Suche Software zum verkleinern von 50p Videos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche Software zum verkleinern von 50p Videos

      Hallo,

      ich suche eine freie Software mit Hilfe derer ich 1080x50p Videos konvertieren, d.h. verkleinern, kann. Die Datenrate möchte ich nach Möglichkeit frei Einstellen können, wobei die Framerate von 50p bleiben soll. Bislang habe ich nur Software gefunden die maximal 30p ausgeben kann.

      Habt ihr einen Tip?

      Grüße
      Dieter
    • AviSynth, VirtualDub, AVSScript, multirenderingfähige Codecs..., gibt es ja alles schon als Video-Baukastenwerkzeug. Mußt halt etwas Zeit investieren um damit umgehen zu können. Das Ergebnis wird 1A!
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • Hallo,

      ja richtig, VirtualDub wäre eine Möglichkeit. Das hatte ich mal im Einsatz. Alles Kommandozeilenbasierte kommt nicht in Frage. Am besten wäre eine Software bei der ich mehrere Videofiles z.B. in ein Fenster ziehe, ein paar Parameter einstelle, und dann ab die Post. Wenn ich etwas nicht habe, dann ist es Zeit mit der Software ewig herum zu werken.

      Danke für die Anwort!

      Grüße
      Dieter
    • Jaja..., VD macht das auch im Batch-Betrieb, natürlich!
      Über meine HP wirst Du im Umgang mit diesen Tools aufs Pferd gesetzt, reiten mußt Du aber schon selbst!
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • Falls du doch mal etwas Zeit findest, qualitativ höchstwertig, voll konfigurierbar und mit etwas Einarbeitung überschaubar: AviSynth und MeGUI.

      Man muss zwar einmal ein Avisynth-Script erarbeiten, mit dem man das Quellfile liest und z.B. auf 720p50 herunterskaliert. Dieses per MeGUI nach x264 und ac3 codieren. Danach braucht man immer nur den Source-Filenamen im Script auszutauschen.

      Habe auch so einiges ausprobiert und nach einer einfacheren Lösung gesucht, jetzt erstelle ich aber alle finalen Files auf diese Weise und durch den x264-Codec ist die Qualität top.