ISO-Datei vs. VIDEO_TS/BDMV-Verzeichnis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ISO-Datei vs. VIDEO_TS/BDMV-Verzeichnis

      Hier wird manchmal über das Abspielen von ISO-Dateien auf Standalone-Playern berichtet. Ich nehme an, es ist damit eine Datei mit der Endung .ISO gemeint, die den Inhalt der kompletten Disk enthält.

      Wie ist das, wenn man den Inhalt der Disk als Verzeichnis (VIDEO_TS bei DVD bzw. BDMV bei BD) vorliegen hat. Wird sowas auch (dann natürlich mit Menü, wie es die Windows-Player machen würden) abgespielt und wenn ja, gilt dann auch die Einschränkung, dass neuere Player BD-Stukturen nicht mit Menü abspielen?

      Es geht mir ausschließlich um selbst erstellte, d.h. nicht kopiergeschützte Inhalte. Als Player in Frage käme für mich z.B. der Dune Base 3D.

      Grüße
      Norbert
    • Es werden seit längerer Zeit keine BD-Lizenzen mehr an Standalone-Player vergeben - der Dune Base 3D hat daher auch keine.

      Nur die älteren Player wie Dune Base, Duo, Max, H1 und D1 haben noch eine.

      (Deswegen habe beispielsweise ich mir noch einen auf Reserve gelegt :D )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VIDFan ()

    • Moin,

      also mein Dune Smart B1 spielt ein entpacktes DVD Iso File über Netzwerk als normale DVD ab, mit Menü usw...

      Ein BR Iso File zum Probieren habe ich nicht.

      Gruß Christian
    • Bei DVDs gibt es m.W. keine solchen Probleme, es betriebt nur Bluray.

      Bei Bluray ist es, wie von @VIDFan ausgeführt. Dabei ist es egal, ob der Film als ISO-File oder "als Verzeichnis" vorliegt. Hier hilft m.E. nur ein älterer Player, wie PCH A-200, oder den Stream direkt anwählen und ohne Menü abspielen.

      Letzteres setzt wiederum voraus, daß der Stream in einer Datei oder wenigstens in einer Reihenfolge "zerhackt" vorliegt.
    • Ja, richtig, der Dune B1 ist auch noch aus der Baureihe Base, Duo, Max, H1 und D1.

      Die haben noch eine offizielle BD-Lizenz (die man auch mitbezahlen muß). Und die spielen noch BD-ISOs genauso ab wie richtige BDs - also mit Menü, Kapiteln, usw.

      Und die alle spielen auch nichtoffzielle 1080p50-BD-ISOs nach der der Methode GenP50BD von elCutty ab.