Mercalli V4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • O.k., ich kann verstehen das die Firma nicht unbedingt den Bedarf hat für jeden NLE ein eigenes Plugin zu veröffentlichen.

      Aber wenn ich doch jetzt ausschließlich Standalone fahre, dann biete ich auch das "volle" Programm an oder nicht!?

      Die User die 63€ für Video Deluxe 2015 bezahlt haben - weiß nicht, ob das ausgerechnet die Zielgruppe sein soll !?
      Bei Preisen bis €100,- "ja" aber für €300 !?

      Ich nutze selber Sony Vegas oder die CS6 Suite (gekauft) - trotzdem kauf ich dafür nicht mal eben ein Plugin für €300,-
      Aber gut ich kann nur für mich sprechen..
    • Ich glaube es wird niemand gezwungen, diese Software zu kaufen. Was soll die Jammerei über den Kaufpreis? Da die neue Version auch speziell für Action-Cams wie die GoPro und Konsorten Einstellungen bietet und die Entwackelung in vielfältiger Form für alle möglich Situationen angepasst werden kann und ich kein Programm als SAL oder Plugin kenne, das vergleichbare Lösungen bietet, finde ich den Preis schon gerechtfertigt. Da habe ich die letzten Jahrzehnte zurückgeblickt schon viel mehr Geld für Schei...ß-Sachen ausgegeben, als für so was Gutes.
      VG Ekkehard
    • aibf schrieb:

      Was soll die Jammerei über den Kaufpreis?


      Wenn ich so zurückblicke und daran denke, was alles über die Presie von Adobe hier abgezogen wurde, dann kommt mir bei dem Preis von 300 Euronen für lediglich einen Entwackler schon ein leichtes Lächeln in Gesicht. :)

      Vielleicht sollte man sich da doch lieber ein Stativ kaufen, denn da kommen keine jährlichen kostenpflichtigen Updates und man verschwendet zudem auch keine Bildqualität beim Entwackeln. :teufel:
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Zitat aus Videoaktiv: die integrierte Verzeichnungskorrektur ... nicht manuell bestimmt werden kann.


      Es gibt also Profile für Actioncams, aber nicht für spezielle WW-Objektive? Man kann das nicht selbst einstellen? Genau das hätte ich aber benötigt... ist also nur die halbe Miete...

      Und es geht hier nicht um Stative oder sonst etwas, sondern um Mercalli V.4. - ob man so etwas benutzt oder nicht, steht auf einem ganz anderen Blatt.
    • aibf schrieb:

      Ich glaube es wird niemand gezwungen, diese Software zu kaufen. Was soll die Jammerei über den Kaufpreis?


      Mir ging es nicht um den Kaufpreis als solches, sondern um die (eingeschränkten) Einstellungsmöglichkeiten die
      die Software unter Berücksichtigung des Preises durchaus bieten dürfte.

      Ich bin gerne bereit €300 für diese Software zu bezahlen,
      aber wie es scheint weiß selbst der Hersteller nicht - wer - letztendlich die Zielgruppe sein soll?

      Für GoPro User gibt es bereits mit ProDRENALIN einen günstigen Einstieg,
      wer sich um die Suchmaschine bemüht findet auch nen Link zur kostenlosen Bild Aktion.

      Ich persönlich würde die Software gerne kaufen und "mögen" wollen,
      die Testclips haben auf die schnelle eine gute Qualität die mir besser als in Premiere und Edius scheint.
      (nur auf die schnelle getestet - bessere Ergebnisse sind sicherlich möglich)

      Aber es gibt auch Clips wo man schon sehr deutlich Bildverschiebungen erkennt,
      die ebenfalls stören (was nicht heißt das andere Stabis nicht auch so ihre Probleme haben).

      Sagen wir mal so:

      etwas mehr Einstellungsmöglichkeiten was die Ausgabeformate betrifft.

      10Bit Farbtiefe vom Quellmaterial wird auch wieder als 10Bit rausgegeben (4.2.2 bleibt 4.2.2)
      24 Bit Audio bleibt 24Bit Audio

      und ich bin glücklich! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von starfox ()

    • Hans-Jürgen schrieb:

      Wenn ich so zurückblicke und daran denke, was alles über die Presie von Adobe hier abgezogen wurde, dann kommt mir bei dem Preis von 300 Euronen für lediglich einen Entwackler schon ein leichtes Lächeln in Gesicht. :)


      Das Programm kostet keine 300 EUR, sondern aktuell nur 239 EUR. Im Update nur 130 EUR.


      Hans-Jürgen schrieb:

      Vielleicht sollte man sich da doch lieber ein Stativ kaufen, denn da kommen keine jährlichen kostenpflichtigen Updates und man verschwendet zudem auch keine Bildqualität beim Entwackeln.


      Das Stativ-Publikum ist hier doch überhaupt nicht gefragt. Video kann schließlich jeder machen wie er möchte. Also bitte keine Doktrin und mit dem Finger auf die Action-Cam-User zeigen. Es gibt immer mehr Gelegenheiten, Szenen frei und ohne Stativ aufzunehmen: beim Sport ebenso wie beim Segeln, Tauchen, Radfahren usw.. Eine völlige Entwackelung ist dabei auch gar nicht gefragt. Wenn ich die Threads bei jedem Mercalli-Update hier im Forum überlese, kommen diese alten Vorhaltungen: "dann nehmt doch ein Stativ" immer wieder aufs neue vor. Eines ist sowieso klar: die Profis machen ihre Arbeit nur vom Stativ und klar: nur manuell und die Consumer wackeln halt in der Gegend rum. So: genug des Ablästerns. :jubilie:
      VG Ekkehard
    • Consumer wackeln halt in der Gegend rum...

      So wie ich als Freihandfilmer, höchstens mal mit Zusatzgriff an der Kamera oder Schulterstütze unterwegs...

      Wir Consumer können viel geschickter mit Wackel-Videomaterial umgehen als die Betonstativ-Profis! :teufel:
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • aibf schrieb:

      Das Stativ-Publikum ist hier doch überhaupt nicht gefragt.


      Wenn hier öffentlich etwas geschrieben wird, dann ist jeder gefragt und kann auch etwas dazu beitragen.
      Meine Anmerkungen bezogen sich aber auch mehr auf den Preis.
      Bruno z.B. hat des Preises wegen von Premiere Pro Abstand genommen.
      Nun kauft er aber meiner Meinung nach sehr teure Tools dazu, um zu einem guten Ergebnis zu kommen.
      Das meinte ich mit dem, weshalb mein Gesicht von einem Lächeln überzogen wird.
      Sind denn die Stabilisierer in Edius und Vegas wirklich so schlecht, dass man andere zukaufen muss?
      Ich kanns nicht glauben.
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Ein Stativ ist fast ein muß für wirklich gute Aufnahmen bei statischer Kamera. Es gibt aber immer mehr interessante Motive für eine bewegte Kamera, nicht nur bei Actionskameras. Das gibt leben im Film. Anspruchsvolle Filmer, egal ob Profis oder Amateure
      brauchen da ein professionelles Werkzeug, das auch ein bisschen was kosten darf. Aber dann muß das Programm auch professionelle Ansprüchen genügen. ProdAD solte sich die Forderungen zu Herzen nehmen, um im Prosumerbereich erfolgreich zu bleiben.
      Dirk
    • Zu Hans-Jürgens provokanten Frage aus meiner Sicht bezüglich EDIUS:

      Sind denn die Stabilisierer in Edius und Vegas wirklich so schlecht, dass man andere zukaufen muss?
      Ich kanns nicht glauben.


      Der EDIUS-Stabilisierer ist gut, der MC-V4 ist besser, auch wenn er extern arbeitet, weil er über eine umfangreichere Funktionalität verfügt.
      Deswegen ist der EDIUS-Stabilisierer nicht schlecht, wie Du es wohl gerne hören möchtest lieber Hans-Jürgen. :grim:
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • Achilles schrieb:

      Der EDIUS-Stabilisierer ist gut, der MC-V4 ist besser,


      ich würde das so pauschal nicht sagen, kommt immer auf den Clip bzw. die Verwacklung an.
      Ich spreche jetzt natürlich von Mercalli 2 via Edius Stabi. Wie es jetzt mit Mercalli 4 aussieht, weiss ich noch nicht, die SW müßte täglich bei mir eintreffen.
      Gruß
      Herbie
    • Achilles schrieb:

      Hier geht es um Mercalli V4 SAL Herbie, also um einen extern bedienbaren Stabilizer!

      ja ja Bruno, ich weiss schon, um was es hier geht.
      Gruß
      Herbie