Screenshot aus HDV-Video

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Screenshot aus HDV-Video

      Hallo zusammen,
      ich möchte von einem Video möglichst gute Screenshots erstellen. Mein MPC-HC Player hat eine „Bild-speichern“-Funktion.

      Das BMP-Bild hat eine Auflösung von 1440x1080 px mit 4,4 MB oder aber 2,3 MB im PNG-Format bzw. 0,1 MB als JPEG.

      Das JPEG hat leider nur 120 dpi (bescheidene Druckqualität) während bei BMP und PNG keine dpi-Anzahl genannt wird.
      Wie komme ich zum besten Bild in möglichst guter Druckqualität?
      Kennt da jemand eine Lösung?

      Danke und schöne Grüße
      Helmut
    • Hi
      vermutlich falscher Ansatz .... die beste verfügbare Quelle ist das Video direkt auf der Timeline von Edius

      wenn du wirklich noch auf Version 5.51 bist
      Menüleiste > Einstellungen > Plug-In Einstellungen > Standbild
      wegen dem gequetschtem HDV PAR > Seitenverhältnis anpasssen ... anhaken nicht vergessen

      je nach Bewegteil im Bild selbst, wenn es denn ein Interlaced Format ist, und kein progressives
      Bild oder Halbbild auswählen ... bzw mit den Filtern testen ... was jeweils bessere Resultate bringt
      Als Dateiformat Targa Files oder TIFF auswählen ... (meine Empfehlung)

      dann auf der Timeline [Strg] + [T] drücken ... oder die "'Foto-Schaltfläche" drücken
      Bild ist dann im Bin-Ordner ...Kontex (re Maus) drauf > Explorer ... führt dann zur Datei selbst
      ein 1920x1080 TGA file komm bei mir auf etwa 8,5 MB ... wobei das getestet Qellmaterial nicht sehr detailreich war.


      screenshot von Edius 5.51 ...mann oh mann, waren das noch Zeiten mit dem zusammengequetschtem HDV.......
      5.51 Standbild.jpg

      und husch, husch, zurück mit mir ins Grufterl ..... :wink2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von vienna1944er ()

    • Das ist das alte Problem mit den dpi, das allgemein oft zur Verwirrung führt.
      Dein Frame des Videos hat eine Größe von 1440x1080 oder 1920x1080 - fertig, mehr Bildinformationen hast du nicht. Jetzt hängt es davon ab für was du das Bild brauchst und hier kommen die dpi ins Spiel. DPI heißt dot per Inch, also auf Deutsch leicht umgewandelt Pixel pro Inch. Für hochwertigen Druck braucht man z.B. 300 dpi. Das heißt nun, die Länge deines ausgedruckten Bildes kann maximal 1920/300=6,4inch betragen, was 16.26cm entspricht (1inch = 2,54cm)
      Solltest du das Bild größer brauchen, reicht dir die Auflösung nicht aus, oder es wird unschärfer.
      Vergiß also die dpi, die haben nur was mit der Ausgabegröße zu tun. Du hast nur Pixel, je nachdem wie groß nun diese Pixel bei der Ausgabe sind, desto unschärfer aber auch größer wird das Bild.
      Ich habe dies jetzt nur rudimentär erklärt, da kann man schon noch mehr schreiben.
    • Danke euch beiden. Ja, direkt aus dem Video ist wohl sinnvoll, 1944er (bin übrigens auch nur 7 Jahre jünger als Du :) ). Edius 5.51 ist bei mir noch aktuell. Ich denke immer, was einmal läuft, läuft. Das ewige Updaten liegt mir nicht so.
      Ja, ist eigentlich klar, Helmut, wenn man nur 1440x1080 px hat, kann man da nicht mehr „rauskitzeln“. Werde also erstmal ein Targa, TIFF oder BMP erstellen, das dann entsprechend mit 2 Filtern (Chroma und Schärfe – muß ich bei meinen Videos auch immer drauflegen) belegen und dann zum Print ins Fotolabor geben. Ich probiere mal ein wenig am Wochenende.
      Beste Grüße
      Helmut
    • Mein altes Edius 5.51 bietet mir eh nur Targa oder SDI Files an. Habe mal alle vorgegebenen Möglichkeiten (Halbbild-gerade-ungerade-Vollbild) getestet und Targa-Files erstellt, die ich dann im 2.Schritt (verlustfrei ?) zu BMPs mit 5,93 MB umgerechnet habe.
      Die folgenden über Abload-de hochgeladenen PNGs haben 2,77 MB bei 1440x1080 px ohne Anpassen des Seitenverhältnisses bzw. 3,13 MB bei 1920x1080 px mit Anpassen des Seitenverhältnisses.
      Wird beim Anpassen des Seitenverhältnisses mein eigentliches 1440x1080 HDV-Videobild nur auf 1920x1080 interpoliert? Oder ist es wirklich „besser“ als 1440x1080 ??
      Schönen Sonntag noch und beste Grüße
      Helmut






    • Ja wenn du von HDV2 Material kommt dann kann das Material ja nur hochgerechnet werden - von 1440x1080 auf 1920x1080. Ob es besser ist? Also selbst wenn der Algorithmus beim Hochrechnen gut ist, würde ich persönlich eher bei der Ausgangsauflösung bleiben. Aber das kannst ja leicht selbst vergleichen indem du beide Bilder in der timeline untereinander legst und hin- und her schaltest (spur deaktivieren) - und dann entscheiden.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Mein altes Edius 5.51 bietet mir eh nur Targa oder SDI Files an.


      SDI ist was ganz anderes ..Serielles Digitales Signal.

      Wenn ich mich recht erinnere gabs unter Edius 5.51 auch Tif..das würde ich dann auch einsetzen.

      Wird beim Anpassen des Seitenverhältnisses mein eigentliches 1440x1080 HDV-Videobild nur auf 1920x1080 interpoliert?


      Kannst in etwa so sehen wie früher SD 720 x 576 und da in anamorph.

      en.wikipedia.org/wiki/Pixel_aspect_ratio
      Dateien
    • Goldwingfahrer schrieb:

      Wenn ich mich recht erinnere gabs unter Edius 5.51 auch Tif..das würde ich dann auch einsetzen.


      Ev.zuerst ein neues Projekt öffnen mit 1920 x 1080 und dann von da aus das Einzelbild in Tif abspeichern.

      Wenn nicht alle wie im Screen gezeigten "Endungen" zu sehen sind,dann liegts daran weil diese nicht in der Registry einem Tool...zum Bsp.IrfanView zugeordnet sind.
      Dateien
      • 1.jpg

        (48,69 kB, 95 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2.png

        (23,84 kB, 96 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3.jpg

        (31,49 kB, 97 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

    • Habe mal beide Bilder (1440x1080 und 1920x1080) in der Edius-Timeline übereineindergelegt und hin- und her geschaltet. Sehe keinen Unterschied, Wolfgang.

      Würde auch gerne mal zum Test ein TIFF erstellen. Aber – wie gesagt – das bietet Edius 5.51 mir leider nicht an, obwohl ich Corel Photo-Paint installiert habe, und das Programm schon mit TIFF umgehen kann :(
      Wo müßte ich denn da in der Registry was zuordnen, Wendo?

    • Na dann würde ich auch nicht umskalieren, wenn da eh kein Unterschied ist!
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • HelmutS schrieb:

      Würde auch gerne mal zum Test ein TIFF erstellen. Aber – wie gesagt – das bietet Edius 5.51 mir leider nicht an, obwohl ich Corel Photo-Paint installiert habe, und das Programm schon mit TIFF umgehen kann


      Also erstmal unterscheidet man zwischen "schnellem Bildbetrachter" und einem Bildbearbeitungsprogramm.
      In der Win Registry siehts man auch so.
      2.Beispielscreens...siehe ganz unten.

      Helmuts 1.Schritt
      neueste Version von Quicktime installieren.

      2.Schritt
      Install von IrfanView Version 4.38
      Dann direkt das Plugin-ZIP entpacken in den Unterordner "Plugins" von IrfanView.
      Tool öffnen..umstellen auf Deutsch und nur Bilder mit IrfanView verknüpfen.
      Verknüpfung der "i_view32.exe" auf den Desktp legen,umbenennen in IrfanView.

      3.Schritt
      Start...Standardprogramme..Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen.
      hier mal die Verknüpfungen überprüfen.

      Wo müßte ich denn da in der Registry was zuordnen, Wendo?

      Da wirds sehr heikel...nur im Notfall da werkeln.
      Ist bei Dir aber sicher nicht nötig.........
      Pfad in der Registry siehst Du ja unten in Screens.
      Dateien
      • 1.png

        (72,41 kB, 85 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2.png

        (78,6 kB, 100 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Danke euch.

      neueste Version von Quicktime installieren
      Install von IrfanView Version 4.38


      ...erledigt.



      Dann direkt das Plugin-ZIP entpacken in den Unterordner "Plugins" von IrfanView


      Ich habe nur eine irfanview_plugin_438_setup.exe im Netz gefunden und diese in den Unterordner "Plugins" von IrfanView gepackt.


      Verknüpfung der "i_view32.exe" auf den Desktp legen,umbenennen in IrfanView


      Start...Standardprogramme..Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen.hier mal die Verknüpfungen überprüfen


      ... alles schön. Aber leider noch immer keine Möglichkeit im Edius 5.51 ein TIFF zu erstellen



    • Hallo zusammen,
      wünsche euch allen alles Gute für 2015! Und schon geht es wieder mit einer Frage los:
      Ich habe mir zwar auf meiner Edius-5.51-Timeline einen Knopf



      Standbild erstellen eingerichtet. Aber beim „Drücken“ landet das Standbild leider nicht im Bin-Fenster.

      Mit

      Datei / ausgeben / in Datei ausgeben / andere / Standbild





      kann ich das Einzelbild speichern. Dabei wird mir aber ein Ordner vorgegeben, den ich leider in keiner Einstellung (weder Anwendungs-Einstellung noch Plug-In-Einstellung) ändern kann.

      Wer hat denn bitte einen (eigentlich 2) Tipps zur Hand.

      Vielen Dank und herzliche Grüße
      Helmut
    • Drück mal Ctrl T, was passiert denn dann? - Vorausgesetzt Du bist mit dem Cursor in der Timeline
      Screenshot landet im Hauptverzeichnis.
      Gruß Udo
    • wenn sich "gar nichts tut" ist meistens
      Quicktime zerschossen ... (womit / wodurch auch immer)
      oder ein oberschlauer Anwender der meint ...dass brauche ich gar nicht installieren, da ist ja vom Apfelbaum ...

      in beiden Fällem ...Quicktime (herunterladen) installieren

      Zum Tiff
      Test auf ur-old 5.51 ...passt eigenlich irgendwie ganz gut in meine Gruft ...
      funktioniert alles wie vorgesehen

      einstellen/ umstellen muß man es halt .... an geeigneter / vorgesehener Stelle...

      setting.jpg

      und nun, husch, husch, zurück in mein Grufterl ... old (but current not morbid) Hans :wink2:
    • Ganz lieben Dank, Hans. Kaum habe ich QuickTime 7 neu installiert klappt alles zu meiner Zufriedenheit. Wenn Du wüßtest, wie lange ich mit dem Thema verbracht habe :|

      Ich finde es ja prima, daß Du auf Edius 7.30 arbeitest. Ich scheue nicht unbedingt die Ausgabe von 200 Euro. Aber jedesmal ist wieder alles ganz anders. Ich mit Baujahr 51 bleibe auch bei Edius 5.51

      Schöne Grüße
      Helmut
    • Servus Helmut
      War ja nicht so ernst gemeint .... :beer:
      aber bevor ich etwas nur so schnell "aus dem Bauch heraus" schreibe
      bzw. aus einer immer mehr "leaking" werdenden Erinnerung behaupte
      fahre ich lieber mein System herunter, suche in meinem Chaos, dass mich ein wenig an "Wenzis Regal" :P erinnert,
      die Systemdisk mit der entsprechenden Version ... und steck sie rein.
      refresh damit meine Erinnerung / habe einen realen screenshot / und bewahre mir so nebenbei auch meinen Namen....

      Und als quasi "Abgeltung" für den Systemplattentausch, und vor Allem für:
      > verflucht, irgendwo muß ja noch die 5.51 er Platte sein, sollte die doch mal alle mal besser beschriften....
      konnte ich mir halt das bisschen " Stänkern" nicht verkneifen...

      Wenn Du wüßtest, wie lange ich mit dem Thema verbracht habe

      muttu halt fragen ... / ..muttu halt wissen wo .... keiner weiß immer alles, schau mal auf meinen Avatar ...

      und husch husch zurück ins Grufterl ... Hans :wink2:
    • Nee, Hans, hab´ ich keinesfalls als „Stänkern“ betrachtet. Ich hätte meinen letzten Satz: „Ich mit Baujahr 51 bleibe auch bei Edius 5.51“ mit einem Smiley versehen sollen, sorry.
      Vielleicht lege ich mir ja doch mal Edius 7 zu. Muß noch 2 Jahre arbeiten; hoffe, daß ich dann mehr Zeit habe.
      Beste Grüße
      Helmut


      Von wegen: Wir sind schon alt. Meine Frau hat mich gestern ins Kino geschleppt. Ein klasse Film:

      youtube.com/watch?v=85x6AlsH7HQ

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HelmutS ()