Angepinnt native m2t Szenentrennung und Proxi Schnitt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es ist noch zu früh um wirklich zu sagen, ob deine tollen scripts soo schnell Schnee von gestern sein werden. Wie an anderer Stelle gesagt, wird wohl die Bedeutung der Proxys- und Intermediate-Methoden abnehmen. Aber ich würde die Scripts trotzdem nicht vorschnell wegwerfen, sondern erst mal in Ruhe abwarten, was da wirklich an neuen Features kommt, und wie diese performen.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Nein, verwerfen werde ich sie mit Sicherheit noch eine ganze Weile nicht, da ich ja immernoch eine Vielzahl vom SD-DVD erstelle und da haben sich für mich die DV_wide Proxis sehr bewährt. Was da in Richtung BD/HD-DVD (sehr langsam) auf uns zu kommt muß man auch erst noch geduldig abwarten.

      Auch die Möglichkeit Datum/Uhrzeit und bei Belieben die Einstellungsdaten als Subtitle in der DVD zu haben, möchte ich so schnell nicht missen ;)
      LG
      Peter
    • Die aktuelle Version ß07 von HDscn2EDL kann leider nicht richtig mit der neuen Vegas 7.0a benutzt werden. Bei Vegas 7.0a werden am Anfang eines m2t Files anders als bei früheren Versionen Frames unterdrückt und daher kommt es zu einem Versatz der über die EDL eingelesenen Schnittpunkte um ca. 2 Frames.

      Ich werde da aber erst mal auf den erwarteten Vegas Update warten, da in diesem Bereich möglicherweise ein Änderung zu erwarten ist.
      LG
      Peter
    • Nun habe ich mal das HDscn2EDL in der Version ß08 an das veränderte Verhalten von Vegas 7.0a angepaßt und ein Script hinzugefügt, mit dem man die so durchgeführte Szenentrennung zu Subclips wandel kann, die dann in Vegas genau so benutzt werden können wie einzelne m2t Files. Somit eignet sich das Programm nicht nur für den DV_wide ProxiSchniit sondern damit steht auch beim Arbeiten mit native m2t Material die gleiche Materialorganisation zur Verfügung wie bei einzeln eingelesenen Files.
      LG
      Peter
    • Hallo Peter,

      noch einmal vielen Dank für Deine schnelle Proggi-Anpassung. Es ist doch schön, wenn man liebgewonnene Tools auch wieder bei der neuen Version anwenden kann.

      Gruß Detlev
      VG Det

      Fuji-XH1/XE3/RX10II/RX100VI+IV/HX90V/YI 4K+/GoPro3-Black+(HC1/HV10/SD707/)+ viel Glas
    • Habe gerade V70.b bezüglich des Verhaltens bei leading Frames untersucht und konnte keine Unterschiede zum Verhalten bei 7.0a feststellen. Das HDscn2EDL ß08 sollte somit auch zuverlässige Szenentrennungen für V7.0b liefern.

      Für Vegas 6 bitte weiter die ß07 verwenden. Die neuen Skripte laufen damit auch.
      LG
      Peter
    • Danke für deine Bemühungen, Peter. Bis zur nächsten Release dauert es aber in jedem Fall noch etwas, die kommt vermutlich nicht so schnell.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Auf die modifizierte Version von Event2Subclips, die einfach die clips durchnummeriert, sei auch hier hingewiesen.

      Download HIER.

      Diese modifizierte Version befindet sich nicht im Paket von Peter.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • So wie es aussieht kann man die aktuelle HDscn2EDL Version auch zur Szenentrennung von Canon HV10 Material verwenden. Möglicherweise auch für das aus der A1 stammend m2t Material. Die Einstellungsdaten sind aber anders als bei den Sony Camcordern gespeichert und werden daher nicht korrekt übernommen. Bandposition sowie Datum und Uhrzeit sind OK.
      LG
      Peter
    • Hallo Peter (elCutty) und Wolfgang, ich habe fuer eine niederlaendische Vegasseite ein Tutorial geschrieben um mit Vegas HDV zu montieren mit DVproxies wobei natuerlich dein HDscn2EDL und die da zu gehoerige Scripts sowie das von Wolfgang geschriebene Script (Events2subclips NUMB) eingesetzt werden.

      Ich moechte hiermit um euer Einverstaendniss bitten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 3POINT ()

    • Mein Einverständnis zum ... NUMB script hast du. Peter ist momentan auf Reise, weiß nicht genau, wann er wieder da ist, um was dazu sagen zu können.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung