TS-Format umwandeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TS-Format umwandeln

      Hallo,

      ich besitze einen Kathrein UFS-923 und möchte die aufgenommen HD-Videos auf BluRay brennen.
      Die aufgenommen Videos habe ich über eine externe HDD auf meinen Rechner kopiert.
      Hier liegen sie nun im TS-Format in einer Dateigröße von 3,99GB vor. Je nach Dauer der Aufnahme können das mehrere einzelne Dateien sein.
      Zum Beispiel: Aufnahme_00.ts / Aufnahme_01.ts / Aufnahme_02.ts usw.
      Wie kann ich die einzelnen Dateien bearbeiten (Werbung......) und anschließend zu einer Datei zusammenfügen und auf BluRay brennen?
      Ich habe zwar schon einiges ausprobiert, aber ich komme nie zum Ziel.

      Grüße, Blacky
    • Hallo
      Hier kann ichs einstellen dass es nur einzelner Stream wird und nicht bei 4 GB Grenze gesplittet wird.

      versuchs mal mit TsSniper.
      In den meisten Fällen habe ich mpeg2 als Transportstream da hilft mir Womble.
      Da wird garantiert nix neu codiert...höchstens an den Schnittstellen wenn ich zum Bsp. nicht exakt an den GOP-Grenzen geschnitten hätte.

      Deine Streams sind leider zu gross um sie im Netz hochzuladen...aber einen Ausschnitt,selbstverständlich nicht neu codiert...könntest mit Xilisoft Video Cutter 2...gibts auch als Demo....im Netz hochladen und dann mir den Link dazu mitteilen.
    • Blacky schrieb:

      .... ich besitze einen Kathrein UFS-923 und möchte die aufgenommen HD-Videos auf BluRay brennen ....

      Ich kann dir dafür das Programm "DVR Studio HD" von Haenlein-Software empfehlen:
      haenlein-software.com/index.ph…=products/dvr-studio-hd-3
      Funktioniert einwandfrei und auch da wird nichts neu codiert.
    • Lad Dir doch die 30-Tage-Testversion von DVR Studio HD und probiere es mal aus.
      Ich habe es schon seit vielen Jahren im Gebrauch und möchte es nicht mehr missen.
      Allerdings stört Einige, dass es für den Betrieb eine Internetverbindung benötigt - nach Hause telefonieren sozusagen :whistling:
      Liebe Grüße
      Uwe
    • Ich mach sowas mit FFMPEG und x264. Superschnell bei einstellbarer Qualität.

      Gruß
      Gerhard
    • Kann auch nur DVR Studio HD von Haenlein empfehlen! Ist bei mir seit einer gefühlten Ewigkeit im Gebrauch
    • Hab' mir heute morgen die 30-Tage-Demo installiert.
      Erster Eindruck...... genau das was ich brauche.
      Ein paar Fragen sind noch offen, bin deswegen noch am experimentieren.
      Z.B. Wo kann ich mir anzeigen lassen, wieviel Speicherplatz das aktuelle Projekt benötigt? Evtl. kann ich ja zwei Filme auf einen BD brennen.
      Das Diskmenu ist etwas umständlich
      Bei allen Projekten, die mit der Demo-Version erstellt wurden, erscheint am Anfang ein kurzer Werbebildschirm. "Diese DVD wurde mit DVR-Studio HD 3 erstellt und verschwindet nach 10s" (oder so ähnlich).
      Kann ich diesen Bildschirm nach dem Kauf der Vollversion wieder entfernen? Wahrscheinlich ja, aber nur mit dem Brennen einer neuen DVD/BD.
      Sonst bin ich voll zufrieden.

      Grüße, Blacky

      P.S. Aktuell gibt es gerade zur Fußball-WM ein Angebot forum.haenlein-software.com/viewtopic.php?f=33&t=6011
      So ein Zufall :Applaus:
    • Blacky schrieb:

      ...
      Bei allen Projekten, die mit der Demo-Version erstellt wurden, erscheint am Anfang ein kurzer Werbebildschirm. "Diese DVD wurde mit DVR-Studio HD 3 erstellt und verschwindet nach 10s" (oder so ähnlich).
      Kann ich diesen Bildschirm nach dem Kauf der Vollversion wieder entfernen? Wahrscheinlich ja, aber nur mit dem Brennen einer neuen DVD/BD.
      ...


      Du solltest das Projekt abspeichern und musst dann mit der freigeschalteten Version erneu brennen.
      Liebe Grüße
      Uwe