Smartphones erobern Foto- und Videomarkt

    • In Ausgabe 5/2015 hat VA schon mal fünf verschiedene Smartphones auf die Viedoleistung hin getestet und den Test veröffentlicht.
      Mein Xperia Z2 hat ein "sehr gut" damals bekommen, allerdings hat man im Heft einige fehlerbehaftete Darstellungen veröffentlicht
      die redaktionell nie korrigiert worden sind. Ich habe das damals reklamiert: Klick!
      ++++++ GUT DING BRAUCHT WEILE ! ++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 8.x bald 9 - DaVinci Res.14 +++
    • Guten Morgen,
      war letztes Wochenende in Salzburg und habe vorzugsweise mit meiner LX100 gefilmt, aber auch mit meinem Galaxy S7. Ich war überrascht, wie gut die Aufnahmen mit dem Smartphone gelingen. Hier mal ein Vergleich unter schwierigen Lichtverhältnissen im Stiegl Keller:

      LX100 Galaxy S7
      LX100.PNG Galaxy S7.PNG

      Bitte nicht auf die Auflösung achten, sind einfache Screenshots und keine originalen Frames aus dem Clip. Mit de Samsung habe ich im HDR Modus gefilmt. Mit der LX100 im manuellen Modus, ohne dabei die Lichter bzw. Schatten verändert zu haben.
    • Mittlerweile habe ich die connect 7/17 durch und stelle fest, daß seit 2014
      garnicht so viele Fortschritte bei den Smartphone-Kameras hinzugekommen sind.
      Die Preis für die TOP-Smartphones liegen immerhin bei 800 €uro, mein Premium
      Z2 kostete 2014 etwa 480 €uro. Die Smartphonehersteller haben die Preis ganz
      schön hochgeschaukelt mit Sprüchen wie "Künstlerische Portraits im Leica Bildstil",
      bei HUWEI z.B. ... :grim:
      ++++++ GUT DING BRAUCHT WEILE ! ++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 8.x bald 9 - DaVinci Res.14 +++
    • Im Moment bin ich sehr zufrieden mit meinem Galaxy S7edge, aber die neuen Doppellinsen Smartphone interesieren mich doch sehr.
    • Achilles schrieb:

      Über die Videoleistungsfähigkeit bekommt man keinen einzigen Hinweis!
      Ich hatte mir das eigentlich auch irgendwie erwartet.
      Da die Preise der neuesten Generation eine beachtliche Spannweite aufweisen, will man die "Katze im Sack" ja auch nicht kaufen. // Abgesehen davon, dass bei uns schon eine solche den Alltag als Familienmitglied bestimmt.
      Da sich auch in diesem Bereich die Technik/Technologie sehr rasch weiterentwickelt, interessiere ich mich weniger für Tests aus früheren Jahren.
      Vielleicht findet sich ein Bekannter (oder Händler), der ein neueres Gerät besitzt und ein paar Videoaufnahmen gestattet.
      Oder ein Besitzer einer S8+ etc., der bereit ist, ein paar Clips via "Wolke" zur Verfügung zu stellen (T, HN und G bei statischen und dynamischen Aufnahmen bei "Tag und Nacht": wären dann immerhin >= 12 Clips).
    • Ein paar Hinweise zum Thema gibt es auch hier: computerbild.de/artikel/cb-Tes…t-Vergleich-18222265.html

      Allerdings wurde die Bildqualität leider nur bei guten Bedingungen (sprich Tageslicht) beurteilt.
      Viele Grüße, Reinhold
      https://www.youtube.com/channel/UC9_Mp7nbdIxnbx_JpXfQjsQ
    • Achilles schrieb:

      Mittlerweile habe ich die connect 7/17 durch und stelle fest, daß seit 2014
      garnicht so viele Fortschritte bei den Smartphone-Kameras hinzugekommen sind.
      Die Preis für die TOP-Smartphones liegen immerhin bei 800 €uro, mein Premium
      Z2 kostete 2014 etwa 480 €uro. Die Smartphonehersteller haben die Preis ganz
      schön hochgeschaukelt mit Sprüchen wie "Künstlerische Portraits im Leica Bildstil",
      bei HUWEI z.B. ... :grim:
      Man muss nicht das Allerneueste nehmen. Seit 2014 hat es schon deutliche Fortschritte gegeben

      Das LG G4 mit seiner hervorragenden Kamera kostet übrigens 350 Euro neu. Nicht nagelneu, aber mit einer sehr guten Kamera, die nur für 200% Lupennutzer, wenn überhaupt, hinter den Kameras eines S8 oder G6 zurückliegt.
    • Habe mir um 310Euro vor einem halben Jahr noch das LG G4 gekauft, ein Grund dafür war auch der wechselbare Akku. Bis jetzt sehr zufrieden auch wenn die Bedienoberfläche von Sony klar besser ist. Aber man gewöhnt sich dran.
      LG Andreas
    • AndreasBloechl schrieb:

      Habe mir um 310Euro vor einem halben Jahr noch das LG G4 gekauft, ein Grund dafür war auch der wechselbare Akku.
      Detto vor einem Monat um etwa denselben Preis. Wechselbarer Akku war einer der Hauptgründe.
      Vor allem aber die Kamera: Fotos brillantest, Video FHD tadellos brauchbar.
      Für die spontanen Situationen: Z.B. im Garten plötzlich eine Prachtlibelle (keine Ahnung wo die herkam). Aufbau Camcorder mit Stativ etc. wäre sinnlos gewesen, da die Libelle dann schon wieder in allen Lüften gewesen wäre.
    • RED plant auch ein Smartphone zu entwickeln. Es gibt schon vielversprechende Prototypen. Die RED-Cameras sind legendär. Filme wie Der Hobbit, Transformers the last knight, Independence day, und viele weitere wurden Red Cameras gefilmt.
      Ich hoffe, dass Sie in Sachen Smartphone Videography neue Maßstäbe setzen wird.

      Hier ein Video der neuen Prototypen:
    • kpot11 schrieb:

      AndreasBloechl schrieb:

      Habe mir um 310Euro vor einem halben Jahr noch das LG G4 gekauft, ein Grund dafür war auch der wechselbare Akku.
      Detto vor einem Monat um etwa denselben Preis. Wechselbarer Akku war einer der Hauptgründe.Vor allem aber die Kamera: Fotos brillantest, Video FHD tadellos brauchbar.
      Für die spontanen Situationen: Z.B. im Garten plötzlich eine Prachtlibelle (keine Ahnung wo die herkam). Aufbau Camcorder mit Stativ etc. wäre sinnlos gewesen, da die Libelle dann schon wieder in allen Lüften gewesen wäre.
      Hoffe wir bekommen den Bootloop bug nicht. Glaub aber dieses Problem hatten nur die ersten Geräte.
      LG Andreas
    • Neues vom Smartphone Video Markt:

      iPhone 8....4k/60p Recording + opt. Bildstabi (und viel mehr) ab 799 Euro. :pfeifen:

      LGV30 mit Cine-LOG

    • Neu

      Berliner schrieb:

      LGV30 mit Cine-LOG
      Wahrscheinlich mit 8 Bit!
    • Neu

      Das ist schon stramm. Aber nachdem erste Action Cams mit 4k/60p auftauchten, war es bis zum Smartphone nicht mehr weit. Scheint ja vom Wärmemanagement her zu gehen. Bin mal gespannt wieviel Bitrate Apple diesen Aufnahmen spendiert. Auch mit H265 ist der Speicher wahrscheinlich schnell voll.
    • Neu

      4K60p und ein optischer Stabi sind hochinteressant für ein Smartphone.

      Bisher hatten die iPhones 2 absolute NoGos für mich: Der Akku war nicht wechselbar und vor allem - man konnte keine Speicherkarten benutzen. Gerade mit der letzten Einschränkung wäre 4K 60p eigentlich Nonsens.

      Beides haben sie ja wohl geändert. Mal sehen, evtl. greifen wir doch mal tiefer in die Tasche. Weihnachten steht ja auch bald wieder vor der Tür.
      Viele Grüße, Reinhold
      https://www.youtube.com/channel/UC9_Mp7nbdIxnbx_JpXfQjsQ