Smartphones erobern Foto- und Videomarkt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Wann gibt es eigentlich die erste Vollformatkamera, mit der man auch telefonieren kann :jubilie: ?
      Gruß ergo-hh
    • Neu

      Rod schrieb:

      XIAOMI, Tochter Redmi, hat in einem Bild ein Smartphone mit einem 64MB-Sensor geteasert, (angedeutet).
      Ich hab zunächst gedacht.....hä? :D

      Zum Thema....leider wird hier wieder die "schneller, höher, weiter" Klientel aufs Glatteis geführt. Neben dem Pixel Binning "Betrug" haben Tests u.a. des soooo gelobten Honor View (was nativ 48MP Bilder macht) gezeigt, dass 48MP auf einem Minisensor völliger Mumpitz sind. Jedenfalls dann wenn man mit 48MPixel fotografiert. Ausserdem ist die Bildqualität im Low Light deutlich schlechter mit mehr Pixeln auf dem Sensor. Das ist schon im Vollformat Sektor so. Da kann aktuell die Lumix S1R im Vergleich zur S1 ein rauschiges Liedchen von singen.

      Das Honor bietet alternativ zur "Bildverbesserung" im 48MP Modus (wieso das...48MP sind doch Bombe? :roll: ) einen AI Modus an, wo dann das Gerät das Bild schönrechnet. Dummerweise funktioniert dieser Modus nur mit feststehenden Objekten, da eine Bilderserie erzeugt wird. Untauglich für Schnappschüsse und bewegte Objekte im Bild. Bliebe also 48MP Pixelmatsch oder der -tada- 12MP Modus mit Pixel Binning, der deutlich bessere Fotos macht wie der 48MP Modus. Aber 12MPixel nativ, da reichen auch "unmodernere" Handys. Daher dürfte das Redmi mit 64MP noch größerer Mumpitz sein. Aber für die "mehr ist besser/viel hilft viel" Kundschaft wie immer DAS Verkaufsargument.
    • Neu

      Ruhig Blut, das regelt sich alles von selbst.
      Beste Grüsse;
      Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...