des Bildschirms angepasst wird. Ich erinnere mich, dass das nicht immer ging, da in vorherigen Versionen von Virtualdub das Fenster zum Croppen "starr" war. Hast du die neueste Version von VD? Bei mir funktioniert es mit Version 1.9.11.
      Viele Grüße
      Gerold
    • Danke für deine Erklärungen, Wendo.

      Original von KreuzBlick
      bei mir geht das, da das Fenster zum Croppen an die Größe des Bildschirms angepasst wird. [...] Hast du die neueste Version von VD?
      Tatsächlich: Wenn ich mit der 1.9.11 arbeite, geht es bei mir ebenfalls! Ich hatte bisher VirtualDubMod in Gebrauch, da ich Mpeg-2 verarbeite. In Fällen, wo ich auf das Cropping angewiesen bin, müsste ich die Videos also vorgängig in AVI (Ut Video) umwandeln und dann in VDub 1.9.11 bearbeiten. - Danke für deinen Hinweis, Gerold!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roman Schön ()

    • Ich hatte bisher VirtualDubMod in Gebrauch,

      Ist hier auch noch von früher vorhanden,aber nun nur noch fürs schnelle demuxen.

      da ich Mpeg-2 verarbeite.


      Kann VDub 1.9.11 ebenfalls,da gibts ab und zu neue/ergänzte/auf den neuesten Stand gebrachte Plugins.

      virtualdub-fr.org/category/plugins?lang=en

      oder.......ich habe meine Plugins von
      gral.y0.pl/~fcchandler/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()