Video schärfen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Video schärfen

      Ich teste gerade mal diverse Methoden des Schärfens eines Videos mit Premiere Pro und dabei würde es mich mal interessieren, welches Methode im folgenden Video ihr für die bessere haltet. Das Video ist in 2 Hälften unterteilt, die linke Hälfte ist einfach nur geschärft, bei der rechten Hälfte habe ich etwas mehr gemacht (was genau beschreibe ich dann später).
      Dabei interessiert es mich besonders, ob der Eindruck entsteht, ein Teil des Videos könnte überschärft sein.

      vimeo.com/72268542

      Über eure Meinung dazu würde ich mich freuen.
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Bei den Schmetterlingen sieht das rechte Bild etwas überkorrigiert aus. Hm, wie zu hoher Kontrast im mittleren Bereich wobei die Tiefen etwas absaufen. Bei der Spinne geht es. Das Ausgangsbild scheint weniger kontrastreich. Eine variable oder eine feste mittlere Einstellung wäre interessant :D

      Beste Grüße, Rod
    • Auf meinem Monitor ist die Spinne rechts schärfer, allerdings würde ich den Hintergrund vom Video auf der linken Seite bevorzugen.

      Du müßtest die Spinne im linken Video maskieren und Deine Schärfungsmethode nur auf die Spinne anwenden.
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • Die Sache mit dem Kontrast finde ich interessant, denn daran habe ich überhaupt nicht gedreht. Ich habe lediglich, da sehr flach aufgenommen wurde, den entsprechenden Lut von Technicolor auf alle Videos gelegt und dann rechts und links unterschiedlich geschärft.
      Links habe ich nur nachgeschärft mittels Scharfzeichner, rechts habe ich nach folgender Methode geschärft:

      youtube.com/watch?v=twDnGgeY7XI&feature=youtu.be

      Hier wird die Methode zwar für After Effects beschrieben, aber ich habe das einfach mal 1:1 auf Premiere pro übertragen.

      Ich finde es schon sehr interessant, wie sich das auf den Gesamteindruck des Bildes auswirkt.
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Diese Methode kenne ich, auch das Video.
      Hast Du es auch schon mal versucht mit Kontrast/Helleigkeit mehr "Schärfe" nach dem "Luten" reinzubringen?
      Bekommst damit zumindest keine Kantenüberschärfung!
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • ...- ich beschreib`s mal, wie ich`s sehe, ohne mich in große Fachbegriffe zu verlieren:

      Rechts, wirkt alles kontrastreicher, schärfer, und damit "gefälliger" für`s Auge.

      MfG Günter
    • Ich bin gerade dabei das rechte Video etwas weniger zu schärfen, also beim letzten Effekt die Schärfe etwas weiter zurücknehmen. Mal schauen, wie es dann aussieht.

      Mir ist aber auch noch nicht ganz klar, warum zweimal mit unterschiedlichen Werten unscharf maskiert wird, in dem Youtube-Video. Der Ersteller dieses Videos hat zwar an anderer Stelle mal geschrieben, dass dabei etwas anderes herauskäme als wenn man nur einmal mit höheren Werten unscharf maskiert, ich habe aber noch nicht überprüft, ob dem wirklich so ist.

      Wie dem auch sei, auffällig ist schon, dass viele Betrachter das rechte Video als das besser anzuschauende bezeichnen.
      Ich werde wenn ich etwas mehr Zeit habe mal schauen, ob das nach dem endgültigen Graden immer noch der Fall ist.
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Original von Hans-Jürgen

      Mir ist aber auch noch nicht ganz klar, warum zweimal mit unterschiedlichen Werten unscharf maskiert wird, in dem Youtube-Video. Der Ersteller dieses Videos hat zwar an anderer Stelle mal geschrieben, dass dabei etwas anderes herauskäme als wenn man nur einmal mit höheren Werten unscharf maskiert, ich habe aber noch nicht überprüft, ob dem wirklich so ist.


      Wenn man mit einem Radius von 200px unscharf maskiert werden keine Details scharfgezeichnet sondern viel mehr der Kontrast verändert.
    • Hallo,
      ich finde auch das Video rechts von der Schärfe im Vordergrund besser. würde aber den Effekt ebenfalls ein wenig reduzieren oder, wie Achilles schrieb "maskieren", was halt aufwändiger ist. Denn der unscharfe Hintergrund wirkt tim linken Video tatsächlich geschmeidiger. Aber sonst auf jeden Fall mal Respekt vor solchen Aufnahmen! :Applaus:
      grüßle,
      Steve
    • Original von Lubaka
      Wenn man mit einem Radius von 200px unscharf maskiert werden keine Details scharfgezeichnet sondern viel mehr der Kontrast verändert.


      Ja, genau das hat mir heute schon jemand erklärt. Ich wusste das bislang nicht, muss ich gestehen, aber ich lerne ja dazu.

      Original von MediaSteve
      Aber sonst auf jeden Fall mal Respekt vor solchen Aufnahmen! :Applaus:


      Danke, das sind Aufnahmen von meinem letzten Urlaub in der Nähe des Gardasees, dort gibt es für Naturfilmer wie mich einiges zu sehen.
      Da ich aber mit einem Teil meiner Familie unterwegs war, blieb fürs Filmen leider nicht nicht soviel Zeit übrig.
      Gruß

      Hans-Jürgen