Panasonic LX100 4K

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mich auch mal mit der LX100 beschäftigt, weil sie meine GM1 ersetzen könnte und ich mit ihr in UHD filmen könnte (was die GM1 ja noch noch nicht kann).

      Leider ist die LX100 für mich nicht brauchbar:
      - Kein UHD/23,976p oder UHD/24p
      - Keine integrierten ND-Filter
      - Noch nicht mal die Möglichkeit, externe ND-Filter aufzuschrauben
    • hi,
      genauer schauen!
      filtergewinde vorhanden: 43mm! :)

      mfg
      kai
    • Danke für die Korrektur !
      Ich hatte bei den technischen Angaben von Panasonic selbst recherchiert, und da findet sich eben nur ein "-".

      Allerdings sind 43mm ungünstig, denn für diese Größe gibt es kein Magnetsystem von XUME.
      Und jedesmal auf und abschrauben ... :thumbdown:
    • hi,
      doch UHD/24p ist vorhanden!! ;)
    • VIDFan schrieb:



      Allerdings sind 43mm ungünstig, denn für diese Größe gibt es kein Magnetsystem von XUME.
      Und jedesmal auf und abschrauben ... :thumbdown:


      Ich habe mir einen 43mm-49mm Step-Up Ring bestellt und werde meinen 49mm Xume-Filterhalter verwenden. Die 49mm sind immer noch kleiner als der Außendurchmesser des Objektivs, der Xume sollte also nicht stören.

      Und UHD 23.98p kann die LX100 definitiv, allerdings nur als über die rote Video-Taste startbare Videoaufnahme und nicht in Kombination mit dem 4K-Photomodus. Dieser stellt fix UHD 25p ein. Ist halt Panasonic :D .

      Falls man den 4K-Photomodus einstellt, kann man die Video-Aufnahmen auch über den normalen Auslöser starten, und nicht nur über die für Sucherbetrieb etwas ungünstig platzierte Video-Taste. Im 4K-Photomodus zeigt die LX100 auch bei Verschlusszeit-Priorität (S-Modus) und Blenden-Priorität (A-Modus) sowohl Belichtungszeit, als auch Blende und ISO an, wenn man den Auslöser antippt. (Die GH4 erlaubt das ja leider außerhalb von "M" nicht, 4K gibt es bei der GH4 nur im "kreativen Videomodus", wodurch man nicht den Trick gehen kann, 4K-Videos aus dem Fotomodus heraus zu starten und dadurch wenigstens über diesen Umweg vorher die voraussichtliche Blende UND Belichtungszeit angezeigt zu bekommen).
    • Ist mir noch nicht aufgefallen - ich filme immer nur in "M".
      :D
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Wenzi schrieb:

      sportster schrieb:

      Die GH4 erlaubt das ja leider außerhalb von "M" nicht


      ... was ein totaler Schwachsinn in meinen Augen ist. Ich will immer alle Werte im Sucher sehen - in jedem Modus.


      Wie ist das eigentlich bei der FZ1000?
    • Wegen der Werte im Sucher hatte ich die von Panasonic auf der IFA ja mal gefragt.
      Nach Aussage von den Panasonic Mitarbeiter sind wir alten schuld das man da nicht alles so ablesen kann wie es eigentlich sein sollte.
      Die alten würden den Support damit voll quatschen weil sie da so viel angezeigt wird, und das würde die älteren verunsichern.

      So eine Ähnliche Antwort hatte ich auch bekommen auf die Frage hin weshalb die FZ1000 keine 30p hat bei 4K.
      Da sind wir alten auch wieder schuld weil die ja angeblich alle auf 25p geeicht sind, und deshalb nicht verstehen weshalb da auch 30p möglich ist.
      Und deshalb hat man das weggelassen.

      Das meinten die wirklich so wie sie es gesagt haben, und bekamen auch noch Zustimmung von anderen Messebesucher.
      Wir leben schließlich in einem Pal-Land mit 25p da braucht man keine 30p. Das würde ja dann auch auf einen Pal-Fernseher nur ruckeln.
      Das zeigt eigentlich nur das viele in unserm Land immer noch nicht wissen das ein moderner Fernseher alles abspielen kann, und nicht nur 25p.
    • Das mit der Sucheranzeige ist völliger Blödsinn - schließlich könnten sie das im Setup definieren nach dem Motto "viel - mittel - wenig - sehr wenig". So eine dumme Ausrede habe ich selten gehört. Viel wichtiger fände ich es als "alter", wenn ich volle Infos über das bekomme, was die Kamera gerade benutzt. Und da sind Blende, Zeit und ISO unabdingbar. Ich wüsste aber andere Anzeigen, die in meinen Augen völlig überflüssig sind.

      Und das mit den fehlenden 30p bei der FZ1000 bedauere ich persönlich sehr.

      OK, zurück zur LX100. Die wird wohl vermutlich nicht von älteren Menschen gekauft... :streichel:
    • Nun gibts mal wieder einen Leica-Klone.

      dpreview.com/articles/90783746…ium=text&ref=related-news

      ich habe leider noch nicht rausgefunden, was die Leica gegenüber der Pana bietet ... Außer natürlich einen deutlich höheren Preis ... :wallbash:

      Ok, der rote Punkt ...
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Mir hat mal ein Leitz-Mitarbeiter gesagt, die Leicas hätte eine andere Software und einen besseren Codec.
      Ob es stimmt kann ich nicht sagen.
      Der höhere Preis kommt aber auch dadurch zustande, dass die Leicas besser kontrolliert werden, also die Fertigungskontrollen wesentlich besser sind.
      So sollen die Linsen besser sortiert und somit mehr aussortiert werden (hat mir auch mal ein Mitarbeiter gesagt).
      Diese ganzen Kontrollen kosten natürlich Geld, ob der höhere Preis aber dadurch gerechtfertigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Comte schrieb:

      ich habe leider noch nicht rausgefunden, was die Leica gegenüber der Pana bietet ...


      "Eine Lizenz für Adobe Photoshop Lightroom ist im Preis inbegriffen." Das könnte auch preislich was ausmachen. Und aus dem Bekanntenkreis weiß ich, dass der Wiederverkaufswert
      einer Leica wesentlich höher als der einer Panasonic ist.
    • EIn ausgesuchtes Glas, womit man von der Serienstreuung befreit ist und Lightroom ist natürlich ein Argument. (Vorausgesetzt man hat Lightroom nicht schon ...)
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün