Akku-Standzeiten immer geringer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Akku-Standzeiten immer geringer

      Speziell bei meiner Canon HV20 habe ich inzwischen ein Akku-Problem. Die Cam habe ich inzwischen 5 Jahre. Als Akkus verwende ich den zugehörigen Standard-Akku BP-2L13 (1200 mAh) und 2 Replace-Akkus Ioncell-Plus BP-2L12.
      Alle 3 Akkus geben nach Vollladung innerhalb von ca. 10-15 Minuten !! den Geist auf.
      Im Prinzip kann ich die HV20 nur noch mit dem externen Netzgerät betreiben.
      Ist das nach ca. 5 Jahren Gebrauch so normal?
    • Kommt auf die Anzahl der Lade-/Entladezyklen an. An sich sind 5 Jahre durchaus normal. Denke an Dein Auto...

      Und LiIon-Akkus altern unabhängig davon natürlich ebenfalls ohne unser Zutun. Machst Du nichts, gehen sie hinüber - und machst Du etwas (ständiges Laden/Entladen) - dann eben leider auch.
    • Ich muß aber sagen das es bei mir nicht unbedingt so ist. Meine Coolpixen die ich habe laufen alle noch mit Original Akku und da kann ich das nicht sagen. Ein Akku ist sogar noch dabei von der CP 885 die ich mir 2003 gekauft habe, der läuft auch noch sehr zuverlässig. Aber bei Canon kenn ich das Problem mit der HF10 auch, die Akkus sind ja krottig gewesen bzw. sind es noch, die haben eine Selbstentladung wie kein andere Akku den ich besitze.
      LG Andreas
    • Das Problem mit den alternden Akkus ist die Ersatzbeschaffung. Entweder Unsummen für originale "Ladenhüter" beim Fachhändler zahlen und nicht wissen ob diese Akkus nicht auch schon angeknackst sind - oder im Internet chinesische Nachbauten ordern und nicht wissen ob die aufgedruckte Kapazität stimmt und minderwertige Qualität in Kauf nehmen....

      Servus

      Dirk

      P.S.: die chinesische Miliamperestunde muss sich von der europäischen und japanischen Milliamperestunde drastisch untercheiden. Was mir schon für Akkus über den Weg gelaufen sind mit phantastischen Angaben - etwa ein Akku für eine SD66 mit angeblichen 6000mAh Kapazität - der originale Akku hat irgendwas um 1250mAh oder so. Und das war nicht der einzige Akku mit phantastischen Angaben...
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar
    • RE: Akku-Standzeiten immer geringer

      Original von kowi
      Ist das nach ca. 5 Jahren Gebrauch so normal?


      Nach meiner Erfahrung mit sämtlichen akkubetriebenen Geräten, die ich bisher hatte, ist das nach 5 Jahren durchaus normal. Alle Produkte, die über so lange Zeit keinen Qualitätsverlust zeigt, sind ein reiner Glücksfall.
    • Bei Nikon meiner Meinung nach nicht, auch die Akkus von der D50 DSLR zeigen keinerlei Spuren nach so langem gebrauch. Von der weis ich aber nicht wie alt sie ist, müßte da mal die Rechnung suchen.
      LG Andreas